Schlechter Empfang(-100 bis-110dbm) trotz MIMO und kurzer Entfernung

Dieses Thema im Forum "Empfang" wurde erstellt von Salut, 12. August 2020.

  1. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    ich habe einen echt schlechten Empfang (-100 bis -110dbm) siehe Anhang und das trotz Mimo Antenne. Erst einmal die Fakten:

    LTE Vertrag: O2
    Mastentfernung laut Router: 1,9km (nicht sichtbar da Wald im Weg)
    Router: Fritzbox6890 LTE
    Antenne: MIMO
    Kabellänge:10m

    Ich habe auch schon andere Antennen ausprobiert und komme auf einfach keine bessere Ergebnise...
    Ich habe sogar das Gefühl das ich ein besseres Ergebnis mit der Antenne erreiche wenn ich nicht den Masten anpeile sondern extra daran vorbei ziele. (hoffe ihr versteht was ich meine).
    Was kann ich denn noch tun um einen annehmbaren Empfang zu erreichen?
    Habe auch schon daran gedacht eine Fachfirma zu beauftragen aber irgendwie scheint es hier bei uns im Eck da nichts zu geben... Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Unbenannt.PNG LTEWatch_2020-08-12@05.22.52.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2020
  2. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Unbenannt.PNG

    Hier noch das Höhenprofil, wo gut der Wald als Peak zu sehen ist.
     
  3. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du empfängst das Signal über Reflexionen, die Annahme der "Peak" ist der Wald ist denke ich falsch - GE und Andere berücksichtigen den Bewuchs nicht.
    Ist das der einzige Sender der zur Verfügung steht? 10m Kabel sind auch schon je nach Qualität (Dämpfung) bezogen auf "Standard" Antennen ganz schön viel bei 1800MHz. Bei Reflexionen spielt die Antennenhöhe nicht die Hauptrolle - da muß man einfach gedult haben und Zeit um die richtige Stelle zu finden für den optimalen Empfang. Mit Smartphone und z.B. Network Cell Info erstmal versuchen den besten Standort zu lokalisieren. Dann mit der passenden Antenne weitermachen. Querstrahler sind hier die bessere Wahl.
     
    Salut gefällt das.
  4. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Bruno,

    vielen Dank für die Info. Was meinst du mit Querstrahler? Im Moment habe ich eine Panel-Antenne im Einsatz. Siehe unten, hast du eventuell eine Empfehlung?
    Ja das ist soweid der mir einzig bekannte Mast vom erwähnten Anbieter. Mit der Dämpfung aufgrund der Kabellänge bin ich mir Bewußt aber das war bisher die mir am sinnvollsten erscheinende Stelle. Viele andere Optionen wo die Antenne installiert werden kann gibt es in Richtung Mast nicht mehr. Werde mal versuchen die Sim ins Smartphone zu packen und dann das Gelände ablaufen, aber ich kann mir schlecht die Antenne mitten in den Garten setzen. =(
    Unbenannt.PNG
     
  5. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    Du siehst in die falsche Richtung ;-)
    Hab mal einen alternativen Höhenschnitt gemacht: https://www.lte-anbieter.info/gelae...74625,8.144617300154268]]&ah=3&mh=30&freq=800
    Wenn ich Cellmapper richtig interpretiere, dann kommt das Signal aus Keitlinghausen bei Dir besser an als das aus Wadersloh. Da ist ein Hügel dazwischen, den Du wohl nicht überwinden wirst. Und auf Refexionen zu setzen, ist übers Jahr nicht die Lösung...
    PS sehe grade - wenn die Werte stimmen, dann hast Du 146MBit down 49 up? Das wäre doch super, warum dann noch über Verbesserung nachdenken? Das wirst Du nicht toppen können
     
    Salut gefällt das.
  6. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo wirelessfriend,

    ja laut LTE Watch soll es so sein aber bei mir kommen laut Speedtest im Durchschnitt nur 30mb an, zu Stosszeiten auch gerne nur 15-20mb. Was auch nicht schlimm ist, allerdings ist die gesamte Verbindung sehr instabil. Ich bin einfach auf der Suche nach einer stabilen Verbindung die es mir auch mal erlaubt ein Online Shooter Spiel oder so zu spielen. Aber im Moment ist das einfach nicht möglich da die Verbindung mehrmals am Tag für wenige Minunten abreißt.
    Das mit dem Mast in Keitlinghausen werde ich später direkt einmal testen und berichten, danke. =)
     
  7. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das ist der theoretische Wert einer 1800MHz Verbindung aber nicht der "echte" erreichbare Wert, denn LTE-W macht ja keinen Speedtest :)
    Das zu versuchen kann, sehe ich als beste Lösung denn das hat @wirelessfriend ja schon gesagt - eine stabile Verbindung über Reflexionen ist Wunschdenken. Querstrahler sind Antennen wie Deine - die Angaben zum Gewinn stimmen aber so nicht. Es sind je nach Frequenz 7-10 dBi erreichbar. Es gibt z.Z. auch keine wirklichen "normalen" Alternativen zu der Antenne außer die Variante mit Parabolspiegel + modifiziertem Erreger wobei für diese Empfangssituation auch damit nichts garantiert werden kann. Bleibt eigentlich nur die vorhandene Antenne mal auf den anderen Sender zu drehen und hoffen dass der nicht überlastet ist. ;)
     
    Salut gefällt das.
  8. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bekomme den Masten in Keitlinghausen einfach nicht eingefangen, nur Zufalls halber wenn ich wieder auf den naheliegenden schwenke über Relfektion. Ist es vlt sinnvoll auf eine reine 800MHz Antenne zugehen? Screenshot_20200814-110103_Samsung Internet.jpg
     
  9. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Was sind das denn komische Cell ids sollten das nicht nur Zahlen sein? Beim ausrichten springt er immer zw der Celle: 0c7a3-03 ( besseres Singal) und der Celle 0d3c1-b1 (schlechteres Singal wird aber komischerweise von der fritzbox bevorzugt).
     
  10. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Weil die FB wegen der Bandbreite die 1800MHz bevorzugt, deaktiviere mal die anderen Frequenzen in der FB bis auf 800MHz zum Test :)
     
  11. hocker

    hocker New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2020
  12. Salut

    Salut New Member

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Auf 2m bekomme ich das Kabel nicht gekürzt, wenns gut läuft auf 6m.
    Danke für den Link, aber ich bin absoluter Elektrikleihe ohne eine genaue Anleitung bekomm ich das nicht zusammen. xD
     
  13. wirelessfriend

    wirelessfriend Member

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    >Was sind das denn komische Cell ids sollten das nicht nur Zahlen sein?
    hexadezimale Zahlen.... . Der Windows- Taschenrechner z.B. kann umrechnen.
     
  14. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei "Hex" dürfen es auch gerne Buchstaben von A-F sein. Hinter dem - steht der Sektor.
     

Diese Seite empfehlen