Hilfe bei Teltonika RUT950 LTE Router, sowie Antenne

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von mikosa, 27. September 2018.

  1. mikosa

    mikosa New Member

    Registriert seit:
    27. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo miteinander,
    ich bin vor ca. einem halben Jahr in eine ländliche Gegend gezogen, wo es leider nur eine 16.000er DSL Leitung gibt, weswegen ich mich für einen Vodafone Gigacube in Verbindung mit einer Telekom SIM (Lte) entschieden habe. Die Verbindung ist relativ gut, manchmal komme ich auf ca. 30mbit Download, was mir definitiv reicht. Ab und an schwankt es und ich habe nur 5-10. Da ich aus beruflichen Gründen viel im Internet bin, habe ich mir jetzt für knapp 250€ neue Hardware besorgt, in der Hoffnung, noch mehr rausholen zu können. Laut der Telekom-Seite ist in meinem Gebiet bis zu 220mb Download drin.

    Nun ist heute mein Teltonika RUT950 LTE Router angekommen. Ich habe alles eingerichtet, war recht einfach. Angeschlossen habe ich eine wetterfeste JARFT Lte 4g Antenne. Ich habe Internet, alles läuft, nur leider ist das Ergebnis ernüchternd. Ich komme nicht mal auf 10mbits Download, verbessert zu haben scheint sich nichts. Die Antenne habe ich an verschiedene Orte gepackt, am besten ist die Verbindung ca. da, wo vorher auch der Gigacube stand.

    Ich habe mal ein Bild angehängt, auf der Startseite des Routers werden mir Werte angezeigt, von denen ich nur träumen kann. Meine Frage jetzt an die Experten: gibt es vielleicht irgendwelche Internet Einstellungen, die meine Verbindung hemmen o.ä? Ich habe mich durchgeklickt, aber so als Laie nichts gefunden. Es würde mich sehr, sehr freuen, wenn mir hier jemand behilflich seien kann. Ehrlich. Ich drehe noch durch...

    Falls irgendwelche Daten benötigt werden, einfach schreiben. Dickes Dankeschön.
     

    Anhänge:

  2. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ist schwer zu beurteilen - auf der Homepage findet man keine Details zur LTE-Performance - CAt4 ist alles - keine Frequenzen, keine Bänder - keine Ahnung.
    Und eine Homepage eines Antennenherstellers, bei der viele Felder mit Lore Ipsum beschrieben sind ist auch nicht grade vertrauenswürdig - Antennendiagramme sind nicht verfügbar, 14dBi könnten zwei Biquads sein, aber für den breiten Frequenzbereich - wenn es die Multibandantenne ist und nicht eine LTE800 only - ist der Gewinn ganz schön groß..
     
  3. mikosa

    mikosa New Member

    Registriert seit:
    27. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hilft das Bild hier vielleicht weiter? Mit angehängt habe ich noch ein Bild eines Speedtests. Mit dem Gigacube habe ich teilweise 20-30mbits gehabt. Aktuell komme ich nicht mal auf 10. Die Antenne habe ich überall ausprobiert, komischerweise erreicht diese dort, wo vorher der Gigacube stand, auch keine Leistung, die an dem Gigacube ran kommt. Ich verstehe es nicht! :(
     

    Anhänge:

  4. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ist ganz einfach, der Cube kann CA und der RUT nicht, Da hilft auch keine Antenne :D
     
  5. mikosa

    mikosa New Member

    Registriert seit:
    27. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Okay, danke für die Antwort, aber was bedeutet das nun genau?
     
  6. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da Du mit dem RUT kein CA (Carrier Aggregation - Mehrbandbetrieb) realisieren kannst hilft
    eigentlich nur den Cube an eine bessere Position zu bringen. Allerdings hilft es nicht bei zu
    hoher Senderauslastung(Überlast). Da sollte der Anbieter die entsprechende Auskunft geben
    können. Mit den Angaben zu der Antenne ist auch sehr vorsichtig umzugehen. 14dBi mit
    so einem Panel als Breitbandantenne ist kaum möglich. Du kannst davon ausgehen pro Ebene
    5-7 dBi. Wobei der Antennengewinn immer weit überschätzt wird. Wo nichts ist kann die beste
    Antenne nichts ausrichten, wenn die Kabeldämpfung ausgeglichen wird und 1-2dBi übrig bleiben
    ist alles Mögliche erreicht.

