Rechnung schon da, Hardware noch nicht!

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von rubbel5, 12. April 2012.

Schlagworte:
  1. rubbel5

    rubbel5 New Member

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo in die Runde,

    ich bin neu hier und muss gleich meinen Frust über VF loswerden. Kurze Vorgeschichte: ich bin selbstständig und mit meiner Firma umgezogen. Vor dem Umzug habe ich geprüft, ob LTE am neuen Standort verfügbar ist-ist. Also ab in den VF-Shop meines Vertrauens und LTE 7.200 beantragt. Der Shop-Inhaber ist echt ein Service orientierter Verkäufer. Er war am nächsten Tag persönlich in meinem neuen Büro und hat getestet, ob LTE funktioniert-prima Service! Daraufhin habe ich am 26.03.2012 den Vertrag mit VF abgeschlossen und nun gehts los: 1. Lieferung der Hardware am 29.03. an mich. Ich war nicht zu Hause - GLS nahm das Paket wieder mit. Wieso es nicht bei einem der Nachbarn abgegeben wurde ist mir unklar, machen andere Lieferservice immer. Anruf bei der VF-Hotline ergab, dass die Hardware wieder zurück ging weil ich nicht da war(manche Menschen arbeiten am Tage). Neue Idee: Lieferung an meinen VF-Shop mit dem netten Inhaber.

    Gesagt, getan-Hardware kam dort aber auch nicht an und wurde wieder retourniert. Nächster Anruf bei der VF-Hotline ergab, die Anschrift des (eigenen) Shops war nicht korrekt. 3. Versuch-dieses mal kam nur die halbe Lieferung an, die 2. Hälfte wurde wieder retourniert?!:confused: Stand heute: VF-Hotline teilt mir mit, dass die fehlende Hardware heute wieder an den Shop-mit korrekter Adresse- geschickt wird und voraussichtlich am Samstag da ist. Allerdings kam schon die 1. Rechnung von VF. Schön, dass ich den 1. Monat als Aktion gut geschrieben bekomme. Leider sind von dem 1. Monat aber schon 12 Tage vorbei, bis der Anschluss nutzbar ist mindestens 15 Tage. VF erklärte mir nun, dass ich ja keinen Verlust gemacht habe, da ich ja den 1. Monat als Gutschrift praktisch kostenfrei habe. Aber, ich habe ja von dem 1. Monat max. die Hälfte, weil ich ja keine Hardware habe!!! Dazu kommt, dass ich nur über Umwege (zus. Handy, privater DSL-Anschluss) für meine Kunden und Geschäftspartner erreichbar bin. Ich habe solch einen miserablen Service noch nie erlebt und kann jedem, der sich für VF entscheidet nur raten: Zeit mitbringen weil Lieferservice ist eine Katastrophe!
    So, jetzt geht es mir etwas besser.
    rubbel5;)
     
  2. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Deinen Testmonat kannst du nach Erhalt der Hardware und der Freischaltung bei VF auch anpassen lassen, da hast du keinen "Verlust" gemacht.
     
  3. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich will noch zu den Paketdiensten was sagen, wenn es gestattet ist. Viele meinen GLS, UPS und DPD sind gleichzusetzen mit der Post. Dem ist aber beileibe nicht so. UPS faehrt einen 3 x an, dann geht es an den Absender zurueck, DPD ist froh, wenn das Paket irgendwer in Empfang nimmt (im Zweifelsfall knallen die es einem vor die Haustuer und der Fahrer unterschreibt selbst). Bei GLS weiss ich ehrlich gesagt nicht, wie das ist.

    Wenn ich irgendwo etwas bestelle, erkundige ich mich IMMER, mit welchem Paketdienst das geliefert wird. Und dann, im Zweifelsfall, gebe ich eine Lieferadresse an, wo ich weiss, dass tagsueber jemand da ist.
     
