O2 Lte für Zuhause

Dieses Thema im Forum "O2 Telefónica" wurde erstellt von nikos1112, 23. November 2020.

  1. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Leute,

    ich spiele mit dem Gedanken mir O2 ins Haus zu holen, da beim großen rosaroten Panther, meine gebuchte Geschwindigkeit einfach nicht erreicht wird.
    Da O2 Support immer mit Vorsicht zu geniessen ist, dachte ich mir, ich frage hier nach. Die User hier haben Ahnung.

    1) Welcher Router? Hotspot, AVM
    2) Festnetz Telefonie , funktioniert diese über O2, oder muss ich über z.B sipgate gehen. Irgendwelche Probleme mit der Einrichtung?
    3) Vertrag 19,99€ für das erste Jahr, danach 29,99€ + Anschlussgebühr von 69,99€. Geht es auch billiger? Es gibt ja Codes auf Unlimited Verträge. Vielleicht auch was für O2 home?
    4) Habe noch Vertrag und überlege das Ganze zu testen, mein O2 prepaid Tarif(Simplytel) zeigt im Schnitt um die 22.000 was schon Mal schneller ist als T. Würde das Ganze gerne unter realen Bedingungen und möglichst kostengünstig testen. Was würdet ihr da raten? O2 Homespot über Kleinanzeigen und freenet funk?

    Freue mich über jede Antwort von euch.
     
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eines vorweg - sei nicht so bloed wie ich und hol dir den Homespot. Das Ding ist Elektroschrott, sonst nix! Ich wollte es leider nicht glauben, bin aber eines Besseren belehrt worden.

    Zu
    1) ich habe den Huawei B528s-23a - laeuft gut; mit der Fritzbox 6890 LTE haettest du natuerlich eine andere Hausnummer. Die kannst du bei Bedarf auch auf Frequenzen "festnageln". LTE 700 kommt mehr und mehr!
    2) uber O2 kannst dann die Telefonie vergessen, da diese ueber VOLTE laeuft und nur beim Homespot unterstuetzt wird. Ergo muss ein SIP-Account her!
    3 & 4) teste mit Freenet Funk und bleibe dabei, solange die dir nicht kuendigen aufgrund zu hohem Datenverbrauch. Aber da hat man schon lange nix mehr gehoert. Ansonsten wuerde ich mir einen unlimited Vertrag holen, da der upload nicht auf 10 Mbit/s beschnitten wird.

    Bist du nicht aus Stamsried?
     
  3. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Also seit ein paar Tagen gibts ja die neuen my Home Tarife und die sind mit Festnetzfltat https://www.lte-anbieter.info/daheim/o2-zuhause-4g.php
    Getestet hab ich nur den alten Tarif ohne Telefon, daher kann ich zur Qualität nichts sagen. Aber die Homebox fand ich echt nicht schlecht und hat an mehreren Orten
    im Speedtest die Fritzbox und Gigacube überholt...
    Aber für 30 € mit Festnetzflat und unlimited Volumen find ich schon ziemlich fair.

    Freenet Funk hab ich auch ein paar Wochen getestet- da kann man natürlich auch nix sagen.
    https://www.lte-anbieter.info/tarife/tests/freenet-funk-erfahrungsbericht.php

    Man muss nur damit leben, dass die zur Not einem den Saft mal abdrehen ;-)
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
  5. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
  6. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich

    Hi nota. Ja bis aus Stamsried.

    Meine bessere Hälfte lässt mich im Moment nicht basteln, da es in ihren Augen auch so reicht. :)
     
  7. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Leute,

    meine DSL Idee ist folgende. Meine Schwiegereltern wohnen im gleichen Haus und würden noch ihren Telekom Anschluß behalten, ich würde gerne mit einer 6890 lte und einer Sim Karte das Ganze in einem Hybridmodus betreiben. Sollte technisch soweit alles funktionieren. Habe jetzt mehrere Anbieter verglichen, wollte FUNK probieren. Habe in Foren gelesen, dass vielen gekündigt wird. Andere berichten, dass die neuen FUNK Karten in Routern gar nicht funktionieren. IMEI Fancing nennt sich das.

