Von DSL386 light auf FunkDSL

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Göttinger, 11. Januar 2012.

  1. Göttinger

    Göttinger New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi zusammen,

    nachdem ich hier bisher nur die light Variante von DSL nutzen konnte war ich begeistert, dass es jetzt eine Alternative hierzu gibt.

    Von 386 auf 7200 kb/s sind Welten dachte ich.

    Die Realität nach 2 Wochen sieht leider anders aus.

    Nach diversen Speed- sowie Downloadtests habe ich ermittelt, dass ich im Durchschnitt unter 1000 kb/s liege. Höchster Wert war bei ca. 2500. Das ist doch etwas ernüchternd.

    Meist sind die Uploadgeschwindigkeiten größer als die Downloads. Finde ich sehr merkwürdig.

    Ich werde es mal weiter beobachten.

    Jemand die gleich Erfahrungen gemacht???
     
  2. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, das ist sehr wenig Info zur Ausstatung, Entfernung zum Mast, Ausrichtung im Haus, Standort wechsel usw., wie sieht es mit einer Außenantenne aus?
     
  3. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Göttinger.

    Das ist in der Tat nicht berauschend und ernüchternd. Aber die Flinte nicht so schnell in's Korn werfen. Such mal mit der SuFu " Gerschwindigkeit ". Da sind hier etliche Beiträge mit dem gleichen Thema. Und ansonsten hilft dir nur : HOTLINE .....nerven.....nerven....nerven.

    Gruss

    Dr.E.
     
  4. fredixa

    fredixa New Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe dasselbe Problem wie du (seit Ende 11/2011 Telekom), bin auch von DSL lite zu LTE.
    Ich habe ziemlich die selben Downloadwerte wie du, auch der Upload ist bei mir immer knapp über 1400Kbit/s. Eine Aussenantenne hab ich mir schon gekauft (Funkwerk LTE mit Originalkabel), sind zwar ein paar db mehr Empfangspegel, aber absolut keine Änderung der Downloadgeschwindigkeit. Telekom Service prüft ihre Technik -> natürlich kein Fehler festzustellen, aber "Antennenmast" neu gebootet (O-Ton Störungdienst am 5.1.12) -> siehe da die Downloadgeschwindigkeit ist wesentlich besser (zwar auch `nur` 4500kbit/s) wäre aber ein echtes Vergnügen :) ...), nur leider hielt das ganze auch nur ca. 24h an :-( und seit dem wieder 100-300kbit/s, Telekom Service wieder angerufen 8.1.12 -> Austausch Speedport zugeschickt -> eingebaut, aber absolut keine Änderung, also kein Speedport Fehler. -> Wieder Anruf bei T-Service, wollen wieder prüfen (10.1.12). Auf den für heute versprochenen Rückruf warte ich noch...

    siehe auch:
    https://www.lte-anbieter.info/lte-f...ht-gewünschte-Geschwindigkeit?p=4471#post4471
     
  5. Göttinger

    Göttinger New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten. Hier mal meine Daten:

    Speedport HSPA
    Entfernung zum Mast -> ca. 1km Luftlinie (steht auf einem Berg oberhalb von mir)
    Empfangsignal seit mehreren Tagen durchgehend auf GUT
    Außenantenne -> habe ich nicht, brauche ich bei dem Signal doch auch nicht, oder?

    An der Hardware kann es doch nicht liegen, oder. Ergebnisse waren auch mit einem nagelneuen BusinessNotebook dieselben wie mit meinem eigenen.
     
  6. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Klarer Fall von schlecht angebundenem Mast. Kommt bei der Telekom nur noch äußerst selten vor und dürfte auch bald der Vergangenheit angehören, aber hilft dir ja aktuell nix. Was sagt diese Karte zu LTE? Hast du LTE bei dir oder zumindest in der Nähe? http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland/0,12418,15400-_,00.html
     
  7. UWE

    UWE Member

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, ich kenne jetzt nicht Deine Wohnung. Aber eine Indooranlage in einer Wohnung mit Isolierung und Wärmeschutzverglasung nimmt einiges an Leistung. Indoor habe ich auch nur 2-3 Balken mit Antenne 5.
     
  8. Göttinger

    Göttinger New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also diese Karte zeigt an, dass bei mir 3G/ UMTS/ HSPA vorhanden ist. 50 m von mir Entfernt aber scheinbar nicht. Da sind so ein paar weiße Flecken. Wie genau ist denn diese Karte? Und wo kann ich erfahren wo der Mast steht. Mit schlecht angebunden meinst du wie weit entfernt?

    Betreibe es mit Indoor Antenne. Das Teil steht direkt auf der Fensterbank und zeigt eigentlich durchgehend 4-5 Balken an. Daran dürfte es doch noch liegen, oder?
     