  4. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    ich kann hier Nota2225 im vollen Umfang nur Recht geben.
    GLS ist das hinterletzte. Auch bei meiner damaligen Lieferung wurde kläglich versagt. Angeblich auch wg falscher nicht auffindbarer Adresse. (Zum Lieferzeitpunkt wurde in unseren Dorf die komplette Straße saniert... ein Schelm der schlechtes denkt, aber ich meine, dass nicht mal der Versuch gemacht wurde dort reinzufahren)
    Im Zeitalter von Google ist selbst jede Hundehütte zu finden! :mad:

    Insgesamt hatte es mit der ewig fehlenden SIM knappe 3 Wochen gedauert, bis ich endlich LTE in Betrieb nehmen konnte.
    Einziger Wermutstropfen war, dass Vodafone, nach einem Anruf der Hotline, ohne Diskussion die Zeit der Verzögerung in Form einer Gutschrift auf der ersten Rechnung berücksichtigte. Soll heissen: Mein kostenfreier Monat verlängerte sich um genau die drei Wochen, wo mir seitens Vodafone kein LTE geliefert werden konnte, weil die Hardware unvollständig war. :)
    Bei anderen Kommunikationsdienstleistern hatte ich da schon ganz andere Erfahrungen machen dürfen.

    Am besten gar nichts bei denen bestellen, die GLS nutzen, ist nun meine Devise. Gibt reichlich Alternativen im Zeitalter von Onlineshopping ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2012
  5. rubbel5

    rubbel5 New Member

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gibt Hoffnung

    Danke für die Antworten. Zumindest habe ich jetzt die Hoffnung, dass ich morgen die Hardare erhalte. Den nicht voll genutzten "Freimonat" werde ich dann anpassen lassen. Sowie LTE bei mir läuft, werde ich über meine Erfahrungen berichten.
    Schönes WE
    rubbel5:)
     
  6. stefan

    stefan New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Lieferung der Hardware am 29.03. an mich. Ich war nicht zu Hause - GLS nahm das Paket wieder mit. Wieso es nicht bei einem der Nachbarn abgegeben wurde ist mir unklar

    Das kann ich dir schonmal erklären, du musst diese Paket mit vorlage des Personalausweißes annehmen deswegen kann es dein Nachbar nicht für dich annehmen.
     
  7. rubbel5

    rubbel5 New Member

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hardware immer noch nicht da

    Also, Wochenende vorbei und was ist am Tag 16 nach dem Vertragsbeginn? Nichts! :mad: Heute sagte mir mein immer noch freundlicher VF Händler:" Leider war die mitgeschickte SIM Karte defekt". Jetzt ist eine neue SIM Karte geordert und ich warte weiter. Nur mal so nebenbei; ich bin deshalb so sauer, weil es sich um meinen Firmenanschluss handelt! Es wäre auch bei meinem privaten Anschluss der schlechteste Service den ich überhaupt erlebt habe. Hier ist es aber einfach inakzeptabel! Und das Schlimmste ist, ich habe keine Alternative. Meinen weiteren DSL-Anschluss und sämtliche Firmenhandys wollte ich auch zu VF geben. Das lasse ich jetzt lieber bleiben und warte, dass die 24 Monate vorbei sind. Dann kann ich aus dem Verein wieder austreten.
    MfG
    rubbel5
     
  8. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Hallo Rubbels,

    das tut mir jetzt leid für dich. Meiner Meinung nach ist dein VF-Shop doch nicht so gut oder speziell in deinem Fall, leider!

    Ich kann dir sagen, bei mir in Erding läuft wirklich alles in glatten Bahnen ab. Probleme auf dem "Postweg"? Kein Thema , mein Petros läßt es zu sich in den Shop kommen und hat ein Augenmerk drauf , das es funzt! Man bekommt eine SMS : Ihre bestellte Ware ist da ihr Vodafone-Shop !
    Und wenns dicke kommt , er hat immer kurzfristige Lösungen parat. Da steht halt der Chef persönlich im Laden und ist auf das Wohl seiner Kunden bedacht.

