Telekom hat SIM-Karten-Problem

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Logisch, 7. Januar 2013.

Schlagworte:
  1. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am 17.12.12 habe ich den Umstieg von DSL-light in LTE 50MB beantragt. Der Termin wurde zweimal verschoben auf den 04.01.2013.

    Diesen Termin hat die Telekom auch eingehalten....

    ....zumindest wurde mein DSL- Anschluss abgeschaltet. Nur LTE konnte ich nicht in Betrieb nehmen, da mir keine SIM-Karte zugestellt wurde. Nach fdl. Reklamation schickte man mich zum nächsten T-Shop, dort sollte ich eine SIM bekommen.

    Denkste !

    Es sind keine Karten mehr vorrätig. Neue Lieferungen werden erst gegen Ende Januar erwartet.

    SUPER, dass die Kunden nicht vorher darüber informiert werden!!!

    Warum schaltet die TELEKOM dann schon mal den DSL-Anschl. ab?

    Wieder reklamiert! Die Rückabwicklung des Auftrages, also die Wiederbereitstellung von DSL dauert EINE WOCHE !!!!!

    also liebe Forummitglieder, informiert Euch rechtzeitig ob die Telekom auch WIRKLICH liefern kann und kündigt den alten Anschluss erst, wenn der neue da ist !
     
  2. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Aktuell gibt es in der Tat ein Lieferproblem bei dem Simkarten für C&S via Funk. So zumindest meine Infos. Wann der Engpass behoben ist, weis ich aber auch nicht...
     
  3. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Solche Handlungsweisen sind typisch für die Deutsche Telekom. Deswegen habe ich mich schon vor Jahren als Kunde von der Telekom verabschiedet. An der Hotline wird dem Kunden bei der Bestellung viel versprochen, aber eingehalten wird dann später eher gar nichts.
     
  4. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...von der Telekom verabschieden ist schwierig, da ich doch meine vier ISDN-Nummern behalten will
     
  5. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das stimmt schon, ist aber leider bei allen TK-Anbietern so, nicht nur bei der Telekom. Wenn man sich etwas mit der Materie auskennt, sollte man dem Geblubber an der Hotline eh nicht so viel Glauben schenken, sondern eher Informationen im Internet, zum Beispiel in diesem hervorragenden Forum hier, einholen :)
     
  6. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Da gene ich Dir recht Betamax. Meine negativen Erfahrungen bzgl. der Telekom habe ich schon vor der Einführung von LTE im DSL-Bereich gemacht und das gab es dieses tolle Forum noch nicht.
     
  7. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Das Portieren der Rufnummern geht doch, wo es zuweilen hakt ist der Übergang! Die Telekom gibt die Rufnummer an die BNA zurück und letztere gibt sie dem neuen Provider.

    Zuweilen sind die Techniker der Provider nicht in der Lage, die alten Rufnummern dem Anschluß zuzuweisen! Warum auch immer! Hab ich schon mehrfach erlebt.
     
  8. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neuer telefonischer Zwischenstand der Telekom:

    angeblich ist die neue SIM-Karte gestern (! Sonntag ! ) per DHL versandt worden.

    Telekom und sonntags arbeiten? tze tze tze

    Schaun mer ma, vielleicht überrascht der Postbote mich morgen
     
  9. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    wieso nicht, was spricht dagegen?
     
  10. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann freu dich mal auf den super Vodafone Service (AKoch bildet eine löbliche Ausnahme).
    Zum Thema SIM Karte, ich hab nach der Umstellung Call&Surf 2 Sims bekommen, kein Wunder, das der T die ausgehen. Im Telekomforum schrieb man etwas von mehr als 4 Wochen.
     
  11. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die an der Hotline sehen vermutlich in ihrem System auch gar nicht, daß die SIM-Karten gerade nicht verfügbar sind. Die setzen nur den Auftrag rein und geben dann an den Kunden weiter, daß die SIM-Karte innerhalb der nächsten Tage ankommen wird. Wenn man Glück hat, hat der Mitarbeiter ein passendes Memo gelesen oder über Flurfunk davon gehört, ansonsten wissen die nichts.

