LTEWatch H-Edition

Dieses Thema im Forum "LTEWatch" wurde erstellt von Moderator, 8. Dezember 2014.

  1. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Ok cool now you only have to find the correct drivers and than you get a virtuell Com-Port "back door with AT-commands"
    I think Dovado make this secret with all Sticks from Huawei.
    IT could be that you only have to start original Mobile connect and the right drivers go with it " Und die richtigen Treiber flutschen mit :) "
    Or you can test this Driver-Packages normaly you found the right driver in the NON-Hilink Firmware

    LTE-Watch works with HILINK all firmwares with 22.xxx.xx.xx.xxx
    Here your stick is a Router and has a firmware & WEB-UI two files to flash
    ------------------------------------------------------------------------------------

    MDMA works with we say NON-HILINK all firmwares with 21.xxx.xx.xx.xxx only one file to flash
    Here your stick is a Modem only and your router or PC must dial in (Mobile connect)
    in OpenWRT
    Start-Up
    echo -e "AT^NDISDUP=1,1,\"tmobile.de\"\r" > /dev/ttyUSB0
    and in Scheduled Tasks
    0 9 * * * /sbin/reboot
    makes a reboot all Days at 09:00 AM

    I Mean that HILINK works better on OpenWRT no disconnects without these two commandos
    Here is my AT command collection is not perfekt but helpful
    Or you ask Olox, he also has an OpenWRT if he can set your Band 700 Mhz in LTE-Watch because LTE-WATCH looks much better like MDMA ;)
     
  2. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
  3. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hahaha geiles Video KOSH,

    Tschi gasa mo ha ... auwei weng tschi teng ...

    Ohio go sei mas!
     
  4. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    [video=youtube;94STiG1WINQ]https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=94STiG1WINQ#t=29[/video]

    Wir müssen dein Video Fritz-Box Umbauset auch etwas aufmotzen
    [​IMG]
     
  5. Coltect

    Coltect New Member

    Registriert seit:
    10. September 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Australia
    @Kosh,

    Ich bin sehr glücklich mit dem E8372 in seiner aktuellen Modus mit OpenWRT . Ich habe es jetzt funktioniert problemlos für mehr als 6 Tage . Ich baute Openwrt mit RNDIS / CDC - Ether -Treiber und es als eth1 verbindet .
    Openwrt WAN1.JPG

    Ich kann auch die Bands gesetzt über die API -Befehle im Web-Browser. Nicht so leicht, wie AT-Befehle , aber es funktioniert.
    Erhalten Sie den Stick , um Modi zu wechseln ist einfach nur zum Spaß wirklich :)




    I am very happy with the E8372 in it's current mode running with OpenWRT. I have it working now without problem for more than 6 days. I built Openwrt with RNDIS / CDC-Ether driver and it connects as eth1.

    I can also set the bands via the api commands in web browser. Not as easily as AT commands, but it works.
    Getting the stick to switch modes is just for fun really :)
     
  6. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Yes User Gordon has made a video :eek:
    https://www.youtube.com/watch?v=sEDM9tF_T98
    But with AT-Commands you can do more than API
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2019
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Coltect,

    etwas verspätet aber dennoch. Hier die Berechnung der Biquads für deine Frequenzen. Viel Erfolg!

    Coltect.jpg
     
    Franz gefällt das.
  8. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    WOW -- Top -- eine Coltec Antenna

    Ospel möchte auch eine 1800er und eine 2600er in Perth Mint Gold :)
    Gesammelt hab ich genug kann Mann das irgendwie umgalvanisieren

    Gold.jpg

    Wir sollten unseren Schweizer fragen der kennt sich damit aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2015
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Wenn man's in einen Topf gibt und heiß genug macht müsste das Gold eigentlich rauslaufen :D :D :D
     
  10. strazeb

    strazeb New Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein sehr, sehr nützliches und hilfreiches Tool!

    Wann kann man auch die Unterstützung H Hybrid-CPEs (e.g. HA35-22) erwarten?

    Könnte der Support dieses Endgeräts beschleunigt werden, wenn ein Sample bereitgestellt wird?
     
  11. deonr

    deonr New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    I lost my LTE TDD network band with the tool

    hi there

    I have a E5186s-61a router.

    Any chance you could help me out, I have messed up my device with this tool.

    I used all the frequency options on my router and now it cannot return to LTE TDD Band 40 at 2300MHz which is what my service provider uses.

    The automatic option does not return my device to allow the B40 band.

    I need Band B40 to be added to the options list please - and added to the automatic option:
    http://www.gizok.com/blog/4g-lte-frequencies/

    I would really appreciate it - I tried a device default to factory but it does not fix it.

