LTE mit Speedstick auf dem Land

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Michi-F, 6. Juli 2011.

  1. Michi-F

    Michi-F New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Seit kurzem ist ja von der Telekom der LTE- Speedstick verfügbar, der ja auf allen LTE-Frequenzen geht.
    Ich habe bei mir zu Hause nur DSL Light und hätte gerne was schnelleres. Jetzt ist 3 km von mir weg ein LTE-Mast in Betrieb gegangen und laut Telekom-Prüfung könnte ich Call und Surf via Funk bestellen. Jetzt ist das ja nicht sehr attraktiv mit 3 MBit und Drosselung, daher meine Frage.
    Wenn ich mir jetzt diesen oben genannten LTE-Stick kaufe und den großen Datentarif nehme, dann muss das doch bei mir zu Hause auch gehen, oder nicht?
    Der Datentarif geht ja bis 42 MBit und hat eine Drosselung ab 20 GB. Irgendwo habe ich gelesen, dass LTE bis zur Datenrate des Tarifs gehen soll. Da LTE 800 ja eh nur bis 50 MBit geht, hätte ich ja da fast keine Einschränkung. Dass das Ganze deutlich teurer ist als der Call & Surf ist mir klar, aber das wäre mir egal.
    Funktioniert das so, wie ich mir das vorstelle oder ist irgendwo ein Haken an der Sache?

    Gruß, Michi
     
  2. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grundsätzlich soll es so gehen. Vor ein paar Tagen hatte es einer getestet, und da klappte es noch nicht, soll aber behoben werden (oder ist bereits?).
    Beachte aber, daß die mobilen Tarife auf 64kbit/sek drosseln, während C&S via Funk immerhin auf 384 kbit/sek bleibt. Andere Unterschiede könnten evtl. eingehende Verbindungen sein, welche zumindest bei C&S gehen. Weiß nicht, wie das bei den mobilen Tarifen ist.
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Es sollte gehen, aber leider nur anders herum. Sowohl Stick, als auch Tarif bietet die Telekom momentan nur in Köln. Und selbst dort ist es eine Art "Behelfsangebot". Vorerst wird dort der Tarif "„web’n'walk Connect XXL“ umfunktioniert. Einen eigenen LTE-Tarif für mobiles surfen in den Städten soll in den nächsten Monaten mit dem Lunch in anderen Städten folgen. Dann könnte man damit auch auf dem Land surfen...
    Aber da die Netzstrukturen ja im ländlichen Raum die selben bleiben, wirst du wahrscheinlich mit deiner Variante kaum besser fahren. Du wirst also mit dem jetzigen Angebot erst mal vorlieb nehmen müssen.

    Ich bin mir aber fast sicher, dass es in den nächsten Monaten noch einen anderen "Call&Surf via Funk"-Tarif geben wird. Meiner Meinung nach ist das aktuelle Paket nur sehr bedingt konkurrenzfähig. Ein "Nur-Surf-Angebot" mit 7-20 MBit wäre die ideale Ergänzung zur jetzigen Doppelflat ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2011
  4. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Link geht leider nicht.

    Den web'n'walk Connect XXL-Tarif mit 42,2 Mbit/s, sowie 20 GB Volumen mitsamt "Telekom Speedstick LTE" kann sich jeder online bestellen. Einfach auf der Telekom-Seite unter Datentarife zu finden.

    Ob die Telekom den C&S via Funk-Tarif noch aufbohrt? Wünschenswert wäre es, allein mir fehlt der Glaube. Man hat eher das Gefühl, daß es ähnlich wie der "DSL via SAT"-Tarif nur als Werbung dient. Zumal man mit höheren Geschwindigkeiten auch wieder bei noch mehr DSL-Usern Begehrlichkeiten weckt. Selbst bei dem schwachen Angebot wollten viele wechseln, so daß es nun bis 2 MBit/sek-DSL-Nutzer bestellen können. Außerdem gilt der Tarif ja auch im bereits stärker ausgelasteten UMTS-Netz.
    Als vernünftiges Unternehmen sollte sie auf jeden Fall etwas gegen die Abwanderung der Nutzer zu Vodafone-LTE machen, aber irgendwie ist es doch noch eine Behörde...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2011
  5. Michi-F

