Wie viele user vertraegt ein Mast bzw. Sektor?

Dieses Thema im Forum "LTE Technik" wurde erstellt von nota2225, 18. Juli 2012.

  1. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    @ experts and professionals:

    gibt es eigentlich eine grobe Zahl, wie viele user sich in eine Zelle einloggen koennen, bis da dann Schluss mit lustig ist?

    Unsere Gemeinde hat 4000 Einwohner. Davon ist gut die Haelfte sehr gut mit DSL versorgt. Der Rest ist hinterm Berg, wo kein LTE geht. Bleiben in Summe ca. 1400. Da rechne ich mal so ca. 4 Einwohner pro Haushalt was dann 350 Anschluesse f. LTE waeren. Von diesen 350 werden aber keine 100 % einen LTE-Vertrag abschliessen, da ja ALLE bei uns mindestens 2000er DSL bekommen. Ich wage zu behaupten, dass wenn ueberhaupt, 25 % LTE Kunden uebrig bleiben wuerden. Sagen wir mal ~ 100 Anschluesse (wenn nicht eher weniger) auf 1 Sektor mit 50 Mibt. Kann es da eng werden?

    Nachtrag: Und dann gibt es ja auch noch zwei Anbieter die das gesamte Gebiet abdecken, weil die ihre Sender auf dem gleichen Masten haben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2012
  2. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Kann man so generell keine Aussage treffen, weil zu viele Faktoren ein Rolle spielen.

    Mit wie viel Bandbreite die Station angebunden ist
    Wie groß der Bereich der Station ist.
    Welche User in der Zelle sind (Poweruser oder nur Gelegenheitssurfer)

    So als Richtwert würde ich meiner Erfahrung nach sagen: ab 100 User (UEs) pro LTE Station (alle Sektoren) könnte es zu Einschränkungen kommen
     
  3. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    danke dir. Ich wollte gestern schon schreiben, dass das was fuer dich waere :)

    Also die Station sollte schon etwas abkoennen. Laut Verfuegbarkeitsabfrage sollen bei mir 21,6 und im Nachbarkaff 50 Mbit machbar sein.

    Der Bereich ist riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesig! Aber wie gesagt, lauter Kuhkaeffer und wo DSL verfuegbar, liegt meist eine gute BB an.

    Poweruser wuerde ich jetzt mal eher nicht sagen.

    Was genau verstehst du unter Einschraenkungen? Dass anstatt 20 Mbit nur noch 1 Mbit oder weniger ankommt?

    Andererseits, wenn man Volumen hinzukaufen kann ist es schwer vorstellbar, dass der Sender auf der letzten Rille daherkommt, oder?

    Der Sender ansich ist schon eine "Granate":

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2012
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Also ich hab die Aussage, das LTE-Zellen genauso atmen wie HSPA usw.

    Bedeutet.

    Ausatmen:
    wenn die Anzahl der User in den Grenzbereich kommt, reduziert sich die Reichweite der Zelle und ist für User im Randbereich nicht mehr erreichbar.

    Einatmen:
    reduziert sich die Anzahl der User wieder, erweitert die Zelle wieder ihren Sendebereich

    So wird einer überbelastung künstlich zu Leibe gegangen :)


    Gruß

    Franz
     
  5. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Einschränkungen in der Art, das nur noch weniger Durchsatz beim Kunden ankommt. Die vorhandene Bandbreite wird halt auf die Kunden aufgeteilt.
    Auf dem Sender ist, wie es aussieht auch ne Menge Rifu und evtl. noch 2G + 3G Antennen (Sender) drauf.
    Evtl. auch noch ein anderer Anbieter.
    Könnte auch ein Telekom/E/O2 Mast sein, wo Vodafone mit drauf ist.

    EDIT:

    LTE Zellen atmen nicht.
    Bei 3G wird über die Power geregelt (deswegen die Atmung) und bei 4G über die Codes
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2012
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
  7. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    danke, aber da sieht man mal wieder das "Papier" geduldig ist und nicht alles stimmt, was man auf einer site im www veroeffentlicht :p. Beziehe mich da auf die Zellatmung und das was Forenmember akoch schreibt.
     
  8. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Das mit der Zellatmung wurde aber auch auf dem LTE-Seminar von TDT GmbH letztes Jahr im Oktober so angesprochen.

    http://www.tdt.de/de/lte-seminar-rueckblick/

    der schlanke Herr in der Mitte bin ich (getarnt im Anzug :)) Normalerweise hab ich Jeans und Lodenhut auf als echter Bayer :cool: Das waren 2 teure Tage und mein Säckel 500€ leichter :(

    TDT-LTE-10_0504.jpg
    Quelle: Tdt.de Pressefotos der
    oben genannten Veranstaltung
     
  9. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich war der Meinung, dass ich dass auch schon woanders gelesen habe, dass es bei LTE keine Zellatmung gibt. Wem glaubt man nun? klick (wahrscheinlich ist das Thema zu unwichtig, als dass das irgenwo auf deren site erwaehnt wird)
     
  10. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
  11. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hm, hab ich da was falsch verstanden. Dei meisten Quellen sprechen wohl tatsächlich gegen eine Zellatmung.
    Aber in dem Buch hier steht z.B.: "in other words, the cell breathing will be smaller in LTE than in CDMA based systems." Kleiner und nicht ganz ohne also...!?
    PS: Franz wo hast du das Foto her? Selbst (machen lassen bei der Veranstaltung) oder Presseecke?

