Erfahrungsbericht mit Vodafone LTE

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von ntdgmbh, 1. Februar 2012.

  1. ntdgmbh

    ntdgmbh New Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53902 Bad Münstereifel-Bergrath
    Unser LTE Anbieter ist der Provider Vodafone.
    Der gebuchte Tarif: „LTE Zuhause Internet 21600S“ (monatl. Inklusiv-Volumen Flat 15GB, Bandbreite Download bis 21,6 MBit/s, Bandbreite Upload bis 5,7 MBit7s.) mit LTE-Stick.
    Vertragsbeginn war der 15.08.2011
    Wir wohnen im „Höhengebiet“ der Stadt Bad Münstereifel, PLZ 53902.

    Den LTE-Vertrag hatten wir mit Vodafone abgeschlossen, da zum einen der uns zur Verfügung stehende DSL Zugang der Deutsche Telekom sehr langsam ist und Vodafone uns vermittelte, dass an unserem Wohnort (definiert über Straßenname und Hausnummer) bis zu 7.2 MBit/s durchaus realistisch sind. Den höheren Tarif hatten wir gebucht, um ein höheres Inklusiv-Volumen zu erhalten. Zusätzlich wurde uns von Vodafone eine „Zufriedenheitsgarantie“ bis Ende November 2011 eingeräumt mit einem Sonderkündigungsrecht, sollten 97% Verfügbarkeit nicht erreicht werden.

    Kurz nach Vertragsbeginn stellten wir fest, dass mit dem LTE Stick kein Empfang möglich war und haben uns kurzfristig für den zusätzlichen Kauf eines LT-Routers (Vodafone B1000) und einer Außenantenne von Vodafone (Typ WMM-7-27) entschieden.

    Die Installation des Routers gestaltete sich recht einfach wie sich auch nach der Ausrichtung der Außenantenne schnell ein positives Ergebnis in der Feldstärke zeigte: Cell-ID 396, RSRP (Reference Signal Received Power) -86dBm, RSSI (Received Signal Strenght Indicator) -71dBm, RSRQ (Reference Signal Received Quality) -7dBm. Mit der zur Verfügung stehenden Bandbreite waren wir allerding enttäuscht: max. 3,6 MBit/s Download – aber immerhin deutlich besser als die sehr langsame DSL Verbindung der Deutschen Telekom.

    Bis Ende Dezember 2011 hatten wir nur sehr geringe Ausfälle beim LTE-Internet zu verzeichnen, was sich mit Beginn des Jahres 2012 (Ab Januar) deutlich verschlechterte. Die Ausfallraten wurden zur Regel, die Feldstärke sank auf ein Minimum (nur noch 1 oder 2 Balken in der grafischen Anzeige des Routers) und keine Internetverbindung.

    Seit Mitte Januar 2012 ist die LTE-Ausfallrate nahezu 100%. Wir haben nun den tel. Dialog mit dem Vodafone (Hotline)-Kundencenter begonnen. Kurz zusammengefasst: die Damen im Callcenter sind recht bemüht die Störung aufzunehmen, können aber keine Auskünfte über eingeleitete Maßnahmen zur Störungsbeseitigung geben. Eine Direktverbindung zu den Spezialisten der Vodafone-LTE-Netztechnik ist offensichtlich nicht möglich, auch werden keine „Störfalltickets“ als Referenz vergeben.

    Wie geht es nun weiter?
    Zunächst hoffen (!) wir, dass der LTE Ausfall an unserem Standort bald behoben wird. Zitat der Vodafone Kundenbetreuung: „man muss sich in Geduld üben; Beseitigungen von Störungen können bis zu 4 Wochen dauern“.
    Parallel dazu werden wir eine weitere LTE-Außenantenne der Firma Wittenberg (LTE/LAT 28, LTE/LAT 22) installieren, um mögliche Empfangsschwierigkeiten auf unserer Seite auszuschließen. Sollte all dies nicht fruchten, müssen wir den steinigen Weg der Rückabwicklung mit Vodafone ins Auge fassen und uns wieder dem langsamen DSL der Deutschen Telekom zuwenden.
     
  2. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2012
  3. ntdgmbh

    ntdgmbh New Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53902 Bad Münstereifel-Bergrath
    Hallo Jotsi,
    mache ich gerne:

    ~~~~~~PC Information~~~~~~
    001 OS Name: Windows NT 6.1 PASS
    002 Browser: MSIE 9.0 PASS

    ~~~~~~Product Information~~~~~~
    003 Model: B390s-2 PASS
    004 Software Version: V200R001C35SP12 PASS
    005 Hardware Version: B390-B390RW2A Ver.C PASS
    006 SN: ..... PASS
    007 IMEI: ..... PASS
    008 LAN MAC Address: ..... PASS
    009 WLAN MAC Address: ..... PASS
    010 Check AT-Port: Available PASS