    Thanks
    Deon Roelofse
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2015
  12. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Can you ask someone who has also an E5186s-61a if he can press
    http://192.168.8.1/api/net/net-mode
    in Browser than press Strg+U
    I want to see what automatic Band is
    <LTEBand>xxxxxxxxxx</LTEBand>
    --------------------------------------
    For only Band 40 it is 8000000000

    1000000000000000000000000000000000000000= 8000000000

    You see it here
    https://www.lte-anbieter.info/lte-forum/threads/3092-LTEWatch-H-Edition?p=44846&viewfull=1#post44846
    --------------------------------
    We use for automatic Mode E5186-22a ----800C5 and for E5786 ---- 800D5
    see here https://www.lte-anbieter.info/lte-f...im-Großraum-Wien?p=39653&viewfull=1#post39653
    --------------------------------------------------------
    Your code for your automatic Band could be 80000800D5
    Code for all Bands is 7FFFFFFFFFFFFFFF
    -------------------------------------------------------
    2nd Option is to flash firmware because Band setting is stored
    Factory Reset will not help here
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2015
  13. tux75at

    tux75at Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Sehr gutes Tool, aber leider muss ich einen Bug reporten:

    Betriebssystem: Windows 10 (leider hab ich kein anderes Betriebssystem mehr)
    Screenshot liefert als Ergebnis einen Teil des Bildschirms ohne Inhalt von LTE-Watch. Fehler besteht bei Fritz und Huawei version.
     
  14. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
    Hab W10 und Screens sowie Betrieb läuft wie auf W8.1...
     
  15. tux75at

    tux75at Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Machst du Screenshots über die "Drucken" Taste oder über die UI?
    Ich kann am Laptop nur über die UI Screenshots machen, da ich bis jetzt noch keine Drucken Taste gefunden habe
    (vielleicht ist sie irgendwie über CTRL-ALT-FN und nochwas erreichbar, wenn man sich dabei die Finger bricht *ggg*)
    Habs aber nur auf einem Rechner probiert, könnte an dem Rechner liegen.
     
  16. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    LTEWatch bietet aber doch auch die Möglichkeit direkt mit dem "Screenshot-Button" Screenshots zu erzeugen ... und was meinst du mit "UI"?
     
  17. tux75at

    tux75at Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @ospel: mit UI ist User Interface gemeint, also der Screenshot-Button. Der Funktioniert bei mir am Laptop nicht. Am PC schon. Beide laufen mit Windows 10, dürfte also eher ein Einzelfehler (Grafiktreiber oder sonstiges) sein.
    Es gibt doch eine Drucktaste, versteckt unter "Einfügen" mit [FN]-Taste zu bedienen. [ALT]-[FN]-[Einfügen] ist somit das gleiche wie der Screenshot und es gibt nen workaround für mein System :)


    Jetzt hatte ich wiedermal die möglichkeit auf LTE zu wechseln und einen screenshot zu machen, ich hab vorher schon mal in einem anderen Thread gepostet, dass bei meinem Huawei Router etwas nicht stimmt.
    RSRP sowie RSRQ Werte bleiben auf Null, E5170s-22 von Huawei. Auf der LTE-Anbieter Seite hab ich irgendwo gelesen dass es für diesen Router eigentlich gehen sollte. Firmware ist aber gebranded für T-Mobile Austria. Das könnte schon das problem sein.

    LTEWatchH_2015-10-31@11.31.11.jpg

    (ich hoffe der hochgeladene Screenshot funktioniert)

    Gruß
    Tux


    edit: passt jetzt vielelicht nicht ganz so gut hierher, aber ist nicht unbedingt einen eigenen Post wert im FritzBox LTEWatch Thread.
    Wie genau ist die Distanzmessung die bei der Fritzbox im LTEWatch angezeigt wird. Damit könnte ich die möglichen Sendemasten einschränken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2015
  18. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Die Fritzbox selber bietet diesen Wert im Routermenü... Und wird vom LTEWatch dann wahrscheinlich nur ausgelesen...
    Bei allen Fritzboxen, die ich bis jetzt beim Wickel hatte, hat die Entfernung (+/- 100 m) gestimmt, überprüft mit Google Earth bei bekanntem Senderstandort.
     
  19. OloX

    OloX Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Magdeburg
    Die Screenshot sollte eigentlich unter Windows 10 sauber laufen. Habe leider kein Win10 System hier zum testen, wollte eigentlich erst nächstes Jahr umsteigen :rolleyes:
     
  20. tux75at

    tux75at Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @tomas-b: Danke, dann kannst fast nur ein Sender sein :)

    @Olox: Ist nur bei einem Rechner so, dürfte also ein einzelfehler sein und es gibt einen Workaround. Der Bug dass so wenige Werte beim Huawei Router ausgelesen werden können ist schlimmer, aber sobald ich das mit der Externen Antenne erledigt hab, steig ich auf eine FritzBox um.
     

Diese Seite empfehlen