Hybrid von der Telekom sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Hybrid LTE|DSL" wurde erstellt von Nolan, 24. Oktober 2015.

  1. Nolan

    Nolan New Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider leben wir auf dem Land, Breitband ist wohl noch 2 Jahre entfernt....

    Jetzt bin ich auf das Hybrid-Angebot der Telekom gestoßen, welches technisch wohl machbar ist, man kann uns das hier anbieten. Ich habe mir das durchgelesen aber es sind noch immer etliche Fragen offen, vielleicht kann mir hier jemand helfen:

    Wir haben zur Zeit einen DSL-Anschluss bei der Telekom (ISDN). Unser Telefonanschluss liegt im Keller, das wäre ja für den Empfang des Funksignals schon mal denkbar schlecht, er müsste also, so wie ich das sehe, nach oben gelangen. Nur wir haben auch eine Telefonanlage, weil wir 3 Anschlüsse benötigen (1 x Firma Telefon, 1 x Firma Fax, 1 Telefon privat). Kann ich an den Router auch eine Anlage anschließen? Wie bekomme ich die Telefonanschlüsse des Routers (der ja dann ein Stockwerk höher steht) auf die Telefone verteilt?

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Tips geben könnte. Auch Erfahrungsbericht wären gut, so wie ich das sehe, würde ich dann fast doch auf das Glasfaserkabel warten wollen...
     
  2. petebull

    petebull New Member

    Registriert seit:
    12. November 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo,
    ich habe Hybrid und bin sehr zufrieden.
    So wie es bei mir läuft habe ich keinen anderen Bedarf. Heute früh hatte ich einen down von 70 und einen up von 30. Habe allerdings durch Magenta1 (Festnetz und Mobil) volle LTE Geschwindigkeit und einen 1800er Mast, den ich mit einer externen Antenne ansteuere.
    Fragen gern per pn.

    Gruß Pete
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2015
  3. it-tiger

    it-tiger Member

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Nolan,
    Hybrid geht nur mit einem IP-Anschluss (DSL Only). Um den Hybrid-Router noch oben zu verlegen, musst du deine 1. Telefondose in das obere Stockwerk verlegen. Ganz einfach gesagt musst du die 2 genutzten Adern aus dem APL (grauer Kasten der Telekom) mit einem Telefon oder LAN-Kabel noch oben schaffen. Der Router hat für den DSL-Anteil einen LAN-Port. Mitgeliefert wird ein Kabel, welches du direkt in eine Telefondose stecken kannst. Wenn du sowieso den Anschluss nach oben verlegst, kannst du ja direkt auf den RJ-45 Stecker gehen. Aus dem Hybrid Router bekommst du 2 analoge Telefonanschlüsse raus. Integriert ist auch einen DECT-Basis.

    Da ich gute Kontakte habe, kann ich für dich die infrage kommenden LTE Sender checken. Hierfür kannst du mir deine Adresse per PN schicken.

    Eine Frage habe ich noch. was für DSL liegt bei dir aktuell an?

    gruß
     
  4. Thomas0815

    Thomas0815 New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an Alle!

    ich schreibe hier einfach mal weiter. Meine Frage, lohnt es sich vom LTE Vertrag zu Hybrid zu wechseln?
    Bisschen Vorgeschichte. Als wir hier im Haus eingezogen sind hatten wir einen DSL Anschluss der mit einer 433er Downloadrate. Schöner Mist. Als dann LTE bei uns verfügbar war, habe ich natürlich sofort gewechselt, gleichmal nen Speedtest angeworfen, 15000kbit/s im Schnitt, super Sache. Mit der Volumenbegrenzung musste ich leben, wurde dann auch wegen Langjährigkeit um ein gutes Stück erhöht. Letztens hat hier son Telekom Vertreter angerufen, er hätte ne gute Nachricht für micht: ich könnte jetzt auf Hybrid wechseln und so schnelleres Internet haben. Ich so ne is klar, ich habe 15000 LTE und ob er da den Witz der DSL Leitung zuschaltet oder nicht spielt keine Rolle... Er dann so, ne sie haben ja jetzt ne 6000der DSL Leitung und da kämen bestimmt auch 3000 an. Ich den Typen trotzdem erstmal abgewimmelt, selbst Schlau machen. Tarife geguckt -> Hybrit kostet ca. einen Euro mehr im Monat und ich habe Flat ohne Volumengrenze -> Klasse.
    Habe dann gleichmal meine LTE Router vom Dachboden runter zum Telefonanschluss (EG) gestellt -> Speedtest: Es fehlen ca 2/3 an Geschwindigkeit -> schöner Mist.
    Ich zum nächten Telekom Laden und wollte mal nachfragen wie es denn aussieht, ob ich den Hybridrouter mal auf Empfang testen könnte, bzw wenn ich nicht zufrieden bin ob ich in meinen alten Tarif zurück kann -> Telekommensch: Hybrid ist nicht langsamer wie LTE und falls doch habe ich Pech gehabt, zurück is nimmer.....
    Jetzt die Frage an euch, wie gut ist der LTE Empfang des Hybridrouters (am besten im Vergleich zum Speedport LTE) (Antenne habe ich schon geordert um diesen Standort Test zu wiederholen)
    Wie stabil läuft das mit der Um-/zusammenschaltung?
    Habe ich durch diesen Hotspot irgendwelche Einschränkungen?
    Angenommen die DSL Leitung bringt nicht was sie verspricht, reich eine schlechte DSL Leitung noch für den IP Telefonanschluss oder könnte ich da Probleme kriegen?