    Ich habe mir jetzt 1) O2 my home M für 25€ monatlich ausgesucht. Eine andere Idee wäre vielleicht diesen Tarif zu nehmen
    2) https://www.verivox.de/mobilfunk/tarifdetails/?offerId=rateId-13047&partnerId=1&subPartnerId=0&campaignId=&addUtmParams=false&phoneNumberPorting=true&psb=hat_o_o
    Die Frage ist ob ich mir mobilcomdebitel antun will. Die Kosten wären 30€ monatlich mit max. Speed. Ob es bei mir auch schneller als 50 MBit/s geht kann ich nicht probieren. Da mein Smartphone Vertrag nur 50 MBit kann. Beim Test kommen auch die 50 an. Meistens. :)
    Ein weiterer Vorteil wäre das Hinzubuchen einer zusätzlichen Karte, laut Aussage von einem Nutzer, Zusatzkosten von 5€ pro Monat. So könnte ich Smartphone und Router befeuern.

    Meine Frage wäre: Hat jemand schon diesen Tarif und kann mir was sagen, ob es funktioniert? Darf ich diesen Tarif in einem stationären Router nutzen? Habe in AGBs nichts gefunden, im Gegensatz zu den AGBs von Funk §5.8
    Ist mobilcomdebitel so schlecht geworden? War da bisher schon 3 Mal und kann nichts negatives berichten. Ist aber schon länger her.
     
  8. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    · Freenet Funk funktioniert mit der 6890 (mit dieser Kombi arbeitet mein Nachbar seit Monaten; verbraucht pro Monat ca. 150 GB)
    · my home M ist im Upload auf 10 Mbit/s limitiert
    · bei B 20 wirst du, je nach Empfangsbedingungen, nicht recht viel mehr wie 50 Mbit/s down und 20 Mbit/s up bekommen
     
    nikos1112 gefällt das.
  9. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Verbrauch liegt im Schnitt bei 750-850 GB. Im Dezember waren es 950 GB. :) Probieren kann man es ja Mal.
    Warte noch auf die Antwort von de Telekom wie es bei uns mit dem Ausbau oder bez. den weiteren Masten aussieht. Viel Hoffnung habe ich nicht.
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Stamsried ist doch vollumfaenglich mit 5G versorgt.
     
  11. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    da kann jeder selbt ggf. etwas beisteuern klick mich
     
  12. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn das genauso geht wie 4g dann gute Nacht. Es ist ja kein richtiges 5g habe ich mir sagen lassen. Und dann 75€ monatlich auszugeben. Ich weiss nicht...
     
  13. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Laut Netzabdeckung sollten 75 MBit/s reinzukommen bei 5G.
    Das stand aber auch bei 4G.
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich weiss ja jetzt nicht wo du guckst, aber bei der Adresse
    Dammwiesen 2
    93491 Stamsried

    werden sowohl bei 4G als auch 5G 150 MBit/s angezeigt. Gemaess diesem link klick mich.
     
  15. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ja bei mir steht auch 75 - 150.
    Aber 4G bringt im Schnitt 4 MBit/s.
     
  16. nikos1112

    nikos1112 New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2020
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ok steht jetzt bei beiden 4G und 5G bis 150MBit/s. Gehen tut es trotzdem nicht.
     
  17. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Freenet Funk ist auch von mobilcomdebitel.
    Wenn aber bei Free Unlimited Max die stationäre Nutzung nicht ausgeschlossen ist, würde ich den nehmen bei Deinem Datenvolumen.
     
  18. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    welche Hardware nutzt du fuer den Test?
     

Diese Seite empfehlen