    Michi-F New Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das verstehe ich nicht so ganz. Man kann ja den Speedstick auch ohne Vertrag für 149 Euro kaufen, das sollte doch wohl auch außerhalb von Köln gehen – oder bekomme ich den nicht, wenn ich nicht in Köln wohne? Im Shop steht davon jedenfalls nichts.
    Und den Tarif "web'n'walk Connect XXL" kann ich auf jeden Fall buchen, der funktioniert ja auch mit HSDPA, was ich ja dann auch nutzen könnte, ist ja auch deutlich schneller als mein DSL light. In einer Mitteilung hieß es auch, dass LTE mit jedem Datentarif genutzt werden kann.
    Wenn nun dann schon geworben wird, dass der Stick auch mit 800 Mhz geht (was es in Köln ja gar nicht gibt), dann sollte es doch gehen.

    Insofern erscheint es mir nicht so ganz logisch, dass es nicht funktionieren sollte, oder hast du noch nähere Informationen, die dem wiedersprechen?

    Michi
     
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Also ich habe nochmal nachgesehen. Tatsächlich kann man den Speedstick ohne Vertrag für 149.95 € kaufen.
    Die Telekom formuliert es so "Auswahl bzw. Nutzung der jeweils schnellsten verfügbaren Verbindung (LTE, HSPA, UMTS, EDGE, GPRS)". Bedeutet: Du erhälst also an deinem Standort die schnellst mögliche Verbindung, sofern du den Tarif "web'n'walk Connect XXL" hast. Also bis zu 42,2 MBit. Aber: Wenn bei dir am Wohnort bspw. nur UMTS verfügbar ist, nützt dir das nix. Falls LTE verfügbar ist, bekommst du wahrscheinlich auch nur die 3 MBit/s. Kompatibel zu LTE800 ist der Stick auf jeden Fall das stimmt. Aber die Begrenzung wird für alle Teilnehmer gelten. Bezüglich der Thematik gibt es eben leider noch nicht viel offizielles.

    Zusammengefasst: Der Stick wird bei dir mit der maximal verfügbaren Technik/Datenrate funktionieren. Aber wie die Performance aussieht, wird dir kaum einer genau prognostizieren können. Hast du Nachbarn mit HSPA/LTE? Das wäre ein Ansatz...
     
  7. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mir nicht vorstellen, daß man auf 3 Mbit/sek bei LTE800 gedrosselt wird. Sogar im UMTS-Netz wird wird mehr geboten. Das ist wirklich eine reine Sache des Call&Surf via Funk-Tarifes.
     
  8. Tobi

    Tobi New Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tarif Web 'n' Walk Connect XL

    Habe gestern, weil mich die 3 MBit genervt haben im Telekom Shop den XL Tarif gebucht. - also Karte in den Router - Speedtest -

    [​IMG]

    Absolut genial - habe den Tarif XL Eco also Ohne Stick genommen für 49,90 €
    Die Entfernug zum Mast Beträgt ca 6,5 km - allerdings habe ich zwei Richtfunkantennen auf dem Dach
    in der Nähe von Hamburg
     
  9. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,
    soweit ich die Telekom-Tarife kenne ist das so:
    Dieser Stick kann anscheinend alle LTE-Frequenzen und auch die von UMTS.
    Da Telekom diesen Tarif DSL via Funk nennt, hat man entweder LTE, UMTS, HSDPA usw.
    Und auf dem Land ist bei der Telekom LTE über 800 Mhz nur mit 3 Mbit/s möglich, wenn du von der Telekom UMTS anstelle von LTE über deine Adresse bekommen hast, sind hier auch höhere Bandbreiten möglich.
    Und in Köln, bietet die Telekom ja über LTE mit 2,6 GHZ bis zu 100 Mbit/s an.

    Soweit ich weiß, kann die Sim-Karte aber nur die eine Technik, die du von der Telekom erhalten hast, also entweder UMTS oder LTE.

    Falls ich falsch liege, bin ich für Verbesserungen dankbar. :))

    Gruß
    Jotsi
     
  10. Lte

    Nein ich habe die Karte in den LTE Router der ausschließlich LTE 800 Kann gesteckt. Lediglich die Call & Surf Funk Karte ist auf 3 Mbit begrenzt. Mit der Call & Surf Karte geht bei mir nur 3MBit . Die Web 'n' Walk Karte kann alles jedoch muss Mann darauf achten die richtige Apn einzugeben sonst passiert mit dem Internet nichts.
     
