o2 Unlimited Max… oder doch Vodafone

Dieses Thema im Forum "O2 Telefónica" wurde erstellt von Le.Lion, 9. Juni 2021.

  1. Le.Lion

    Le.Lion New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Liebe Community,

    bei der Suche im Internet bin ich auf eure Website und vor allem eure Kompetenz aufmerksam geworden - erst einmal ein großes Lob!

    In diesem Zuge würde ich mich sehr über eure Einschätzung zu folgender Situation freuen: Wir ziehen kommenden Monat nach Niedersachen in den Landkreis Harburg.

    Da dort der Glasfaser Anschluss für Mitte nächsten Jahres noch in Planung ist, wollten wir solange für Home Office etc. auf schnelles Internet über Mobilfunk ausweichen. Sowohl o2 als auch Vodafone bieten laut Internetseite und auch Handy guten LTE Empfang. Telekom leider keinen bis schlechten Empfang. Meiner Recherche nach nutzen Vodafone und o2 auch beide die selben Sendemasten in der Nähe.

    Aufgrund des günstigeren Tarifs würde ich mich für den o2 Unlimited Max (Free) entscheiden und diese Sim-Karte entsprechend mit einem LTE Router betreiben. Wie ist eure Erfahrung damit? Oder doch lieber die Vodafone Tarife?

    Laut unserem aktuellen DSL Anschluss über die FritzBox! haben wir einen Verbrauch von 300-500 GB im Monat. Ich weiß nur nicht, ob die FritzBox! hier auch das aktuelle Magenta TV mitzählt.

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße
     
  2. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Das hängt u.a. auch von der Auslastung der jeweiligen Zelle ab, wobei das je nach genutztem Frequenzband unterschiedlich sein kann.

    Ich habe hier mit Telekom LTE nur zwischen 3 und 10 Mbit bei guten Empfangsverhältnissen (früher bis 40Mbit), Grund: Überlastung der Zelle.
    Vodafone LTE auch überlastet, ca. 1 bis 3 Mbit. O2 zwischen 10 und 20 Mbit, mehr aber nie (obwohl bis 50 gehen sollte).
    Die Angaben von O2 zur Empfangsqualität lt. Internetseite sind bei mir in der Realität deutlich schlechter.

    Welche Frequenzbänder angeboten werden, lässt sich mit cellmapper.org feststellen. Der Router sollte dann auch diese Bänder nutzen können.
    Am besten mal mit Smartfone und Prepaidkarte des jeweiligen Anbieters testen zu unterschiedlichen Tageszeiten.
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Bezüglich deiner Tarifwahl würde ich noch folgendes anmerken. Der Unlimited Max ist im Prinzip ja nicht schlecht. Aber laut den AGB
    von O2 eben nicht als DSL-Ersatz vorgesehen. Sprich - eigentlich ist der Betrieb im LTE-Router untersagt. Es muss nichts passieren, aber es kann halt. O2 könnte den Vertrag daher kündigen.
    Für dein Vorhaben gäbe es 2 Alternativen aus dem selben Haus. Einmal O2 my Internet über den Homespot. Da bist du schon mit 30 € dabei bei 50 MBit UND Festnetzflat.
    Man kann den Tarif sogar ohne Mindestlaufzeit wählen. Hier ist man auf der sicheren Seite und spart nebenbei noch.

    Alternativ gibts ganz neu die my Internet 2 Go Tarife mit 50 € pro Monat
    unlimitiert... Auch im Router betreibbar und jederzeit abstellbar...
     
  4. Barney

    Barney New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich

Diese Seite empfehlen