Über 92 Stunden LTE-Blackout – Die wahre Geschichte....

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von ospel, 28. August 2012.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo zusammen,

    das hier wird ein Erfahrungsbericht der besonderen Art und soll beschreiben, was denn so alles geht, wenn mal nichts mehr geht!

    Das Ganze begann eigentlich sehr harmlos mit einem schlichten Verbindungsabbruch.

    Do, 23.08.2012 / 08:10 Uhr
    Als ich eine E-Mail verschicken wollte, meldete mein Outlook „Verbindungsfehler“ und ein Blick in den Infobereich bestätigte „Kein Internetzugriff“. Ist ja nicht weiter schlimm, das kennen wir LTEler ja, dass ab und zu das Netz mal für ein paar Minuten ausfällt. Weiter im Tagesgeschäft und keine größeren Gedanken gemacht. Eine Stunde war vergangen und es ging immer noch nicht. Ach komm ich ruf mal die Hotline an. Wiedererwartend durfte ich nur kurz die Wartemusik hören und hatte eine nette Frauenstimme am anderen Ende. Auf meine kurze Frage, ob in meinem Bereich eine LTE-Störung vorläge bekam ich „Ja, es ist eine Störung bekannt und es wird daran gearbeitet. Bitte haben Sie noch etwas Geduld“. Da war die Sache erst mal für mich erledigt. Wie schon so oft liegt das Problem am Sender und die werden es schon hin bekommen. (dachte ich....)

    Do, 23.08.2012 / 13:00 Uhr
    Frisch gestärkt und voller Tatendrang bin ich nach meiner Mittagspause zurück ins Büro und siehe da – es geht immer noch nicht. Also nochmal an die Strippe und die 08001721212 gewählt. Kaum hatte ich mich durch das Menü gequält hatte ich auch schon ein Freizeichen. Erstaunlich dachte ich mir noch, das geht heute aber flott. Und wieder eine Nette Stimme die mich fragt, was sie für mich tun könne. „ Ich hatte heute früh schon mal angerufen und erfahren, dass es im meinem Bereich eine LTE-Störung gibt. Können Sie mir evtl. sagen, um was für eine Störung es sich handelt und wann diese behoben sein wird?“ – „ich kann an ihrem Standort weder eine aktuelle noch eine behobene Störung ausmachen.“ Bekam ich zur Antwort. Erst mal großes Kopfkratzen angesagt. „heute früh wurde mir aber gesagt, dass eine Störung vorgelegen hätte? Und es funktioniert ja bei mir immer noch nicht.“ Die Dame am anderen Ende „Tut mir leid, ich kann beim besten Willen nichts finden. Haben Sie denn schon mal einen Reset an Ihrem Router durchgeführt?“ was ich kurz und knapp mit einem „Mehrfach“ beantwortet habe. Naja, was soll ich sagen. Ich bedankte mich für die Auskunft und hab beschlossen noch etwas zu warten – vielleicht wird’s ja wieder. Gegen 18:00 habe ich dann Feierabend gemacht, alles ausgeschaltet (inkl. FRITZ!Box vom Strom getrennt) in der Hoffnung, dass es am nächsten Tag wieder ginge.

    Fr. 24.08.2012 / 07:00 Uhr
    Schon recht nervös stand ich an diesen Morgen in der Küche und hatte große Probleme die Kaffeemaschine zu bedienen. Danach direkt auf den Dachboden, die FRITZ!Box eingesteckt und gebannt das Feuerwerk an blinkenden LED’s beobachtet. Nachdem die POWER/LTE – LED ums Verrecken nicht in ein Dauerleuchten gehen wollte ab zum PC und ins Webinterface geschaut.

    In der Ereignisanzeige der FRITZ!Box eine schier endlose Reihe von:
    ....
    Suche nach LTE-Netzwerken in Reichweite
    Es wurde kein LTE-Netzwerk in Reichweite gefunden
    Suche nach LTE-Netzwerken in Reichweite
    Es wurde kein LTE-Netzwerk in Reichweite gefunden
    ...