    Sorry für den vielen Text
    schöne Weihnachten an alle
    Gruß

    Thomas
     
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hybrid vs C&S via Funk ist klar zu bevorzugen. Den Hybrid Router kannst du doch auch am selben Platz aufstellen. Kann man alles mit Kabeln ueberbruecken.

    btw. vielleicht bekommst du ja jetzt mit AnnexJ wirklich 3K via Klingeldraht und deine 384 waren AnnexB ohne RAM?
     
  6. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    naja..........kommt immer druf an uf den einzelfall un ob man viel bandbreite braucht...................frohe weihnachten
     
  7. rabbe

    rabbe Member

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Entweder ist das das Weihnachtswunder schlechthin oder irgendjemand hat in der T-Datenbank vergrabenes Kabel entdeckt und diese entsprechend berichtigt, was dann zu einer Änderung des Dämpfungswertes geführt hat. ;) Könnten schätzungsweise 1500-2000m gewesen sein. Ist immer wieder amüsant zu sehen, welche sonderbaren Dinge auch in meiner Umgebung bei einem Adressencheck diesbezüglich zu entdecken sind. ;) Leider hat er ja nur nach den Tarifen geschaut, einen Adressencheck aber offenbar nicht gemacht, um zu sehen welche Hybrid-Variante er überhaupt buchen darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2015
  8. Thomas0815

    Thomas0815 New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    danke für die Antworten.
    nota, du siehst es also auch so, dass der hybrid zu bevorzugen ist, klar den Router könnte ich an den gleichen Platz stellen. Ist dann bisschen aufwand aber klar. (kann man ja mit Netzwerkkabeln machen)
    Wo auf einmal die 6000er DSL Leitung herkommen soll ist mir auch ein Rätsel... aber lassen wir das mal so stehen.
    Danke Rabbe, aber natürlich habe ich auch einen Adressencheck gemacht. Sonst wäre die ganze Überlegung ja überflüssig, es is die S Version verfügbar. Also von LTE S auf Hybrid S.
    @dunja klar Einzelfall. Thema Bandbreite, mit dem was ich z.Z habe komme ich aus (sind oft so 24000kbit/s). Die Vorteile die ich für mich sehe sind die "echte" Flat (momentam reichts auch so, aber das Internet "wächst" und der Famielienzuwachs will auch früher oder später ins Netz) und dazu gibts noch ne schöne Telefonanlage (die in Zukunft wohl auch genutzt werden würde).

    Weihnachtliche Grüße

    Thomas
     
  9. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    weist du ob die dsl dann stabil läuft.....
     
  10. Thomas0815

    Thomas0815 New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein dunja, ich weiß nicht ob die dsl Leitung stabil läuft.
    kann nur sagen mein Nachbar hat sich nie über die seine beschwert, also wird diese wohl stabil laufen. Aber seine Leitung ist wohl schon immer etwas schneller gewesen.... (obwohl gleiches Haus /DDH und ich näher an der Staße...)
    Also auch bei Hybrid würde ich wohl hauptsächlich auf LTE laufen...
     
  11. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was sagt denn die Abfrage mit AnnexJ bei T? Ohne LTE!
     
  12. Thomas0815

    Thomas0815 New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Adressabfrage sagt dsl6000; LTE 50000 oder eben die kombination, mehr kann ich nicht sagen.
     
