Vodafone LTE 21.000 Neuanschluß PLZ 53567

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Gamefinder, 30. Dezember 2012.

  1. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja im Prinzip hast Du Recht. Ich hätte vorher mich mehr informieren sollen und weniger den Versprechen der Außendienstmitarbeiter glauben sollen.

    DSL 2.000 lief deswegen besser, weil ich eine verlässliche Internetverbindung hatte. Wenn auch auf minimalem Niveau.
    Heute habe ich 10 Tage 21.000 und danach Modem.

    Aber: Die LTE Lizenzen wurden von der Bundesnetzagentur mit der Auflage vergeben eben diese ländlichen Gebiete vorrangig anzubinden. Um eben den ländlichen Raum auch in den Genuss einer bezahlbaren Breitband Internet Verbindung zu bringen.

    Ganz am Anfang gab es auch keine Drosselung!!

    Jetzt hat man aber ein neues Geschäftsmodell entdeckt. Lass die Leute am schnellen Internet riechen und danach bietest Du Ihnen weitere teure Optionen an. Dies ist sicherlich nicht der Weg den die Bundesregierung im Rahmen des Konjunkturpaketes II beschreiten wollte.

    LTE ist mal wieder Abzocke aufgrund fehlender Alternativen. Zahl oder schleiche.
     
  2. LadyMacbeth

    LadyMacbeth New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist das so? Nach meinem Wissen gab es die Drosselung schon immer, wenigstens auf dem Papier.
     
  3. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber nur auf dem Papier.

    Bei einem normalen DSL Anschluss gibt es kein Volumen. Flat ist Flat. Warum wird bei LTE mit Datenvolumen gerechnet?
     
  4. LadyMacbeth

    LadyMacbeth New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du sprachst aber von LTE, nicht von DSL. Und die Technik, die dahinter steckt, ist eine andere. Stichwort zu LTE: Shared Medium.
     
  5. LadyMacbeth

    LadyMacbeth New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und welche Optionen sind das?
     
  6. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon klar das die Technik eine andere ist.

    Trotzdem bleibt die Frage warum ein normaler Internet Anschluss keine Volumen Begrenzung hat bestehen.

    Ich sehr die Sache auch vor einem politischen Anspruch. Dieser wurde eindeutig definiert. Und unter Auflagen wurden die Lizenzen vergeben. Nämlich die ländlichen Regionen vorrangig anzubinden, bevor man die lukrativeren Ballungszentren erschließt. Aber bei diesen Kosten und Einschränkungen kann von einer Breitbandanbindung nicht die Rede sein.

    Das politische Ziel ist leider nicht erreicht.
     
  7. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Opition, die mir Vodafone anbieten kann ist der Wechsel ist die nächst höhere Klasse.

    Zitat: "Benötigen Sie mehr Highspeed-Volumen, wechseln Sie doch auf ein LTE-Paket mit mehr Inklusivvolumen - unkompliziert über unseren Online Kunden-Service unter ..."

    50 Mbit/s; 30 GB Inklusivvolumen; € 69,99 monatlich

    Die 50 werde ich zwar nie sehen aber immerhin 30 GB. Reicht aber immer noch nicht. Schade eigentlich.
     
  8. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    LadyMacbeth hat die Antwort darauf schon gegeben, weil LTE ein Shared Medium ist. Alle die an einem Sendemast hängen müssen sich die Bandbreite teilen was bei kabelgebundenem DSL nicht der Fall ist.

    Wenn jetzt sagen wir 100 Leute einen Sendemast belegen der eine Gesamtkapazität von 70Mbit/s leisten kann und alle surfern nur ein bisschen, ist das kaum merklich. Wenn aber einer von den 100 mit 50Mbit/s über Stunden HD-Filme läd, bleiben für die restlichen 99 nur noch 20Mbit/s, für jeden einzelnen 0,2Mbit/s und das merkt man beim Surfen dann schon.