    Wieder einmal ein Anruf bei der Hotline. Ergebnis: „An Ihrem Standort ist uns momentan keine Störung bekannt. Haben Sie denn schon mal einen Reset an Ihrem Router durchgeführt?“ – „Ja, Mehrfach!!“ OK, dann muss bei mir irgendwas im Argen sein. Einen kompletten Reset auf Werkeinstellungen an der FRITZ!Box durchgeführt. Alles wieder eingerichtet und.....ohne Erfolg. Gleiches Fehlerbild wie zuvor. Dann habe ich meinen alten B1000 raus gekramt. SIM-Karte rein, angeschlossen und auch keine Verbindung (Fehlercode 33). Wieder ein Anruf bei der Hotline. Ergebnis: „An Ihrem Standort ist uns momentan keine Störung bekannt. Haben Sie denn schon mal einen Reset an Ihrem Router durchgeführt?“ – Jaaaaa. Meeehrfaaach!!!“ Mit meinem Latein am Ende brauchte ich Gewissheit, ob am Sender wirklich keine Störung vorhanden ist. Ich habe mich entschlossen zu Forenuser puch#81, der am gleichen Sender hängt wie ich, Kontakt aufzunehmen und konnte ihn auch an seiner Arbeitsstelle erreichen. Ein kurzer Anruf bei ihm zuhause (er hat Internet und Telefon über LTE) eröffnete, dass es bei ihm geht. Allerdings wohnt er auf der anderen Seite des Mastes und ist somit in einem anderen Sektor. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, dass vielleicht nur mein Sektor mit der Cell-ID 23 betroffen sein könnte. Aber hilfsbereit wie puch#81 ist hat er gesagt: „ kein Problem Ospel, ich fahr mal mit meinem B1000 hoch zum Sender und schau mal ob ich mich in der gleichen Zelle wie du einloggen kann.

    Fr. 24.08.2012 / um die Mittagszeit
    In seiner Mittagspause ist er dann hoch zum Mast gefahren schaute, live mit mir über Telefon verbunden, ins Diagfile des B1000. „Zelle 21?“ – Ich: „nein 23 bräuchten wir“. „ ha, hier ist 22, ich fahr mal noch ein Stück nach hinten – o sch....., wo kommt denn dieses Schlammloch her – oh verflucht jetzt ich mein IPad schon wieder disconnected – ah, hier ist 23 – geht, ich hab vollen Ausschlag, wart mal ich mach mal einen Speedtest.......50000/10000“. OK, danke, dann doch irgendwie meine Hardware? Aber ich hatte doch eigentlich schon alles probiert. Weder mit der FRITZ!Box noch mit dem B1000 hab ich eine Verbindung bekommen und dass beide Router Zeitgleich den Geist aufgeben, konnte und kann ich mir nicht vorstellen. puch#81 hat mir dann den Vorschlag gemacht, dass es abends bei mir vorbei kommt und wir testen mal mit seinem Equipment.

    Zwischendurch wieder einmal ein Anruf bei der Hotline und wieder recht flott durchgekommen. 1. Frage: „Haben Sie denn schon einen Reset an Ihrem Router durchgeführt?“ -- „Mehrfach“ -- „An Ihrem Standort ist uns momentan keine Störung bekannt.“ – Danke!
    Ich wollte schon anfangen, einen Galgen zu bauen. An diesem Punkt war ich stark suizidgefährdet.

