GeschwindigkeitWunderbar Datenvolumen absoluter Witz ichsteig wieder auf dsl um

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Beerwood, 15. April 2013.

Schlagworte:
  1. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Dann muss ich wohl zufrieden sein, Obeleix. Heute morgen waren es sogar mal 13 Mbit. Kommt aber sehr selten vor.
     
  2. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LTE-Speedtest zeigt gern zu viel an

    Hallo Mirko
    Der LTE-Speedtest zeigt gern zuviel an.

    Besser ist, ein kleinen Speedmonitor, wie "Netmeter" zu nutzen. http://netmeter.softonic.de/
    Da siehst Du permanent, was rein und raus geht und an der Höhe der Nadeln kann man ablesen, wieviele MB gerade fließen.

    Noch besser ist eine große Datei, wie z. B. das SP3 ( Servicepack) von Microsoft für Windows XP down-zu-loaden. Es reichen ja 1 oder 2 Minuten. Mit dem Internet Explorer wird die Ratenrate angezeigt, allerdings in MByte, mal 8 hast Du dann MBit, was der Angabe von Telekom oder VF entspricht.
     
  3. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Das ist mir bekannt, Obelix. Mache auch nicht ständig Speedtests. Sobald es stabil läuft, bin ich zufrieden.

    Da ich auch viel downloade, habe ich den Speed immer objektiv im Blick.
     
  4. flyer

    flyer New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :(so nun mal wieder zur Technik
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2013
  5. flyer

    flyer New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieser Beitrag ist nutzlos und einfach dumm
     
  6. Gil Renard

    Gil Renard New Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich sind 15 oder 30 nutzbare GB pro Monat bei LTE ein schlechter Scherz. Darüber kann es auch kaum anderslautende Meinungen geben. Wenn ich bedenke, dass diverse updates von Windows, Antivierenprogrammen, etc. auch davon zehren, und auch immer mehr Dienste auf Onlinenutzbarkeit ausgelegt sind, ist das ganze ziemlich erschreckend. Selbst eine 1000er DSL Leitung würde ich dem vorziehen, wenn ich nicht nur magere 384 k/bit als alternative hätte. Echt erbärmlich sowas.

    Ich habe keine Ahnung, weshalb Freunde und unser IT Käptain in der Firma sagten, jaja, 15 GB sind schon eine Menge...! Ist also nicht so, als hätte ich im Vorfeld nicht versucht abzuschätzen, wie weit ich mit 15 GB komme.

    Jetzt sind doch die DSL Drosselungen im Gespräch. Da beschweren sich viele über eine Drosselung ab 75 GB. Die sollten mal versuchen mit meiner Leitung klar zu kommen. Ich hätte meine helle Freude an 75 GB. Wir laden nichts grossartiges runter. Keine Filme, keine Musik, hören kein Webradio und glotzen auch nicht den ganzen Tag videos oder TV über den Rechner. Aber wenn ich nichtmal 2 Steamspiele aktuell halten kann ohne gegen Ende dann einen Rückfall zu erleben, ist das echt traurig.

    Mit bereitgestellten 40 GB pro Monat, würde ich bereits meine Klappe halten! Aber das ist wohl zu viel verlangt.

    Man bekommt einen blubbernden V8 in den Hof gestellt, aber die Tankstellen sind dicht! Vielen Dank!
     
  7. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Eine 2000er DSL-Leitung würde ich auch auf jeden Fall LTE vorziehen. Denn sollte die Drosselung auch bei der Telekom technisch umgesetzt werden, wären 75 GB noch akzeptabel. Aber 30 GB ist doch recht knapp. Man muss genau darauf achten, wofür man sein Volumen verwendet.
    Ich hingegen höre z.B. sehr gerne Webradio um mal andere Musik zu hören als immer nur denselben Einheitsbrei. Aber bei LTE habe ich mir diesen Luxus abgewöhnt.
    Aber DSL ist ja leider derzeit nicht bei uns verfügbar. Deswegen habe ich ja keine andere Möglichkeit als LTE zu nutzen.
    LTE ist m.E. nur zum Empfehlen, wenn kein DSL/Kabeldeutschland verfügbar ist oder nur DSL Light mit 386kbit/sek.

    Ab einem DL von 2000 kbit/sek. würde ich immer kabelgebundene Technik (DSL oder Kabel-Internet) vorziehen.
     
  8. krilla

    krilla New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich danke für dein Review, Beerwood! Das ist auch einer der Gründe warum für mich nur eine Flatrate in Frage kommen würde. Drossellungen sin dmehr als ungut.
     
  9. Christel

    Christel New Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, dass LTE zu langsam sein könnte - auch wenn das "Voulmen" ausgeschöpft wurde, kann ich nicht bestätigen. Begonnen hatte ich nach einem radikalen Wohnortwechsl in die Wüste der Internet-Anbieter vor einem Jahr mit einem DSL-Anschluss, und der war wahrlich extrem langsam und erinnerte ganz stark an die alten Zeiten 56kB-Zeiten.
    Ich muss allerdings einräumen, dass unser Sendemast in Sichtweite steht und der abzudeckende Versorgungsbereich eher dünn besiedelt ist. es fällt durchaus auf, dass zu besonderen Zeiten (nach "Feierabend") und wenn (vermute ich) Live-Übertragungen laufen, die Leistung erkennbar abfällt oder die "Leitung" auch schon mal ganz zusammenbricht.
    Doch wer in der Wüste lebt, dem gelingt es auch, mit dem Mangel umzugehen.
    c.p.
     
  10. Gil Renard

    Gil Renard New Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn nur 384 KB durchgehen ist doch egal ob der Sendemast in Sichtweite ist und ob dies ein stark besiedeltes Gebiet ist. Wenn das Volumen ausgeschöpft wurde spielen diese Faktoren doch gar keine Rolle.
     
  11. Christel

    Christel New Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und was soll mir damit gesagt werden

    Ich verstehe leider diesen Einwurf nicht!
    dich mir stellende Alternativ lautet: absolut schlappes DSL oder gar nichts.
    Hier gibt es keine Alternativen

    meine Anmerkungen beziehen sich auf die herbe Kritik an LTE
     

Diese Seite empfehlen