Komprimierung (Bilder bmi/ Links) deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von mgutt, 9. Juni 2012.

  1. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anstatt "vodafonemobile.cpe" müßtest Du dann direkt die IP-Adresse des B1000 im Browser eingeben. Habe die gerade nicht im Kopf, aber müßte die "192.168.1.1" sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2013
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    nix ist es @ wellmann! Ja, die 192.168.1.1 ginge auch, oder was eben im Router geaendert wurde - zu finden mit IPCONFIG.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2013
  3. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sollte eigentlich gehen. Könnte höchstens sein, daß er Anfragen ohne ein "vodafonemobile.cpe" im HTTP-Host-Feld abweist, aber das wäre schon eine sehr schräge Sache. Andererseits sind die Huawei-Geräte an sich eh schon so stümperhaft, daß es mich dann doch nicht allzu sehr verwundern würde.

    /edit:
    Also geht es doch?
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    nee, geht nicht. Weder mit vodafonemobil.cpe noch der IP 192.168.1.1 - erst wenn ich bei Windows die "DNS-Serveradresse automatisch beziehen" anklicke darf ich wieder von den B1000 drauf.
     
  5. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann hat der Router offensichtlich eine andere IP, denn der DNS hat nur Einfluss, wenn es eine Domain ist ;)

    Welche DNS IP hat der Router eigentlich oder sieht man das im B1000 nicht?
     
  6. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    so sieht es aus:

     
  7. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok Du hast die Google DNS. Ich sehe gerade, dass wellmann das schon sagte und auch erklärte, dass man die nicht ändern kann:
    Schon heftig. Schließlich liegt Google ja nicht im Verantwortungsbereich des Providers. Auch vom Datenschutz her recht eigenwillig, weil Google ja kein deutsches Unternehmen ist.

    Aber wenn Du den DNS in Deinen Adaptereinstellung änderst, solltest Du eigentlich weiterhin auf http://192.168.1.1/ kommen können. Diese Adresse ist ja keine Domain, die aufgelöst werden müsste. Hast Du evtl. noch was anderes verstellt?
     
  8. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    nee, nicht dass ich wuesste. Ist aber jetzt gut so wie es ist. Oft muss ich auf den B1000 nicht druff. Und die Eingabe von speed.telekom.de und der eine Klick ist ja ratzfatz erledigt.
     
  9. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann es gerade nicht nachschauen, aber wenn nota sagt, daß es nicht geht, dann glaube ich das. Vermutlich irgendeine eine sinnlose Huawei-Geschichte, die man so bei AVM-Geräten nicht vorfinden würde. Z.B. Abfrage des HTTP-Host-Feldes oder automatische Weiterleitung auf "vodafonemobile.ip" oder ähnliches.

    Aber vielleicht könnte man umgekehrt versuchen ranzugehen: speed.telekom.de auflösen und versuchen, über die IP draufzukommen.
     
  10. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    stimmt, ist auch eine Option. Kann ich heute Abend mal testen, wenn ich drandenke.

    BTW: damit kann man Fratzenbuecher bei Rechnern der Kids ganz leicht stilllegen :cool:
     
  12. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du mit Kids Jugendliche meinst: Die nutzen dann einen Proxy oder finden schnell selber heraus wie man den Block umgeht. Bei der .hosts-Datei überschreiben sie diese einfach und wenn z.B. mit dem Family Filter von OpenDNS arbeitet, dann richten sie sich wie einfach einen anderen DNS beim Netzwerkadapter ein.
     
  13. mgutt

    mgutt New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem gelöst:
    .hosts Datei bearbeitet und folgende Zeile hinzugefügt:
    1.2.3.50 speed.telekom.de

    Damit kann ich nun auch über den anderen Router auf die Domain zugreifen. Sollte bei Dir auch funktionieren. Der DNS wird dann eigentlich ignoriert.
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    funzt!

    gibt ja auch noch ordentliche Kindersicherungen wie z. B. Salfeld. Und nicht jedes Kind ist ein Computerexperte. 9 von 10 Leuten wissen wahrscheinlich nicht mal, wohin sie ihre Dateien abspeichern ;)
     

Diese Seite empfehlen