LTE News

    Wlan Router für gelegentliches Nutzen (1-2x im Jahr) bei Aufenthalt in Deutschland

    Terry

    New Member
    Hallo,
    danke für die Aufnahme in diesem Forum.

    Ich suche einen WLAN Router, der nicht klein und leicht sein muss, um für die 1-2x im Jahr in denen ich in unserer Wohnung in Deutschland bin, Internet an mehreren Geräten (IPAD, Windows Notebook, Iphones) nutzen zu können. Und ich brauche dafür eine SIMKarte.

    Im Netz habe ich mich schon eingelesen und bin auf FritzBox LTE gestoßen. Betr. der Karten komme ich absolut nicht weiter. Wichtig: keine monatliche Gebühr, Guthaben soll aber auch nicht bei Nichtnutzen verfallen.......

    Ich hoffe, meine Wünsche sind nicht zu kompliziert und lösbar.
    Vielen Dank schon mal.

    Viele Grüße
    Terry
     

    Terry

    New Member
    Noch ein Gedanke : eventuell könnte ich den dann auch bei uns in Frankreich als Zweitrouter (zur Livebox von Orange) nutzen, wenn ich eine französische Simkarte kaufen würde, die auch in Deutschland für meinen Zweck (s.o) funktioniert ?
     

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Hallo Terry,
    willkommen!
    Also für 1-2 mal im Jahr würde ich dir da (nutze ich selbt im Urlaub oft) O2 my Internet to go (zum Angebot bei O2) empfehlen.
    Da kannst du 1 Tag, 1 Woche oder 1 Monat nach Bedarf buchen. Wird dann je eingezogen, sonst keine Kosten. Fast wie Prepaid also.
    Weitere Vorteile: UNLIMITIERTES Volumen, auch 5G, EU-Roaming (kann ggf. aber begrenzt werden).
    Ideal also für Reisen oder anspruchsvolle Gelegenheitsnutzung. Zudem recht günstig. In der Fritzbox kannst du die SIM problemlos betreiben.
    Anders herum mit Französischer Sim hier geht sicher auch, aber da kenn ich mich leider nicht aus...

    Viele Grüsse
    Seb
     

    Terry

    New Member
    Danke Seb.
    Verfällt die Karte denn immer wieder und ich muss mir jedes Mal eine neue bestellen? Ist das O2 Netz mittlerweile flächendeckend in Deutschland verfügbar? Früher waren D1 und Vodafone Netz die besten.
     

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Neinein, es gibt im Prinzip eine 24-monatige Mindestlaufzeit, aber die ist recht egal, da man immer nur bei Nutzung zahlt. Läuft also theoretisch unbegrenzt bis du kündigst. Ich nutz sie meist 1-2 Mal im Jahr - je 1 Woche im Urlaub. Einfach SIM einlegen, 1 Tag, Woche oder Monat anklicken und los gehts. Dann zieht O2 etwas später den Betrag dafür ab, das wars. Perfekt finde ich...

    Prepaid ginge natürlich auch, aber da muss man mindestens 1x im Jahr aufladen sonst wird die SIM deaktiviert und unlimited Volumen gibts da zu dem Preis auch nicht ;-)

    O2 hat die letzten Jahre sehr aufgeholt das kann ich persönlich bestätigen (von VF zu O2 gewechselt). Hier und da gibts sicher noch entlegene Ecken wo es mal schwierig ist - aber im großen ganzen top. Mal hat ein Freund mit Vodafone schlechten Empfang und ich sehr gut, manchmal ist es anders rum.
     

    Terry

    New Member
    Hallo,

    eine Nachfrage betr. des zu kaufenden LTE Routers, bzw. der erstmaligen Konfiguration

    In der Bedienungsanleitung des 6850 LTE steht, man muss zuerst die SimKarte einlegen.

    Kann ich den Router nicht an mein Home-Internet (über Wifi) verbinden und dann (ohne das Datenvolumen der Karte anzukratzen) die Einstellungen vornehmen?
     

    Moderator

    Administrator
    Teammitglied
    Anbieter
    Vodafone
    Tarif
    Gigacube
    LTE Speed
    500 MBit/s
    Hardware
    Gigacube 5G
    Hallo Terry,
    willkommen!

    Also 2 Sachen wieso das so im Handbuch steht:
    1) zunächst soll sicher gestellt werden dass man nicht die SIM einlegt, nachdem man den Router am Stromnetz hat.
    Weil das kann die SIM-Karte schrotten.

    2) Der Router richtet dann erst die Mobilfunkverbindung für dich ein. Meist muss die SIM zunächst auch noch mit der PIN
    entsperrt werden. Dann sucht die Fritzbox die richtige APN und die optimale Verbindungseinstellung für dich.
    Das braucht aber kaum Volumen, da brauchst du keine Angst haben. Wenn die Einrichtung 1 MB benötigt, wäre das wohl
    schon sehr viel....

    Viele Grüsse
    Der Mod
     

    Terry

    New Member
    'Vielen Dank.

    Heute morgen habe ich mich mal in die Telefonwarteschleife von AVM gehangen.

    Die Erstkonfiguration kann ich ohne Internetzugang durchführen. Auf die Benutzeroberfläche der Box hat man immer ohne Internet Zugriff.

    Es gibt eine Version für Deutschland und eine internationale, was nicht heißen würde, dass man die deutsche nicht auch in Frankreich nutzen könnte, es ist aber eine rechtliche Frage, dass man dann eine internationale einsetzen müsste.

    Würdet ihr eine deutsche oder eine internationale bestellen ??
     
    Oben