  9. VF Altenburg

    VF Altenburg New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du LTE oder HSPA? Das Produkt Call u. Surf via Funk gibt es in beiden Varianten. Es klingt bei dir ehr wie ein ungünstig gewählter Emfangsort. Die Signalstärke ist eine Sache, wenn die aber durch Reflektionen entsteht, kommt es zu solchen Erscheinungen. Investier etwas Geld in eine Aussenantenne und richte diese direkt und möglichst genau auf den Sendeturm aus. Ist der Mast wirklich nur 50 m von deinem Wohnort entfernt, dann kann es auch sein, das du überstrahlt wird. D.h. das Signal geht über dich hinweg, da es nicht am Boden, sondern in einiger Höhe abgestrahlt wird. Wenn du im Haus mit dem Router höher gehst, müsste dann die Geschwindigkeit hoch gehen. Die CS Funktarife werden nur dort vermarktet, wo die Signalqualität entsprechend dem Tarif auch gewährleistet ist, wobei die baulichen Gegenheiten deines Wohnhauses auch eine große Rolle spielen kann.
     
  10. Göttinger

    Göttinger New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zwischenstand:
    2,5 Monate mit meinem HSPA Speedport rumgeeiert. Nie mehr als 2500Kbps erreicht. Im Durchschnitt eher 1200.

    Dann Störungsmeldung bei TK aufgemacht. Nach 3 Wochen bekomme ich endlich einen Anruf.

    O-Ton TK Mitarbeiterin
    im Vertrag steht ja auch nur bis 7500. Habe gleich gekontert und gesagt, dass das nicht sein kann.

    Sie: Überprüfe mal die Ausrichtung/Masten in der Umgebung.

    HSPA konnte sie keinen Masten im näheren Umkreis finden. Dann meint sie ich schau mal nach LTE. 9,5km entfernt ist das einer sagt sie und
    wundert sich warum ich HSPA anstatt LTE Speedport bekommen habe. Sie bietet an ein LTE zum testen zu schicken.

    Heute angekommen. Angeschlossen ans Fenster gestellt (Ausrichtung nach Osten, da Rechner in diesem Zimmer steht - Mast steht lt. TK im Nordwesten).
    Siehe da. Immerhin 3 Balken.

    Speedport dann am Rechner eingerichtet. So nun der erste Test. Seite (speedtest.net) öffnet sich ungewöhnlich schnell. Ausführung Speedtest: WOW sage ich!!!!
    Ping 50 anstatt der 120mit HSPA. Jetzt kommt es!!! Download 7200!!!!!! Ich fasse es nicht.

    Öffne mehrere I-net Seiten. ZDF, Spiegel Nachrichten Videos etc. Man ist das wahnsinnig schnell. Ich dreh durch, eine andere Dimension ;-)))
    Komme vor lachen wohl heute nicht mehr in den Schlaf :)
     
  11. Felix132

    Felix132 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Hi Göttinger. Habe auch den Speedport HSPA mit Außenantenne aber anders als bei dir mit vollem Speed. Ping ist bei mir so bei 50 bis 60. Also für HSPA super. Ich hab den Call & Surf via Funk gleich abgeschlossen, als es ihn gab. Damals war bei mir LTE noch nicht verfügbar. Hab den HSPA Router gekauft. Ein paar Monate später war auch LTE verfügbar. Ich lass jetzt mal meinen HSPA Router. Die Daten können bei LTE nicht viel besser sein. Außerdem wird dieses Jahr bei mir noch normales DSL ausgebaut, somit hoffe ich den Router bald nicht mehr zu gebrauchen :)

    Hast du bei deinem HSPA Router keine Außenantenne genutzt? Und wie viel Empfangsbalken hattest du?
     
  12. Göttinger

    Göttinger New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte fast immer 5v5 Balken ohne Außenantenne.
     
  13. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Göttinger,

    freut mich für dich, dass du auch endlich ein Erfolgserlebnis hast. Aber sei vorsichtig und mach nicht vor lauter Euphorie 1000 Speedtests und noch ein paar große Downloads. Du weist ja, nach 10GB ist schluss mit schnell bei der Telekom.

    Weiterhin viel Spaß mit LTE und viele Grüße
    Ospel
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn es so wird, wie die Provider sich das vorstellen, soll die Breitbandversorgung eh teurer werden. Man kann ja als Telekomkunde, wenn es zwingend erforderlich ist, mobile data dazubuchen. Lese ich das richtig, dass ich da als Telekomkunde f. 49,95 EUR 30 Gig bekomme? Und wenn das immer noch nicht ausreichend ist, gibt es ja SpeedOn f. 15 EUR.
     