    Fr. 24.08.2012 / 18:00 Uhr
    puch#81 trifft ein, unter dem Arm einen B1000 inkl. Test-SIM und ein IPad. Kurz unters Carport (zu Deutsch: Garage ohne Wände) weil’s regnete, den B1000 eingesteckt, direkt 3 Balken (auch ohne Außenantenne, welch Wunder bei mir, ich war platt) und Verbindung! Test-SIM in meine FRITZ!Box, hochgefahren und Verbindung! Test-SIM in meinen B1000, hochgefahren und Verbindung! Meine SIM in Franky’s B1000, Fehlercode 33! Test-SIM wieder in Franky’s B1000 und Verbindung! Meine SIM wieder in meine FRITZ!Box, Es wurde kein LTE-Netzwerk in Reichweite gefunden! Test-SIM wieder in meine FRITZ!Box und Verbindung! Also, jetzt ist klar, es liegt an dem kleinen Stückchen Plastik. Allerdings gibt es immer noch 2 Möglichkeiten. Entweder die SIM selbst ist defekt oder aber es ist ein Problem im System (Kartensperrung, freigeschaltete Dienste oder so was in der Art). Ein kurzer Anruf im nächsten VF-Shop brachte aber Klarheit, dass weder die Karte gesperrt, noch irgendwelche Dienste rausgefallen wären. Sprich vertragstechnisch alles im grünen Bereich. Bleibt als letzte Fehlerursache die SIM-Karte selbst. puch#81 hatte zum Glück zufällig einen SIM-Rohling im Auto und hat via Telefon mit einem Mitarbeiter in seinem VF-Shop einen Kartentausch initiiert. Werdend dessen habe ich mit eingelegter Test-SIM mal wieder Mails abrufen können und die wichtigsten beantwortet. Ca. 15 min Später war der Kartentausch durch und wir haben die neue SIM-Karte in meine FRITZ!Box eingelegt. Mit versteinertem Blick auf das LED-Kino haben wir gleichzeitig die Ärmchen in die Höhe gerissen als die POWER/LTE – LED dauerhaft leuchtete. „Super puch#81, wie kann ich das jemals wieder gut machen“ ich küsste noch kurz den Saum seines Gewandes und habe meinen ganz persönlichen Messias verabschiedet. (ca. 18:55 Uhr) Voller Glück sofort unserem Mod eine kleine Email geschrieben mit den Worten: „Es geht wieder!!!“. Dann wollte ich ein paar Zeilen ins Forum schreiben, dass es wieder Ginge und als ich zum Schluss den :D – Smylie einfügen wollte ging das plötzlich nicht. Behämmt warf ich einen Blick auf den Infobereich von WIN7 und das gelbe Ausrufezeichen war wieder da. Ab ins Webinterface der FRITZ!Box und die sagte mir:

    24.08.12 19:03:27 LTE-Verbindung konnte nicht aufgebaut werden.
    Grund: EPS_AND_NON_EPS_SERVICES_NOT_ALLOWED

    SIM in meinen B1000: Verbindung fehlgeschlagen mit Fehlercode 6 (SIM ungültig oder nicht freigeschaltet). So, was mach ich jetzt. An meinem Galgen weiterbauen? Ich hab mich erst mal für das große Resetten entschieden was allerdings ohne Erfolg blieb.

    Fr. 24.08.2012 / 20:30 Uhr
    Ich probier‘s nochmal kurz bei puch#81, konnte ihn aber nicht mehr erreichen. Würde ich so spät normalerweise nicht tun aber ich war komplett verzweifelt. Kurz nach 21:00 Uhr hat mein Telefon geklingelt und puch#81 war dran. „Du hast versucht mich zu erreichen?“ – „Ja, du wirst es nicht glauben, aber es geht schon wieder nicht mehr!“. puch#81: „Ich bin in 15 min bei dir, halte durch.....“ Das nenn ich mal Service am Kunden. Gleiches Bild wie ein paar Stunden vorher. Mit der Test-SIM gings mit meiner (neuen) SIM nicht??? Wir haben dann noch bis ca. 22:30 Uhr rumprobiert, die Hotline angerufen und unser Bestes gegeben. Blieb aber leider alles ohne Erfolg. Also Abbruch für heute. Wir haben uns dann für den nächsten Morgen in seinem Shop um 10:00 Uhr verabredet um dann weitere Schritte einzuleiten. Dort haben wir alle Werkzeuge die wir benötigen und auch ein LTE-Netz.

