Jetzt drosselt Vodafone bei LTE

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Obelix, 3. September 2013.

  1. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat Vodafone das Interesse an LTE verloren?
    Statt den Ausbau und damit die Verfügbarkeit und die Belastbarkeit zu verbessern, wird jetzt die Drosselung des DL bei Überschreitung des Vertragsvolumens und das sehr kurzfristig eingeführt.
    Als Trostpflaster darf man sich 1GB für € 4,99 dazu kaufen.:mad:

    Was die Speed bisher schon nicht olympisch und videountauglich, so ist man jetzt mit 384 kB im Zeitalter der Morsetechnik angelangt.

    Dafür finden Zukäufe durch Vodafone bei den Kabelanbietern in Deutschland und bei unseren Nachbarn statt. Irgendwo muß ja für die großen Ausgaben gespart werden

    Anscheinend ist LTE doch nicht die große Erlösung für Alle, die bisher abseits der Zentren oder dazwischen auf magere 384kB der Telekom angewiesen waren oder sogar nur ISDN (64kB !! ) hatten.
    Ja, ja, die Jubelschreie mit LTE bis 50MB ( bis zu !! ) kann man jetzt wohl ernüchtert vergessen. Das Warten auf die Glasfaser ist wieder in.
     
  2. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da bist du aber früher, mit der Nachricht :D
     
  3. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir stand die Meldung zur Einführung ein paar Wochen auf der VF-Verbrauchsanzeigen-Seite. Bei dir nicht?
     
  4. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann sein, daß es wohl 3 Wochen her ist. Jedoch stand auch etwas von Angleichung der Abrechnungszeit, wo mit ich Umstellung auf den 1. bis 31.ten erwartet hatte, da meine Abrechnung schon seit Sommer 2011 der 14. d. Monats war. Somit fielen meine Downloads schon in die 10GB-Sperre.

    Allerdings würde ich trotzdem nicht zur Telekom mit deren 15GB wechseln wollen.
    Ich hatte testweise im April einen LTE-Vertrag abgeschlossen, mit dem Hintergedanken, ihn wieder zu stornieren, wenn LTE bei mir nach 15 Uhr genauso langsam läuft. Ich habe zwar fristgemäß innerhalb von 14 Tagen storniert und dies wurde auch bestätigt. Jedoch hielt es die Telekom nicht davon ab, 5 Monate trotz wiederholten Beschwerden per Einschreiben Beträge von meinem Konto abzurufen. Auch den Rückpfiff dieser Beträge ist lästig.
    Mit Storno erlischt ja wohl auch die Abruferlaubnis. Aber sowas ist bei der Telekom wohl kein Einzelfall.
    In meinem Bekanntenkreis habe ich von 3 ähnlichen Fällen gehört.

    Nun. Schwamm drüber
     
  5. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du mußt das LSV explizit bei dem Unternehmen widerrufen.
     
  6. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LSV, Wahrscheinlich wissen alle Deutsche, was mit diesem Kürzel gemeint ist, außer mir.

    Tiere können nicht.... Was sollen solche hochtrabenden Aussagen in dieser Diskussion?
     
  7. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Obelix,
    ich glaube, ich schicke Dir 'ne PN, - falls Du diese Abkürzung nicht kennen solltest, zur Erklärung: Private Nachricht -
    Deine Kritk an meinen zur Anregung und zum Nachdenken angehängten Zeilen am Schluß hat in solch einem fokussierten Forum wohl auch nichts zu suchen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2013
  8. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    LSV heißt bestimmt Last Schrift Verfahren

    und die Tiere... sind doch seine/ihre Signatur.
     
  9. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke akoch, das hatte Katzinga mir auch schon mitgeteilt.

    Mich wundert jedoch, daß die Drosselung anscheinend überhaupt keine Aufregung, im Gegensatz zum Telekomhype, verursacht. ich meine, wer bei < 50GB gedrosselt wird, hat ja viel mehr gesaugt, als bei mir jetzt mit 10GB.

    Und dass die Telekom noch mehr als 4 Monate nach Stornobestätigung, lustig weiter Abrufe tätigt, ist für mich unfassbar.
    Mit dem Storno und Bestätigung eines Vertrages erlöschen nach meiner kaufmännischen Rechtsauffassung auch alle Berechtigungen daraus.
     
