Großer! Erfahrungsbericht und LTE in 83257 Gstadt am schönen Chiemsee!

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von pictassion, 8. Januar 2013.

  1. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    du kannst beim Bestellvorgang noch die Basket-Nummer im Quelltext suchen. Dann kann man sagen, was fuer ein Profil realisierbar sein wird.
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    na da bin ich ja mal gespannt, ob die Teeshop-Mitarbeiter in Oberbayern mehr drauf haben, wie die im VF Shop. Beim Thema Annex J ohne Splitter soll bei so manchem von der Teehotline Schulterzucken gekommen sein ;)

    Beachte auch das "allgeliebte" bis zu 16 K! Es gibt hier verschiedene Annex J Korridore (in Summe acht!!!), die geschaltet werden.
     
  3. udogigahertz

    udogigahertz New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zur Antenne:

    Also die Antenne von Vodafone ist aus mehreren Gründen nicht geeignet, zum einen, weil sie das Signal nicht verstärkt und zum anderen, weil sie ein Rundstrahler/Rundempfänger ist ohne Richtcharakteristik. Für Dich also total ungeeignet. Wenn Du bei LTE bleiben willst, besorge Dir eine Richtantenne, die auch verstärkt, z. B. die vom Funkwerk Dabendorf. Sende die Vodafone-Antenne zurück, dann musst du dafür auch nichts bezahlen, habe ich auch so gemacht.

    Generell zur Situation:

    Sofern Du nichts Schriftliches direkt von Vodafone bekommst, wo eindeutig drinsteht, dass in Deinem Fall keine Volumenbegrenzung greift und dieses auch noch zeitlich unbefristet, so musst Du unbedingt davon ausgehen, dass auch in Deinem Fall gedrosselt wird.

    Punkt 1: Du wist natürlich niemals so ein Schriftstück von Vodafone bekommen, vergiss es. Damit bleiben alle mündlichen Absprachen Makulatur! Bitte beachte dieses und tue es nicht ab nach dem Motto: "Mir passiert das nicht, man wird mich doch nicht belügen!" Du bist beileibe kein Sonderfall, der zuvorkommend behandelt wird.

    Punkt 2: Wenn Du in der glücklichen Lage bist, bereits jetzt DSL 3000 zu bekommen, verstehe ich überhaupt nicht, dass Du zu LTE wechseln willst, was soll das? Da LTE nur und ausschließlich mit Volumenbegrenzung angeboten wird (auch die anderen Anbieter machen das so), ist doch klar, dass irgendwann Schluss ist mit der hohen Geschwindigkeit, dann wird gedrosselt auf DSL-Light, also auf 384 kbit/s, also ein Zehntel Deiner augenblicklichen Geschwindigkeit! . Das steht jedenfalls so in allen Verträgen drin, Ausnahmen wird es nicht geben können, allein schon deshalb, weil die Anbieter (nicht nur Vodafone) da den Präzedenzfall fürchten wie der Teufel das Weihwasser, haben sie nämlich erstmal eine einzige Ausnahme gemacht, wollen alle anderen das auch, ist doch klar oder nicht?

    Also nicht lange überlegen, weg mit dem (für Dich) unsinnigen LTE, Du wirst Dich in den A*** beißen, wenn Du das LTE behältst und Dich auf windige Versprechen einlässt.

    Zur Telekom und der (angeblichen) Verfügbarkeit von DSL 16.000 allüberall:

    Also ich glaube nicht, dass Wunder geschehen, dass allüberall nun auf einmal DSL 16.000 möglich sein sollte, wo es das bisher nicht gab und wo es nachgewiesenermassen keinerlei Bauaktivitäten gegeben hat in Bezug auf ein verbessertes Netz oder sonstwas in der Art. Ich glaube vielmehr, dass die Telekom verzweifelt versucht, die Kunden zu halten und dazu diese veranlasst, Verträge abzuschliessen, die erst nach Vertragsabschluss auf technische Realisierbarkeit geprüft werden ...... in sehr vielen Fällen wird das Ergebnis dann enttäuschend sein. Gleiches böse Spiel in meinem Fall, vor einem Jahr war hier nur DSL-Light möglich, jetzt auf einmal soll laut Telekom VDSL 16.000 hier möglich sein, ohne dass es irgendwelche Aktivitäten im Ort gegeben hätte ....... Blöderweise bekommt man da auch nur mündliche Auskünfte und man wird vertröstet auf die technische Prüfung nach Vertragsabschluss .......... also verarschen kann ich mich selber.

    Dennoch halte ich eine stabile DSL 3000 Verbindung für allemal besser als jede LTE Volumenrate.


    Grüße
    Udo
     
  4. udogigahertz

    udogigahertz New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    In meinem Fall war das nciht möglich, jedenfalls nicht vor einer definitiven Bestellung.

    Grüße
    Udo
     
  5. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man nur mit Adresse prüft, sollte das definitiv möglich sein.

    Wenn du möchtest, schickst du mir eine PM mit deiner Adresse und ich teile dir deine Verfügbarkeit mit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2013
  6. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Evtl. bietet ja auch Vodafone einen schnellen DSL Anschluss an. Ist evtl. billiger.
    Wenn du wirklich einen schnelleren DSLer (egal von wem) bekommen kannst, ich sage mal >4MBit, dann würde ich wohl auch eher auf LTE verzichten.

    Ist (noch) nicht wirklich ein Produkt für jeden.
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...ja, das müsste so Mitte 2011 gewesen sein. Also gut 1 [SUP]1[/SUP]/[SUB]2[/SUB] Jahre her. Damals war die Drossel ja noch weit entfernt aber ich wollte halt schon mal vorfühlen. Zum Glück hab ich momentan noch kein Problem innerhalb der 15GB zu bleiben. Aber man weiß ja nicht was noch kommen wird...

    VG
    Ospel
     
  8. pictassion

    pictassion New Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    83257 Gstadt
    So.

    Nach einem Besuch im Tcom Laden isses jetzt klar: DSL 16000! und zwar nicht "bis" sondern volle 16000! sogar ohne Annex J. Wäre sogar noch mit analoger Telefonie möglich gewesen!

    Nota? die Dame die mich beraten hat war sehr kompetent! ;) wusste genau was ich gemeint hab und konnte alle fragen beantworten :)

    Das Projekt über das Internet zu arbeiten, ist erst 6 Monate alt! Damals habe ich auch gefragt, ob schnelleres Internet verfügbar wäre. Wurde verneint! :/ jetzt auf einmal gibts doch 16000.. uns wurde aber auch nicht bescheid gegeben, dass höhere Bandbreite verfügbar wäre.

    udo? zu deinem Punkt 1:

    ich bin mir leider nur zu gut bewusst darüber das gelogen wird dass die balken krachen! Ist mir schon passiert! mündliche aussagen sind nichts wert! Aber irgendwie war der Willen da, das durchzuboxen, einfach aufgrund der Tatsache dass ich keine Lust habe mich verarschen zu lassen ;)

    Zu 2:

    der Grund LTE zu probieren war simpel.

    Die Datenverbindung zum Arbeitsserver hat die Leitung stark belegt. Es werden viele Daten verschoben und den ganzen Tag über die Leitung gearbeitet. Sobald ein anderes Gerät versucht hat das Internet zu nutzen, hat sich das sofort in Leistungseinbußen in der Serververbindung bemerkbar gemacht, bis zum Ausfall der Verbindung. Also war die einzige möglichkeit, alle Internetaktivität solange zu verschieben, bis nichtmehr gearbeitet wurde. Allerdings ging das auf Zeit einfach nicht. Kam auch in den Letzten Monaten immer besser raus.
    Da kam der Anruf von Vodafone und wenn man schon mehrere Monate nur beschränkt zugriff auf das Internet hat, hört sich das natürlich gut an! Auch die "Keine Drosselung" war musik in meinen ohren ;) Also warum nicht probieren?!

    Dass Vodafone große Angst vor Ausnahmen hat, ist natürlich klar! ;) Sonst wollen alle! Und bis zu dem Zeitpunkt wo dann gedrosselt wurde dachte ich auch es gäbe keine Drossel! :)

    So ist es ja jetzt doch zu nem guten Abschluss gekommen. Stabile 16k aus der Telefonleitung sind ein Traum.

    Greetings :)
     
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...na Glückwunsch pictassion -- da isses ja, das Happy End....;)

    Glück auf!
    Ospel
     
  10. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Berichte mal ob auch alles gut endet. Viel Glück.
     
  11. udogigahertz

    udogigahertz New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also vor einem Jahr, als ich nach hierher umgezogen bin, konnte mir überhaupt nur die Telekom oder eben 1&1 einen Internetanschluss zur Verfügung stellen, Vodafone bot hier gar nichts an.

    Mein jetziger Internet-Provider, 1&1 eben, kann mir nur die 400er Leitung (DSL-Light) zur Verfügung stellen, so wie damals auch die Telekom selber. Inzwischen wirbt die Telekom hier mit 16.000, also mit VDSL ohne mir das aber wirklich zusagen zu können (bis zu ......., ja das habe ich jetzt auch).

