HSDPA mit Turbo oder besser doch LTE?

Dieses Thema im Forum "congstar" wurde erstellt von archangel, 13. August 2019 um 17:25 Uhr.

Schlagworte:
  1. archangel

    archangel New Member

    Registriert seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Habe aktuell HSDPA mit Turbo = bis zu 48 Mbit. Seit einiger Zeit bietet Congstar ja auch LTE an, alletdings mit "nur" 25 Mbit. Preislich ist der Unterschied vernachlässigbar. Würde ich einen Unterschied merken? Lohnt sich das "Technologie-Upgrade", weil LTE Verbindungen eventuell stabiler sind?

    Danke für eure Einschätzung.
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ja auf jeden Fall lohnt sich das. Datenrate ist nicht alles. Besonders die Abdeckung ist tendenziell mit LTE heute besser
    https://www.lte-anbieter.info/lte-news/mobilfunktarife-ohne-lte-lohnt-sich-das-noch
    Der niedrigere Ping wirkt sich auch positiv auf das Surferlebnis aus. Also ich tät auf jeden Fall 25 MBit LTE zu bis 48 Mbit 3G vorziehen, zumal letzteres eh eher selten sein dürfte...
    Zudem kannst du die LTE-Option ja monaltich kündigen, gehts also kein großes Risiko zum testen ein.

    Viele Grüsse
     

Diese Seite empfehlen