Neuer LTE-Zuhaus Tarif von Vodafone

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Moderator, 14. April 2017.

Schlagworte:
  1. Spica

    Spica New Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Moin,

    da mein alter LTE zu Hause Tarif für 49,99 Teuro, aber mit insgesamt 20 Teuro Nachlass im November ausläuft muss ich mich so langsam mal tummeln.
    Der neue Tube und damit auch einzige Tarif für LTE zu Hause kostet ja 34,99 Teuro.
    Muss ich denn dann wirklich auch Bereitstellungsgebühr ( ich bin ja bereits Kunde ) bezahlen?
    Muss ich meinen alten Vertrag dann auch kündigen, ich bestelle ja eigentlich nur ein upgrade?
    Läuft dieser Tarif auch mit meinem alten B1000 ? Ich befinde mich am Rande des Empfangs und der B1000 ist ein sehr guter Empfänger.
    Oder ist der Tube ähnlich leistungsstark?
    Hat der Tube auch einen Anschluß für eine normale Lan Leitung, auf den Bildern weiter oben meine ich das so erkannt zu haben?

    Ich möchte ungern wechseln, und dann am Ende ohne Internet da stehen. Festnetz hab ich hier nämlich leider nicht.

    Vlielen Dank

    Gruß

    Bernhard
     
  2. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Bernhard,
    ja in dem Fall tät ich auch zum GigaCube wechseln.
    Also der Reihe nach:

    Bereitstellungsgebühr: Wahrscheinlich nicht. Ob Vodafone dich in den Tarif direkt wechselt kann ich auch nicht sagen.
    Sollte möglich sein, warum nicht. Spricht aber auch nichts dagegen den alten zu kündigen und 1 Woche vor Ablauf den neuen zu bestellen.

    B1000: In unserem Test lief die SIM mit allen nur erdenklichen Geräten, solange sich die APN ändern lässt.
    Ich war lange nicht im B1000, glaube das ging. Müsstest du mal schauen. Da der GigaCube aber weit moderner ist
    und ein 1a WLAN Modul hat, würde ich diesen nehmen + Antenne. Ohne Antenne ist die Empfangsleistung eher so la la.

    LAN: Ja natürlich hat der Gigacube Router auch einen LAN Port (GBits), aber halt nur einen.
    Ansonsten muss WLAN ran oder z.B. eine hintergeschaltete Fritzi.

    Mehr Bilder und Infos findest du auch in meinem Test :)

    Viele Grüsse
     
  3. Spica

    Spica New Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank

    Gruß

    Bernhard
     
  4. bitwalker

    bitwalker New Member

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Einen Unterschied zu LTE-Zuhause scheint es noch zu geben. Mir fielen immer wieder Anfragen auf die IP 1.1.1.1 auf. Vodafone schickt den GigaCube-Verkehr also anscheinend wie beim Mobilfunk über ihren Performance-Manager. Die https://performance.vodafone.de Seite funktioniert jedoch nicht und antwortet nur mit einem 500 Server Fehler. In der GigaCube Beschreibung wurde nur erwähnt, dass Videos komprimiert werden (nicht Bilder etc.).
     
  5. Bauhof33

    Bauhof33 New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    Habe den neuen GIGACUBE mit Flextarif und bin begeistert. Nutze ihn nur beim Camping
    also nur Monatsweise. Da ich kein Vodafone Kunde bin bezahle ich für 50 GB 34,99 €.
    Nutze ihn aber auch mit Vodafone prepaid Tarif einfache Datenkarte funzt auch .Ich
    denke das er damit auch im Ausland funzt. Probe im Oktober.
    Hat Antennenanschluss,WLAN , WAN ,und wifi sowie Telefonanschluss.
     

Diese Seite empfehlen