    https://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/antennen-fuer-gigacube.php
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2018
  7. markusg

    markusg New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo ich bin neue hier,
    Ich habe fast das gleiche Problem. Ich besitze einen Rtu 950, diesen habe ich mit eine Lte Mimo Multiband Richtantenne angeschlossen. Ich benutze diese auf einen freizeitgrundstück. Mein Ziel war es den Empfang deutlich zu verbessern. Leider trifft das Gegenteil zu. Das beste was ich herausholen konnte waren 3 Mbit. Jedoch sinkt der Wert auch mal auf 0,9 Mbit ab. Der Router zeigt 4 von 5 Balken an, der Wert liegt bei 61 dB. Ich kann mir das absolut nicht erklären. Der Sender ist ca. 1,5 km entfernt, leider keine frei Sicht. Hat jemand eine Lösung für das Problem. Vielen Dank
     
  8. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Lösung für dein Problem besteht im Suchen nach einer anderen Funkzelle - wenn keine erreichbar ist gibt es auch keine Lösung. (was ich mir nicht vorstellen kann aber in machen Ecken von DE leider noch Realität ist)
    Die jetzt genutzte Funkzelle ist einfach nur überlastet, da nützt die beste Antenne nichts.
     
  9. markusg

    markusg New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank für deine Antwort. Lt. Netzabdeckungskarte liege ich im Gebiet einer 4g Abdeckung. So wie ich gesehen habe sind ca. 7 Masten im Umkreis von ca. 1,5-4 km vorhanden. Leider bekomme ich keinen hohen Download. Ist es möglich das im rut 950 was besonderes eingestellt werden muss? Was mir noch unklar ist, wieso zeigt der Router 4 Balken an und eine Signalstärke von 61 dB. Eigentlich ist dies doch ein sehr guter Wert.
     
  10. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da könnte auch -30dBm stehen, ich gehe mal von RSRP aus - davon ändert sich an einem überlasteten Sender nichts. Der RU kann überigens kein Band 20 (800Mhz) ist das bekannt? Die Netzabdeckungskarte unterscheidet da nicht (mehr).
    Du solltest mal die Bedienungsanleitung zu Rate ziehen vielleicht ist was mit "Load Balancing" eingestellt was den Durchsatz behindert oder das Ding steht auf 3G.
     
  11. markusg

    markusg New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Das der ru kein 800 mhz kann, war mir nicht bekannt. Inwiefern ist das wichtig? Habe heute getestet. 100 Meter vor meinen Grundstück habe ich mit den Handy ca 50 Mbit. Auf dem Grund direkt am Haus um die 8 Mbit. Gehe ich jedoch ins Netzwerk über rut waren es heute 4 Mbit. Der Upload um die 20 Mbit. Witzig finde ich ja an der Sache das ich mit dem Handy schneller bin als mit Router und Richtantenne.
     
  12. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du kannst keinen Sender im Band 20 empfangen.
    Allgemeiner Hinweis, alle Fragen die du stellst sind hier im Forum von Sebastian zusammengetragen - man muß nur mal lesen.
    Das ist völlig normal mit dem Router bist du an der letzten Position bei der Zuteilung der Bandbreite. Das der Sender den du mit dem RU empfängst am Limit ist sieht man doch daran dass der Upload gut ist bei schlechtem DL.
     
  13. markusg

    markusg New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für den Hinweise der Zusammenfassung. Wäre es möglich das zu verlinken? Wie Ja geschrieben wurden unterstützt der rut kein Band 20. würde eine anderer Router mehr Erfolg bringen.
     
  14. markusg

    markusg New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    So wie es laut Anleitung steht, wir band 20 unterstützt.
     

    Anhänge:

  15. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hatte die Info hierher: https://wiki.teltonika-networks.com/view/RUT950_Mobile
    Aber wenn es eine andere Version gibt .....
    Dabei geht es nicht speziell um den RU, mehr das Allgemeine wie z.B. Ressourcezuteilungen durch den ISP usw.
    Wenn bei dir mehrere Sender zu empfangen sind versuche einen besseren zu finden. Mit Smartphone und "Network Cell Info" geht es ganz gut weil man da die eNodes(Sender) unterscheiden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020

Diese Seite empfehlen