Über 92 Stunden LTE-Blackout – Die wahre Geschichte....

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von ospel, 28. August 2012.

  1. brandmeister

    brandmeister Member

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Berlin
    naja der eine setzt auf Quantität und der andere auf Qualität. *duck*

    Allerdings hast du schon recht jeder Provider hat irgendwo Probleme aber wie gesagt man liest halt fast nur von Störungen im VF LTE Netz und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die Telekom nur wenige LTE Nutzer hat.
     
  2. s2coupe

    s2coupe New Member

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry; ich sag nur: "Ouh my god!"

    Dann besorg Dir halt ein Handy, das JEDERZEIT greifbar ist!

    Die 30,-€ werden ja wohl noch drin sein?

    ts ts ts....
     
  3. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Wie dem auch sei - auf das Telefon zuhause muss einfach Verlass sein!
    Es könnte ja auch ein wichtiger Anruf eingehen, der dann verpasst wird.
    Die Telekom (evtl. auch VF) garantiert bei Störungsmeldungen im Festnetz, die werktags eingehen, die Beseitigung der Störung innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Störungsmeldung vom Kunden.
    Oder man stelle sich mal vor , das Mobilfunktnetz von VF oder TK fällt 92 Stunden aus, was das für einen Shitstorm verursachen würde!
     
  4. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für diesen Fall kann mann doch bei Mein Vodafone eine alterrnative Telefonnummer einstellen, wo dann die Anrufe hingeleitet werden, wenn der Router aus irgendeinem Grund offline ist.
     
  5. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Das ist ja gut!
    Ist die Anrufweiterleitung dann kostenlos? Auch zu einer Mobil-Nummer?
     
  6. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    es heisst doch:
    "Flatrate ins dt. Festnetz"! - sonst waere es ja eine allnet-flat ;-)

    Somit ist die Antwort: NEIN (bzgl. Mobilfunk AWS)

    edit: guck hier klick auf Seite 3 bzw. 4!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2012
  7. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    hier steht aber weder explizit f. Fest- noch f. Mobilnetz. IHMO nur f. Festnetz-Weiterleitung. Oder untermauerst du das aus Erfahrung?
     
  9. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ein "attach request" ist wirklich wunderbar kompliziert, was denn mit Murphy's law: if something can go wrong, it will go wrong

    http://www.lteandbeyond.com/2012/01/lte-attach-procedure.html

    Ich habe es als anderen erlebt dass eine SIM-karte in eine Router funktzioniert aber die AVM6840 meldet "PLMN not allowed". Die erste Router war die "eigene" D-Link DWR-923 LTE Router von Telenor in Schweden. Die SIM-karte war eine Telenor SIM-karte. Das Versuch hat nicht lange dauert und wir könnten nicht warten um zu sehen ob die Anmeldung/Attach Request später aktzeptiert würde. Der mast mit 2600 LTE war ein Km entfernt und RSRP und RSRQ in der FB ganz gut. Hier kann ich nur hypotizieren, dass AVM etwas tut, was im diesen Netzt nicht geht. Wir haben binnen Minuten die beiden Routers mit derselbe Karte von der Anbieter Telenor versucht. Die eine ging immer, die FB nie. Ich glaube nicht, dass die SIM-karte speichert dass Telenor auch LTE 900 hat. Der Band 7 von 2600 hat übrigens Priorität als es dort schneller geht.

    Auch: Die FB hat eine andere IMEI als die netzeigene D-link. Es könnte sein, dass das Netz die ausländische Router als nicht gestattet findet aber das nur als "PLMN not allowed" melden kann. Oder sollten Routern und Modemen die in einem Lande die Zertifierungsprozess für LTE-brauch passiert auch in ausländischen LTE Netze funktzionieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2012
  10. Globalpit

    Globalpit New Member

    Registriert seit:
    31. August 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    in Infodok 120 steht dass das einrichten der Rufumleitung kostenlos ist, aber nicht das alle Gespräche kostenlos sind. Die Kosten für die weitergeleiteten Gespräche richten sich nach den im Vertrag vereinbarten Leistungen.

    Beste Grüße
    Globalpit
     
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Manni,

    die anständige Entschädigung sieht so aus, dass auf meiner aktuellen Rechnung der SIM-Kartentausch mit 50,00 Euro zu Buche schlägt...:-((

    Ich hoffe nur, dass puch#81 davon den größten Happen abbekommt für seinen selbstlosen Beistand bei meinem Problem.

    In diesem Sinne
    viele Grüße

    Ospel
     
  12. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da würde ich aber noch mal anrufen.
     
  13. puch#81

    puch#81 New Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ich werd das morgen gleich mal in die Hand nehmen!
     
