Huawei E398 + TPLink 3420 (v2)

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Test, 18. Mai 2013.

  1. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi !
    Ich bin mit meinem Latein etwas am Ende und dachte ich könnte hier mal nach einer Lösung suchen...vlt hatte ja schon jemand ähnliche Probleme.

    Huwaei E398 funktioniert tadellos wenn mans direkt ansteckt am PC/Mac. Am Router ergibt sich dann ein kleines Problem. Das Modem wird vom Router erkannt und kann sich verbinden. Der Router zeigt mir an, dass Traffic (in/out) vorhanden ist.
    Verbinde ich den Mac/PC/iPhone nun mit dem Router via WLAN ist das Internet nur noch sehr beschränkt nutzbar. Ping www.google.at in der Mac Konsole funktioniert, genauso wie nslookup und traceroute. IRC kann sich verbinden...aber das wars dann schon. Kein http/icq/skype etc. Was kann es da haben? Kann es sein dass der APN per DHCP einen proxy mitgibt und der dann am Router ignoriert wird und nicht an seine Clientlist weitergereicht wird? Habe allerdings in den Einstellungen von Firefox den Proxy deaktiviert bei direkt angeschlossenem Stick...surfen hat trotzdem funktioniert. Somit kanns das auch nicht sein....

    Vielen Dank bereits jetzt...
    LG


    Mein ISP ist drei.at (Österreich)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2013
  2. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Sorry , der Kauderwelsch ist mir zu durcheinander , kannst das bitte noch einmal auseinand klamauxeln , damit ich verstehe was du willst ?

    Welche Hardware hast du wo bzw. wie angeschlossen? etc.

    Gruß

    Franz
     
  3. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    im prinzip ganz einfach...

    stick funktioniert ohne router perfekt im lte netz von "drei". wenn man den router dazwischenhängt dann kann man nicht mehr internet surfen/icq/skypen etc. gewisse services/ports funktionieren aber anscheinend (mail/irc) und man kann auch server pingen/tracerouten und dns auflösen funktioniert auch.

    router: TPLINK 3420 v2
    modem: Huawei E398
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Aha , so einfach kann das Leben sein ;)

    Dann würd ich mal sagen es liegt am Router.

    Ich kenne jetzt den Menü-Aufbau und seine Einstellfunktionen nicht. Hast du den Stick schon mal an einer Fritzbox probiert?
    z.B. 7170 , 7240 oder 7270
    Ich hab eine Zeitlang mal verschiedene Sticks (ZTE 100, 110, Huawei 3???, E160 u.a.) mit 1und1 bzw. VF Simkarte am laufen gehabt, an einer FB 7240. Hatte sauber gefunzt! Die Fritzbox hatte aber nicht mit jedem Stick gefunzt! Allerdings noch mit 3G!

    Schreib mal an Betamax eine PN, der sieht ja auch nicht jeden Thread hier. Der hat auch einen Haufen Erfahrung in dieser Richtung.

    Gruß

    Franz
     
  5. Betamax

    Betamax Active Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    Moin!

    Mal per LAN am Router probiert? Tritt das Problem nur im WLAN auf?

    Gruß,
    Betamax
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Test und ein herzliches Willkommen als erster (mir bekannten) österreichischer Forenmember (Laola...)

    zu deinem Problem kann ich dir leider nicht helfen aber ich bin recht neugierig, was das LTE in Österreich angeht.

    Wie sind denn deine Vertragskonditionen bei "3" und erreichst du das was angepriesen wird. Bei euch in AT gibt es ja meines Wissens keine Drossel so wie bei uns -- Merkt man in den Stoßzeiten denn die Auswirkungen eines shared Medium und bricht die Geschwindigkeit extrem ein.

    Wie fühlt sich denn im Allgemeinen das LTE bei euch an....

    Viele Grüße
    Ospel

    PS: Ich hoffe sehr, dass dir hier bei deinem Problem geholfen werden kann -- eigentlich bin ich mir sicher.....:eek:
     
  7. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    @opsel: Alle nicht, aber Drei bietet tatsächlich unlimitierte Tarife. Sogar schon recht lange.
     
  8. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Mal per LAN am Router probiert? Tritt das Problem nur im WLAN auf?

    Gruß,
    Betamax


    __________

    das problem tritt bei LAN genauso auf...also wlan unabhängig
     
  9. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hängt möglicherweise mit der Subnet Mask zusammen. Modem gibt dem Notebook eine 255.255.255.248. Der Router bekommt vom Modem allerdings eine 255.255.255.255 und nimmt sich selbst als Standard Gateway (nicht wirklich sicher ob das korrekt ist)


    http://www.speedtest.net/result/2719524114.png
     
  10. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei uns haben noch recht wenige Leute/Kunden LTE da Tarife noch teuer sind...deswegen gibts eigentlich keine Stosszeiten. Habs erst seit kurzem aber unter 60mbit war ich noch nie.


     
  11. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    49 EUR waere in D fuer unlimited kein Geld!
     
  12. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist halt immer ne kosten/nutzen frage ... und für was man dann im endeffekt wirklich so eine leitung braucht

     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2013
  13. Test

    Test New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *****
    LÖSUNG GEFUNDEN
    *****
    Mit der Original SW von TP Link für den 3420 funktioniert das Port Forwarding nicht fuer den LTE Modus (im 3G Modus bei mir genausowenig)
    ...
    dieser Thread hat mich auf den richtigen Weg gebracht
    http://forum.tp-link.com/showthread.php?2076-MR3420-port-forwarding-doesn-t-work

    => OpenWRT (Blackwidow) fw draufgeklatscht und tadaaaa...funktioniert perfekt und um einiges billiger (mit €30-€40) als dovado ...allerdings nicht ganz so gute dl raten wie wenn mans modem direkt anhängt am pc
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2013
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...na um Spaß zu haben und natürlich um mitreden zu können...:cool:
     
  15. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Die letzte FW is "Huntsman" und funkzioniert ganz gut laut den Schwedischen benutzern. Hier info aus unserem thread dazu, fw und tutorials

    http://ofmodemsandmen.com/

    http://ofmodemsandmen.com/tutorials.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Dezember 2017

Diese Seite empfehlen