Störung nach Softwareaktualisierung Speedport LTE

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Hermienchen, 30. April 2013.

  1. Hermienchen

    Hermienchen New Member

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachdem mir mitgeteilt worden war, dass ein Softwareupdate für meinen Speedport LTE vorliegt habe ich dieses durchgeführt. Seitdem komme ich nicht mehr in meine Postfächer bei t-online.de und web.de. Auch ein starmoney 8 online update geht nicht mehr. Kann einer helfen.
     
  2. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ist denn der genaue Fehler? Kommst du überhaupt nicht mehr auf diese Webseiten?
     
  3. Hermienchen

    Hermienchen New Member

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann keine HTTPS Seiten mehr öffnen.
     
  4. cord@gmx.net

    cord@gmx.net New Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Softwareupdate

    Bei mir das gleiche Problem Telekom tauscht die Speedport lte aus.
     
  5. Hermienchen

    Hermienchen New Member

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich gehe also mit dem Router zum T-Punkt und diese tauschen mir den aus. Oder wie funktioniert das?
     
  6. cord@gmx.net

    cord@gmx.net New Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe bei der Telekom direkt angerufen, Störungsstelle, dort wurde mir gesagt, dass das Software-Update nicht rückgängig gemacht werden kann. Sie werden uns einen neuen Speedport LTE zuschicken.
     
  7. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Typisch Telekom.
     
  8. webka

    webka New Member

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04916 Schönewalde
    Was für ein Armutszeugnis. Ob die auch vorher mal richtig testen? Und wenn sie wollten, dann könnte man das Problem durch ein Firmwareupdate auch wieder beseitigen. Updates kann man schon rückgängig machen und wenn nicht könnte man mit einer neuen Version den alten Stand wiederherstellen. Aber da wird lieber gleich der ganze Router umgetauscht. Ohhje.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2013
  9. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Frage ist doch: Wurden verschiedene Browser, Betriebssysteme und Computer getestet?
     
  10. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Scheinbar sind hier nur noch Deppen am Werk bis in die höchsten Führungsebenen!
     
  11. Hermienchen

    Hermienchen New Member

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe alles so gemacht wie cord@gmx.net geschrieben hat. Bekam heute früh die Mitteilung, dass ein neuer Router für mich auf dem Postweg ist.
    Danke.
     
  12. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    welch harte Worte! es fehlt mir jetzt der "Gefällt mir nicht" Button :rolleyes:

    die Hardware wird ja nicht von der Telekom - Vodafone oder sonstigen Providern selbst hergestellt! Und wenn ich mich recht erinnere gab es auch mal im Speedport (W900-Serie???) AVM als Hersteller mit fehlerhafter Firmware!

    Anders gesagt:

    Es ist nicht immer alles drin , was aussen drauf steht !!!

    Das bei den Herstellern mal in den Updates was daneben geht, zeigt nur das da auch nur Menschen arbeiten! Updates sollten Fehler beseitigen , bringen aber zuweilen auch wieder welche mit! Ich hab noch kein einziges Update erlebt , dem nicht wieder eins folgte! Ich denke mal an Windoof NT Servicepack 4, das machte mehr kaputt als gut! Die Kisten sind der Reihe nach laufend abgestürzt! Darum kam auch sehr schnell das SP5

    Gruß

    Franz
     
  13. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Wenn es dann wenigstens mit einem Update behoben werden kann.
    Sowas kann man doch vorab testen. Das macht ja die kleinste Software-Glitsche!
    Aber wenn jetzt alle Speedports ausgetauscht werden müssen, für die ein Update gemacht wurde, dann ist das für die TK ein gewaltiger Schaden (habe leider auch noch TK-Aktien!).
    Ganz zu schweigen vom Ärger für die Kunden.
    Man kann aber auch unterstellen, dass das mit Absicht passiert, weil der SPII schon seit Geburt krank ist und man so einen allmählichen Austausch erreicht. So verrückt es auch sein mag.
     
  14. Hermienchen

    Hermienchen New Member

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendeiner hat geschwindelt. Aber das ist egal. Heute gabs ein neues Routerupdate und es funktioniert wieder alles so wie vorher. Telekomkunde ist zu frieden. Fehler können passieren.:eek:
     
  15. webka

    webka New Member

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04916 Schönewalde
    Na geht doch. ;-)
     

Diese Seite empfehlen