RSSI, RSRP und RSRQ ...

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von Ralf-G, 18. Januar 2014.

Schlagworte:
  1. Ralf-G

    Ralf-G New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend, ich bin der Neue ...

    Habe zwar schon seit Sommer 2013 LTE von Vodafone (mit einer Easybox 904), bin aber erst jetzt dazu gekommen, mich um einen besseren Empfang zu kümmern.
    Da meiner Frau eine unterbrechungsfreie Telefonie am Allerwichtigsten ist, habe ich eine externe Antenne installiert, mit der ich den Empfang auch um einen Balken (indoor hatte ich unter dem Dach 6 Balken) auf 7 Balken verbessern konnte, bin aber immer noch nicht so recht zufrieden, da es bereits Telefonie-Aussetzer gab.

    Nun habe ich mittlerweile recherchiert, dass es mit der Easybox 904 keine Möglichkeit gibt, die Werte RSSI, RSRP und RSRQ zu ermitteln, wohl aber mit der veralteten Technik Vodafone B1000-Router.
    Irgendwie ist mir völlig unverständlich, wieso Vodafone so etwas macht.

    Ich überlege, ob ich mir nicht bei ebay einen B1000-Router ersteigern sollte. Aber im Grunde wäre es doch wiederum auch Quatsch, da ich das Teil ja eigentlich gar nicht benötige.

    Gibt es andere Möglichkeiten ?

    Ein schönes Wochenende wünscht Euch
    Ralf
     
  2. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Halo Ralf

    probier mal diesen Link ob er auch mit dem B2000 was anfangen kann???

    http://henrikpfeifer.de/?p=387

    Auf der Seite ganz unten ist der Link.

    Braust Ihn nicht einmal installieren...

    Hat unser Henrik (Ginz Prinz) mal geschrieben die Software.

    Der zeigt Dir in Echtzeit Deine Werte an.

    Funzt mit dem B 1000 einwandfrei.

    Schöne Grüße

    Roland
     
  3. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Ralf, Nabend Roland....;o))

    @Ralf,
    mit dem B1000 wirst du nichts anfangen können, weil er keine Telefonie unterstützt. Das Einzige wäre das Topangebot was Roland vorgeschlagen hat zu nutzen und den B1000 nur als Werkzeug zu nehmen um die optimale Antennenposition zu ermitteln. Danach kannste ja den B1000 wieder in der Bucht verticken...;o))

    Euch noch einen schönen Abend und Grüße
    Bernhard
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.358
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
  6. Ralf-G

    Ralf-G New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HUI, seid Ihr aber schnell !!

    Erst einmal vielen Dank für Eure Tipps !

    Das kleine Programm von Roland bzw. Henrik (Grüße auch an ihn :cool:) kann sicherlich nur funktionieren, wenn ich per LAN an der Easybox angeschlossen bin, nicht wahr ?
    Das probiere ich gleich morgen noch aus - über WLAN klappt es nicht.

    Da ich den B1000 ja nur zum Auslesen der drei Werte benötige, dachte ich an einen gebrauchten Router, wie z.B. diesen hier :
    http://www.ebay.de/itm/Vodafone-B10...omputing_Drahtlose_Router&hash=item338956e605

    Das Angebot ist zwar bereits beendet, aber da werden ja ständig weitere Teile neu eingestellt.

    Einen weiterhin tollen Abend wünscht Euch
    Ralf
     
  7. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Ralf:

    Schicke mir mal deine Kundennummer per PN.
    Dann schaue ich mir das mal an. Ich kann mehr Empfangswerte auslesen.
    Wenn der Standort ein anderer als die Rechnungsadresse sein sollte, dann auch deinen Standort.
     
  8. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Ralf:

    Bei der EB904 kann ich aktuell auch nur den RSRP auslesen:

    LTEModem.RSRP -93 dBm

    Deine Station steht in 3,5 km Entfernung im Süden.

    Ist auch die die du immer belegst.
     
  9. Ralf-G

    Ralf-G New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @akoch

    Moin, moin !
    Und wie kann es sein, dass Du momentan nur den RSRP auslesen kannst ?
    Mit -93 dBm ist der doch aber nicht sooo schlecht, oder ?

    Bei 3,5 km zum Mast und keine größeren Höhenunterschiede (aber natürlich Wald) sollten mit einer Außenantenne (okay, ist keine Funkwerk Dabendorf, aber trotzdem) doch aber locker acht Balken erreichbar sein, nein ?

    Ich danke Dir für Deine Mühe !

    Gruß
    Ralf
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.358
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wo hast du bei den von dir genannten Bedingungen deinen Router? Im Keller unter einem Blecheimer ;)

    Welche Antenne hast du denn?

