MagentaMobil XL als Heimanschluss?!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Moderator, 7. März 2018.

Schlagworte:
  1. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Gestern hat die Telekom ja nun eine weitere vollkommen ungedrosselte Datenflat gestartet mit MagentaMobil XL Ich hab hier mal was zum Thema geschrieben, ob man den Tarif nicht auch zuhause nutzen könnte.
    https://www.lte-anbieter.info/lte-news/magenta-mobil-xl-unlimited-dsl-ersatz

    Laut dpa wurde wohl dies explizit verneint (logisch). Angeblich will man schauen, ob ggf. Kunden die Tarife sehr oft bzw. nur lokal nutzen. Doch direkt auf der Seite finde ich keinerlei Aussage zu möglichen Einschränkungen. Auch nicht in den AGB oder Leistungsbeschreibungen.

    Nun wäre ja die Frage, wenn dies nicht explizit geregelt ist in den AGB oder sonstiges, kann man den Kunden im Nachhinein auch keine Nutzung derart verbieten oder? Die Telekom könnte den Tarif einseitig kündigen, aber doch sicher erst nach der MVLZ?
     
    Max Mustermann XD gefällt das.
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Kleines Update. Die Pressestelle hat mir dazu noch ein paar Infos zukommen lassen. Tatsächlich steht der Passus in Punk 1.1, nur etwas allgemein klausuliert.
    Was genau hab ich im oben verlinkten Beitrag noch als Update nachgereicht.
     
  3. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei dem Preis kann der Spaß nur nen hacken oder mehrere hacken ham.. i bleib in xl Premium da hab i Koi Ärger
     
  4. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo dunja,
    na prinzipiell gilt der Passus für alle Mobilfunktarife und nicht nur für den XL-Tarif. Ich denke aber, bevor da (zumal bei dem Preis von 200 €) jemand moniert,
    da muss man schon über 200 GB monatlich und nur an ein und dem selben Ort durchjagen.
    Ob die bei der XL-Version auch so kulant sind, müsste man den Test aufs Exempel machen. Nur sind mir 1920 € (24x80) für einen Test dann doch zu viel :D
    Aber vielleicht bestellt ja jemand den XL und teilt seine Erfahrungen mit uns :cool:
     
  5. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir ham die no nie gemault ...da sin ja aber no ein via Funk un Data compfort Premium dabei...un glaub mir mit meinen streamchen grieg i einiges durch.. da sin 300 gb Au mal nix aber i Wander ja Au regelmäßig mit einem Router zur Freundin
     
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Uff, 300 GB schaff ich nichtmal mit jeden Abend Netflix in Ultra HD :)
     
    dunja gefällt das.
  7. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was denkste wieso bei mir so nen Tarif System s mi nem via Funk nem Data compfort Premium un so nem magenta mobil xl Premium is....meinst i Hock zum doof grinsen in nem xl Premium nur vom 3g Netz lass i besser die Pfötchen weg... das kommt gar net gut an wenn das schon gut ausgelastet is
    bei mi läuft mukke über YouTube kann Au mal passieren das i dabei einpennen tu ..hab ja Au schon fertig gebracht den via Funk mit 60gb am ersten Tag in der Drossel zu versenken...weil man net ufgepasst hat wo die streamchen durchwandern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2018
  8. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Freu Dich dass Du Dir es leisten kannst!
     
  9. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dafür mus i bei vielen anderen Sachen massiv Abstriche machen. .... bin aber druff angewiesen ...
     
  10. Max Mustermann XD

    Max Mustermann XD New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo liebe Forengemeinde.

    Ich habe ne Frage zu dem Magenta Mobile XL Vertrag und eine Routernutzung. Um zwar weiß ich ja dass man den Magenta Mobile XL vertrag bzw die Simkarte nicht im Router stecken darf.Aber wie sieht das ganze aus,wenn man die Karte in einem Surfstick steckt und den Surfstick an den Router zb Fritzbox 7490 steckt?Das müsste doch eigendlich gehen und erlaubt sein,weil man sich in einer so genannten Grauzone befindet oder?

    Gruß: Max Mustermann
     
  11. Max Mustermann XD

    Max Mustermann XD New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Und ja man darf den Vertrag schon Stationär nutzen nur darf man die Karte nicht imRouter stecken aber Tethering via Handy ist dauerhaft zuhause erlaubt.
     
  12. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Naja wenn ich die Telekom richtig verstanden habe mit dem AGB Zusatz, dann soll eben halt eine stationäre Nutzung vermieden werden.
    Ob das kontrolliert wird oder nicht steht ja eh in den Sternen. Und wenn, dann schaut man sicher, ob irgendwie in den letzten Monaten wenigstens einige Zellwechsel dabei waren.
    Wenn nicht wäre das schon verdächtig. Sprich, wenn du die SIM hin und wieder in dein Handy packst und auch wo anders nutzt, wird das keiner merken schätze ich.
    Natürlich kann dir da keiner eine Garnatie geben. Und mehr als das du gekündigt wirst ist ja auch nicht zu erwarten wenn doch ;-)
     
  13. Max Mustermann XD

    Max Mustermann XD New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hi ja ich verstehe was Sie meinen.Aber nun hat die Telekom leicht die AGBS verändert. Man hat jetzt nicht mehr drinne stehen dass die Stationäre benutzung im Router nicht erlaubt ist sondern jetzt heißt es nur noch dass die Karte in Routern nicht mehr erlaubt ist.Man hat das "Stationär" herrausgestrichen bzw herrausgenommen aus den AGBS

    LG Marc B
     
  14. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    OK das hab ich garnicht mitbekommen. Schau da nicht jeden Tag rein :)
    Aber interessant, ja. Dann wäre sicher die Stick/Fritzbox Lösung eine recht spitzfindige Möglichkeit und sogar gemäß den AGB *hihi*
    Schätze wennnn den was nicht passt weisen die erstmal freundlich drauf hin. Man will sicher keinen Kunden vergraulen, der über 1000 € jedes Jahr löhnt.
    Von daher - ich tät es testen -
    Viele Grüsse
     
  15. Max Mustermann XD

    Max Mustermann XD New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Richtig.So sehe ich das ja auch und weil es eben so in den Agbs steht denke ich ehrlich gesagt,dass die sich nicht melden werden.Gibt ja keinen Anlass und wenn die dann einem blöde kommen und mit einer sofortigen strafkündigung drohen kann man sich ja immer noch Rechtsbeistand holen.
     
  16. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Genau. AGBs sind ja auch kein Gesetztestext sondern wo man Geschäftsbezieungen vereinbart. Also im schlimmsten Fall (schätze ich) könnte es eine Verwarnung oder im Extremfall eine Kündigung geben.
     
  17. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Letzteres ist ja schon mehrfach bei den Freenet Funk Tarifen geschehen...
    Die wurden dann einfach mal gekündigt ;)
     
  18. Max Mustermann XD

    Max Mustermann XD New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ja das richtig aber man unterschreibt ja dafür.Deswegen glaube ich ja kaum dass es zu verwarnungen oder kündigungen kommen wird.Wenn ja dann könnte man so wie ich weiß mich nur normal Kündigen.Aber wie Sie schon sagen,glaube ich nicht,dass man Kunden vergraulen will :) . Von daher sehe ich das ganz Easy
     
  19. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Zumal bei dem Preis. O2 bietet das ganze für zuhause oder unterwegs für knapp die Hälfte...
     
  20. Max Mustermann XD

    Max Mustermann XD New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Jupp daher würde die Tk ganz schön unter druck stehen wenn die Kündigen wollten......
     

Diese Seite empfehlen