    Ansonsten:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon’s_Razor
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2013
  12. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [/QUOTE]....Wenn man Glück hat, hat der Mitarbeiter ein passendes Memo gelesen oder über Flurfunk davon gehört, ansonsten wissen die nichts.

    Ansonsten:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon’s_Razor[/QUOTE]

    ....dann muss das Personal eben entsprechend geschult oder ggf. ausgewechselt werden. Denn die Häufigkeit an gleichartiger Beschwerden lässt sich nicht mit Hanlors Rasiermesser entschuldigen
     
  13. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...irgendwie habe ich es von der TELEKOM nicht anders erwartet:

    täglich wird man vertröstet (angelogen). Erst gestern teilte mir die Hotline mit, dass meine SIM auf dem Postwege ist und ich sie heute erhalten werde....

    Heute stand der Postboote mit leeren Händen vor der Tür !!!!

    Anruf bei der Hotline heute: es gibt zurzeit keine SIM- Karten und mein Anschluss bleibt bis Donnerstag OFFLINE. Anschließend bekomme ich mein DSL-Light wieder.

    Wenn sich die Liefersituation verbessert hat, muss ich wieder NEU beantragen (??)

    Bestimmt werde ich das nicht machen.....womöglich werde ich dann wieder eine Woche warten und OHNE Internetzugang sein!

    so vergrault die Telekom ihre Kunden
     
  14. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich will es nicht entschuldigen, sondern stimme Dir zu. Die Arbeitsweise und -moral der Telekom und anderer Telekommunikationsanbieter in Deutschland ist einfach grottig.
     
  15. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Das würde ich auch nicht machen @Logisch.

    Ist denn bei Dir kein LTE von Vodafone erhältlich oder gibt es bei Dir nur die Telekom? Auf dem Lande gibt es ja oft keine großen Alternativen.
     
  16. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VF ist hier auch vertreten. Ich hatte vor ein paar Wochen auch schon einen "Vertreter" hier, der aber m.E. überhaupt keine Ahnung geschweige denn Verkaufstalent hatte. Der Anfang 20-jährige hatte einen Mittdreiziger als " Lehrling" dabei. Ich vermute, es war eher anders herum... somit habe ich VF erstmal wieder abgeschrieben.

    Inzwischen habe ich mich durch Recherche selbst informiert und werde den Versuch bei VF evtl.noch mal neu starten
     
  17. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die sog. Vertreter wenig bis keine Ahnung von der Materie haben.

    Aber dank des Internets und dieses kompetenten Forums sollte doch Vodafone LTE eine vernünftige Option für dich darstellen, da Dir hier ja auch schnell geholfen wird, falls Probleme auftauchen.
     
  18. Logisch

    Logisch New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, grottig passt

    Meine IT-Ausstattung im Betrieb ist fast komplett von APPLE. Wenn es da mal Probleme gibt, legt die Hotline nicht eher auf bis der Kunde zufrieden ist.... Das begeistert, da sollten die TK-Leute mal zur Schulung gehen.

    Inzwischen hat sich Telekom bei mir wieder gemeldet: am Donnerstag bekomme ich DSL zurück und wenn ich noch will, LTE in VIER WOCHEN

    ...tschüß Telekon, das war's
     
  19. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Vorsicht vor diesen Wanderheuschrecken !!! :mad:

    Ihr Interesse besteht rein darin einen Abschluß zu machen , egal mit welchen Konsequenzen für den Kunden !!!

    Die beste Lösung ist immer noch ein guter Vodafone-Shop der auf Nachhaltigkeit arbeitet! Dieser ist nicht an Stornos interessiert!!! Denn das wirft ein schlechtes Licht auf ihn und seinen Ruf !!!

    Gruß

    Franz
     
  20. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    gibts keinen anderen originalen t-punkt in der nähe? die sollten doch noch karten haben. keine telekom partner!

    die 5 t-punkte in unserem verbund haben allesamt noch karten am lager für via funk.
     

Diese Seite empfehlen