    Hier, auf 4 km Entfernung und Sichtkontakt, mit B1000 folgende Werte:

    Empfangsanzeite schwankt zwischen 4 von 5 Balken.
     
  11. Ralf-G

    Ralf-G New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @nota2225
    Der Standort des Routers sollte doch egal sein - entscheidend ist doch wohl die Ausrichtung der Außenantenne.

    Aber ich meine ja auch, dass mein Empfang eigentlich besser sein sollte.

    Gruß
    Ralf
     
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.358
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    und welche AA hast du - die von Vodafone?
     
  13. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    würde mich jetzt auch interessieren und wie bzw. wo die montiert ist
     
  14. Ralf-G

    Ralf-G New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, nein, nicht die von Vodafone !
    Dass die nichts taugt (da Rundstrahler), weiß ich auch, deshalb habe ich mich für diese hier entschieden :
    http://www.ebay.de/itm/310813854156?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2648
    Wobei ich zunächst dachte, es würde ausreichen, wenn ich sie indoor installiere - hatte damit aber nur an einer total ungünstigen Position einen Balken mehr als mit den Paddelantennen.
    Aus diesem Grunde habe ich sie in einer Art "Bierkiste" (also ein Plastikkasten) in Höhe meines Flachdaches auf einen Pfosten gestellt.
     
  15. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.358
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    hol dir eine Funkwerk/Noverno Dabendorf zum Test. Und dann wirst du imho was sehen ;)
     
  16. Ralf-G

    Ralf-G New Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, daran habe ich natürlich auch schon gedacht.
     
  17. helmut

    helmut New Member

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit Firmware 03.07.01.08 wird im Logfile der Easybox 904 auch ein paar Infos über den Signalempfang ausgespuckt.
    Bei mir scheint es so zu sein, dass die Easybox ständig zwischen zwei Zellen springt:

    30/06/2014 18:58:48 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:-1.0 WAN
    30/06/2014 18:56:50 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-88, SINR:2.0 WAN
    30/06/2014 18:55:38 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:3.8 WAN
    30/06/2014 18:54:38 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-89, SINR:0.0 WAN
    30/06/2014 18:50:37 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:2.4 WAN
    30/06/2014 18:50:26 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-88, SINR:3.6 WAN
    30/06/2014 18:47:51 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:1.8 WAN
    30/06/2014 18:47:43 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-88, SINR:0.4 WAN
    30/06/2014 18:46:14 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:2.0 WAN
    30/06/2014 18:46:04 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-88, SINR:-3.4 WAN
    30/06/2014 18:45:25 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:0.4 WAN
    30/06/2014 18:45:20 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-88, SINR:2.4 WAN
    30/06/2014 18:45:13 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x13c7d02, PCI:235, RSRP:-85, SINR:-1.8 WAN
    30/06/2014 18:45:08 LTE serving cell changed. 4G ECGI:0x139a702, PCI:259, RSRP:-88, SINR:6.0

    Mein Problem: Signal- Rauschabstand von 0 dB oder sogar negative dB-Werte. Kleiner 0 dB würde doch bedeuten, dass das Rauschen größer als das Nutzsignal ist. Das kann doch gar nicht funktionieren !!! Und wieso der ständige Zellwechsel?

    Mast ist 7,2 km entfernt (Sichtverbindung) mit Aussenantenne Funkwerk-Dabendorf.

    Hat jemand eine Ahnung wie der ECGI zusammengesetzt ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2014
  18. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich übersetze dir das mal.
    139A7 ist Hex.
    Übersetzt in Dezimal ist das 81021.
    Die 8 steht für die Region Süd.
    1021 ist A21.
    Die 02 am Ende ist der Sektor.
    Also ist es die MXLA21B.

    139A7 ist die MXL295

    XL ist die Vodafone Bezeichnung für eine LTE Station.
    M bezeichnet die Region. München.
     
  19. helmut

    helmut New Member

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ganz verstehe ich es noch nicht:

    13C7D ist Hex.
    Übersetzt in Dezimal ist das 81021. O.K.
    Die 8 steht für die Region Süd.
    1021 ist A21.
    Wie kommst du von 1021 auf A21?
    Die 02 am Ende ist der Sektor. Also mehrere Antennen an einem Sendemast?
    Also ist es die MXLA21B. Woher kommt XL? Heißt B hier der Sektor 2?

    139A7 ist die MXL295 0x139a7 = 80295
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2014
  20. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Hexadezimal: 0 - 9 A - F

    A = 10

    Denke ich mir mal
     

Diese Seite empfehlen