  10. Waldgeist

    Waldgeist Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Friedland Ot Chossewitz/Nl
    Die Drossel hat auch in diesem Forum schon für genug Aufregung gesorgt. Auch ich habe dazu schon meinen Unmut geäußert. Bloß wozu soll das denn führen, wenn wir dieses Forum nur mit diesem Thema zu ballern?
    Fakt ist, wir haben alle einen Vertrag unterschrieben, bei dem explizit darauf hingewiesen wird, dass und ab wann gedrosselt wird.
    Dass ich mit dem Wert "10 GB" nichts anfangen konnte, dafür kann ich ja nun nicht VF verantwortlich machen.
     
    Katzina gefällt das.
  11. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Tipp dazu: an Telekom hilft via Twitter, Facebook oder www.telekom-hilft.de wenden, die lösen das Problem sicher.
     
  12. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Waldgeist
    Im Gegensatz zu manchen Anderen lese und kenne ich meinen Vetrag. Was mich stört, ist daß VF noch vor einigen Monaten auf nur 30GB/Monat, als gegen bei Telekom die Emotionen hochliefen, gedrosselt hat und jetzt wie "Ziethen aus dem Busch" ( Reitergeneral bei Friedrich dem Großen) ohne GROßE Ankündigung durchgeführt hat.

    Neuer Vertrag mit 15GB zu €34,99 /Mon oder 30GB mit €44,99 wäre eine Lösung:eek:, die aber von VF nicht akzeptiert wird, weil mehr als 7,2GB mangels Senderleistung nicht möglich ist.:mad:
    Z. Zt. werden sogar gar keine neuen Verträge wegen Überlastung angenommen. Ein Ausbau des Senders oder ein Neubau an anderer Stelle ist auch nicht geplant.

    Anscheinend ist die gesetzliche Quote zum Ausbau der toten ländlichen Zonen erfüllt und jetzt werden Investionen wieder in lukrative Zonen vorgezogen.:mad:
     
  13. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bist du dir sicher, dass du den Tarif nicht wechseln kannst? Klar, du hättest zwar weniger Geschwindgkeit als der Tarif dann eigentlich bietet, aber das Volumen wäre trotzdem vorhanden.
     
  14. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ich meine auch, dass ein Wechsel problemlos möglich ist, auch wenn die maximale Datenrate nicht erreicht werden kann. Viele meiner Kunden haben dieses Thema schon durch und auch hier im Forum gibt es viele Äußerungen dazu...
     
  15. Waldgeist

    Waldgeist Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Friedland Ot Chossewitz/Nl
    Überraschend kam es für mich nicht. Ich habe das Damoklesschwert ständig über mir gespürt. Und zumindest bei mir, wurde schon seit einiger Zeit, in center.de, darauf hingewiesen, dass Die Umstellung bald erfolgt. Das wir uns nicht falsch verstehen, glücklich bin ich über die ganze Sache auch nicht, nur sehe ich nicht, dass Vodafone mit Hinterlist gearbeitet hat. Mir war von Anfang an klar, dass es mal so kommen wird.
     
  16. Obelix

    Obelix New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Normalerweise reichen die 10GB, da ich nur morgens > 4-5MB DL erreiche. Abends sind meine 7,2MB nur noch 500-1MB wert. Ein Wechsel wäre reizvoll, wenn die Speed auch abends > 5MB erreichen würde.

    Ich hoffe für 2014 oder 2015 auf Glasfaser mit 50MB DL. Dann ist alles Heutige Pippifax.
     
  17. sucher

    sucher New Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Auch ich bin nun von der Drosselung betroffen. Habe 21600-er Vertrag und habe-das muss ich fairerweise sagen, seit Anfang des Jahres von der großzügigen Regelung mit der Freigabe von 30 Gb profitiert.
    Was mich aber nun erheblich verärgert:
    Die Ankündigung der Drosselung kam per PM und per Mail rechtzeitig. Ich hatte dann in dem Vodafone-Infoportal noch einmal 30 Gb als Freivolumen angezeigt, was mich verwunderte, jedoch natürlich erfreut hat. Kurz darauf war mein Freivolumen jedoch auf "0", obwohl ich keinesfalls in den 2 bis 3 Tagen auch nur die vertraglichen 15 Gb ausgeschöpft hatte! Ich surfe nun bis zum 18.09.2013 mit den grässlich langsamen 384 kb! Diese Drosselung kommt mir vor wie eine Strafe für das zuvor mehr erhaltene Volumen. Ich hatte gar keine Möglichkeit, mir mein Freivolumen für den laufenden Monat "einzuteilen", zumal der Abrechnungszeitraum auch noch nach hinten, also vom 12. auf den jeweiligen 18. des Monats verschoben worden ist!

