FritzBox 6840- Fehlermeldung "PLMN_NOT_ALLOWED" danach keine Verbindung mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von MarquiseDeSade, 26. August 2012.

  1. MarquiseDeSade

    MarquiseDeSade New Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Leute ;)

    Ich lese schon eine ganze Weile hier im Forum mit und wenn mir jemande helfen kann, dann Ihr ;)

    Meine Situation stellt sich wie folgt dar:

    Tarif: Vodafone LTE Zuhause, Telefon & Internet 21600
    Hardware: FritzBox 6840 LTE, Außenantenne Funkwerk Dabendorf 800 LTE, 1m Antennenkabel

    Ich bin ~ 3km vom Mast enfernt, keine freie Sichtverbindung (kleinere Wälder, Häuser etc.). Ich habe in der EasyBox 803 zwei grüne Balken und beim Surfen keinerlei Probleme. Nur bei sehr schlechten Wetter traten ab und an mal Verbindungsabbrüche auf. Ansonsten wurde die vertraglich vereinbarte Leistung immer erreicht. Download ~22 Mbit/s, Upload ~ 4,8 Mbit/s

    Mit der FritzBox (aktuelle Firmware) habe ich 3 grüne Balken und folgende Werte:
    • Down: 21,5 ; Up:5,7 (Mimo wird verwendet)
    • RSRP: ~ 100
    • SINR: ~ 15
    • RSRQ: ~ -6

    Beim Einsatz der Originalhardware von Vodafone habe ich keinerlei Probleme, mit der FritzBox leider schon. Ich habe die Box jetzt seit 5 Tagen im Einsatz und dieses Problem tritt jetzt schon zum 3. Mal auf.
    Nach ein paar Stunden verliert laut Log die FritzBox das Signal und meldet folgendes:
    • Internetverbindung wurde getrennt
    • Suche nach LTE-Netzwerken in Reichweite
    • "PLMN_NOT_ALLOWED"

    Nach der letzten Meldung sucht sich die Box einen Wolf und quittiert ihre Arbeit letztlich mit der Meldung, dass keine LTE-Netzwerke in Reichweite wären - in der Netzliste wird mein Mast allerdings angezeigt. Übrigens, Telefonie benutze ich im Moment nicht!

    Was habe ich schon versucht:
    • Fritzbox auf Werkseinstellung zurücksetzen - kein Erfolg
    • EasyBox 803 anschließen, Verbindung steht, danach wieder FritzBox - kein Erfolg
    • (EasyBox 803 auf Werkseinstellung zurücksetzen, Pin und Superpin eingeben, Verbindung steht, danach Fritzbox in Betrieb nehmen - FritzBox baut LTE-Verbindung auf) >s.Begründung

    Und das zuletzt Geschriebene macht mich stutzig. Gibt es wirklich einen kausalen Zusammenhang zwischen dem Werksreset der EasyBox und dem dann funktionierenden Betrieb der FritzBox? Ich bin auf eure Ideen gespannt.

    Beste Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2012
  2. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    ein gut gemeinter Vorschlag von mir: Gib die FB zurück, so lange es noch geht. Du ersparst Dir viel Zeit u. Ärger.
    Warte ab, irgendwann wird sie sicher funktionieren,
    Gruß DeLe
     
  3. MarquiseDeSade

    MarquiseDeSade New Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Dele,

    sicherlich habe ich die Kritik an der Box hier im Forum des Öfteren lesen können - dennoch wäre zurück geben nur eine Option gewesen, wenn es überhaupt nicht klappen würde, mit der Fritz eine Verbindung aufzubauen.

    Genau wie es scheinbar nach langer Zeit eine Lösung für das VOIP-Problem gegeben hat, so denke ich, dass es auch für mein Problem eine Lösung gibt ;)
     
  4. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also meine Fritzbox läuft seit Monaten ohne Probleme. Ich glaube, mal irgendwann gelesen zu haben, man sollte bei den Zugangsdaten nicht Vodafone einstellen, sondern Anderer Dienstanbieter, als Zugangspunkt web.vodafone.de

    Das ist bei mir so und die Fritzbox ist bestens am laufen.

    Grüsse Willi
     
  5. MarquiseDeSade

    MarquiseDeSade New Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Willi,

    oki, ich teste das mal ;) Mal schauen ob es daran gelegen hat.
     