    ~~~~~~LTE State~~~~~~
    011 Dialing Mode: Auto PASS
    012 APN: N/A BLOCK
    013 DNS: N/A BLOCK
    014 PDN Type: N/A BLOCK
    015 Service Status: NO Service PASS
    016 Connection Status: Connection Failed.Error Code:33 PASS
    017 Frequency: 806000 kHz PASS
    018 Bandwidth: 10MHz PASS
    019 CellId: 370 PASS
    020 IP Address: 0.0.0.0 PASS
    021 RSRP: -99dBm PASS
    022 RSSI: -80dBm PASS
    023 RSRQ: -11dB PASS
    024 Roam: N/A BLOCK
    025 Antenna State: Built-In (ist im Router auf extern gestellt!) PASS

    ~~~~~~DHCP~~~~~~
    026 Gateway IP Address: ..... PASS
    027 DHCP Enabled: true PASS
    028 Subnet Mask: 255.255.255.0 PASS
    029 DHCP_ip_pool_start: ..... PASS
    030 DHCP_ip_pool_end: ..... PASS
    031 DHCP_lease_time(s): 86400 PASS

    ~~~~~~SIM/PIN State~~~~~~
    032 sim_state: SIM Card detected PASS
    033 PIN code: READY PASS

    ~~~~~~WiFi Parameters~~~~~~
    034 SSID: ..... PASS
    035 Channel: 1 PASS
    036 WLAN Switch: Enabled PASS
    037 AuthMode: WPA-PSK/WPA2-PSK PASS
    038 EncryptionModes: AES/TKIP PASS
     
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Nabend ntdgmbh,

    was sofort auffällt ist, dass du oben in deinem Erfahrungsbericht von der Cell-ID 396 schreibst aber jetzt im aktuellen Diagnosefile die Cell-ID 370 steht. Evtl. hat Vodafone ein Problem mit dieser Zelle (396) was auch erklären würde, dass deine Empfangswerte in den Keller gegangen sind.

    @Jotsi
    freut mich außerordentlich, dich hier wieder regelmäßig zu sehen....;o))

    Viele Grüße
    Ospel
     
  5. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    @Ospel:
    Hat mir einfach gefehlt, mit euch hier zu schreiben ;-)

    @ntdgmbh:
    Ospel hat ja schon dass mit der Cell-Id angesprochen.
    Wo ich das Problem sehe ist, dass der Router auf Innenantenne steht, obwohl du schreibst im Konfigurationsmenü hast du Externe Antenne ausgewählt. Deutet für mich stark auf einen Routerdefekt hin. Hast du die Möglichkeit den B1000 mal in einem VF-Shop tauschen zu lassen?

    Gruß
    Jotsi
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...die angeschlossene Außenantenne (Typ WMM-7-27) wird auf Grund eines Impedazfehlers sowieso nicht automatisch vom Router erkannt und erscheit immer mit Built-In im Diagnosefile, auch wenn sie manuell in den Antenneneinstellungen aktiviert wird. Tut aber normaler weise trotzdem ihren Dienst.

    VG Ospel
     
  7. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ok, wieder was dazu gelernt :)

    Dann widmen wir uns mal dem Fehlercode 33, dieser besagt ja meistens, dass entweder wirklich eine Störung am Mast vorliegt, oder der Router es nicht schafft den Mast zu erreichen. Bei deinen Werten, würde ich sagen, dass die Entfernung zwischen Antenne und Mast OK ist.
    Dann kann es eigentlich nur noch der Mast sein. Hier hilft dann wirklich nur Hotline quälen, jeden Tag mindestens einmal anrufen und sich mit einem LTE-Techniker verbinden lassen. Das ist möglich. Dann eine Mail an die Hotline schreiben, oder in den LiveChat auf der Vodafoneseite. Nerven, Nerven und nochmals nerven. Anders kommen die nicht in Bewegung.

    Gruß
    Jotsi

    EDIT:
    Was mir noch einfällt, wie schaut es mit anderen Usern z.B. in der Nachbarschaft aus, haben die das selbe Problem?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2012
    PrinzElch gefällt das.
  8. ntdgmbh

    ntdgmbh New Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53902 Bad Münstereifel-Bergrath
    Danke an Euch alle!

    Euren Kommentaren kann ich nur zustimmen. Werde mich weiterhin mit Vodafone "beschäftigen" und berichten, was für Ergebnisse mit der neuen Außenantenne erreicht werden.
    Gruß ntdgmbh.
     
  9. SAT-Fan

    SAT-Fan Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    bei Hollfeld
    Hallo,
    kleiner Tipp noch - nur hochwertiges Kabel zur Außenantenne verwenden und wenn möglich so kurz wie möglich halten (3-5m).
    Bei diesen Werten müßte eigentlich super funktionieren - hab selber noch schlechtere also nur 1-2 Balken (Richtantenne wegen des Wetters nicht exakt ausgerichtet!)
    und Speed liegt momentan bei 4- 10000 im Down.
    Der B1000 müßte im Protokol auf jeden Fall Built out haben!
    Entweder Router defekt oder die Aussenantenne fehlerhaft!

    bei Roam müßte wenn Du Dich an dem zuhause AdresseMast eingelockt hast auch " no " stehen!