    Für mich ist es immer wieder das gleiche wenn ich sowas mitbekomme. Ich möchte es mal anders sagen, eine Versicherung ist immer nur so gut wie sein Vertreter! Ein Provider ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter, egal ob extern oder intern. Letztlich sind wir doch nur alle Menschen behaftet mit Fehlern ;-) Glaub nicht das du bei anderen keine Mißgeschicke erleben kannst.

    Gruß

    Franz
     
  9. rubbel5

    rubbel5 New Member

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hardware immer noch nicht da

    Hallo Franz,
    danke für den Beistand. Aber am VF-Shop-Inhaber liegt es nicht. Er steht auch selber im Laden und kümmert sich. Auch hat er schon 2 x seinen NL-Leiter informiert-keine Reaktion. Gestern schickte VF nun die 3. SIM-Karte. Was soll ich sagen: es war eine blanko, also nicht aktivierte Karte! Und sie war an einen kompletten Adressen-Kuddelmuddel gesendet. Adressiert an mich als VF-Shop Inhaber???? in dem Einkaufzentrum und dann noch an meine Adresse, also alles in einem Atemzug. Das da die Post nicht weiss, wo sie das Päckchen hinliefern soll ist klar. Ich warte jetzt schon 20 Tage auf eine funktionierende SIM-Karte. Das ist der allerletzte Kundenservice! Mal kurz zu mir: ich bin jetzt 20 Jahre als Handelsvertreter im Dienstleistungsbereich Fachhandel tätig. Ich denke, dass ich gut beurteilen kann was Service am Kunden bedeutet und wie er funktioniert.
    Das ganze hat aber auch einen Nutzen für mich. Mit meiner Firma führe ich auch Verkaufsseminare für Fachhändler und deren Mitarbeiter durch. Da habe ich mal wieder ein negatives Beispiel aus dem eigenen Erleben, wie Kundenbindung eben nicht funktioniert.
    Ich warte weiter.

    Schönes WE
    rubbel5
     
  10. rubbel5

    rubbel5 New Member

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vertrag gekündigt

    So, ich mal wieder. Jetzt wurde der Vertrag seitens VF gekündigt, weil die Zustellung der Hardware wohl einfach nicht möglich war. Ich habe einen neuen Vertrag geschlossen und dabei die Lieferung der Hardware gleich an meinen VF-Shop veranlasst. Ich hoffe, das das nun klappt. Ergebnis der Aktion bisher: 24 Tage kein Telefon und Netz in meiner Firma! Entschuldigung oder Wiedergutmachung seitens VF-negativ! Ist das Kundenservice?
    MfG
    rubbel5
     
  11. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Nun ja. Wenn du dir das so einfach gefallen lässt?!
    Frag doch einfach mal bei Vodafone an (am besten schriftlich über einen Anwalt), wie sie denn auf das schmale Brett kommen, einen ordnungsgemäß geschlossenen Vertrag nicht zu erfüllen.
    Wenn beim Vertragsschluß deine Adresse fehlerfrei und richtig war, so sollte einer Forderung auf den dir entstandenen Schaden nix im Wege stehen. Schließlich gibt es das BGB, und daran hat sich nicht nur der Kunde bei Kündigungen zu halten, sondern auch der Erbringer einer Dienstleistung.
    Mir ist auch nicht bekannt, dass das eigene Versagen von Vodafone (und deren Zustellservice) zu einem Vertragrücktritt berechtigt. Gerade als Unternehmen wäre hier mal Druck auf Vodafone auszuüben. Schließlich sollte man sich nicht alles gefallen lassen.
    Dass GLS seine Kunden nur einmal (oder wie bei mir gar nicht anfährt), schlichtweg behauptet, der Kunde wäre nicht zu Hause gewesen (oder die Adresse nicht auffindbar), sollte auch mal grundlegend geklärt werden.
    Im normalen Geschäftsverkehr zwischen Unternehmen kann kein Lieferant so agieren. Die Klage auf Schadenersatz wg. Nichterfüllung der Leistung wäre ihm sicher.

    LG
     

Diese Seite empfehlen