O2 my Internet-to-go

Preisewert und unlimitiert mit LTE/5G mobil surfen


O2 hat Mitte 2021 relativ still und leise einen ganz besonderen Tarif eingeführt. Dieser verdient unserer Ansicht nach deutlich mehr Beachtung, ist er doch eine kleine Sensation. Die Rede ist vom Angebot „O2 my Internet-to-Go“. Den Tarif selbst gab es schon länger. Doch mit den neuen Konditionen ist das Angebot schon ein ziemlicher Knaller wie wir noch sehen werden…

Was bietet „my Internet 2 go“?

O2 führt das Angebot unter der Rubrik „mobiles WLAN“. Gedacht also, um unterwegs jederzeit schnell und günstig ins Internet zu kommen, Also zum Beispiel im Urlaub, bei Ausflügen, für mobiles Arbeiten, beim Campen und so weiter. Die my Internet 2 go SIM kann in beliebigen dafür tauglichen Endgeräten betrieben werden. Also Tablets, Surfstick oder mobile Hotspot WLAN-Router die 4G- oder 5G-fähig sind. Dazu später noch mehr. Man hat also seinen Internetanschluss und WLAN immer mit dabei und surft teils sogar schneller wie zuhause. Denn der Tarif bietet per 4G oder 5G bis zu 300 MBit/s.

my Internet 2 go von O2

Bild: O2

Vorteile im Überblick

Was macht nun "my Internet-to-go" so besonders gegenüber anderen Datentarifen? Er kombiniert eigentlich alle Vorteile die man von einem solchen Tarif erwartet. Zunächst einmal gibt es tatsächlich KEIN Limit beim Datenvolumen. Es handelt sich also um einen Unlimited-Tarif. Somit steht auch unterwegs einem täglichen Netfix-Abend nichts im Weg.

Weiterer Pluspunkt: Es ist wie ein Prepaid-Angebot. Man zahlt nur, wenn man auch ein Kontingent buch. Möglich bei Bedarf für 1 Tag, 1 Woche oder 1 Monat (Preise siehe unten). Den Rest des Jahres kann der Tarif dann also problemlos ruhen! Vorteil 3: der Tarif beinhaltet EU-Roaming, kann also nicht nur in Deutschland genutzt werden. Vodafones Gigacube und die Speedbox von der Telekom sind zwar ähnlich konzipiert, könnten aber nur in Deutschland eingesetzt werden!

Vorteil 4: My Internet 2 Go bietet sogar Zugriff auf das moderne 5G-Netz von O2, sofern verfügbar und das Endgerät schon den Nachfolger unterstützt. Sonst sind derartige Tarife meist noch etwas teurer…

  • unterstützt LTE & 5G
  • mobil überall mit bis zu 300 MBit surfen
  • unlimitiertes Datenvolumen ohne Grenzen
  • in allen Endgeräten einsetzbar – ideal im LTE WLAN-Hotspot
  • mobiles WLAN für viele Endgeräte möglich
  • wie Prepaid - daher keine Mindestlaufzeit oder Vertrag* -> ohne Grundgebühr
  • Flexibel für 1 Tag, 1 Woche oder 1 Monat buchbar
  • sehr einfach – kein Techniker nötig. Nur SIM einlegen und lossurfen
  • sehr preiswert

*Genau genommen handelt es sich um einen Vertrag, allerdings mit 0,- € je Monat sofern man kein Kontingent bucht. Es fallen also keine Kosten an, so dass es im Alltags-Handling wie Prepaid ist. Laut O2 beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen.

Nachteile

Eigentlich konnten wir bisher ausnahmsweise keine Nachteile erkennen. Einzig der etwas hohe Anschlusspreis von fast 50 € stört etwas.

Aktion: Zurzeit gibts 1 Monat Unlimited geschenkt. Bestellung hier auf www.o2online.de/mobiles-wlan

Preise bzw. Tarife im Überblick

Wie schon angedeutet, kann man je nach aktueller Bedarfssituation sehr spezifisch den geeigneten Tarif wählen. Für einen Tagesausflug z.B. wäre die Dayflat für 4.99 € ideal. Alternativ gibt’s unlimitiertes Internet für 1 Woche für 19.99 €. Ein ganzer Monat kostet 49.99 €. Selbst das ist sehr günstig, kostet z.B. ein Monat über Speedbox XL von der Telekom rund 75 €. Nur das man hier einen 2-Jahresvertrag hat…

my Internet 2 go Tagesflat Wochenflat Monatsflat
LTE & 5G Zugriff ja ja ja
Datenrate bis zu 300 MBit/s 300 MBit/s 300 MBit/s
Datenvolumen unlimited unlimited unlimited
EU-Roaming ja ja ja
Laufzeit (läuft autom. aus) 1 Tag 1 Woche 1 Monat
pro Buchung 4.99 € 19.99 € 49.99 €
zum Anbieter « zu den Angeboten bei O2 »

weitere Einsatzmöglichkeiten

Natürlich gibt es noch weite mehr Szenarien als „Urlaub“, wo my Internet 2 Go hilfreich sein kann. Etwa als Backup-Leitung fürs Homeoffice oder zuhause, falls einmal der DSL-Anschluss ausfällt oder zu langsam ist. Oder als Anschluss fürs Wochenend- oder Ferienhaus im Grünen.

Wer vor Ort guten Empfang im O2-Netz hat, könnte prinzipiell den Tarif auch als DSL-Alternative einsetzen. Kann man z.B. kabelgebunden nur DSL- oder VDSL bis maximal 50 MBit bestelle, läge hier eine preiswerte Alternative.

Hardware

Wie schon gesagt, kann die my Internet 2 go SIM in jedem 4G- oder 5G-fähigen Endgerät eingesetzt werden. Ideal, wenn mehrere Geräte per WLAN mit Internet versorgt werden sollen, sind natürlich mobile Hotspot Router. Auf Wunsch bietet O2 gleich ein passendes Modell vom Hersteller ZTE an. Dieser kostet dann 30 € extra zum Anschlusspreis. Er unterstützt allerdings nur LTE bis CAT4, also 150 MBit. Etwas unglücklich gewählt, schafft der Tarif doch eigentlich bis 300 MBit – es brächte also eher ein CAT6 fähiges Modell. Welche Hotspots noch in Frage kommen? Hier eine Übersicht mit den wichtigsten Eckdaten. Unser Tipp: Der TP-Link 7450 oder den Netgear M1.

Netgear M1 Router

Alternativen

Doch nicht das Richtige für Sie? Dann werfen Sie doch am besten noch einen Blick auf die Gigacube-Angebote von Vodafone. Ähnlich sind auch noch Speedbox von der Telekom sowie der Homespot von congstar. Ist nur ein DSL-Ersatz gesucht, wäre noch my Internet über den Homespot von O2 selbst eine weitere Möglichkeit. Alle Möglichkeiten für LTE-als Alternative Zuhause finden Sie zudem hier in unserem großen Ratgeber.





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz