LTE in 52445 - wenig Licht und viel Schatten

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Alex_xman, 1. September 2013.

Schlagworte:
  1. Alex_xman

    Alex_xman New Member

    Registriert seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Licht und Schatten LTE in 52445

    Aufgrund unserer nunmehr fast 2 Jahre Erfahrung mit der Vodafone LTE Technik und den damit verbundenen vielen Kontakte mit der Vodafone Hotline habe ich mich entschlossen, hier auch mal was dazu zu schreiben.

    Bestellt hatten wir damals über eine Promo Aktion die 50Mbit mit 30GB Datenvolumen. In Ermangelung wirklicher Alternativen habe ich mich auf das Experiment eingelassen, und das scheint es heute noch für Vodafone zu sein – ein Experiment. Anfangs gab es noch keine Drosselung. Heute, seit ca. 2 Monaten, wird rigoros gedrosselt. Ich nutze den Playstation Network Store und lade des öfteren Spiele dort für die PS3 runter. In diesen Tagen hatte ich mal wieder LTE Aussetzer, die zu einem Abbruch eines Downloads geführt haben, ein Neustart endete wieder in einem Abbruch. Das Beste: Man kann nirgends sehen, wie viel Volumen man schon verbraucht hat. So kam es, das das Volumen schon verbraucht ist, der Download wegen Fehlern von Vodafone LTE nicht funktioniert hat, und man nun mit 300 und ein paar zerquetschten kbit surfen darf - soweit man das so nennen kann.
    Wir hatten Monate in denen wir fast durchgehend für die Außenwelt nicht telefonisch erreichbar waren, teilweise machte die Easybox eine wahre Lightshow. Und das nicht nur sporadisch sondern regelmäßig.

    Wenn mal alles läuft, ist die Telefonie klasse, die Sprachqualität super. Das Internet hatte zu Anfang 21MBit , heute sind wir bei 50MBit! Wir sind ja auch sehr nah am Sendemast.
    In der Praxis sieht das beim Speedtest toll aus, viele Server unterstützen allerdings die hohe Geschwindigkeit nicht. Playstation Network z.B. läuft über LTE nur mit max ca. 5MBit. Das hängt aber scheinbar von deren Auslastung ab.

    Die Verfügbarkeit von LTE ist, obwohl sich unsere Antenne ja nicht bewegt, nicht mit einem festen Anschluss vergleichbar. Zudem ist sie scheinbar wetterabhängig. Bei Gewittern kam es des öfteren dazu, dass unsere Verbindung nicht zustande kam. Ein Neustart der Box brachte später erst den Erfolg.

    Fazit für uns: Lieber eine 2MBit Leitung der Telekom oder eines anderen Anbieters, die IMMER! funktioniert, als so eine unausgereifte Technik. Die Hotline von Vodafone funktioniert, die Mitarbeiter sind nett und leiden mit – sie können ja nichts dafür. Leider muss man zuweilen bis zu 45 Minuten auf eine Verbindung mit einem Mitarbeiter warten. Die versprochenen Rückrufe der Techniker sind NIE erfolgt. Und das bei mindestens 1 und maximal 30 bis gefühlten 50 Störungen im Monat macht einfach keinen Spaß. Ich bin froh, dass die 2 Jahre im Januar vorbei sind und wir wieder einen hoffentlich dauerhaft funktionierenden Anschluss bekommen. Ich kann nur jedem empfehlen sich außer bei den großen Anbietern auch mal bei den lokalen Anbietern umzuhören. Dort sind wir jetzt fündig geworden.

    für alle die, die es interessiert und noch nicht wussten:

    a) über LTE habe ich einen Ping (Latenzzeit, Antwortzeit) von ca. 80ms. Das ist ein wichtiger Wert für online Spiele. Damit funktioniert's ganz gut. DSL ist hier aber und gerade bei shootern im Vorteil!
    b) ich hätte nie gedacht, dass selbst die gedrosselte Leistung für's online spielen reicht, aber ich habe es ausprobiert und es funktioniert. Ob bei allen games, weiss ich natürlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2013
  2. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das man nicht sehen kann, wieviel Volumen man schon verbraucht hat, stimmt ja nicht.
    Siehe http://center.vodafone.de

    Zu den Ausfällen bei Schlechtwetter kann es dazu kommen, wenn die Station über Richtfunk angeschlossen ist, was bei den meisten Stationen der Fall ist.

    Ansonsten Willkommen im Forum und danke für den guten Bericht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2013
  4. Alex_xman

    Alex_xman New Member

    Registriert seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Meester Proper: Danke, telekom hatte ich bereits gecheckt. Die bieten bei uns max 2MBit an, was damals als max 1,5 hinten raus kam. Aber dank Deines Links erschließt sich mir jetzt die Lösung, die DN-connect mir jetzt angeboten hat - mit VOIP, keinen 'normalen' Telefonanschluss mehr aber mehr Bandbreite über die Standard-Telefonleitung. Das wird's wohl sein.

    @koch. Auch Dir danke. Hat mir so noch keiner erklärt. Dieses 'Bild' bzw. diese Seite kannte ich nur aus einem Monat, als ich mal das Limit erreicht hatte. An der Hotline konnte mir jedenfalls noch keiner sagen, wie ich das Volumen prüfe.

    edit zu meinem Post oben: Habe ja erwähnt, dass ich mein Volumen verbraten habe, dadurch, dass ich Abbrüche beim Download hatte und wieder neu probieren musste. Die Hotline hat mir nun die Volumenbegrenzung vorübergehend außer Kraft gesetzt, so dass ich es nun nochmal probieren kann. Danke hierfür.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2013
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na das finde ich mal einen feinen Zug von Vodafone....
     

Diese Seite empfehlen