WNDR3700V4 & Huawei Geräte & LTE

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von KOSH, 30. Januar 2015.

  1. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Einfaches USB-3.0 --PCI--CAT-6 Modul zu verwenden mit SIERRA EM7455 Modem.


    Warum baut sowas keiner ???
    Ganz einfach weils zu billig ist


    Hoffe ich werde das noch erleben !

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2016
  2. bruno54

    bruno54 Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
  3. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
  4. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Es geht doch Sierra Modul CAT-6 EM7455 auf USB 2.0 mit Y-USB wegen der Stromversorgung selbstgelötet in einen alten Netzteil Case.
    Zumindest mal unter Windows funktioniert es gleich auf Anhieb
    Unter Linux quält sich gerade der OpenWRT Spezialist @Gsicht im Nachbar Forum
    Leider kennt es die neue Fritz-Box 6820 nicht daher kommt es an einen OpenWRT Router.
    Das Cat6 Modem ist bei Sierra ein Modem und kein Mini-Router . Genau das was ich suche !
    Modem = Modem (und kein HILINK Mini Router mit doppel NAT oder Bridge)
    Router = Router
    Man hat drei Com Ports und am com15 kann man AT-Befehle schicken die braucht man dann um das Modem unter Linux zu steuern
    Am com14 kommen die GPS Daten an.

    Verbinden zum Provider macht Windows automatisch (Win-Treiber)
    Es gibt wie gesagt auch Linux Treiber die gehören dann in einen Linux Router
    Um Signalwerte auszulesen nehm ich das TerminalTool HuaweiModemTerminal weil es alle com Ports auflistet
    [​IMG]

    Model : Sierra Wireless Airprim EM7455 CAT6
    Gekauft um etwa 100€ hier Kontakt per Email an natasha@topelecind.com Lieferung etwa 20€ per China Post

    Man braucht noch das hier
    und das hier
    und ein Y-USB Kabel

    1.jpg

    2.jpg

    Es gibt auch schon schmucke Gehäuse mit Y-USB

    -----------------------------------------------------------------
    Jetzt mit externen Simkartenslot vom SAT-Receiver

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Grüße Fritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2016
  5. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Ja das Modem ist gut
    User @Gsicht hat es in Linux geschafft
    Kein Bridge oder doppel NAT gleich direkt am Openwrt Router

    IMG_1690.jpg
    Band 7 (2600MHz) fixiert am Modem könnte auch LTE Advanced nur ist das bei mir noch nicht.

    5308043153.png

    Grüße Fritz


    Noch ein paar getestete AT Befehle

    BAND : Man muss die erst einmalig programmieren bevor man die verwenden kann !

    AT!ENTERCND="A710"

    AT!BAND=10,”B7”,0,40
    AT!BAND=11,"B3",0,4
    AT!BAND=12,"B3&B7",0,44
    AT!BAND=13,"B20",0,80000

    ^^^^bleibt gespeichert^^^^^
    -------------------------------------------------------
    Alle Bänder auslesen mit AT!Band=?
    das gesetzte Band auslesen AT!Band?
    BandOptionen zurücksetzen AT!BANDDEF

    Beispiel Band auswählen AT!Band=10 für nur 2600
    -------------------------------------------------------
    LTE Bänder setzen

    automatische Bandwahl AT!BAND=00
    nur LTE (1800-B3) AT!BAND=11
    nur LTE (2600-B7) AT!BAND=10
    LTE Advanced (1800&2600) AT!BAND=12
    -------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------
    at!gstatus? Schnellübersicht der wichtigsten Parameter SINR und so
    at!pctemp? Guter Befehl für Leute die Die Geräte im Dach haben
    at!pcvolt? die Spannung halt
    at!selmode? (ist für Zweitkartenbesitzer glaub ich) CS and PS
    AT!getband? das gerade benutzte Band anzeigen
    at!band? Liste der verfügbaren Bänder
    at!selrat? nur LTE nur LTE/UMTS .........
    at!dalgtxagc? zeigt die vier Antennenwerte MIMO wie bei der Fritzbox
    at+cimi zeigt die imei Nummer
    at+cpin? Card Status


    [​IMG]

    zu jeder Tageszeit 2600er Band ist unbenutzt

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2016
  6. Furbs04

    Furbs04 New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kosh, habe soeben deinen Beitrag zu dem umgebauten Netgear Router wndr3700v4 gelesen. Ich selbst habe diesen auch und ihn auch schon geöffnet und mit "externen" Antennen ausgestattet...was leider nicht die erwünschte Wirkung hatte die ich mir erhofft hatte... Mich würde sehr interessieren was du für Antennen empfiehlst ( Rundstrahl, richtantenne etc ? Größe, Verstärkung und dessen Ausrichtung ! ) mir ist bewusst das es beim Preis von Antennen nach oben auch " keine" Grenzen gibt... Mir wäre ein gesundes Preis-leistung Verhältniss wichtig.... Vielen Dank schon mal im voraus. LG Furbs
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
  7. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Furbs04,
    Leider ist der wndr3700v4 sehr schwach auf der Wlan Brust.
    Auch wenn man den Router verbotener Weise auf 1 Watt aufdrehen könnte hilft das wenig weil der Chip nicht so viel hergibt.
    Ich hatte nur die 2,4 G verwendet weil bei uns in der Firma sehr viele Cisco AP entsorgt wurden da passen genau die Antennen und die 5G nur als kleine Richtfunkverbindung zum Elternhaus.
    Entäuscht war ich nie von den Gerät für 30€ aber bin umgestiegen auf Linksys WRT1900ACS nicht den 1900AC (Wahrscheinlich der schnellste Router am Markt) auch wegen den WLAN.
    Der lässt echt keine Wünsche offen (mit OpenWRT) und ist verdammt schnell mit den 4 Antennen. Wenn du aber die 3700Version 4 hast kannst du den teurer verkaufen als du gezahlt hast.
    Würde da nicht so viel Geld in Antennen investieren eher mehr in sowas "Ubiquiti UniFi AP AC PRO" weil Netzwerktechnisch ist der alte wndr3700 Giga Lan Router noch immer fit.
     
  8. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Vermisse die Fritz BOX
    Ist alles nur mehr wie in der MATRIX :(
    Fritz.jpg
     
  9. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Wichtiger Hinweis
    Die EM7455 und MC7455 von Lenovo & DELL haben ein eigenes Branding und kann man nicht so einfach auf Linux adaptieren.
    Würde die Fritz Box in Zukunft mal den EM7455 einsetzen so wird dieser sicher auch ein eigenes Branding bekommen !
    Daher wenn jemand vor hat den Chip als Modem für Open-WRT zu verwenden so ist ein normaler MC7455 aus China der beste.
    Der MC7455 Generic Version benötigt keinen zusätzlichen Adapter und hat größere Stecker auch sind die Treiber Bänder und die Firmware die selben wie beim EM7455 Generic.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Grüße Fritz
     

Diese Seite empfehlen