FritzBox 6820

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Moderator, 16. März 2015.

Schlagworte:
  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Du solltest unbedingt die Anschlüsse im Inneren der 6820 prüfen. Vielleicht kannst du irgendwo einen Torx-6 bekommen.
     
  2. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Jah, ich habe's gesehen beim .at Forum beitrag #62 im 6820 thread, dass es geholfen hat, den Kontakt ein bischen zu drehen.

    Ich werde es heute versuchen, hier in Kigali einen Torx6 Schlüssel zu finden. So ein kleines Ding könnte man auch mit Post senden. Ich bleibe hier noch drei Wochen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2016
  3. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Torx6 fand ich im Handy Reparatur Shop und habe die /Bottomplate/ dort enfernt. Als ich den Kontakt etwas drehte zeigte der Empfang-Monitor wenn derSignal gut wurde.

    Die rwandische 4G Karte die ich kaufen könnte funkzioniert nur mit 4G. Der 6820 zeigt kein UMTS oder GSM obwohl ich LTE/UMTS/GSM gewählt habe. Auch mit einer anderer rwandische UMTS/GSM und UMTS/GSM einstellung sieht man nichts in der Netzwerkliste und es gibt kein internet obwohl es gut geht mit einem MF93D Hotspot. Muss es LTE geben um auch UMTS und GSM zu zeigen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2016
  4. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Nein, LTE ist nicht notwendig um 3G, 2G zu empfangen. Hast du bei der Netzliste mal auf "aktualisieren" geklickt?
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ... Vielleicht wird da wo du jetzt bist auf nicht unterstützten Frequenzen gesendet???
     
  6. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    LTE ist nur auf 800 so weit. Es ist eigentlich ein gemeinsammes LTE Netzt obwohl es vier Anbietern Kommerziell gibt. UMTS und GSM sind 2100, 900 und 1800 wie in Europa. Der Hotspot kann nur dasselbe als der 6820.

    Auktalisiert habe ich mehreremals. Der 6820 will nur Zellen desselben Anbieters zeigen.
    Mit manueller Netzsuche mit zwei ZTE MF93D Hotspots fand ich mit LTE Karte 4 LTE Netzen, 3 UMTS und 3 GSM. Mit einer (nur UMTS/GSM Karte) fand ich 4 LTE Netzen, 4 UMTS und 2 GSM. Ich habe dieselbe Antenne für die Hotspots und den 6820 benutzt. So die Netzen und Zellen sind da, obwohl der 6820 nur LTE Zellen imselben Netzt zeigt.

    Das LTE Netzt ist von Nokia gebaut und unterhalten mit Übersicht von Korea Telecom. Korea ist wahrscheinlich Top in der Welt für LTE.

    Es wahr dieselbe LTE only SIM im 6820 und im Hotspot plus eine nicht LTE Karte. Diese Karte, die also bei Netzsuche im Hotspot 10 Netzen zeigt, zeigt nichts im 6820 obwohl der APN korrekt wahr.

    Am wenigsten hätte der 6820 Zellen der vier LTE - Netzen zeigen sollen. Das tut aber der 6840 auch nicht... Er zeigt im Übersicht nur eine Zelle obwohl der 6820 bis vier Zellen zeigt...

    Ich weiss das der 6810 in Afrika einen guten Erfolg hatte. Aber so weit zeigt der 6820 nicht was er verspricht.

    Anders: Auf der Platine gibt es bei einer der unteren Ecken eine Alu Bügelantenne. Was könnte das sein?. Dect vorbereitung oder noch eine WLAN Antenne?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2016
  7. Christoph1989

    Christoph1989 Member

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schweiz
  8. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Das könnte passen, entscheidend sind ja die Treiber der Karte, die auf dem entsprechenden Rechner/Router installiert werden.
     
  9. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich
    Schaut aber leider nicht wie USB 3.0 aus welches für LTE Advanced nicht schlecht wäre :p


    Oder eine GPS Antenne für das CAT-6 Modul :)

    Warum ich so erpicht auf cat6 bin. Bin am Limit mit CAT4 dank einer deutschen Antenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2016
  10. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Stromversorgung könnte noch ein Problem sein, da müsste man dann mit ein Y-Kabel + zusätzlichem Netzteil arbeiten...
     