    Sa. 25.08.2012 / 09:30 Uhr
    Bevor ich mich auf den Weg nach Haßfurt machte hab ich nochmal kurz probiert, ob es nicht vielleicht doch geht aber die FRITZ!Box meldete mir wieder:

    LTE-Verbindung konnte nicht aufgebaut werden.
    Grund: EPS_AND_NON_EPS_SERVICES_NOT_ALLOWED

    OK, ab ins Auto und los. Dort angekommen haben wir erst mal den B1000 an geeigneter Stelle aufgebaut und die Test-SIM eingelegt. Wir bekamen auch sofort Empfang, zwar nur einen Balken aber wir waren eingeloggt und alles stand auf Grün. Dann meine am Vortag neu getauschte SIM eingelegt.

    Ergebnis: Verbindung fehlgeschlagen mit Fehlercode 6.

    Bei der Hotline Angerufen, diese konnte aber keinen Fehler ausmachen und riet uns zu einem weiteren Kartentausch (fataler Fehler). Also gut, wieder einen Kartentausch initiiert, eine halbe Stunde gewartet und probiert.

    Ergebnis: Verbindung fehlgeschlagen mit Fehlercode 33.
    Gegenprobe mit der Test-SIM – Funktioniert tadellos

    Große Ratlosigkeit und wieder ein Anruf bei der Hotline. „Haben Sie denn schon mal einen Reset....“ Sonst auch nur ein Berg an Fragezeichen. Nach kurzer Beratschlagung haben wir uns entschlossen noch einen 3. Kartentausch zu machen und ihr ahnt es wahrscheinlich.

    Ergebnis: Verbindung fehlgeschlagen mit Fehlercode 6.
    Gegenprobe mit der Test-SIM – Funktioniert tadellos

    Parallel zu unseren Bemühungen haben sich auch noch im Forum der Mod, akoch, betamax und Franz den Kopf zerbrochen, woran es liegen könnte und mir helfend zur Seite gestanden (Danke dafür).

    Ein weiterer Anruf bei der Hotline. An der Reaktion von puch#81 konnte ich schon ablesen, dass er jetzt einen kompetenten Gesprächspartner erwischt hat. „JA – Ach ja – Sehr interessant – Ja wenn das so ist, dann ist es klar – Besten Dank – Auf Wiederhören.“ Bei diesem Gespräch hatte wir (endlich) erfahren, dass es nach einem Kartentausch im LTE-Netz bis zu 24 Stunden dauern kann, bis die neue Karte durchs System gelaufen und letztendlich freigeschaltet ist. Na das wenn wir früher gewusst hätten, dann hätten wir nach dem Kartentausch am Freitag um 18:40 einfach noch ein wenig warten müssen. Mit unserem 2. und 3. Tausch haben wir wieder alles kaputt gemacht. Jetzt kamen in uns neue Überlegungen hoch. Was ist wenn sich die ganze Tauscherei jetzt multipliziert? Wenn jetzt die 1. Tauschkarte 24 Stunden benötigt um durchs System zu laufen und dann merkt – oh Moment, ich wurde ja schon wieder getauscht. Dann läuft die 2. Los um nach 24 Stunden zu merken, dass sie auch nicht mehr up to date ist. Und dann läuft die 3. Los. Nach Adam Riese 72 Stunden. Aber was soll‘s. Jetzt sind wir an diesem Punkt und es hilft erst mal nur noch warten. Mit gesenktem Kopf habe ich mich Richtung Heimat.

