Bin nicht glücklich mit meinem Empfang :-(

Dieses Thema im Forum "Antennen" wurde erstellt von Wuffi, 13. November 2015.

  1. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Liebe LTE-Freunde,

    ich bin nicht glücklich mit meinem Empfang, es gab schon mehrere Diskussionen hier, möchte aber nicht alle aufwärmen, daher nur ganz kurz.

    Ich wohne am Rande des hügeligen bewaldeten LTE-Gebiets, ich habe schon mehrere LTE-Antennen bestellt und getestet, jedoch ohne Erfolg, darunter auch von Novero Dabendorf! Hinzu kommt, das laut Aussage von Telekom der LTE-Sendemast (bei mir gibt's 2 zur Auswahl) beide total überlastet sind, mit anderen Worten, Telekom zucken nur mit ihren Schultern

    Meine Werte schwanken zwischen 0.5 bis 6 mb/s! Zu Stoßzeiten oft unter 1 mb/s, viel zu wenig für Streaming oder Videotelefonie!
    Meine RSQR-Werte sind auch schlecht, um 100db / 10db +/- 2db !
    Mit interner Antenne habe ich einen Strich, mit einer Außenantenne auf dem Dach habe ich 3 Striche! Ich verwende hochwertige Kabel H155, 6m lang!

    Ich habe jetzt noch eine Antenne gefunden, meint ihr das würde bei mir bessern?
    http://www.brennpunkt-srl.de/eshop/product_info.php?products_id=263
    http://www.ebay.de/itm/Mobile-Breit...C9-/281744970857?_trksid=p2141725.m3641.l6368

    Und noch was, LTE1800 endet ca. 25-30 m vor meinem Haus, d.h. bei mir ist LTE1800 laut Netzwerkabdeckung überhaupt nicht möglich, aber wenn ich ca. 25 m Luftlinie von meinem Haus entferne, ist LTE1800 laut Netzwerkabdeckung wieder möglich. Wäre hier vielleicht einen Versuch wert mit LTE1800-Antenne zu testen? Dazu müsste ich aber auch den Router von Fritzbox nehmen, um auf 1800MHz festzunageln.

    PS: Bei mir ist nur Telekom und o2 möglich!

    LG
    Wuffi
     
  2. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    nimm ne dabendorf für 1800 mhz.........un häng die mal drann...........
     
  3. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nimm die Panorama WMM8G-7-27 - die deckt LTE-1800 und LTE-800 ab, damit hast Du alle Frequenzen, die Du brauchst, mit einer Antenne, und das bei 9 dBi Gewinn
     
  4. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Ihr,

    hier mal meine Geschwindigkeitsstatistik welche ich oft habe!
    Den Anhang 2945 betrachten

    Ich habe aber nun den Router in Verdacht, dass dieser vielleicht kaputt sein könnte? Ich habe mehrere Experimente durchgeführt, Kabel getauscht, nur mit einem Kabelanschluss hinten rechts (von vorne gesehen). Die Ergebnisse (auch RSRP/RSRQ) sind immer ungefähr gleich, egal ob beide Antennen angeschlossen ist, getauscht oder nur hinten rechts ohne hinten links angeschlossen zu haben.
    Nur hinten links gibt es keinen Empfang. Könnte es daran liegen?
    Ich habe Speedport LTE II!

    Schöne Grüße aus dem vielleicht langsamsten LTE-Gebiet Deutschlands :)

    Gruß
    Wuffi
     
  5. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    wenn der speedport lte 2 ein mietrouter is.......dann den bitte mal austauschen lassen ...hab den au un der rennt aber bei mir trotz schlechten empfang grüßle
     
  6. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei LTE wird über zwei Kanäle empfangen, aber nur über einen gesendet. Hinten links ist der, über den nur empfangen wird. Schließt Du nur dort eine Antenne an, kannst Du keine Verbindung mehr aufbauen.

    Wie sieht es aus, wenn Du den Router ohne Antenne dorthin stellst, wo jetzt Deine Antenne steht ?
     
  7. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Antennenfreak: Ohne Antenne ist die Verbindung noch schlechter, die Außenantenne habe ich auf dem Dach, da habe ich keinen Zugriff! Egal ob beides angeschlossen ist oder nur hinten rechts (auch mal Kabel getauscht) sind die Werte gleich.
    Mein Router hat ja 2 Jahre Garantie, also bis Dezember dieses Jahres noch!
     
