Probleme: Easybox mit Fritzbox 7270

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von nbap2005, 5. August 2012.

  1. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ja richtig - die beide WLAN Optionen auf beiden Etagen möchte ich mir natürlich offen halten.

    Meine Version ist die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3.

    Ist der von Dir angesprochen Punkt nicht einfach auch bei meinem Screenshot unter Betriebsart - Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client Modus)?

    Selbstverständlich bin ich in der Expertenansicht..:D

    Gruß
     
  2. nghgn

    nghgn New Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig, aber dein Screenshot ist noch nicht freigeschaltet.

    Sollte dann vermutlich so einzustellen sein:

    IP 192.168.2.10, Netz-Maske 255.255.255.0, DNS 192.168.2.1, Gateway 192.168.2.1
     
  3. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    für heute sage ich schon mal allen die sich meinem Problem angenommen vielen Dank!
    Hoffentlich geht's morgen weiter und wir kommen dem Problem auf die Spur.

    Bis morgen..!

    Gruß
    TC33
     
  4. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    ich bin wieder zurück und meinetwegen kann's weitergehen.
    Die Geschichte muss doch irgendwie lösbar sein.., oder?

    Gruß
    TC33
     
  5. nghgn

    nghgn New Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also die Firmware scheint aktuell zu sein.

    Was mich ein bisschen wundert, ist das Feld Internetanbeiter. Das verschwindet bei mir, wenn ich auf Betriebsart IP-Client umstelle. Bei mir kommt dann "IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen" oder "IP-Adresse manuell festlegen". Der Screenshot sieht bis auf obige Differenz gut aus.
     
  6. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da die Registrierung ja auf der Fritzbox funktioniert und auch das Gegenseite klingelt, kann doch eigentlich "nur" was mit den Audio/Sprachinformationen (RTP) schief laufen, oder..?

    Irgendwie finden sie den Weg über die Ports nicht zu meinem Handy über die Fritzbox zurück.

    Für mich (mit limitiertem VOIP Wissen) kommt das Problem aus der Richtung (SIP & RTP Ports)..?!

    Gruß
     
  7. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sicherlich hörst Du auch den Rufton beim Angerufenen nicht, richtig ?
     
  8. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Nicht wundern Leute,
    ich hab das Thema von tc33 mal vom FAQ-Bereich hierher in ein eigenen Tread übertragen, denke mal das ist übersichtlicher und dafür war der FAQ-Bereich auch nicht gedacht.
    Wieter gehts :)
    Viele Grüsse
     
  9. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Wibbel
    Ja genau.., kann ich so bestätigen.

    Gruß
    TC33
     
  10. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Damit hast Du exakt das gleiche Problem welches ich auch hatte. Alles funktionierte netzwerktechnisch perfekt, nur ich hörte den Gegenüber nicht. Lösung des Problems war die DMZ-Einrichtung auf die FB im B1000.
    Deshalb glaube ich auch nicht, dass irgendwelche Änderungen in der FB noch zum Erfolg führen, im Übrigen sind meine Einstellungen mit Deinen identisch. Das Problem wird die EB sein und wenn ich hier lese, dass DMZ da nicht richtig funktioniert, wirst Du wohl nur mit Portfreigaben versuchen können das Problem zu lösen bzw. die Hardware (TB & EB) auszutauschen.

    wibbel
     
  11. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meiner Meinung nach kommt das Problem ebenfalls von der Easybox.
    Wie gesagt DMZ auf die Fritzbox IP hatte ich schon ausprobiert, leider ohne Erfolg.

    Die Geräte austauschen möchte ich nicht.

    Wie / was kann ich da bezüglich Portfreigaben denn noch machen?

    Gruß
    TC33
     
  12. nghgn

    nghgn New Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Portfreigaben bei VOIP sind äußerst kritisch, da im Vorfeld nicht geklärt werden kann, auf welchem Port die Kommunikation tatsächlich stattfindet (also damit sind die Sprachpakete gemeint, nicht die Signalisierung und der Rufaufbau). Möglich ist irgendwas zwischen 1025 bis 65.000 irgendwas. Also spielst du bei VOIP und Portfreigaben sozusagen Lotto.

    Nachdem wir an der FB jetzt alle Einstellungen durch sind, kann das Problem meiner Meinung nach auch nur noch an der EB liegen, die Frage ist nur wo.

    Wenn die DMZ noch genauso schlecht programmiert ist wie vor einem Jahr, siehts schlecht aus. Probiere mal folgendes testweise aus:

    Richte an der EB eine Portbereichsfreigabe ein, wie das genau an der EB geht, musst du leider selber rausfinden und geb dort mal Ports 45000 bis 65000 (da liegen die bei mir zumindenst immer) auf die FB frei und probiers mal aus.

    Edit:
    http://dsl.vodafone.de/hilfe/files/vfksc/pdf/DSL-EasyBox803-Arcadyan-20100412.pdf Seite 140
    Wenn ich mich recht entsinne, lagen in dem Bereich irgendwelche EB Spezialports, du musst also mehrere Freigaben machen und die um die Spezialports außenrum basteln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2013
  13. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe eben noch 3 Dinge in meiner Konfiguration geändert und momentan funktioniert es.

    Ich werde noch klären ob alle 3 Konfigurationsänderungen benötigt werden und dann entsprechend hier meine Erfahrungen mit Euch teilen.
     
  14. nghgn

    nghgn New Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mach das. Problem wird vermutlich die Firewall der EB sein. Da haben sich schon viele Leute aufgeregt, da z.B. keine Online-Spiele funktionieren.
     
  15. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Gibts schon ein Ergebnis? Habe in der Vergangenheit auch sehr viel ausprobiert aber leider eine stabile Konfiguration noch nicht zum Laufen gebracht und letztendlich erstmal aufgegeben. Bin daher sehr an einem Tutorial interessiert.

    Manni
     
  16. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen, meine Konfigurationsänderungen zu verifizieren.
    Eventuell kann ich heute Abend die ausstehenden Tests machen und über meine Erfahrungen berichten.

    Gruß
     
  17. tc33

    tc33 New Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    zusätzlich waren noch die Einrichtung der "DMZ" zur Fritzbox notwendig und ein Port Forwarding der öffentlichen Ports "7078-7088" (müssten RTP Ports sein) ebenfalls auf die Fritzbox.

    Damit geht's bei mir.

    Gruß
     
  18. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
  19. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja richtig, aber DMZ scheint bei der Easybox nicht so recht zu funktionieren, deshalb die zusätzliche Portfreigabe.
    Der Sicherheitaspekt ist natürlich auch sehr wichtig, deshalb wäre es eigentlich auch besser, die FB als Router zu betreiben und nicht als Client. Das funktioniert nämlich auch, selbst getestet, allerdings hinter dem B1000.
     

Diese Seite empfehlen