  6. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Es ist mich dasselbe passiert (PLMN not allowed) als ich in Schweden mit dem Original Fritzbox Firmware mit einer SIM-Karte vom Anbieter Bredbandsbolaget surfen wollte. Bredbandsbolaget benutzt als "Unteranbieter" das Netz vom Haupt-Anbieter Telenor. Früher gehörte diese PLMN Nummer zu Schwedischem Vodaphone aber das PLMN wurde später von Telenor übernommen. Ich habe mich gefragt ob es in der FB vielleich veraltete Dateien über PLMNs gespeichert sind. Das Problem könnte ich nicht lösen. APN war richtig geschrieben so als von Bredbandsbolaget für LTE angegeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2012
  7. MarquiseDeSade

    MarquiseDeSade New Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Update

    Hey jonasolof,

    danke für deine Erfahrung. Ich denke aber, dass dein Problem weniger mit meinem in Verbindung zu bringen ist. Ich bin in Deutschland und nutze auch eine deutsche Vodafone-Sim.

    Den Vorschlag von Willi hatte ich promt mal ausprobiert, leider wurde dieser Versuch von der Fritz gleich mal mit einem " keine LTE-Netze in der Nähe" im Log quittiert ;(

    Mitlerweile weiß ich echt nicht mehr weiter, denn ich habe noch folgendes probiert, nachdem das Einloggen in das LTE-Netz wieder nicht funktionierte:
    • Verschiedene Einstellung im Bereich Provider (Anderer Anbieter, Vodafone, Anderer Anbieter mit APN, Anderer Anbieter mit Standard-APN usw.)
    • Die Firmeware 105.05.23 neu aufgespielt und einen Werksreset gemacht
    • Die Simkarte ohne Pin-Schutz betrieben

    Als alles nichts half, probierte ich wieder den Werksreset der EasyBox. Auch das hilf diesmal nichts, hätte mich irgendwie auch echt gewundert, wenn es damit was zu tun hätte. Dann müsste dieses zurücksetzen ja irgendeinen Einfluss auf die Sim-Karte haben.

    Woran es jetzt lag, weiß ich nicht. Ich habe mehrmals neu gestartet und einen Werksreset gemacht. Zwischendurch war die Karte immer mal wieder in der TurboBox um zu schauen, ob prinzipiell LTE funktioniert.
    Und eben, nach dem 5-6 Mal ging es dann mit der FritzBox wieder - aber genau reproduzieren kann ich es nichht. Ob die Box einen weg hat und ich sie tauschen sollte? Habe das Gefühl, dass manchmal die Sim das Problem ist - ist so ein Ahnung.
    Prinzipiell sei noch erwähnt, dass zu jeder Zeit LTE mit der EasyBox+TurboBox problemlos funktionierte.
     
  8. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Problem sollte jetzt nicht mehr auftreten.
    Es wurde ein interner Fehler in der Userdatenbank erkannt und behoben.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  9. MarquiseDeSade

    MarquiseDeSade New Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey akoch,

    also dürfte das Problem nicht bei der FritzBox vorliegen? Das beruhigt mich. Ich werde es demnäch im Auge behalten und hoffe, dass in Zukunft alles reibungslos funktioniert.

    Besten Danke für deine Info.
     
  10. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Wo befindet sich die Userdstenbank? Auf der SIM-karte?
     
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Guten Morgen Jonas,

    die Userdatenbank befindet sich auf den Surfern von Vodafone.

    Grüße aus Tyskland
    Ospel
     
  12. Mopedmeister

    Mopedmeister New Member

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Ospel: Der war gut :D

    Also auf mir, als Surfer von Vodafone, liegt keine Userdatenbank, die wäre wohl auch ein bisschen zu gewaltig für uns mit den ganzen Daten! Die liegt auf den Servern von Vodafone wohl viel besser ;-)

    VG
    Mopedmeister
     
  13. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn es bei einigen immer noch nicht klappt mal kurz die SIM Karte in ein Mobile und damit einbuchen.
    Dann wieder in die FB.
    Wenn es immer noch nicht klappt muss die SIM Karte getauscht werden.
     
  14. Mopedmeister

    Mopedmeister New Member

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo akoch,

    betrifft dein Vorschlag mit dem Handy nur die Leute mit dem hier diskutierten Fehler "PLM_NOT_ALLOWED" oder könnte eure Korrektur auch anderen Usern geholfen haben, die mit ihren FritzBoxen laufend aus dem Netz geworfen werden ....

    Egal, ich hab meine Karte nun einfach mal in mein Handy gesteckt und werde schauen, ob sich was gebessert hat *hoff*

    Vielen Dank für die Info und viele Grüße
    Mopedmeister
     
  15. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nur der Fehler "PLM_NOT_ALLOWED" wo die User nicht mehr online kommen.
     