  11. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Es ist leider unmöglich hier in Kigali mit der FB 6820 UMTS und GSM zellen zu finden. Mit einer GSM/3G Karte meldet das Gerät nur das keine LTE Zellen zu finden waren.

    Übrigens ist der Firmware nicht stabiel. Ich muss oft wieder einloggen.

    Die 6820 kann nur was die 6840 schon kann aber dann ist die 6840 besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2016
  12. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Komisch Jonas, bei mir werden 3G und 2G Zellen gefunden und ich kann mich auch in diese einloggen und habe Internet.

    Netzliste.jpg

    Zwar sehr langsam aber es geht.
    Vielleicht sind es nicht unterstützte Frequenzen wo du bist???
     
  13. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Rwanda:


    2G auf 900/1800 MHz
    3G auf 2100 MHz (MTM, Rwandacell, Tigo Rwanda, Airtel Rwanda)
    4G auf 800/1800 MHz (in Planung)


    Hier mal eine schöne Karte für unsere Weltreisenden zur Vorbereitung:

    http://www.worldtimezone.com/gsm.html
     
  14. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    4G gibt es schon in Rwanda. Geschwindigkeiten sind gute, obwohl RSRQ und SINR oft sehr niedrige sind. Ich glaube das die Interferenzsituation ziemlich schwierig ist, weil das Land von Hügeln besteht, was die Zell-Planung schwierig macht.

    Das Problem mit 6820 und 3G hat wahrscheinlich mit Begrenzungen in den SIM-Karten zu tun. Ich werde es versuchen, mehr info zu kriegen. Es gibt in hier in Kigali ein 4G Center, who alle LTE-Anbietern Information über LTE geben und Benutzern verschiedene Geräte versuchen können. Dazu gibt es free WiFi, freie arbeitsplätze und ein Kafé.

    Für mich ist das beste Gerät der ZTE MF93D Hotspot. Mit manuelle Netzsuche sehe ich was es gibt auf 4G, 3G und 2G. Ich habe zwei MF93D und kann deswegen ein mit 4G SIM benutzen und der andere mit 3G Karte. So Internet zu haben ist kein Problem, ich wollte nur die FB 6820 versuchen und mit 6840 vergleichen.

    Obwohl die beiden Routern eng zusammen stehen schliessen beide an verschiedene LTE nZellen an, und zwar immer die selbe, PCI 200 und 203. Ich werde es versuchen, die Routern in einer andere Richtung zu haben, wo die Hotspots moch vier PCI zeigen. Alles ist übrigens auf 800 MHz, Band 20. Von 1800 habe ich zur Zeit nuchts geshen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2016
  15. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Jetzt geht es mit einer kombinierter 3G und 4G Karte vom Anbieter Tigo. Netzübersicht zeigt alles und 2G und 3G gehen genau als LTE. Schön mit aller dieser info. Obwohl es für 3G und 4G verschiedene APNs gibt bei dieser Karte findet das Gerät den richtigen APN automatisch, genau wie der ZTE MF93D hotspot es tut.

    Weisst jemand wie viele Benutzern können gleichzeitig den 6820 anwenden über Wifi? Über LAN?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2016
  16. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Das freut mich Jonas, dass es jetzt geht ;)

    Wieviel Nutzer die Kleine verträgt weiß ich leider nicht. Versuche es aber mal bei Google.
     
  17. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ich habe ein Beitrag über den 6820 im internationalen Teil auf englisch geschrieben aber leider mit dem falschen Titel, 6840 statt 6820. Könnte ein Moderator bitte das änderen?
     
  18. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Erledigt :)
     
  19. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Merci, Ospel

    Die Antenne in einer der unteren Ecken der 6820 Platine scheint die dritte WLAN antenne xu sein. AVM schreibt von besseres Wifi mit drei Antennen, zwei sind ja auf den Flügeln.
     
  20. KOSH

    KOSH Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Niederösterreich

Diese Seite empfehlen