    So. 26.08.2012 / 12:30 Uhr
    Nach dem Mittagessen bin ich dann mit meiner nagelneuen SIM-Karte zu meiner FRITZ!Box – einfach mal probieren. Diese wurde ja vor ca. 25 Stunden getauscht und die 24 Stunden-Frist war eigentlich abgelaufen. Ich hatte es ja schon erwarten und meine FRITZ!Box sagte:

    26.08.12 12:58:55 LTE-Verbindung konnte nicht aufgebaut werden. Grund: EPS_AND_NON_EPS_SERVICES_NOT_ALLOWED
    26.08.12 12:58:55 LTE-Verbindung wird aufgebaut.
    26.08.12 12:58:54 LTE-Netzwerk gefunden.
    26.08.12 12:58:44 Suche nach LTE-Netzwerken in Reichweite.

    Der weitere Sonntag gestaltete sich so, dass ich jede volle Stunde mal probiert habe was aber immer wieder aufs Gleiche hinaus lief (EPS_AND_NON_EPS_SERVICES_NOT_ALLOWED). Irgendwann gegen 21:00 Uhr hab ich es dann einfach sein lassen. Ich hab puch#81 noch eine SMS geschrieben, dass ich am Montag nochmal bei ihm im Shop vorbei komme und wir müssten uns weitere Schritte überlegen.

    Mo. 27.08.2012 / 07:00 Uhr
    Kurz probiert und resigniert. Einige Dinge musste ich noch erledigen und um 09:00 Uhr wollte ich mich eigentlich auf den Weg nach Haßfurt machen. Kurz vor 9 bin ich dann auf den Dachboden um die SIM-Karte zu holen und habe mir gedacht – Ach ich probier‘s doch noch mal. Hab die FRITZ!Box eingesteckt, das LED-Kino hab ich mir gar nicht mehr angesehen und bin direkt wieder abgestiegen – noch eine rauchen vor der Fahrt. Als ich dann wieder hoch ging um die SIM zu holen erstrahlt die POWER/LTE – LED in hellem und erfrischendem Grün – Ich konnte es erst gar nicht glauben aber es war wirklich wahr. Sofort zum PC und tatsächlich es geht wieder. Die Odyssee hat ein Ende.

    Mo. 27.08.2012 / 08:52 Uhr
    Der Tag meiner Wiedergeburt!

    Schlusswort:
    Was jetzt letztendlich der Grund für diese Verkettung unglücklicher Umstände war wird wahrscheinlich nie geklärt werden können. Akoch sagt: „Es wurde ein interner Fehler in der Userdatenbank erkannt und behoben.“ Damit gebe ich mich zufrieden und bedanke mich an dieser Stelle nochmal aufs herzlichste bei allen beteiligten.

    Euer Ospel

    Zahlen und Fakten:
    Ausfall am Do, 23.08.2012 / 08:10 Uhr
    Verbratene SIM-Karten: 3
    Dauer des Blackouts: 92Std 42min
    Wiederherstellung: Mo. 27.08.2012 / 08:52 Uhr
    Anrufe bei der Hotline: mehr als 10 und „Haben Sie denn schon mal einen Reset....“
    7-8 rote Gauloises für puch#81
    >200 Stuyvesant für mich...;o))

    ENDE GUT – ALLES GUT....:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2012
  2. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Na dann mal *Willkommen zurück in der Welt*...

    War ja eine richtige Odyssee, die du durchlebt hast, aber am Ende haben wir alle wieder etwas gelernt... :)
     
  3. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Na ospel, da wird VF sicherlich für deine "Unannehmlichkeiten" und eigenständigen Ursachensuche eine anständige Entschädigung anbieten ... :cool:

    Manni
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Willkommen zurück in der Welt der erleuchteten :cool:

    mal a Frage nebenbei, hast du auch ein Ticket bei VF öffnen lassen???

    Da lob ich mir meinen Petros, der nimmt mir da wirklich sehr viel ab was mir einiges erleichtert :)

    Damit bin ich schon wieder beim nächsten Punkt , ich muß nähmlich zu ihm, Servus Pfia Gohd und auf Wiedersehen ;)

    Gruß

    Franz
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hi Franz,

    nö, ein Ticket hab ich nicht öffnen lassen aber hier im VF-Shop meinen eigenen Petros kennen gelernt. Jetzt kann ich vollkommen nachvollziehen, warum du immer so schwärmst. Wann man in seinem zuständigen Shop die richtigen Leute sitzen hat, dann werden Probleme so wie ich sie hatte nur halb so schlimm als wenn man alleine da steht. Und natürlich nicht zu vergessen die richtigen Leute hier im Forum die auch einen nicht unerheblichen Teil zur Lösung beigetragen haben!!!

