LTE-Signalparameter bei hoher Netzauslastung?

Dieses Thema im Forum "LTE Technik" wurde erstellt von Brotaufschnitt, 16. Februar 2013.

  1. Brotaufschnitt

    Brotaufschnitt New Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Forummitglieder, :)

    ich habe folgendes Problem, ich habe vor eine Untersuchung (Messungen) in der LTE-Duplexlücke im 800 MHz-Band durchzuführen. Dabei gehts es darum, die Auswirkungen des LTE-Signals auf Funkmikrofonsysteme zu dokumentieren und anschließend auszuwerten. In der Messreihe soll mit verschiedenen Parametern gearbeitet werden. Beim LTE-Signal würde ich gerne zwei Zustände simulieren: hohe Netzauslastung und durchschnittliche Netzauslastung. Die entsprechende Technik (R&S) ist vorhanden.

    Welche Signalparameter von LTE verändern sich bei hoher Netzauslastung?
    Bsp.: Kanalbandbreite, Signalstärke und wie sind sie untereinander abhängig?
    Welche Auswirkungen hat das auf die Mittenfrequenz des Downlinks? :confused:
    Habt ihr vielleicht Tipps oder Ratschläge für weiterführende Literatur?

    Beste Grüße und vielen Dank.
     
  2. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich kann mal versuchen was dazu in Erfahrung zu bringen, bevor ich hier was Falsches sage.
     
  3. Brotaufschnitt

    Brotaufschnitt New Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das wäre echt super, ich verzweifel oft an der komplexen LTE-Signalstruktur :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen