LTE - Telekom - Verbindungsabbruch & wechsel der Cell id

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von dirkson, 22. Januar 2012.

  1. dirkson

    dirkson New Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    erstmal ein ganz großes Lob an die Seitenbetreiber und Forumteilnehmer. Ist ne feine Sache für Neulinge in der LTE-Technik oder solche die drüber nachdenken, sich LTE ins Haus zu holen.
    Nun zur Problemstellung:
    Bin seit Anfang Januar LTE Kunde und muss sagen hatte bisher nur Probleme damit. Simkarte wurde ausgetauscht etc... naja irgendwann lief es dann, halbwegs. Allerdings bricht die Verbindung ständig zusammen. Daraufhin hab ich mir eine Antenne besorgt und diese direkt auf den etwa 5-6 Kilometer entfernten Turm gerichtet. Das ganze sieht jetzt mit der Antenne vom Empfang so aus:

    017 Frequency: 816000 kHz PASS
    018 Bandwidth: 10MHz PASS
    019 CellId: 257 PASS
    020 IP Address: 2.174.76.17 PASS
    021 RSRP: -94dBm PASS
    022 RSSI: -70dBm PASS
    023 RSRQ: -7dB PASS
    024 Roam: no PASS
    025 Antenna State: Built-Out

    Nur bricht am Tag, besonders häufig in den Abendstunden, die Verbindung zusammen (Nachts läuft es wunderbar). Meistens ist das mit einem wechsel der Cell id verbunden, siehe hier:

    017 Frequency: 816000 kHz PASS
    018 Bandwidth: 10MHz PASS
    019 CellId: 264 PASS
    020 IP Address: 2.174.83.22 PASS
    021 RSRP: -117dBm PASS
    022 RSSI: -88dBm PASS
    023 RSRQ: -12dB PASS
    024 Roam: no PASS
    025 Antenna State: Built-Out

    Anschließender Neustart am Router und es läuft wieder für eine Weile. Mit dem Telekom Service hab ich schon häufiger gesprochen, gibt nur jedes mal wieder eine andere Antwort. Letztes Telefonat: "Störrung am Masten, Problem wurde allerdings nun behoben". Pustekuchen, auf meiner Seite hat sich nichts geändert. Ein anderes Mal meinte ein Techniker (oder Callcenter Mitarbeiter) der Telekom, es würde ein Update kommen für den Speedport (irgendwann) der das Problem behebt.



    So und nun? Bitte um Ideen bzw. Lösungsvorschläge. Kündigen wäre dann der letzte Ausweg. Danke
     
  2. Peterchen

    Peterchen New Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Dirkson,

    willkommen im Forum.

    Laut deinen Werten, heißt es also das der eine Mast Dich "rauswirft" und du Dich in einem anderen Mast einbuchst.
    Hast du mal versucht deine Antenne auf en Mast mit der ID 264 zu richten?

    Mit CellID 257 hast du echt gute Werte RSRQ mit -7 dB ist schon vernüftig.

    Grüße Peterchen
     
  3. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hmm, versteh ich jetzt nicht, er soll die Antenne auf den Mast richten wo er die wesentlich schlechteren Werte hat ?:confused:
    Meiner Meinung nach sollte er alles versuchen z.B. mit einer Richtantenne das Signal der 264 auszublenden.

    Gruß wibbel
     
  4. Peterchen

    Peterchen New Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Wibbel,
    momentan ist doch die Antenne auf den Mastausgerichtet019 CellId: 257 PASS ausgerichtet, da es sich um eine Richtantenne wohl handelt, wird der andere Mast nicht angepeilt und von der Antenne ausgeschlossen. Daher die schlechteren Werte, Reflextionen.
    Wenn er aber nun versucht den Mast 019 CellId: 264 PASS anzupeilen, hat er vielleicht bessere Werte oder könnte weniger Abbrüche haben.

    Es wäre doch mal einen Versuch Wert, es kann gut möglich sein das der eine Mast überlastet ist.

    Grüße Peterchen
     
  5. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Na gut, einen Versuch ist es immer wert. Interessant wäre es, welche Antenne er benutzt ?

    Gruß wibbel
     
  6. dirkson

    dirkson New Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal für die Antworten. Also als Antennen hab ich mir http://www.amazon.de/Richtfunk-Antenne-10Meter-Stecker-Speedport/dp/B004SGHK7I besorgt.

    Sind natürlich Billigteile und 10 Meter Kabel ist auch nicht Optimum. Antennenstandort -> Dachboden (altes Haus, wenig Dämpfungsmaterialien). Evtl. schaffe ich mir noch die Funkwerk Antenne an, will jedoch erstmal eure Meinung dazu hören. Denke nicht, dass die Abbrüche damit zu tun haben.

    Zur Turmlage:

    Die cell id 257 gehört zu dem Turm der mir am nächsten steht (5-6 Kilometer entfernt) .
    Die cell id 264 gehört zu einem Turm der von mir aus gesehen in der selben Richtung wie der 257 steht, allerdings
    weiter entfernt (etwa 14-17 Kilometer).
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2012
  7. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin dirkson.

    Genau die Antenne habe ich auch. Bin damit super zufrieden(auch Preis/Leistung) Kabel habe ich auf 1,5m gekürzt.Hatte auch die Funkwerk zum Testen. Kein Vergleich !!! ( :) Aufschrei der ganzen Gemeinde :) )
    Meine Werte kannst du im neuen Tread von Betamax sehen.

    Gruß

    Dr.E.
     
  8. Yannic W

    Yannic W New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Dirkson,

    danke für den Bericht hier - bin in ähnlicher Situation seit Freitag 20.01.12.
    Bitte um Info wie Du die Standorte der Türme der entsprechenden cell id herausgefunden hast.
    Herzlichen Dank
    Yannic
     
  9. dirkson

    dirkson New Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ yannic, die Info hab ich von einem kompetenten Telekomtechniker. Hatte sowas in der Art vermutet nachdem ich geschaut hab wo noch Mobilfunkmasten in der Umgebung stehen.

     
  10. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das Problem liegt darin, dass der Router auf eine Zelle drauf will, die weiter als 13km weg ist. Dies ist bei der Telekom jedoch nicht möglich - es kommt keine Verbindung zustande (Fehler 33). Das Problem ist bei der Telekom bekannt und es sind sehr viele Nutzer betroffen, da LTE oft bis zu 30km weit geht. Es soll noch im Januar oder Anfang Februar ein Update für den Speedport LTE geben, ob dieser Fehler darin allerdings behoben wird, kann ich nicht sagen.
     
  11. Yannic W

    Yannic W New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es eine Möglichkeit dem Router manuell die cell id vorzugeben auf welche cell id er sich immer einwählen soll ?
    Habe heute rund ums Haus 14 verschiedene Routerpositionen getestet - der Router wählt sich an 5 verschiedenen cell-id ein, die mit den besten Werten (-97/-73/-6) zeigt immer Fehler 33, die mit den mittleren Werten ist immer ok, stürzt indes tagsüber ab.
    Habe allerdings erst seit 20 Stunden eine freigeschatete SIM.
     
  12. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das ist leider nicht möglich.

    wibbel
     
  13. VF Altenburg

    VF Altenburg New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    13 km Entfernung ist heftig. Du scheinst gerade im Randbereich des Emfangs zu wohnen. LTE Zellen sind wie UMTS Zellen so genannte "atmende Zellen". Je mehr User in der Zelle sind, um so mehr zieht sich die Zelle zusammen. Nachts dürfte kaum jemand online sein, dafür aber um so mehr in den Abendstunden. Du scheinst einen mobilen Datentarif abgeschlossen zu haben. Hast du mal deinen Standort in der Funkversorgungskarte der Telekom betrachtet?
     
  14. Yannic W

    Yannic W New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Änderung des Situation seit Sonntagabend.
    Führte, wie verschiedentlich beschrieben, ein fremder Mast merhfach am Tage, besonders in den Abendstunden, zu Fehlercode 33, hatte ich letztes Wocheende durchgängig nur code 33 und keinerlei Verbindung.
    Seit Sonntagabend hat sich die Situation geändert. Bis heute durchgängig schnelle und stabile Verbindung ohne Abbrüche auf der mir nahen und empfohlenen cell id mit Traumwerten - 86 / - 59 / -6.

    Ein Anruf bei der Telekom hat ergeben, daß wahrscheinlich das lang erwartete update zur Trennung zwischen VF und T erfolgt ist - oder am Mast gebastelt wurde. Konnte die Hotline nicht rausfinden, aber berichten, daß seit Sonntagabend die Anrufe aufgrund Fehlercode 33 deutschlandweit signifikant zurückgegangen sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2012

Diese Seite empfehlen