    VG
    Ospel
     
  9. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon klar. Aber es muss doch irgendwie auch massentauglich sein, ansonsten hätten die Firmen für die Lizenzen nicht soviel Geld ausgegeben, oder?
     
  10. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...ich denke, dass das von den Providern etwas unteschätzt wurde und über solche Sachen wie Videostreams oder auch Clouddienste nicht. Wenn jemand so etwas intensiv nutzen will, ist LTE nicht die richtige Technik für ihn. Ist traurig aber wahr.
     
  11. LadyMacbeth

    LadyMacbeth New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wobei solche Dinge wie Videostreams und Clouddienste sicherlich nicht zur Breitband-Grundversorgung gehören.
     
  12. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ergo können wir dann die Aussage festhalten: LTE nur für den ambitionierten Highspeed Hobbysurfer, der selten surft?
     
  13. LadyMacbeth

    LadyMacbeth New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, surfen kann man damit, bis der Arzt kommt. Aber für denjenigen, der immerzu Videos, Filme und Musik runterladen möchte, ungeeignet.
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    @ospel:
    nimm es mir nicht uebel. Aber ihr verteidigt hier VF & Co en mass. Warum eigentlich? LTE wurde und wird als DSL-Ersatz auf dem Land angepriesen und angeboten. Ja zefix, dann sollen eben mehr Sender installiert werden. Manchmal habe ich das Gefuehl, wenn der Traffic noch weiter reduziert werden wuerde, dass ihr denen auch noch in den Allerwaertesten kriecht. Die Anbieter bekommen ja auch Kohle dafuer!
     
  15. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun ja, wenn man wie in den Anfängen des Internet oder BTX, textorientierte Seiten hat klappt es dann sicherlich recht gut. Bloss kein Multimedia ...
     
  16. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na nota -- hab ich dir jemals etwas übel genommen (bis auf die Coolerbox vielleicht).

    Nein mal im Ernst. Du hast ja recht aber was will man machen. Meine Alternative hier sind 384Kbit/s der Telekom. Und kein DSLRAM weit und breit. Wenn ich könnte würde ich selbst einen Mast aufstellen oder einen Lichtwellenleiter vergraben. Ich muss mich halt an die Gegebenheiten anpassen und mir dem Leben was ich habe und hier bekommen kann.

    Is einfach so und ich bin glücklich damit!
     
  17. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    immer die ollen Kamellen :mad: - schieb einen Auftrag mit 5 K rueber und lass uns Kohle machen :rolleyes: (du weisst wie es gemeint ist :p)

    Gemma Dart gucken und Traffic sparen!
     
  18. Gamefinder

    Gamefinder New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja ich weis nicht. Es gibt politisch ambitionierte Aussagen zum Anschluss ländlicher Gemeinden. Bei uns gab es sogar eine Umfrage zu dem Thema von der Verbandsgemeinde.

    Die Funklizenzen sind mit Auflagen vergeben worden. Einzelheiten dazu auf der Internetseite der Bundesnetzagentur, oder einfach mal googeln. Schreibt doch einfach mal Euren Volksvertreter dazu an!

    Ich verstehe sehr gut, wenn man keine Alternative hat. Dies ist jedoch kein Grund das bestehende System zu unterstützen.
     
  19. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    @ Gamefinder
    Ich unterstütze ja das bestehende System nicht. Ich befürworte es. Ohne LTE würde ich auf dem Schlauch stehen. Ich sehen LTE für mich als akzeptable Übergangslösung. Bei der rasanten Entwickliung des Internetzes hoffe ich in naher Zukunft auf ein Glasfaserkabel. Und dann werde ich auch wechseln.

    Aber momentan ist LTE die einzige Möglichkeit die ich habe und ich wiederhole mich gerne -- Ich finds gut!

    ...ich geh mit....

    VG
    Ospel
     
  20. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da ist allerdings Vorsicht geboten, ich habe Glasfaser und genau deshalb kein DSL, schon mal was von FTTD gehört ?
    Ist so ziehmlich das Schlimmste was einem passieren kann.

    wibbel
     

Diese Seite empfehlen