Fritz 7390 und Vodafone MobileInternet Flat 42,2 - 6GB

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von comunicare, 28. September 2014.

  1. comunicare

    comunicare New Member

    Registriert seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo in die Runde - ich habe folgendes Problem: wir haben hier bei uns nur etwa 2000 kbit/s und sind durchschnittlich mit etwa 3 Endgeräten (3 Rechner und oft 3 Handys) im Wlan über die Fritzbox 7390, das läuft also alles oft ziemlich zäh.

    Um etwas schneller ins Internet zu kommen, habe ich nun zusätzlich zum DSL das Angebot von Vodafone, die Vodafone MobileInternet Flat 42,2 - mit Drosselung ab 6GB (225 MBit/s und 6 GB Datenvolumen) bestellt:

    http://www.vodafone.de/privat/handys-tablets-tarife/datentarife.html

    Der Plan ist nun, surfen mit LTE und Downloads über die noch vorhandene DSL-Leitung (z.B. nachts), bzw. wenn 6GB verbraucht sind eben wieder mit der DSL Leitung ins Web zu gehen.

    Die Frage ist nun welche Hardware brauchen wir dazu und was wäre eine kostengünstige Lösung? :confused:? Reicht eine Turbobox dazu aus?

    Eigentlich müsste man doch mit einer eigenständigen LTE Router-Lösung mit 2 Wlans klar kommen, also ein LTE-Wlan mit z.B. der Turbobox und eben das bestehende Wlan-Netz mit der Fritz 7390, bei der man sich jeweils fallweise verbinden kann?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. September 2014
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Kein LTE von Telekom möglich?
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ein selbstgebasteltes Hybrid-Modell also, OK ;) Teuer, aber sich möglich.
    Nur ein Tipp erstmal. Bei der Telekom mit Call&Surf via Funk + 2 Speedon-Upgrades zum gleichen Preis, hättest du 90 GB im Monat.
    Das wäre sicher einfacher und auch halbwegs ausreichend. Nun hast du allerdings den Vertrag ja schon...
    Also zur Frage. Die Turbobox ist schon recht alt und unterstützt "nur" bis 50 MBit. Zudem ist das ein reines Modem ohne WLAN, hinter das du also noch einen Router schalten musst.
    Reicht ja prinzipiell, nur zur Erwähnung. Ansonsten vielleich einen alten gebrauchten B2000 oder höher besorgen? Oder vielleicht den hier bzw. in der Art.

    Viele Grüsse
     
  4. comunicare

    comunicare New Member

    Registriert seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist neuerdings schon möglich, aber da kosten 'mit bis zu 16 MBit/s surfen und jeden Monat 10 GB Inklusivvolumen nutzen' inkl. all & Surf Comfort via Funk / Standard - 1 Leitung , 1 Rufnummer 34,94 plus 70.- Ocken Anschlussgebühren. Bei o.g. Angebot zahle ich effektiv nur 4,99 p./M. inkl. Anschluss, da bei der Aktion 480.- wieder zurück bezahlt werden. Ich muss halt auch die Kosten im Zaum halten...
     
  5. comunicare

    comunicare New Member

    Registriert seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ganz einfach ist es bei mir nicht, da ich noch eine uralte Auerswald ISDN-Telefonanlage habe, die aber immerhin 7 Telefonnummern verwalten kann, die wir auch nutzen. Für ISDN, Telefon- und DSL-Flatrate zahle ich im Schnitt etwa 35-40 Euro monatlich, plus jetzt noch die 4,99 Euro Vodafone LTE-Flat. Also die Kosten halten sich da eigentlich noch in Grenzen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2014
  6. comunicare

    comunicare New Member

    Registriert seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der letztgenannte R215 LTE von Vodafone könnte es werden, das ist ja genau das was ich suche - Danke :)
     
  7. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo comunicare,
    unter den Voraussetzungen, hast du wohl Recht. Übrigens hab ich hier noch einen R215 rumliegen. Der kam nur für den Testbericht 2 Mal zum Einsatz und staubt nun
    hier vor sich hin. Kostet noch round about noch 110€ im Netz. Ich würde ihn für 80€ abgeben. Wenn du magst...

