Telekom LTE mit Vodafone B1000 machbar??

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von lp900, 28. Dezember 2011.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...beim beim RSRQ liegt der Wertebereich von -64 dB bis 0 dB

    Also die Best möglichen Werte wären:
    RSRP: -50 dBm
    RSRQ: 0 dB

    Deine Werte sind:
    RSRP: -57 dBm
    RSRQ: -5 dB

    Ich glaube die Zahlen sprechen für sich.....Glückwunsch....;)
     
  2. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    Danke ospel
    Dann hab ich mal Glück gehabt.:cool:
     
  3. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wobei 0dB nur ein theoretischer Wert ist, in der Praxis gehts kaum besser als -3 dB.
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    kann ich NICHT unterschreiben! Habe TP-Link (von denen auch shadowworld ueberzeugt ist), mit denen ich eigentlich ganz zufrieden bin. Durchsatz von guten 20 Mbit. Wollte nur sagen, wenn jemand ein 1000%iger ist, wie hasski von sich schreibt, dass er dann nicht enttaeuscht sein soll. Ich habe auch noch Allnet 1685 in Betrieb - die sind gegen die TP-Link nicht so dolle.

    Ob teure Devolo dass Maas aller dinge sind, keine Ahnung.
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    @wibbel
    richtig, ist natürlich nur ein theoretischer Wert und einen RSRP von -50 dBm wird man ich der Praxis auch nicht erreichen können...

    @nota2225
    Ich habe kein Powerlan im Einsatz und somit auch keine Erfahrungen damit. Vielleicht sollte man hasski raten, doch ein LAN-Kabel zu verlegen (nicht dass ich nachher noch Ärger bekomme)

    @hasski
    vielleicht doch besser an Stelle des Powerlan's ein LAN-Kabel verlegen...???

    VG
    Ospel
     
  6. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    ok :eek: Ich werd nochmal schauen ob nicht doch ein Kabel geht. Ist halt immer mit Bohren und Ärger der Frau verbunden :)
     
  7. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    wenn jemand ein 1000%iger ist, wie hasski von sich schreibt

    Nein nein so schlimm bin ich nicht. Ich bin Betriebsschlosser und muss viele Maschinen bedienen und verstehen. Genau verstehen . Ich möchte nur wissen was das maximum ist ob ich es dann nutze ist eine andere Sache. Will wissen was geht und nicht das mir einer sagt drück darauf und alles läuft, nein ich will wissen warum das dann läuft. ich hoffe mich versteht einer . Deswegen, ich hab meine 30 Gig und ob ich in einer bestimmten Zeit die schaff ist egal aber wenn ich auf´s Gas drück :D naja dann soll es auch abgehen.
     
  8. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    TP-Link habe ich im Einsatz zwischen Speedport und Rechner, das schafft so um die 35 Mbit, obwohl ich es entgegen der Anleitung auf der Rechnerseite an einer Steckdosenleiste (mit Schalter) betreibe.
    Habe aber darauf geachtet, dass die beteiligten Steckdosen an der selben Phase hängen.
     
  9. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    Versteh ich nicht, die Geräte versprechen doch das 10fache oder nicht.
     
  10. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Das sind die theoretischen Werte, die der Hersteller auf dem Labortisch mit einer direkten Kupferleitung erreicht hat. In einem Haus kommen dann auch ganz andere Dämpfungswerte auf der Stromleitung zusammen, zum Beispiel durch Verteiler, Abzweigdosen und Zwischenklemmen. Weiterhin erzeugen alle Elektrogeräte auch Netzstörungen, die der Hersteller nicht vorhersehen kann. Alles zusammen bildet dann die Grundlage, auf welcher die Adapter ihre maximale Datenrate aushandeln, und die ist im praktischen Einsatz leider immer weit unter den Angaben vom Labortisch...
     
  11. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Du musst dich einfach mit deinem hydraulischen Bohrhammer (min. 20000W) bestückt mit einem 25er Widiabohrer (besser größer) vor deine Frau stellen, das Hemd bis zum Bauchnabel offen und sagen:

    "Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss!" und dann eine tragende Wand aus dem Haus sprengen...:cool:
     
  12. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    Nochmal sorry leutz aber, obwohl ich ja ganz zufrieden bin, lässt mir eins noch keine ruh. Ich glaub Ihr könnt diese frage auch nicht mehr höhren.Wo steht nun mein Funkmast?. Ist das nur über die Telekom rauszufinden oder gibt es noch andere möglichkeiten. Ich hab die Verfügbarkeitskarten und andere Seiten durchsucht aber kein erfolg.Wie geh ich am besten vor?
     
  13. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Frage freundlich bei der Deutschen Funkturm nach.
     
  14. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    ok dann werd ich das machen. Freundlich kann ich sein ;) nein bin ich auch.
     
  15. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    und lass uns dann wissen, ob du die Info bekommen hast, die du wolltest.
     
  16. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @ all

    habe heute mal meinen B 1000 Router mit nach Wackersdorf genommen und ihn mit meiner D1 Sim mal probiert.

    Und poooh eh, 5 Balken Empfang am Router und einen RSRP -68, RSSI -38, RSRQ -5.

    Sind Top Werte, da ja die Sendestation ca 100 Meter von meinem Elternhaus entfernt auf dem Wasserturm (ca 30 Meter hoch) steht. :D

    DL 7234 und UL 1178, mehr gibt die SIM Karte nicht her, denn ich habe einen Vertrag mit dem Samsung Galaxy S III bis zu 7,2 m/bit.

    Und wenn ich die VF Sim rein machen, habe ich auch 5 Balken Empfang, nur der RSRP liegt bei -77, RSSI -41, RSRQ -7.

    DL 3725 und UL 734, mehr gibt meine Vertrag 3600 S Zuhause nicht her. :p

    Viele Grüße

    Roland
     
  17. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wasserturm ist mir ein Begriff in Zusammenhang mit Mvox, iirc :confused:
     
  18. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stefan

    ja genau, die haben da auch Antennen druff....

    Ist ja voll Gepflastert vor lauter Antennen usw...

    Mache mal ein Bild wenn ich wieder in der Gegend bin.

    Gruß

    Roland
     
  19. hasski

    hasski New Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    32825
    hallo nota2225
    Hab angerufen bei der Telekom und die waren auch sehr freundlich. Nun es ist kein Wunder mit den Werten denn der Mast ist 800 meter entfernd. Also alles in allem sehr zufriedenstellend.
     

Diese Seite empfehlen