    VG
    Ospel
     
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Bernhard,

    noch ein kleiner Tipp , neben Ticket öffnen lassen :

    im an kontakt@vodafone.com eine E-Mail schreiben , beschreiben was passiert ist und der Dinge harren. Keine Beschwerde oder Forderung stellen, höchstens die Bitte um Lösung des Problems. Die melden sich entweder per Telefon oder E-Mail wieder an dir!

    Hab ich auch von meinem Petros!

    Gruß

    Franz
     
  7. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hier mal eine Erklärung die ich wohl rein stellen kann:

    Auszug aus einer Mail:
    ......
    Kurz vor Feierabend habe ich evtl. eine Erklärung für die ganzen Phänomene die wir in der letzten Zeit als Wechselwirkung zwischen Netz und FritzBox hatten.

    AVM hat am Freitag erstmals die gleichen Probleme wie wir in xxxxxxx und bei Ihnen Herr xxxxx freistellen können. Dabei gab es Boxen die nicht mehr online kamen, aber auch Boxen die weiter funktionierten. Bei einigen Boxen war auch die Meldung „PLMN not allowed“ festzustellen.
    Auch der Chiphersteller von AVM konnte sich das Verhalten zunächst nicht erklären.

    Die These ist nun, dass sich im Vodafone Netz wohl etwas geändert hat (haben muss), was genau kann AVM nicht sagen, da es zu dem Verhalten keinen Mitschnitt gibt.

    Man hat aber festgestellt, dass unter bestimmten Bedingungen das Netz die auf der SIM vorgehaltene PLMN sperrt und diese Sperrung dort abspeichert.

    Bei der Einwahl der FritzBox ist das Verhalten so, dass die Box zunächst Netze scannt und anhand der SIM nachschaut, welche dieser Netze „allowed“ sind.

    Wurde nun vom Netz die einzige als „allowed“ definierte PLMN der SIM (26202 = Vodafone) gesperrt, dann glaubt die Box, dass kein erlaubtes Netz verfügbar ist und zeigt an, dass keine Netze erreichbar sind.

    AVM wird uns zum einen eine Release-FW für Endkunden zur Verfügung stellen (Version 105.05.24), als auch eine Version für den Feldtest (105.05.27-xyz). Die Version geht hin und löscht diesen Eintrag „not allowed“ für die PLMN 26202 wieder von der SIM. Im Anschluss sollte sich die Box dann wieder einwählen.
     
  8. NGargh

    NGargh New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend.
    Ich häng mich mal ans Blackoutthema dran.
    Ich hatte heute auch einen 5 stündigen Ausfall ( kein Vergleich zu Dir, aber 5 Stunden )....
    Frage, ist VF regreßpflichtig, wenn einem aufgrund der telefonischen Nichterreichbarkeit Schaden entsteht ( gesundheitlich oder finanziell ) ?
    Ich habe eine schwangere Frau und nicht immer ist ein Handy greifbar ....
     
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    @akoch,
    Danke für diese Erklärung. Ich muss sagen, wenn ich mir den Verlauf meines Blackout so ansehe ist das absolut nachvollziehbar für mich und ich bin überzeugt, dass das genau in die richtige Richtung geht. Allerdings habe ich die Befürchtung, da es sich ja momentan nur um einen Verdacht handelt, dass mir das jederzeit wieder passieren kann und die PLMN auf meiner SIM gesperrt wird. Ist das so oder irre ich mich da? Gibt es denn eine Möglichkeit, die auf der SIM gespeicherten Daten einzusehen?