  13. PonyXX

    PonyXX Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei mir war die 6000er DSL Leitung da nach der Umstellung von der alten Technik auf den ip basierten Anschluss.Vorher hatte ich 384er DSL Light.Jetzt ergibt der Speedtest bei DSL sogar 8000.
    Nach 3 Jahren nur LTE das sehr gut lief,erhielt ich Mitte Oktober von der Telekom einen Anruf in dem mir mitgeteilt wurde,daß sie mir ab November eine 50.000er Glasfaser Leitung anbieten können.Ich gab diese Leitung dann in Auftrag und sie wurde mir auf Nachfrage auch 2x telefonisch bestätigt.Hat dann natürlich doch nicht geklappt mit dem Glasfaser Anschluss und ich war entäuscht aber nicht wirklich überrascht.
    Ich nahm dieses hin und her dann aber zum Anlass von LTE auf Hybrid zu wechseln.Denn ich war mit "nur LTE" nie wirklich glücklich.
    Die Umstellung hat gut und völlig ohne Probleme geklappt und seit 2 Wochen habe ich nun Magenta Hybrid.
    Alles läuft perfekt.Der Download liegt bei ca.40 Mbits und der Upload bei 10 Mbits.Und das bei nur 2/5 Balken beim Empfang.Telefonie läuft auch ohne Probleme.
    Vielleicht werde ich versuchen den Empfang noch über eine externe Antenne zu verbessern aber das weiß ich noch nicht.Das wäre dann 5 m Kabel bis unters Dach(Dachpfannen)oder 10 m Kabel ganz außerhalb des Hauses in Richtung Funkturm,der in unmittelbarer Sichtweite liegt.
    Ich kann Magenta Hybrid sehr empfehlen.
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich behaupte mal, dass du nicht weisst, was du tust. Das ist doch firlefanz was du hier von dir gibst!

    6000er AnnexJ Profil ist 3 x unterteilt!
     
  15. Thomas0815

    Thomas0815 New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Pony für deinen Bericht. scheinen also ähnliche Voraussetzungen zu sein. Freue mich dass das bei dir so problemlos läuft. Ich hoffe dass bei mir der Wechsel genauso reibungslos verläuft. Auch schön zu wissen dess es tatsächlich durch den Technik wechsel zu einer schnelleren DSL Leitung kommen kann.

    Hey Nota, ich habe nur den Test auf der T Webpage gemacht, genau- ich weiß nicht welche Technik bei mir anliegt, was tatsschlich ankommt und was möglich ist. Ich finde es Klasse von dir dass du versuchst anderen hier im Forum zu helfen, scheinst ja einiges Wissen über LTE zu haben. Leider habe ich nicht die Zeit mich mit dieser Materie zu beschäftigen (wesshalb ich einfach mal so ins Forum gepostet habe). Ja, ich weiß nichts von oder über AnnexJ. Ich will auch nicht wissen wie es funktioniert, sondern welche Erfahrungen und Probleme andere Nutzer haben.
     
  16. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    die speed, welche mit Kabel ankommt, ist einfach in Erfahrung zu bringen klick.

    Bissl Wissen sollte man imho schon haben, so z. B. das 1und1 kein eigenes Netz hat - auch wenn sie sich mit dem besten Netz bewerben ;)
     
  17. rabbe

    rabbe Member

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das entsprechende Prozedere war ihm halt nicht bekannt. ;) Am einfachsten wäre es allerdings, wenn man gar nicht erst auskundschaften müsste, welches Profil man zugestanden bekommt, sondern wenn einfach das geliefert wird, wofür man bezahlt und was technisch möglich ist. ;) Insofern kann man für ihn nur hoffen, dass, wenn das mit DSL6000IP wirklich stimmt, ihm wenigstens das 5000 Profil zugestanden wird. Keine Ahnung, wie dieser Sprung bei ihm bzgl. der DSL-Bandbreite zustande gekommen ist, auch wenn es durchaus interessant wäre.

    Wissen ist natürlich Macht. Das mit dem besten Netz stimmt vielleicht sogar, denn 1&1 vermarktet ja Leistungen, welche entweder im Netz von VF oder o² abgewickelt werden. Insofern hat man als 1&1-Kunde durchaus die Möglichkeit, sich das für sich bzw. bei ihm beste Netz zu wählen, während man beim anderen selbsterklärten Netz (ebenfalls) die A...karte ziehen kann bzw. erst gar keinen Eintritt erhält, wenn man sich dann doch nicht für das beste Netz hält. ;)
     
  18. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    genau. Nur, wenn es "ihn" nicht interessiert, wird das imho sehr sehr schwierig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2015
  19. rabbe

    rabbe Member

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielleicht tut er sich und auch uns den Gefallen...;)

    Anderenorts ist man dahingehend besser aufgestellt, was das Interesse und auch die Auskunftfreudigkeit betrifft. Hier mal ein Screenshot von einem DSL6000IP (2), wie ich ihn mir vorstelle (da mit meinen Leitungswerten nahezu identisch). ;)

    a62fbd-1450828272.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2015
  20. flyer

    flyer New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf dem Land

    lohnt nicht
     

Diese Seite empfehlen