  15. LTE (Abzocke?)

    hy,
    hab mir diesen Beitrag mal durchgelesen. Ich finde das die Telekom oder auch andere Anbieter nur die Kunden mit schlechter DSL Anbindung abzocken wollen bzw tun. Ich habe eine DSL Festnetzleitung mit einer Geschwindigkeit von ca 1200 kbits. Lte hab ich mir bestellt und getestet. Ging super mit ca 7000 kbits! Aber was sind in der heutigen Mediawelt schon 10 Gb!? Kinder haben PC,PS3 Online, Eltern mit im Haus und auch im Internet usw usw.... Wenn man es genau betrachtet, sind ja wieder die Nutzer, die eh schon langsames DSL haben, und von Tarif her eh schon für ne 6000er Leitung bezahlen wieder die betrogenen. In meinem Fall zahle ich für 6000er Leitung und habe nur ca 1000... Jetzt durfte ich mit Lte schon wieder 6,90 Euronen mehr im Monat bezahlen. Wäre ja für die 7000er Leitung in Ordung finde ich, aber nach 10 Gb wird es auf 380 kbits gedrosselt und ist quasi 4x langsamer als meine alte Leitung??? Totaler Mist finde ich! Denn dann ist es vorbei mit gleichzeitigen benutzen des Internets in meinem Haus.... Konsequenz, wieder meine alte Leitung genommen und mich wieder ärgern das man die kleinen ländlichen Kunden versucht abzuzocken!!!
     
  16. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Das Abzockgefasel kann ich aber manchmal auch nicht mehr hören.
    Die Telekom drosselt, OK, Vodafone aber z.B. noch nicht. Zudem weiß es jeder vorher, sofern er zunmindest rudimentär sich mal die Vertragsbedingungen anschaut.
    LTE ist in Deutschland auch erst gut 1 Jahr "alt". Das einige da gleich die "Eierlegendewollmilchsau" von heut auf morgen erwarten...
    Auch schön dass du gut 1 MBit/s hast. Dann würde ich auch sagen, bleib erstmal dabei. Aber was wäre wenn es, wie bei vielen(!), nur ein paar Kb per ISDN oder DFÜ wären, oder DSL-Light?
    Naja ich reg mich nur wieder auf :)
     
  17. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...Amen Bruder...

    VG Ospel
     
  18. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Wie Recht du hast.

    An meinen Wohnort ist weder UMTS, HSPA noch Festnetz-DSL (auch kein Light) verfügbar.
    Ich bin überglücklich LTE zu empfangen, und nun mit nur 32,50€/Monat eine Telefonflat und Internetflat nutzen kann. Vorher lag meine monatliche Rechnung für Telefon und Internet weit über 60€. Denn Internet via Satellit ist eben die einzige Möglichkeit gewesen, in Netz zu surfen. (Datenvolumen bei 2GB/Monat für 39,95€ zuzügl. Telefonanschluß für 19,95€/Monat...
    eine Telefon-Flat war da keine dabei!)
    Bevor man bei LTE von Abzocke spricht, sollte man genau hinschauen.

    PS: Es soll ja Länder geben, wo man für einen Arztbesuch keinen "Eintritt" bezahlen muß... oder wo die Tagesbetreuung für Kinder kostenlos ist... oder wo man nicht bei einen längeren Krankenhausaufenthalt fast ein Vermögen zuzahlen darf... oder, oder, oder....

    Bleibt die Frage wo wirklich abgezockt wird!!!

    LG
     
  19. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    bla bla bla, je mehr Bandbreite ich habe, desto mehr verbrenne ich. Egal woher ich komme (ISDN oder light). Das wird schon mit der Zeit!

    Das mit der Telekom und 10 Gig ist ja ok, super. Aber dann bitte pro Nase sprich pro Familienmitglied 10 Gig und nicht pauschal. Vierpersonenhaushalt = 40 Gig, ferddich. Und Drosselung auf 384....ja wo samma denn? Auf 1 oder 2 Mbit, aber nicht weniger.....
     
  20. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Na ja, dann setz dich hin und schreibe einen Brief an den Telekom-Vorstand (das verbraucht auch keinen Traffic). Natürlich dürfen die Worte "Ich wil l...", "Ich fordere sofort ... umgehend" bzw. "Ich verlange..."
    Natürlich nicht vergessen zu erwähnen, wie "schrottig, müllig, abartig, sch*****" ihre derzeitige Tarifpolitik ist.
    Untermauern kannst du das Ganze dann noch, indem du mit einem selbstgebastelten Transparent (Inhalt siehe oben) vor der Firmenzentrale demonstrierst...

    Wenn sie es dann auf dein Drängen hin ändern, bedanke ich mich sogar bei dir... ;)
     

Diese Seite empfehlen