  8. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    möchte mal LTE1800 testen und werde den Router von Fritzbox mit bestellen um den 1800 mHz festnageln zu können. Mir wurde oben schon 2 Richtantennen empfohlen. Wäre aber eine Yagiantenne von Wittenberg nicht vielleicht besser?
    http://www.wittenberg-antennen.de/db_lat56_wittdeu.pdf

    Höhenprofil sieht bei mir so aus:
    LTE1800HW_WI.jpg

    PS: Wo bekomme ich Trennglied her, falls ich mich für Wittenberg entscheide?
    Edit: Ich sehe gerade, das Problem betrifft nur bei dem Router 6842, nicht bei dem Router 6840, stimmt?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Genau richtig, betrifft nur die 6842. Die 6840 kommt mit sämtlichen Antennen ohne jegliche Probleme zurecht.
     
  10. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Super danke, jetzt muss ich nur noch wissen ob Richt- oder Yagiantenne, denke mal das kann mir keiner genau sagen und es hilft wohl nur ausprobieren :)
     
  11. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Erkläre mir mal den Unterschied zwischen Yagi und Richtantenne:D
    Der Name Yagi&Uda stammt von den Erfindern dieser Art "Richtantennen" Kurzform Yagi, ist immer eine Richtantenne.
    Die Wittenberg ist eine LPDA - Logaritmisch-Periodische-Dipol-Antenne, eine Richtantenne mit besonderen Breitbandeigenschaften:D

    Gruß bruno54
     
  12. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hmm.... da bin ich überfragt :) ;)
    Also ich meinte ob ich diese Antenne oder diese Antenne zum Testen von 1800-Empfang bevorzugen soll :)
     
  13. Antennenfreak

    Antennenfreak Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Eine Yagi ist eine Richtantenne. Auch die meisten Flat-Panel-Antennen sind Richtantennen. Es gibt einfach viele verschiedene Baufirmen mit Richtcharakteristik, Yagi ist eine davon.
     
  14. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sorry, hab ausversehentlich in anderem Posting gepostet, hab gestern alle bekommen und erfolgreich getestet, kann sogar 1800 MHz zugreifen, sogar 2600 MHz von Vodafone, siehe hier! Ich muss es aber noch testen, ich habe noch eine andere LTE-Antenne bestellt! Meine Test-Antenne ist im Moment Novero Dabendorf 1800! Z.Zt. 13 mb/s konstant, egal ob zu Stoßzeiten oder spät in der Nacht. Schon komisch! Immerhin besser als 0.5 - 1.0 mb/s vorher über LTE800!

    Andere Frage, z.Zt. nutze ich Belden H155 - ca. 6-7 m! Wenn ich besseren Kabel nehmen würde, z.B. EcoFlex 10 oder 15 - würde das bringen oder ist das bei 6-7m nur ein minimaler Unterschied?
     
  15. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Das wäre nur ein minimaler Unterschied. Zumal du bei EcoFlex 10 oder sogar 15 extreme Probleme beim nachträglichen Verlegen bekommst. Einfach mal so schnell 90° ums Eck ist da nicht, weil du bei diesen Kabeln einen Biegeradius jenseits von gut und böse hast. Hälst du den nicht ein, ist das Kabel kaputt...
     
  16. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ok danke! :) Dann weiß ich Bescheid!
     
  17. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mal eine Frage, warum hängt das Video bei mir immer, als ob mein Internet zu langsam wäre?
    [video=vimeo;146022717]https://vimeo.com/146022717[/video]
    Das Video hat knapp 5 mb/s, mein Speedtest sagt aber 13 mb/s! Liegt es an Vimeo? Bei YouTube habe ich keine Probleme! Bei BILD-Video wiederum zeitweise, obwohl es hier nur um HQ-Qualität handelt, ca. 300-600 kbs?

    Weiß jemand die Lösung? Danke! :)
     
  18. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Schau mal in den Browsercache und leere den, das Video wird ja in den Cache geladen und das dauert nur einen Moment. Wenn alle Daten da sind spielt das Ding offline und bei mir ruckelt es nicht:D
     
  19. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke, muss ich ausprobieren :)
    [​IMG]

    lte007.jpg

    So sieht's bei mir aus, allerdings ist es genau umgekehrt, bei LTE800 hatte ich super Upload-Speed aber sehr schlechte Download-Speed. Jetzt wo ich LTE1800 habe ist es genau umgekehrt. Gestern war es noch um 1 mb/s, jetzt nur noch zwischen 0.3 bis 0.6 mb/s, zu wenig für Videotelefonie :(
    Ich muss jetzt mal auf die andere LTE-Antenne abwarten, oder habt ihr einen besseren Tipp?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2015
  20. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Für den UL sieht es ja nicht gerade toll aus, was sagt denn RSRP&RSRQ?
     

Diese Seite empfehlen