    Einen Anschluss bestellen könnte ich zwar, macht die Telekom aber nicht, da mein Vertrag mit 1&1 noch 1 Jahr läuft. Vodafone LTE geht, weil die bezahlen mir ja bis zu 12 Monaten die Grundgebühr von 1&1 und sind nicht auf DSl angewiesen.

    Ich kann also momentan nur entweder

    - meinen LTE-Vertrag erfüllen (noch könnte ich den widerrrufen) und wäre dann 2 Jahre lang daran gebunden,

    - oder den LTE-Vertrag widerrufen, müsste dann aber weiterhin das langsame Internet für 1 Jahr in Kauf nehmen ohne Gewissheit, dass ich in einem Jahr auch wirklich 16.000 VDSL bekomme ...... das kann ja erst dann geprüft werden, wenn der bisherige Anbieter (1&1) die Leitung freigibt, wie ich das verstanden habe, laufe also Gefahr, dass ich doppelt dumm dreinschaue.

    Andererseits werde ich wohl den LTE-Vertrag behalten, denn seit Inbetriebnahme (12.12.) bis gestern habe ich erst 5,2 GBit verbraucht, und dass, obwohl ich mich nicht eingeschränkt hatte, also sollte ich mit den zukünftig "erlaubten" 15 GBit monatlich gut hinkommen. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob Du mit 400 KBit/s oder mit 3000 surfst, wie jetzt, das ist ein gigantischer Unterschied, die Differenz zwischen Lust und Frust.

    Grüße
    Udo
     
  12. emmkay

    emmkay Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Bei uns hat man nur die Wahl zwischen Vodafone UMTS, Vodafone LTE oder Telekom ISDN bis max. 64 kbit/sek.

    Da habe ich mich natürlich zwangsläufig für LTE entschieden.
     
  13. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    was hast du denn jetzt gebucht?
     
  14. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das heißt nur, daß ein 16.000er-Profil geschaltet wird und nicht, daß auch wirklich 16.000 am Ende ankommen. Natürlich kann man so lange bei der Telekom anrufen/anfragen, bis einem jemand die 16.000 fest verspricht, aber am Ende buchen die doch nur alle dasselbe Produkt in ihren Computer ein. Trotzdem würde ich die "bis zu 16.000" ohne Drossel jederzeit LTE vorziehen.

    Oder Möglichkeit drei:

    - Dir von der Telekom (oder einem Reseller wie Congstar oder 1&1) eine zusätzliche Leitung schalten lassen. Wenn es mit VDSL wider erwarten doch nicht klappen sollte, kann man immer noch stornieren. Evtl. kann man durch eine Kündigung zum jetzigen Zeitpunkt bei 1&1 diese auch zu einem Vertragswechsel vor Ablauf der Mindesvertragslaufzeit überreden.
     
  15. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    @wellmann - hab ich doch hier klick schon im letzen Absatz gesagt.
     
  16. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, habe ich gesehen. Wollte noch mal verdeutlich, daß auch der höchste Korridor eben nur ein Korridor ist, also auch dort die 16.000 nicht garantiert werden. Wobei bei Schaltung mit Analog/ISDN glaube ich eh keine kleineren Korridore existieren.

    Wenn er bisher 3000er-DSL hatte, kann das schon hinkommen. Im Oktober 2012 hat die Telekom ihre Richtlinien geändert, wodurch viele 3000er (Fixed) bzw. 6000er (RAM) nun in die 16.000er-Profile gerutscht sind. Dazu natürlich noch der laufende AnnexJ-Ausbau mit den abgestuften Korridoren.
    Wechsel von DSL384 auf 16.000 oder mehr aber natürlich wirklich nur über Outdoor-Ausbau.
     
  17. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    dass du das zitierst wundert mich.....der hat es doch mit dem Loeffel eingefloesst bekommen. Wie schon mal erwaeht, ich finde hier keine Ignorer-list.

    ob er das glaubt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2013
  18. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man kann die Leute nicht zu ihrem Glück zwingen.
     
  19. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    stimmt; der Threadersteller musste ja quasi auch einen "kick in the back" bekommen ;)

    Das was er bekommen wird ist imho fuer seinen Bedarf allemal besser als LTE. Vor allem bei Annex J ist beim "geschaeftlichen Verkehr" der upload nicht zu vernachlaessigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2013
  20. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke auch, selbst wenn er nur 6mbit bekommt, das dem LTE Anschluss vorzuziehen ist. Vor allem wenn man wie er den Anschluss geschäftlich nutzt.
     

Diese Seite empfehlen