    Viele Grüsse
     
  8. comunicare

    comunicare New Member

    Registriert seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hast ne PM - Lg
     
  9. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich wuerde, wenn es moeglich ist, auf Hybrid-Technik von T setzen.
     
  10. comunicare

    comunicare New Member

    Registriert seit:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stimmt, sieht gut aus - gibts aber (noch) nicht für Süddeutschland. Wird bestimmt auch kosten...
    Danke für den Link :)
     
  11. chriska

    chriska Member

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    884xx
    Hybrid würde ich ja gerne auch gerne Nutzen.
    Voraussetzung für die Nutzung von Hybrid ist die Verfügbarkeit von LTE und IP-fähigem DSL. Der Router nutzt für den Datentransport mit erster Priorität die schwankungsfreie DSL-Leitung und holt bei Bedarf zusätzliche Bandbreite aus dem Mobilfunknetz dazu.

    Aber ich habe kein IP-fähiges DSL. (384 Kbit/s).
    Was soll denn das ganze Marketing gedöns?

    Ich bin auch in Süddeutschland und bei mir kan der IP fähige DSL noch zig Jahre dauern
    wenn nicht die Regierung was dagegen unternimmt wie 10 MBit /s muss in 3 Jahren jedem zur Verfügung stehen oder ähnlichem.

    Aber die T bietet mir via Funk den Kostengünstigsten Anschluss mit ISDN.
    Zum Glück habe ich noch einen Altvertrag denn ich bekomme 40GB.

    Aber so einen variablen Router mit Trafficverteilung suche ich auch noch.

    Gruss Chris
     
  12. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    DSL Light (384 kbit/s) gibt es auch als IP-Anschluss.
     
  13. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    naja was ich von dem hybridkram halten soll weis ich au noch net........denke aber das die das behalten können.......brauch ich net...........un uf ip hab ich au kein bock bei den störungen wo das oft hat..........
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich denke, wenn ich auf LTE angewiesen waere und IP 384 light geht waere ich mehr als neugierig und interessiert.

    1. ich gehe davon aus, dass es deutlich mehr Traffic geben wird
    2. an IP wirst du nicht drum herum kommen - das kommt auch fuer dich, ob du willst oder nicht (ausser du baust Festnetz ab und telefonierst in Zukunft mobil ;))
     
  15. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    ich hab via funk un bis jetzt dazu telefon über standart anschlus ...........un bis jetzt is da weit un breit nix von ip ...............meineswissens nach
     
  16. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
  17. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    un wie soll das dann bei via funk gehen läuft dann etwa telefonie über lte???? naja damit könnte ich ja noch leben...........oder wie wollen die das dann machen bei via funk bitte um erklärung werde da net ganz schlau danke
     
  18. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...so genau kenne ich mich damit auch nicht aus und will deshalb nichts falsches sagen ... ich für meinen Fall lasse das mal ganz entspannt auf mich zukommen ;)
     
  19. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    kann alles hier www.telekom.de/hybrid nachgelesen werden.

    imho wird nach wie vor ueber Klingeldraht telefoniert (werden). Was in Zukunft via VOLTE gemacht wird.....Glaskugel.

    Ggf. kann forenmember Meester Proper was dazu sagen.

    kannst du IP via 384er bekommen? Wenn nicht, wirst du von der (Zwangs-)Umstellung nix merken.
     
  20. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    bei mir fäuft nix gescheites un net das ich wüßte ip weil ich hab ja einfach mal aus jux im shop gefragt...............war ne 384er ram ....was mich aber bei unserer alten hütte au net wundert.....wo net mal stabil geloffe is un den müll brauch ich nimmer.....is net....
     

Diese Seite empfehlen