Vodafone LTE Router B1000

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von backstage, 2. Februar 2011.

  1. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,
    darf man Fragen, aus welcher Region ihr kommt? Scheint bei jedem von uns das selbe Problem zu sein. Ich habe z.B. den 21600er Tarif mit 15 GB Freivolumen, bin momentan bei ca. 2,5 GB, also definitiv deutlich unter dem Limit. Der Ausfall ist bei meinem Router eher unregelmäßig, mal nach einer Stunde, mal weniger oder mehr.

    Gruß
    Jotsi
     
  2. südost-bayern ... fast schon in den alpen ... allerdings mit Sichtverbindung auf den Sendemasten - weshalb ich mich schon stark wundere :eek:

    Ich sollt mir wirklich mal nen acc machen xD
     
  3. Auch Südostbayern PLZ 84494 mit Sichtverbindung zum Masten!
     
  4. malkier

    malkier New Member

    Registriert seit:
    17. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    habe auch seit letzter Woche Vodafone LTE . Habe ähnliche Probleme mit dem B1000, in ganz unterschiedlichen Intervallen. Den ganzen morgen lief es einwandfrei, am nachmittag kamen wieder verstärkt Disconnects. Teilweise zeigt der Router den Status Verbunden noch weiterhin an,teilweise verbindet er wieder neu, einmal musste ich komplett rebooten.
    Das Volumen habe ich auch nicht überschritten. Habe auch direkte Sichtverbindung zum Mast, 94er PLZ. Stimmt es, dass die Drosselung noch nicht zieht? Belege?
     
  5. Kallek

    Kallek New Member

    Registriert seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab leider auch öfter disconnencts mit meinem B1000...
    Jedoch in sehr unregelmäßigen abständen, mal gehts den ganzen Tag mal nur eine Stunde -.-
    Wohne so ziemlich in der Mitte Niedersachsens.
     
  6. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Is ja interessant, bei mir PLZ 963.., habt ihr die Probleme schon länger, oder erst seit ein paar Tagen?
    Bei mir trat das Problem erst gestern auf, zumindest ist es mir erst gestern aufgefallen. Bisher noch nie Probleme gehabt.
    Hab mal Vodafone auch eine E-Mail geschrieben, und denen das Problem geschildert, mal schaun was die Antworten.

    Gruß
    Jotsi
     
  7. PLZ 53925 auch Probleme mit B1000

    Hallo!

    Habe seit fast zwei Wochen das Probleme mit häufigen Disconnects.
    Meine 4 Wochen Testphase laufen bald ab. Werde alles zurck geben.
     
  8. LTE connection outage mit B1000

    habe seit ein paar Tagen massive probleme mit dem B1000 (bin in Niedersachsen). Es hat alles so für 3 Wochen perfekt funktioniert und ich nutze das Internet mit mehreren Rechnern ziemlich intensiv. und dann . von heut auf morgen habe ich genau den Effekt der hier schon mehrfahc beschrieben wurde. sporadische Aussetzer, die sich mal von alleine beheben und mal muß ich die ganze Kiste einem Reset unterziehen. Die Zeitintervalle sind absolut zufällig aber extrem nervig.
    Habe einen call beim Support aufgemacht - aber das herrscht Schweigen seitens Vodafone. grausig grausig.

    Zwischenzeitlich habe ich mal einen Fehler erhascht der da lautete "Fehler beim Verbindungsaufbau Code 33"

    nehme jede Hilfe dankend an - es nervt ziemlich.
     
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Leidensgenossen, bei mir geht's jetzt auch los mit den nervenden Abbrüchen. Vom Bauchgefühl her würde ich sagen tritt das Problem erst seit dem Firmwareupdate von P07 auf P09 auf. Kann ich aber nicht mit Gewissheit sagen da ja, wie bei euch auch, manchmal nach 5 Minuten wieder automatisch verbunden wird und ein anderes mal muss man rebooten. Allerdings hilft das bei mir auch nicht immer. Heute früh hab ich von 7:00 bis 9:30 gebootet bis es dann wieder ging, aber auch nur für 3 Stunden. Dann ging der Mist wieder los. Wie ich schon in meinem Beitrag ( https://www.lte-anbieter.info/lte-forum/threads/88-Fehlercodesammlung-und-bedeutung ) geschrieben habe liegt das irgendwie an der Einwahl in die verschiedenen Sendezellen. Richtig funktionieren tut's bloß bei einer aber einwählen in meinem Fall bei 3 verschiedenen. Naja die Pionierarbeit ist halt doch nicht sooooo prickelnd.

    LTE ist weit entfernt von einschalten und wohlfühlen.....

    Genervte Grüße -- Ospel
     
  10. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    erste Lichtblicke. Vodafone hat sich heute bei mir per Mail gemeldet, sie wollten noch ein paar Fragen geklärt haben. Mehr kann ich dazu noch nicht sagen, aber es scheint sich wenigstens jemand der Sache anzunehmen. Schon mal sehr positiv.
    Sobald ich genauere Infos habe, werde ich diese hier Veröffentlichen, sofern Vodafone nichts dagegen hat. ;-)

    Gruß
    Jotsi
     
  11. pprian

    pprian New Member

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, auch bei mir bricht die Verbindung zum LTE sporadisch ab. Lästig...

    Habe die Firmware V200R001C35SP09 (scheint wohl lt. Forum aktuell zu sein).
    Soweit ich mich erinnern kann, kam das Problem mit den sporadischen Abbrüchen erst NACH dem FirmwareUpgrade; vorher ist mir das nie aufgefallen.
     
  12. HerrKoch

    HerrKoch New Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    NEGATIV.

    kann ich nicht bestätigen.

    Firmware macht keinen Unterschied.

    Abbrüche sind anderen Natur.

    Denn ich hatte bis vorige Woche genau das selbe Problem.
    Die IP wechselte sehr oft =viele reconnects

    Seid 3 Tagen jetzt sehr stabil ohne Trennung immer noch selbe IP.

    Also FW Schliesse ich aus , eher wird Vodafone am bauen/ erweitern sein.

    Bei uns wurde nämlich auch ein 2.Turm gestellt. Der machte ne Menge Probleme und musste wegen dem Mehrgewicht (ca 70 kg) neu verstärkt werden. Hab ich aus 1 . Hand die Info.
     
  13. matze_bomba

    matze_bomba New Member

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle!

    Ich habe auch einen Vodafone LTE Vertrag (3.600Kbit/s). Dazu habe ich den B1000 von Huawei (oder auch den B390s-2 wie er richtig heißt). Der Empfang liegt zwischen 1 und 2 Balken (hab bei speed.io in zahlreichen tests auch nie weniger als 3.500kbit/s down und up immer mehr als 700kbit/s) für mich ist das zufriedenstellend. Allerdings war ich schon bevor ich den Router bekommen habe etwas skeptisch ob der Empfang hier im Ort stark genug ist und hab mir prophylaktisch schon mal zwei LTE antennen bestellt (bei Adko, die Yagi mit 13,5dB). So als dann der Router endlich eintraf, hab ich die Antennen angeschraubt, und diese vorher schon auf dem Dach montiert, mit einer örtlichen Entkoppelung (laut einer Empfehlung im Netz von etwas über 40cm Abstand zu einander und horizontal angeordnet).
    Und siehe da, ... nichts passiert, immernoch ein bis zwei Balken Empfang. Da stellten sich mir zwei Fragen: Entweder sind die Antennen schrott, oder der Router hat ne Macke.

    Nach dem FW-Update auf V200R001C35SP09 steht ja nun unter Erweiterte Einstellungen->Systemeinstellungen->Wartung eine Diagnose-Datei zum Download bereit. Diese liefert in der Zeile 025:

    025 Antenna State: Built-In PASS

    Egal ob die Antennen angeschlossen sind oder nicht.

    Da die Antennen aber genauso gefertigt sind wie jede andere Yagi-Antenne zweifle ich langsam daran, dass es an den Antennen liegt. Die Kabel hab ich auch schon überprüft (auf Bruch), aber bei der Widerstandsmessung mit dem Multimeter erscheint so ziemlich der Ohmsche Widerstand den die Kupferleitung des Innenleiters haben muss. Was allerdings offen bleibt ist das Stehwellenverhältnis, um dieses zu ermitteln hab ich leider nicht die Ausrüstung. Also gibt es wohl immer noch zwei Optionen (in der Anleitung des Routers steht irgendwie, dass er die antennen auswählt die den besseren Empfang haben): Also ist das Stehwellenverh. so schlecht, dass der Router sie nicht annimmt oder der Router hat einen anderen Fehler, der nicht sein soll.