  16. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hier mal eine Erklärung die ich wohl rein stellen kann:

    Auszug aus einer Mail:
    ......
    Kurz vor Feierabend habe ich evtl. eine Erklärung für die ganzen Phänomene die wir in der letzten Zeit als Wechselwirkung zwischen Netz und FritzBox hatten.

    AVM hat am Freitag erstmals die gleichen Probleme wie wir in xxxxxxx und bei Ihnen Herr xxxxx freistellen können. Dabei gab es Boxen die nicht mehr online kamen, aber auch Boxen die weiter funktionierten. Bei einigen Boxen war auch die Meldung „PLMN not allowed“ festzustellen.
    Auch der Chiphersteller von AVM konnte sich das Verhalten zunächst nicht erklären.

    Die These ist nun, dass sich im Vodafone Netz wohl etwas geändert hat (haben muss), was genau kann AVM nicht sagen, da es zu dem Verhalten keinen Mitschnitt gibt.

    Man hat aber festgestellt, dass unter bestimmten Bedingungen das Netz die auf der SIM vorgehaltene PLMN sperrt und diese Sperrung dort abspeichert.

    Bei der Einwahl der FritzBox ist das Verhalten so, dass die Box zunächst Netze scannt und anhand der SIM nachschaut, welche dieser Netze „allowed“ sind.

    Wurde nun vom Netz die einzige als „allowed“ definierte PLMN der SIM (26202 = Vodafone) gesperrt, dann glaubt die Box, dass kein erlaubtes Netz verfügbar ist und zeigt an, dass keine Netze erreichbar sind.

    AVM wird uns zum einen eine Release-FW für Endkunden zur Verfügung stellen (Version 105.05.24), als auch eine Version für den Feldtest (105.05.27-xyz). Die Version geht hin und löscht diesen Eintrag „not allowed“ für die PLMN 26202 wieder von der SIM. Im Anschluss sollte sich die Box dann wieder einwählen.
     
  17. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Vielen Dank für diese Meldungen. Hoffentlich wird sich mit einem neuen FW nicht das Problem widerholen, das ich mit dem PLMN 24008 hatte, die früer Vodaphone Schweden hörte zu. Ich kriege binnen einigen tagen eine SIM karte für den Telenor Unter-anbieter Universal Telecom, der auch 24008 benützt. Es könnte sein, das es sich um ein Problem mit vodaphone PLMNs handelt.

    Grüsse

    Jonas
     
  18. MarquiseDeSade

    MarquiseDeSade New Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank akoch ;)

    Durch meine Erfahrungen mit dem ständigen Wechsel der Sim-Karte zwischen TurboBox und FritzBox und dem dann wieder funktionierenden Einwählen ins LTE-Netz hatte ich schon ein wenig die Sim in Verdacht. Letztlich konnte ich unter der Fehlermeldung aber online nichts finden.

    Seit deiner Meldung, dass es jetzt wieder funktionieren müsste, hatte ich keinerlei Probleme mehr ;) Ich finde es supi, dass du das Forum so mit Infos versorgst.
     
  19. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich kann natürlich auch nur Infos verteilen, die für die Öffentlichkeit sind (oder wovon ich das annehme).
    Internas kann ich verständlicherweise nicht verteilen.
     
  20. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ich habe ein ähnliches Problem. Mit dem Anbieter Telia funktzionert die AVM6840 perfekt auf 800 und 2600. Ich wollte denn den Anbieter Tele2 versuchen. Tele2 arbeitet in Schweden mit LTE900 und 2600. Mit der SIm-karte von Telia sehe ich schon die Tele2 Zellen auf 2600 aber auch wenn probiere ganz in der Nähe von einem Tele2 Mast findet die FB nicht das Netzt als ich mit der Tele2 Karte probiere. Im Logg steht nichts. Mit einem "unlocked" E392 Stick und die Tele2 Karte geht es prima, auch mit Telia SIm. Tele2 arbeitet mit FDD genau so wie Telia. Ich versuchte auch mit nur 2600. Die FB sucht stundenlang das Netzt ohne Resultat.

    Vielleicht gibt es im Tele2 Netzt etwas das verschieden von Telia und die deutschen Anbietern ist. Bald bekomme ich eine Karte vom dritten Anbieter, Telenor. Dieser Anbieter hat die LTE Basisstationen zusammen mit Tele2. Wird schon intressant zu sehen ob es mit der FB geht.

    Ich bin damit einverstanden, dass AVM nichts garantiert beim Brauchen von der FB AVM6840 im Auslande wo die Netze nicht probiert waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2012

Diese Seite empfehlen