    Kann man sich da irgendwo per Mail beschweren, zumindest seinen Unmut kundtun? Auf eine tel. Rückfrage beim Kundendienst sagte mir die Dame, ich sollte ab dem Juni 2014 wieder anrufen, da ich dann nur noch 6 Monate Kündigsfrist hätte und man mir DANN ein Angebot für einen Vertrag mit mehr Freivolumen machen könne... (zu einen vernünftigen Preis, also nicht für ca. 82,- Euro)


    Vielleicht kann mir hier jemand helfen, bezügl. einer Mailadresse, wo ich mich mal richtig beschweren kann, auch wenn es wahrscheinlich nix einbringt.

    Vielen Dank!

    Sucher
     
  18. Ringfuchs

    Ringfuchs New Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dormagen / Kreis Neuss
    Hallo,

    ich bin nun auch erstmalig Opfer der LTE-Drosselung geworden ... es ging nun gut 1,5 Jahre gut weil ja die Drossel noch nicht 100%ig eingeführt wurde und ich immer noch 30 GB HighSpeed-Volumen hatte. Nun sind es die vertraglichen 15 GB und obwohl ich im letzten Abrechnungszeitraum sogar im Urlaub war, bin ich 3 Tage vor dem Stichtag in die Drossel "gerannt".

    Ich muss sagen das ich persönlich nicht viel negatives über LTE Berichten kann, ich bin inzwischen per externer Funkwerk Antenne mit einer kleinen Basis bei mir um die Ecke verbunden und habe zu jeder Tag und Nachtzeit volle 22Mbit/6 Mbit anliegen.

    Ich finde 15 GB generell zu wenig, ich finde bei 7,2 MBit/s sollten es 15 GB sein, bei 21,6 dann 30 GB und bei 50 Mbit/s 50 GB. Die 4,99 € für 1 GB Zusatzvolumen sind unverschämt.

    50 MBit/s LTE gibt es wohl bei mir nicht, ich müsste also nun ca 10 € monatlich mehr zahlen, nur um 15 GB mehr Highspeedvolumen zu haben. Das nervt mich schon gerade ziemlich an LTE.

    Leider würden bei mir mit DSL nur 1,5 MBit/s anliegen, ein DSL Ausbau ist nicht in Sicht, also muss ich damit wohl Leben.
     
  19. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Ringfuchs,

    das ist schade, aber ich möchte dir trotzdem ein paar kleine Denkanstöße geben.

    1. Wenn bei dir zu jeder Tag- und Nachtzeit die volle Leistung anliegt ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass der Speed in einem größeren Tarif (bis 50Mbit/s) noch einen anständigen Sprung macht.

    2. wenn du schreibst, 1,5 Jahre ging alles gut dann folgere ich mal, dass deine Mindestlaufzeit in einem halben Jahr um ist. Vielleicht kündigst du vorsorglich mal den Vertrag fristgerecht und es eröffnen sich 2 neue Möglichkeiten.

    2.1 Die Kundenrückgewinnung ruft bei dir an und du kannst in den 50000er Tarif zu Sonderkonditionen wechsel -- oder
    2.2 Der Vertag läuft aus und du schließt danach als Neukunde einen 50000er Tarif ab. Ist ja noch ein halbes Jahr hin und da tut sich evtl. noch was mit den Preisen. Außerdem haben Neukunden meistens die besseren Konditionen als wechselnde Bestandkunden.

    Kannst ja mal drüber nachdenken....

    VG
    Ospel
     
  20. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn 1,5 Mbit von T als fixed - dann wuerde ich mal versuchen, was bei der Pruefung unter Angabe eines Neuanschlusses rauskommt. Sollte imho, wenn VST ausgebaut ist, zu 3456/2800 AnnexJ reichen.
     

Diese Seite empfehlen