FritzBox 6820

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Moderator, 16. März 2015.

Schlagworte:
  1. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
  2. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ich möchte Eine dumme Frage stellen. Was macht Bluetooth was nicht über wifi vom Router kommen könnte? Wie kann man die Dataien über BT lesen?
     
  3. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo jonasolof
    Verbinde mich mit Laptop und Putty seriell (BT-Funk) zur Fritz Box als Monitoring und muss in die original Hülle keine Löcher bohren.
    Ospel zwingt mich dazu :) Ich meine keine Löcher zu bohren.

    z. B sieht man den Port vom Sierra Modul
    LTE modem connected: /dev/ttyACM0
    Man kann vielleicht AT Befehle abschicken hab ich aber noch nicht getestet echo "AT" > /dev/ttyACM0 && cat /dev/ttyACM0

    ! Auf eigene Gefahr schickt man falsche cat Befehle kann man sich die Fritz bricken !
    Grüße Fritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2016
  4. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    [​IMG]

    Die Werte der 6820er auf den 2600er Band mit nur 3 Striche
    Hab gestern die Hennig Multiband Antenne mit Sichtkontakt eingestellt und mich nicht auf die Einstellhilfe verlassen.
    Die Fritz ist schneller besser stabiler als alle Huawei die ich je hatte und braucht eigentlich nie einen Neustart.
    Die Huaweis können sich unsere Provider gerne behalten.

    Hier noch einige Browserbefehle sind euch sicher eh bekannt nur für mich sind die neu :)
    http://192.168.1.2/internet/lte_overview.lua?update=uiStatus
    http://192.168.1.2/internet/lte_info.lua?update=uiInfo
    http://192.168.1.2/internet/lte_stats.lua?update=uiJustage
    http://192.168.1.2/internet/lte_scanlist.lua?update=uiScanlist

    Über die Console mit cat /dev/ttyACM0 sieht man auch die Werte der verbundenen Zelle allerdings konnte ich noch keine AT Befehle echo "AT" > /dev/ACM0 absetzen da macht die Box einen Restart.

    Grüße Fritz
     
  5. Hank Moody

    Hank Moody New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bei Hamburch...
    Moin Fritz,
    Kannst Du mich zur Hennig Multiband Antenne führen bitte.
    Liebe Grüße Tom
     
  6. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    @Hank Moody
    Habe dir das Link geschickt . Ob die Multiband die richtige für dich ist kann ich dir nicht versprechen. Bei mir ist das Sendernetz sehr dicht daher brauch ich weniger eine starke sondern eine genaue und sie sollte das 1800er und 2600 Band abdecken.
    Grüße Fritz
     
  7. Hank Moody

    Hank Moody New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bei Hamburch...
    Hab das neue 6.50 Update gemacht, seither schlechteren Empfang...
    Bei Euch auch?
    Wie kann ich wieder auf 6.40 downgraden?

    Liebe Grüße Tom
     
  8. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Da musst du vom AVM-FTP-Support-Server das Recover-Image der Vorgängerversion laden. Aber unbedingt vorher eine Sicherung machen! Nach dem Recovern ist die Box wieder in Werkseinstellung.
     
  9. Hank Moody

    Hank Moody New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bei Hamburch...
  10. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Stimmt ... blöd! Aber irgendwo habe ich das 6.40 Recover-Image. Ich kann aber erst morgen früh schauen und stellst dir dann in die Dropbox. Ich hoffe das hat noch so lange Zeit :)
     
  11. Hank Moody

    Hank Moody New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bei Hamburch...
    Ja das wäre wunderbar....Danke!!!
     
  12. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Mahlzeit Hank Moody,

    also, in dem Link findest du 3 ZIP-Archive. Das sind die 3 Beta's für die 6820, die vor der 6.50 veröffentlicht wurden. In jedem Archiv findest du das 6.40 Recover-Image (eine EXE-Datei) und auch das normale 6.40 Image. Das kannst du mal probieren direkt über das FB-Inteface einzuspielen. Wenn das nicht klappt musst du die EXE ausführen. Außerdem ist in jedem Archiv auch das entsprechende Beta-Image. Wenn du Lust hast, kannst du damit ja auch mal etwas spielen, vielleicht geht geht ja die ein oder andere Beta besser bei dir als die originale 6.40.

    Viel Erfolg ...

    und hier der Link: https://www.dropbox.com/sh/yhprjcdigs6g0r9/AAC2Dp7R4GZgmJAgS0YYW9UDa?dl=0
     
  13. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    INFO
    Das EM7455 ist leider nicht kompatible da fehlt sicher der Treiber schade.
    Aber sonst ist die 6820 perfekt Grüße Fritz
    MOD.jpg
     
  14. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Der 6820 hat keine äussere WLAN-antennen. Ist die wifi Deckung gut?