    Leider hatte ich noch keine Gelegenheit die Antennen mit einem Anderen Gerät zu testen, aber ich hoffe, dass ich dazu bald Gelegenheit habe. Dennoch hat vllt. auch jmd. anderes schon Erfahrungen mit diesen Adko Antennen oder das Problem das der Router die externen nicht mag. Ich wäre froh wenn sich jmd. dazu äußert =)

    Jetzt werden sich manche vllt. fragen, was ich noch mit ner externen will, wenn ich trotzdem zufrieden bin.
    Antwort: Vielleicht will ich ja nicht immer mit 3.600kbit/s surfen =)

    P.S. Das mit diesen Störungen tritt bei mir auch auf, aber es hät sich in Grenzen und ist erst seit Anfang April so. Meine Theorie dazu ist auch entweder die FW (was hier aber schon angezweifelt wurde) oder vllt. eher noch dass Vodafone ja bis zum 31.03. die erste Phase im LTE-Ausbau abgeschlossen haben wollte und dass jetzt die Nebenwirkungen des Beginns der zweiten Phase sind...


    viele Grüße an Alle
    und DANKE schon mal für eure Antworten...
     
  14. matze_bomba

    matze_bomba New Member

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  15. PrinzElch

    PrinzElch New Member

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    39576 Stendal
    Hallo matze_bomba

    Habe bei Adko für nen Kunden (aus Kostengründen) auch die Yagi mit 13,5dB bestellt und niemals zum laufen gebracht. Bin aber noch am probieren, woran das liegt!?

    Dann haben wir die Antenne Trans-Data Richtfunk für LTE Speedport B390S-2 B1000 (9 bis 12dBi) bestellt (sogar mit 10m Kabel) und diese laufen super.

    Siehe Bilder: http://lte-info.de.tl/LTE-Antennen.htm

    Weitere Infos: http://www.thiecom.de/umts-richtantennen-faq.htm

    Infos zu Yagi: http://www.brennpunkt-srl.de/LTE800-Dual-Yagi.html

    Beste Grüsse PrinzElch
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017
  16. matze_bomba

    matze_bomba New Member

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey

    Das eine Bild wurde im Nachbarort aufgenommen, lustig, wie klein die Welt doch ist^^.

    Ich bin auch noch am rumdoktor'n und denke dass ich mal die Sache mit dem Kurzschluss weiter verfolge, habe da auch schon etwas Hilfe bekommen, mal sehen was daraus wird...
     
  17. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    habt ihr jetzt noch die Probleme mit dem B1000?
    Habe gestern meinen Vertrag gekündigt und den Router B1000 zurückgeschickt. Als ich gestern abend nach Hause kam, hat mir meine Tochter erzählt, dass jemand von Vodafone angerufen habe und sich entschuldigt hätte, wegen der ständigen Verbindungsabbrüche und dass es wieder gehen soll.
    Kann es ja leider nicht mehr testen.
    Würde mich aber schon interessieren, konnte aber noch nichts darüber in Erfahrung bringen.

    Gruß
    Jotsi
     
  18. ohassel

    ohassel New Member

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit heute in der Nacht läuft die Verbindung stabiler. Das heißt in 18 Stunden musste ich einmal die Verbindung neu starten, wenn ich an die letzten Tage denke, musste ich dies stdl. bzw. alle zwei Stunden tun.
     
  19. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Thx für die Antwort.
    Hört sich schon mal gut an :)
    Haben die eine neue Firmware für den Router heraus gebracht? Oder ging das intern von statten?
     
  20. HerrKoch

    HerrKoch New Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nix neue Firmware , irgendwas haben die umgestellt , bei mir genauso hatte lange zeit immer die Abbrüche und nun als hätte ich eine Standleitung... IP bleibt über Tage stabil..

    PS: im Moment gerade Gewitter hier mal sehen wie lange das Signal bestehen bleibt .. LG
     

Diese Seite empfehlen