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Boah puch#81, das wäre natürlich klasse. Ich hab mich aber auch schon moralisch darauf eingestellt, akoch's Rat zu folgen und mich heute mal in die Warteschlage zu stellen...;o))

    Danke und Gruß
    Ospel
     
  15. rennelaus

    rennelaus New Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits und danke für das hilfreiche Forum! Ich greife das Thema nochmal auf, den das könnte genau meine Leidensgeschichte sein. Ich bin nun in der 5.Woche ohne Internet und Telefon und mir hängen die einfältigen Ratschläge der Hotline-Mitarbeiter (... haben sie die Easy-Box schon mal....) zum Hals heraus. Ich habe es zwar zwischendurch geschafft das mir eine neue Sim-Karte geschickt wird, das war aber leider bis auf ein 2-Stunden Lichtblick Essig....
    LTE-Netz gefunden aber not allowed. In der EB/TB Kombi LTE Empfangsanzeige grün, aber nach der PIN/Superpin Eingabe ein ewiges .... bitte warten.... bitte warten.... .... bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal... und das bisher schon gefühlte 478 mal... seit guten 4 Wochen eben.

    Kurz zu meiner Konstellation:

    Vertrag; VF LTE Zuhause 2100 komfort
    Hardware: zuerst EB 803/TB, nach einiger Zeit FB640 LTE, da sich hier mehr als 2 Analoge Telefone und ein Fax anschließen lassen - und Fax per email und überhaupt komfortabler..
    Dazu eine (leider zu überstürzt mitbestellte) VF Außenantenne

    Softwareseitig nutze ich in der FB Internes Fax, Fax per email, Zugriff auf eine IP-Kamera via Dyndns und einen FB VPN-Tunnel zu einer anderen FB.

    Das alles hat ca, 4 Wochen wunderbar funktioniert bis die Verbindung auf einmal weg war. Dann ging es mir wie dem Threaderöffner, Ohren wund telefoniert, Boxen resettet in allen erdenklichen Variationen.

    Nun bin ich einfach ratlos, wie ich weiter vorgehen soll. Habe gerade eben noch einmal mit dem VF Support telefoniert, und denen 1 Woche Zeit gegeben die "Sache" in Ordnung zu bringen, ansonsten werde ich versuchen ein Sonderkündigungsrecht durch zu boxen.

    Vielleicht hat ja einer von euch noch ein paar nette Ideen(außer den Einsatz einer Boden-Luft-Rakete ;-) ) Hier im Forum scheinen sich einige engagierte Menschen herum zu treiben....

    Also vielen Dank schon mal und Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2013
  16. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    wie sah/sieht es denn mit deiner versorgungslage aus? bist du im offiziell versorgten (outdoor/indoor) gebiet oder wurde es damals nur bestellt, weil es (vlt gerade so) ging? hat jemand anderes in deiner umgebung nachbarschaft VF LTE, dass du evtl. mal mit anderer hardware testen kannst, die aussagekräftiger ist?
     
  17. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Hallo rennelaus,

    das tut mir leid das du solche Probs mit VF hast. Aber ich denke schon das dir hier im Forum geholfen werden kann.

    Dazu bräuchten wir aber etwas mehr Angaben um dir zu helfen.

    Bitte doch mal akoch (hier im Forum) per PN die Verfügbarkeit und die beste Sendestation rauszusuchen. Der hat bis jetzt noch jedem hier geholfen, wenn es in einem guten Ton rüber kam.

    Er braucht dafür:

    Die genaue Adresse von dir und die IMSI deiner Simkarte (bitte nicht hier im Forum direkt posten). Ich schicke ihm zumeist auch noch die Rufnummern und die Kundennr. mit.

    Wenn das geklärt ist , wird akoch die Richtung schon angeben wie es weiter geht.

    Gruß

    Franz
     
  18. rennelaus

    rennelaus New Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Versorgungsgebiet sieht gut aus, der Sendemast ist ca 3 Km Luftlinie entfernt. 2 direkte Nachbarn haben ebenfalls VF LTE, und da läuft es gut. Hardware haben wir noch nicht getauscht, aber die Simkarte eines Nachbarn habe ich eingesetzt, die lief bei mir.
     
  19. rennelaus

    rennelaus New Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort Franz. Das werde ich versuchen. akoch scheint irgendwie "am Drücker" zu sitzen, das macht mir etwas Hoffnung!
    Es beschlich mich zwischenzeitlich der Verdacht es könnte mit DynDNS und dem VPN-Tunnel zusammenhängen und habe das alles auch mal deaktiviert bzw. mit " jungfräulicher Konfiguration" getestet => leider ohne Erfolg.
     
  20. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Na siehste , das ist doch schon was , wo man den Hebel ansetzen kann...

    Eventuell Sim-Karte tauschen? Hast du in deiner Nähe einen originalen guten Vodafone-Shop? Die können dir nämlich sofort die Sim-Karte tauschen. Machen die auch in der Regel ohne großen Aufhebens.

    Ospel hatte da auch mal ein Problem mit der Sim-Karte :rolleyes:

    Gruß

    Franz
     

Diese Seite empfehlen