    (Ich weiss das est möglich ist am mindestens zwei von den drei Antennern auszutauschen wegen Pigtails und RP-SMA Buchsen. Aber lohnt es sich?

    [​IMG]

    Die beiden grünen Antennen sind gleich obwohl das Foto es nicht zeigt. Es http://www.digikey.com/product-detail/en/te-connectivity-amp-connectors/2118309-1/A120528-ND/5021518handelt sich um Dual Band 2,4 und 5 Ghz WLAN antennen TE 2118309-1 mit Pigtail kontakten MCIS. Intressant das die Antennen Dual Band sind obwohl der Router nur wifi 2,4 GHz hat.

    Leider scheint es schwierig zu sein PIgtails mit diesen MCIS Kontakten zu finden. Digikey hat nichts. Die Antennen sind aber billig, vielleicht könnte man zwei kaufen und den Kabel mit dem Kontakt benutzen um mit einem RP-SMA pigtail zusammenzukoppeln. Mikrochirurgie.

    edit: Es scheint als man die u.FL/RP-SMA pigtails für u.a. den AVM7390 benützen kann. Die Buchsen des 6820 sind für WLAN und LTE antennen an der Patine dieselben und der 7390 Pigtail passt auf dem Patinebuchse für LTE.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2016
  15. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo jonasolof .
    Sind das nicht U.FL Anschlüsse selbst schon mal angesteckt in der neuen Fritz
    Von denen hab ich genug sammle immer dieses Zeugs :) 2,4 G
    CISCO U.FL auch und auf normale RP-SMA Buchsen .
    Kann dir welche schicken schreib mal PN
    WLAN ist bei mir in der Fritz abgedreht verwende die Fritz leider nur als reines MODEM weil es alles sagt was sich im Äther abspielt und einfach die stabilste WAN Verbindung ist.
    Antenne.jpg
     
  16. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Hallo Kosh,

    Genau so glaube ich. Was MCIS genennt war vom Antennenhersteller den wifiantennen scheint einfach u.FL zu sein. Muss doch getestet werden. Ich würde gern einige Pigtails mit u.FL und RP-SMA haben so wie einige WLAN-antennen. Ich glaube nicht das das beste ist hochleistung Stabantennen zu haben, weil man hat ja lieber rundstrahlenden in alle Richtungen. Auf Ebay findet man Umbausets für u.a. AVM7390 mit "13 dBi Antenne".

    Schicke P.N. Edit: Ich habe im Haus 6 pigtails mit u.FL und RP-SMA. so ist es wenn man zu viele Dingen hat. Antennen gibt es Auch,

    Grüsse

    Jonas
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2016
  17. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Stimmt
    Denke Hochleistungs Stabantennen werden eher selten gebraucht.
    Auf einen Schiff vielleicht ?
    Die Leistung bleibt ja gleich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juli 2016
  18. Hank Moody

    Hank Moody New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bei Hamburch...
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2016
  19. MKnight

    MKnight New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Österreich
    Servus!
    Ich würde deine Frage in einem anderen Thread stellen bzw. einen neuen erstellen und deine genaue Situation schildern… sei‘ s drum:

    Bin kein Profi, kann dir aber meine Erfahrungen die ich bisher gemacht habe mitgeben. Zuerst solltest du aber wissen, auf welcher Frequenz du verbunden bist (800 ODER 1800).

    Meine Ausgangslage ist ähnlich, auch ländliche Gegend und der Router (FritzBox 6842) und die externe Antenne im Dachboden direkt unter den Dachziegeln. Empfang über 800er Frequenz, Bandbreite 20MHz.
    Ich habe die Novero Dabendorf 800MHz (momentan jedoch leider nur mit dem originalen Kabel mit den bekannt hohen Verlusten…) getestet und parallel dazu zwei Wittenberg LAT56 mit 10 Meter H155 Kabel – montiert im Abstand von ca. 40cm eine horizontal und eine vertikal.

    Die Wittenberg ist eine Breitbandantenne die alle Frequenzbänder abdeckt, die Novero rein für 800MHz. Dennoch habe ich mit der Wittenberg deutlich bessere Werte als mit der Novero. Sie ist aber auch deutlich sperriger, der Aufbau etwas zeitintensiver und optisch – naja... auf dem Dach möchte ich die nicht haben. Spielt im Dachboden aber keine Rolle.

    Vielleicht erreiche ich mit der Novero und passendem Kabel noch bessere Werte, der Unterschied zur LAT56 hat mich aber doch überrascht.

    Die LAT56 gibt’s momentan im Set hier recht günstig:

    http://www.antennenland.net/3H-LTE-DUO56
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2017

Diese Seite empfehlen