    Schönen und ruhigen Abend
    Ospel
     
  10. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Auf der SIM sind keine Kundendaten gespeichert, sondern quasie nur die IMSI.
    Im HSS (Kundendatenbank bei LTE) sind die Kundendaten gespeichert und haben die Verknüpfung mit der IMSI.
     
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    OK, Danke A. Und wieder was gelernt....;)
     
  12. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Ein Kampf gegen Windmühlen. Welchen entstandenen Schaden würdest du denn geltend machen, und wie belegen? Die AGB´s von VF sind schon so formuliert, das so Klagen kaum von Erfolg gekrönt sind.

    Selbst wenn jemand durch das Fehlen des Telefons an einen Herzinfarkt sterben würde, so ist es unheimlich schwierig das vor einem Gericht zu beweisen, dass durch einem unverzögerten Anruf der Tod hätte verhindern lassen.

    Nimmst als Gegeben hin und gut. Man lässt nur die eigenen Nerven und das Geld bei den Anwälten. ;)

    LG
     
  13. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ospel

    Hallo NGargh

    hatte heute Mittag so ca um 13:30 Uhr auch einen Ausfall.

    Habe ja eine 2. SIM Karte, weil mir der Petros vom Franz meinen LTE Zuhause 3600 S in das Sommerspezial 21600 umwandelte, mit 30 Tagen Zufriedenheitsgarantie.

    Kann aber nicht im Netz surfen und zugleich tel, weil mein Signal zu schwach ist und dann das telefonat abgehakt klingt.

    Daher habe ich die Karte in meinem B 1000 und habe mit der gesurft, bis heute Mittag...

    Um kurz nach 13 Uhr baute sich plötzlich keine Seite mehr auf... mh, Router neu gestartet, vom Strom getrennt aber nichts geht, SIM ist grün, 4G rot, SIG kein Balken.

    Da dachte ich mir, die haben die SIM Karte abgeschaltet...

    Also auf den Dachboden und meine "alte" Karte wieder rein, Neustart, vom Strom nochmals genommen aber nichts ging mehr.

    Bin dann raus habe mein Motorrad gewaschen und eine frische Halbe gezwitschert...

    Und siehe da, als ich um 22 Uhr mein PC wieder an warf ging wieder alles...

    Weiß aber nicht woran es gelegen hat, ich denke mal, vielleicht ein Update am Masten oder Reparaturarbeiten...

    Gruß

    Roland
     
  14. Bingo Bongo

    Bingo Bongo New Member

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo goose,
    ich hatte gestern auch von ca 13.45 uhr - ca. 15.00 uhr totalausfall (internet und telefonie) auf meiner easybox 803 und b1000.
    unser sendemast steht in dorfmark plz 29683 zu der zeit wohl ohne sendeleistung.
    gruß BingoBongo
     
  15. bytesammler

    bytesammler New Member

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier kein Netz am 28.8.12 von 13 - 14 Uhr in 37445 - ggf. wegen Umstellung nach Firmwareupdate aller easyboxen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012
  16. prinzchen

    prinzchen New Member

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...ja dann bin ich hier ja doch richtig - hab dann vorhin falsch gepostet.
    Bei uns hinter Rendsburg war das LTE 7200 auch gestern u. vorgestern weg, zusammen mehr wie 24 Std.

    Zum Glück hatte ich schon vorher meinen Vertrag von Januar zum Anfang 2014 vorsorglich wieder gekündigt.
    Das war jetzt das 10 x Ausfall, vor allem Telefon, langfristig, seit April 2012 --- uns reicht VODAFONE für dieses Leben !!!

    Die können NIX...und Service ist <= 0, Email 4 Wochen und sonst alles Bahnhof....

    Wir wünschen uns einen 2.ten SHITSTORM, jeder Aufruf wird mitgemacht !!!