    Viele Grüsse
     
  12. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Ist auf der Seite hier hinterlegt

    nein , die haben da ständig gefilmt und fotografierbuidelt :D für den Rückblick und natürlich Presse. Mich stört es nicht das ich da drauf bin. Aber gerissen hab ich mich auch nicht darum :)

    auf den Videos bin ich nicht drauf , da hab ich mich fern gehalten :)

    Zum atmen der Zellen noch einmal , als ich wegen meines Dilemas abwandern der Werte usw. mehrfach mit VF telefonierte wurde es immer auf das Atmen der Zellen geschoben. :(

    Also scheiden sich hier die Geister und ich werde noch einmal meinen Techniker bei VF anrufen und ganz gezielt nachfragen.

    Gruß

    Franz
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2012
  13. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    So dalatzi :D

    Damit das Thema vom Tisch ist:

    Mein lieber VF-Techniker meint dazu: Die Zellen atmen nicht!

    Damit hat akoch Recht und ihr dürft ihm ruhig glauben :D schenken und nicht unken!

    @ akoch: Hiermit entschuldige ich mich höchstpersönlich bei dir für meinen Unglauben, ich gelobe Besserung!!!

    Gruß

    Franz
     
  14. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    OK, man lernt nie aus. Da muss ich den Text wohl mal anpassen. Also doch nur für 3G-Netze. Tzzz!!!
    Viele Grüsse und Dank an deinen Techniker!
     
  15. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Waren die vielen Lehrgänge zum Thema doch nicht umsonst ;-)
     
  16. jobo

    jobo Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Pleßa
    Auch wenn der thread ewig alt ist, das Thema treibt mich auch gerade um. Leider ist es hier nicht ausdiskutiert worden. Deshalb wärme ich es nochmals auf. Die Zellauslastung ergibt sich ja aus der intelligenten Aufteilung der user auf die subcarriers und der Überbuchung. Wenn an einem 50MB-Mast im Mittel 15 Mbps pro user ankommen sollen und wir von 10% Gleichzeitigkeit (10-fach Überbuchung) ausgehen dürften es 33 user/pro Sektor sein. Da 10% wohl eher optimistisch ist müssen es entweder weniger sein, oder die mittlere Speed wird weiter sinken. Letztlich hängt die verfügbare mittlere Speed unmittelbar von der Nutzerzahl und dem Gleichzeitigkeitsfaktor ab. Soweit die Theorie.
    Aber wie ist denn nun die Praxis? Weiß jemand wie viele user tatsächlich pro Sektor von den Anbietern zugelassen werden, oder kennt jemand einen der das weiß? Ich wäre für Hinweise sehr dankbar.
    Grüße
    jobo
     
  17. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das kann man so generell nicht sage.
    Eher wenn die durchschnittliche Geschwindigkeit des Users unter einen Wert fällt, sagen wir mal 2 Mbit/s, werden keine weiteren User in der Zelle kaufmännisch angenommen.
    Das können 30 sein oder auch 100 User. Kommt auf die vorhandene Anbindung der Station an und auf die User ( Surfverhalten, Tarif, usw. )

    Ist aber jetzt die Antwort eines Technikers und keines Kaufmannes.
     
  18. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ich stelle mal eine Theorie auf, basierend auf den Grenzen durch Technik und Tarifen der Provider.
    Die Frage, die sich nämlich stellt, ist nicht die, wieviele User gleichzeitig Fullspeed lt. Tarif bekommen (das ist ein eindaches Rechenspiel) sondern warum wird auf 384 kBit/s gedrosselt, wenn das Volumen aufgebraucht ist. Diese 384 kBit/s sind in diesem Fall dann nämlich die minimal garantierte Datenrate, die eine Station liefern muss.
    Also kann man die 80 MBit/s (maximaler Speed pro Sektor) durch die 0,4 MBit/s (Drosselspeed) teilen und kommt auf 200 Teilnehmer... Und ich denke mal, dass das auch in der Region liegt, mit welcher die Provider ihre Zellen auslasten...
     
  19. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Und wie ist dann das Ganze mit den mobilen Geräten gehandhabt?

    Es kommen ja in den nächsten Monaten immer mehr dazu. Diese werden ja bei den bereits bestehenden Sendestationen nicht einfach ausgesperrt, wenn dort bereits 200 Zuhause-Tarife gebucht sind. Oder etwa doch??? Glauben kann und will ich das jedenfalls nicht!
     
  20. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Na ja, bei VF wurden ja schon einige User ausgesperrt in der letzten Zeit, und auch in meinem Kundenkreis gab es schon zwei "Randgebiet-Nutzer", die von einem Tag auf den anderen nicht mehr ins Netz gekommen sind...
     

Diese Seite empfehlen