    Gruß
    SAT-Fan
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2012
  10. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wilkommen im Club

    @ntdgmbh

    Bei mir läuft es fast änlich ab. Ebenfalls B1000 router probezeit vorbei eigendlich ohne Störungen weit über Probezeit.

    Habe Funkwerk Antenne vorher mit 10 m low loss kabel und Speed zwischen 5-16000 down. Jetzt habe ich das H155 Kabel mit nur 5m und seltsame Erscheinungen.

    Speed sank auf teilweise 2-8 000 down aber im upload sind manchmal höhere Werte als down.

    Gestern kam das Seltsame. Etwa eine Stnde lang ging teilweise der down bis 38000 für ein bis 3 sekunden:confused: dann schlagartig zurück auf 2-3. !!:(


    Heute morgen Ausfall.:(:( Neu gebootet ..nix. Hotline angerufen 8:15 !!!!! nette Frau dran .....wollte erst erklären die Kälte wäre dranschuld:rolleyes: aber nach kurzer Musikeinlage und Rücksprache mit dem Techniker sage und schreibe etwa 2 stunden später wieder alles ok.:)

    Nur der speed läst wünschen ...........trotz kürzerem kabel :( Was könnte das sein?

    Will jetzt erst das Kabel wiederum tauschen weil ich vermute das die Steckeranschlüsse nicht sauber montiert sind.

    gF
     
  11. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Entscheident sind doch die Werte im Webinterface des Routers, also RSRP, RSSI u. RSRQ hast Du die mal vorher und nachher, mit altem und neuem Kabel verglichen ?

    wibbel
     
  12. 54nlow

    54nlow New Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja das hab ich die sind schlechter. :(:(:( ich versteh das nicht . Das wird immer schlechter. jetzt zB 1,53 M down 1,57 M up. Da kann ja nur was am Mast faul sein. :(
    gF
     
  13. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Station die dich am besten versorgt hat aktuell ein Problem und ist ausgefallen. (CellID=396)
    Die Station (CellID=370) ist aus deinem Diagnosefile ist ca. 25km weg zur Stadt Bad Münstereifel (PLZ 53902). Ich kann kaum glauben das du dort eingebucht bist.
    Wenn ich daran denke kann ich dich benachrichtigen. Dann kannst du wieder testen.
     
  14. ntdgmbh

    ntdgmbh New Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53902 Bad Münstereifel-Bergrath
    Hallo,

    Danke für die Hinweise - war auch meine Vermutung.
    Bin seit 19:30 wieder "live" mit LTE und Cell-ID 396 (wie früher), offensichtlich ist diese Station jetzt wieder OK.
    Zusätzlich haben wir auch eine neue Außenantenne (LTE/LAT22 von Wittenberg) installiert - deutlich bessere Werte im B1000 - 4 Balken. Speedtest morgen.
    Gruß NTDGMBH
     
  15. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    schön zu hören, dass es wieder läuft, dann viel Spaß mit dem turboschnellen Internet. :)

    Gruß
    Jotsi
     
  16. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schön zu hören.
    Wenn es wieder zu Ausfällen kommt, schreibe hier weiter.
     
  17. ntdgmbh

    ntdgmbh New Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53902 Bad Münstereifel-Bergrath
    Ich hoffe, das ist nicht nötig; bin jetzt recht zufrieden (im Vergleich zum früheren DSL in unserem Ort und den LTE Erfahrungen aus den letzten 3 Wochen). Berichte aber weiter, wenn es erneut zu Ausfällen kommen sollte.
    Gruß NTDGMBH
     
  18. firebox

    firebox New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    94267 Prackenbach
    Frage, kann man in der Easybox auch irgendwo die Cell-ID sehen, oder klappt das nur mit nem speziellen Router?
    Die Fritzbox kann es, dass weiß ich. Ich habe seit kurzem auch das Problem, dass ich von teilweise 4-5 Balken auf im Moment 2 stabil gefallen bin. Aktuell habe wir aber auch Sternenklare Nacht!! Nun hab ich Angst, wenn das Wetter wieder umschlägt, auch das Signal in die Hose geht.

    Wo kann ich eigentlich erfahren, welche Cell-ID der Mast in meiner Nähe hat?
     
  19. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    also in der EasyBox konnte ich bisher nichts entdecken, dass mir die Cell-ID verrät. Das funktioniert wohl momentan nur mit Stick, B1000 oder AVM-Box.

    Gruß
    Jotsi
     
  20. Dr.Eisenbart

    Dr.Eisenbart Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das ist richtig, in der EB kann man keine CellID auslesen, Kann man aber u.U. von VF bekommen. Einfach mal eine mail an VF senden.

    Gruß

    Dr.E.
     

Diese Seite empfehlen