  11. LTE Karte und Router

    Auch mal im Internet nach Web'n Walk Complete XL - da steht das man alle Datennetze nutzen kann - jedoch habe ich um auf Nummer sicher zu gehen vorher meine iPhone Karte ausprobiert dann den Apn auf Internet.Telekom gestellt und die restlichen Zugangsdaten eingegeben. mit der IPhone Karte hatte ich dann beim Test 8 Mbit jedoch ist die Karte auf 200 MByte begrenzt und auf 7,2 Mbit.
    Als Router habe ich den Speedport LTE mit zwei LTE Antennen. Also Mimo Antennen.
     
  12. Tobi

    Tobi New Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Nachrichten waren beide von mir. :)
     
  13. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der da wäre?
     
  14. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Muß ich Tobi recht geben: die SIM-Karten sind nicht auf eine Technik beschränkt. Habe meine Call&Surf via Funk-Karte sowohl mit UMTS- als auch mit LTE-Router getestet. Beides auf 3Mbit/sek gedrosselt. Jetzt wo aktuelle SIM-Karten getestet wurden, fehlt eigentlich nur noch der Test mit älteren Telekom- sowie Resellerkarten, welche ja laut Telekom ebenfalls für LTE freigeschaltet werden sollten.
     
  15. chriska

    chriska Member

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    884xx
    Die Sim Karten sind theoretisch nicht auf eine Technik beschränkt, nur kann es sein das ältere Sim Karten (Aufgrund anderer gespeicherten Daten) vom Router abgewiesen werden ==> Error Code 30.
    Sollte eine LTE Fähige Karte Error Code 33 bringen bedeutet das meiner Ansicht, diese Karte wird von der BS/E-Node B abgewiesen, oder bekommt keine IP zu gewiesen.
    Gruss
    Chris
     
  16. JohnR

    JohnR New Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgendwas ist in eurem Forum falsch wenn ich in diesem Beitrag auf direkt antowrten unten die Antwort eingebe postet er euer Forum die Antwort hier ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2011
  17. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin,
    ich dachte ich melde mich auch mal kurz hier an. Derzeit ist folgendes Fakt: LTE800 ist mit allen Simkarten und allen Tarifen (auch von Providern) nutzbar. Allerdings scheint die Nutzung derzeit NUR mit dem Speedport LTE (Huawei B390s-2) möglich zu sein, mit einem Speedstick LTE (Huawei E398) ist eine Nutzung nicht möglich, egal was für ein Tarif ihr habt. Folgendes steht in den AGB des Complete XXL Tarifs, der derzeit in Köln verkauft wird:

    Das ganze wurde mir auch offiziell vom Telekom Pressesprecher Alexander Graf von Schmettow so bestätigt - den passenden Artikel findet ihr auf meiner Webseite: http://maxwireless.de/2011/telekom-lte800-fur-bestandskunden-erst-ab-oktober/. Neu ist für mich lediglich der Grund von "Oktober", auf den ich durch den Beitrag von User Tobi hier im Forum gebracht wurde und der eigentlich total einleuchtend ist: Die Geräte Beschränkung, die seit dem Start im April besteht, wurde einfach noch nicht aufgehoben! Verifizieren und bestätigen kann ich diese Theorie aber erst, sobald ich einen Huawei B390s-2 hier habe - mit dem Speedstick LTE ist wie gesagt unabhägig vom Tarif keine LTE800 Nutzung möglich zur Zeit.
     
  18. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Betamax,
    willkommen erstmal. Das klingt echt interessant. Oktober 2010 hatte ich auch schon aufgeschnappt.
    Wie meinst du das mit der Gerätebeschränkung? Netzseitig oder Hardwareseitig?
     
  19. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Netzseitig. Da ist irgend ein Mechanismus aktiviert, dass alle LTE-Endgeräte vom LTE800 Netzwerk abgewiesen werden, außer dem Speedport LTE Router. So zumindest meine Theorie auf Basis dieses Forenusers. Morgen werde ich es definitiv sagen können, da kommt mein Speedport Testgerät von der Telekom.
     
  20. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Das halte ich auch für das Wahrscheinlichste. Na dann bin ich ja mal gespannt auf deinen Test!
     

Diese Seite empfehlen