    Nie wieder...lieber wieder den rosa Riesen mit den teuren Preisen, aber bei dem hatten wir fast nie Telefonausfall !!!

    schönen Tag noch...und Gruß v.d. Eider
     
  17. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Hallo Prinzchen,

    ich finde du hast jetzt sehr harte vom Stapel gelassen. Ich könnte genügend Beispiele namentlich nennen, die von der Teledoof absolut enttäuscht sind.

    z.B.

    7Wochen lang kein Fernsehen, kein Telefon, kein Internet !!! 5 Technikertermine , jetzt hat sie eine 16.000-er + DSL wo nur 8.500 ankommen, dafür ist eine neue Telefonleitung vom 4.Stock in den Keller und dann raus auf die Straße an den grauen Kasten gelegt worden.

    Bei uns in ED , am Gries, ein neuer DSL Anschluß wird geschaltet für VF und wer kommt ? Ein von der Telekom beauftragter Techniker! Und Schwupp ein anderer VF-Kunde hat kein Internet und kein Telefon mehr!!! 4 Wochen hat es gedauert bis der arme alte Mann mit dementer Frau die er großteils pflegt bis alles wieder ging. Da kam doch dieser nette Techniker und als ich ihm sagte der Fehler sei garantiert am grauen Kasten draussen auf der Straße, bildete er sich unbedingt ein, er muß von der TAE-Dose weg messen! Nach über einer halben Stunde kam er auf den Schluß das es im grauen Kasten auf der Straße fehlen muß! Tatsächlich war ein Kabel beim Anschluß des neuen Kunden bei dem anderen Kunden raus gezogen worden. Das ganze hätte eigentlich nur 5 Minuten gedauert und so war er eine Stunde da.

    T-Kom östlich von Moosburg, LTE geht gar nicht , von Anfang an und das ein paar Wochen lang !!! Aber der rosa rieße verkauft sein Zeug!

    Eisenfelden bei Altötting, LTE geht erst nicht , dann 2 Stunden mit Support telefoniert. LTE geht eine Woche lang. Danach geht wieder gar nichts mehr! Das Büro einer Bodenlegerin liegt still!

    Ich hätte da noch genügend andere Beispiele, jeder Provider hat seine Vorzüge und Nachteile! Ich hab auch schon das eine oder andere Mal gemeutert über jeden Provider!

    Schimpfen allein ist keine Lösung für mich!!! Hier hilft der Support, oder hier im Forum sind auch genügend die von der Technik mehr als nur eine Ahnung haben. Es ist halt eine neue Technik und somit sollte es jedem auch klar sein , das Probleme auftreten können. Für Telefonica Germany gibt es sogar eine Web-Site http://wir-sind-einzelfall.de/

    Gruß

    Franz
     
  18. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Wenn ich mir die Meldungen hier im Forum so anschaue, dann scheint VF-LTE wesentlich instabiler zu sein, als TK-LTE.
    Oder liegt es daran, dass VF viel mehr LTE-Kunden hat?
    Im TK-Unterforum ist der letzte Beitrag vom 21. August. Oder habe da alle schon resigniert?

    Gruß
    OM
     
  19. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    ich denke schon , das es an der Nutzerzahl liegt , da hat VF den rosa Rießen weit überrollt :)

    Und ich weiß definitiv das der rosa Riese auch seine Probleme hat. Meine Bodenlegerin hat mich heute angerufen, sieh fährt für 1 Woche in den Urlaub und danach wechselt sie zu VF :cool:, aber erst wenn ich da war zum messen :) logisch das ich da aufgepackt mit Antennen wie ein Esel antanze.

    Sie hat heute alles was sie von der T-Kom hat im T-Punkt in Mühldorf hingeschmissen! Und wenn sie sagt hingeschmissen, dann hat es auch geklappert ;) 30 Jahre Bodenlegen machen böse Muckis !!!

    Gruß

    Franz
     
  20. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen Mitschnitt des LTE-Interfaces via FB gemacht, als angeblich "kein LTE-Netzwerk in Reichweite war" - ist eine .pcap von ca. 1 KB Größe.
     

Diese Seite empfehlen