Telekom Speedstick LTE Huawei E3276s-150 an FritzBox 7530 braucht FW./SW.-Updates?

Dieses Thema im Forum "Sticks" wurde erstellt von Hoyer, 22. Juli 2021.

  1. Hoyer

    Hoyer New Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo & guten Tag,

    trotz ziemlich gründlicher Suche - nicht nur hier, aber letztendlich doch immer wieder hier (-: - nach Themen und Beiträgen in deutsch- & englischsprachigen Foren, fand ich nichts wirklich Hilfreiches zur Lösung unseres Problems.

    Wir möchten den TK.-D1-Tarif mit dem Anfang 2021 gebraucht gekauften

    > Telekom Speedstick LTE 3 / Huawei E3276s-150 - MIT schlichter MIMO-Antenne <

    maximal ausschöpfen, aber weil der im Downlink immer auffällig langsam ist, egal was probiert wird (Ausrichtung/an FB. USB2 oder 3 umstellen/Kabelwechsel usw.) möchten wir euch jetzt um etwas Hilfe bitten.

    Beim Suchen hier - teils vor einigen Wochen bzw. Monaten, und gestern nochmal - mit diversen Suchbegriffen wie z.B.

    E3276 (mit & ohne S-150)
    [LTE] Surfstick/Speedstick III (oder mit 3)
    Firmware (mit & ohne Huawei)
    FW.- & SW.-Nummern solo (nix!)

    kam zwar Einiges bzgl. Firmware Flashen, Telekom oder Huawei Manager, usw. - aber leider fand sich nichts Konkretes zu unserem Problem.

    ---------------
    Um mich nicht für der/die/das und einen der Begriffe Up- bzw. Downlink, -load oder -stream entscheiden zu müssen, und um keine diesbezüglichen "Verbesserungen" zu riskieren, kürze ich nachfolgend einfach in Up & Down ab, und Mbit/s. lasse ich bei der Gelegenheit einfach weg - es ist ja klar was gemeint ist.
    ---------------

    Das Wort "langsam" so pauschal zu benutzen traue ich mich, weil seit Mitte letzten Jahres der _andere_

    > Telekom Speedstick (1 ?) /Huawei E398u-15 <

    mit einem 3 Meter langen USB-Kabel an der extra dafür gekauften

    > FritzBox 7530 (die kühle! kleine) <

    Down immer locker das Doppelte schafft!
    (3276 Up ist ansich identisch, Ping auch)
    Mit der FB. 7490 oder 7390 ist es - wenn auch insgesamt niediger - ebenfalls "Hälfte Down".

    Es läuft mit einem 150/10er TK.-D1 Tarif eigentlich immer hervorragend und stabil, auch tagsüber! Mit dem E398 sind nachts bzw. sehr früh morgens bei geschickter Ausrichtung.....

    (DIE "AUSRICHTUNG" BEZIEHT SICH AUF EINE SCHLICHTE ABER RECHT GUT FUNKTIONIERENDE MIMO-ANTENNE [die Steckervariante CRC9 oder TS9 wird beim Tauschen der Sticks mit kleinen Adapterhülsen angepasst] - VIELEICHT erkennt der 2. Stick 3276 die Antenne nicht richtig bzw. nur Up [eine?] aber nicht Down [beide?] - sorry, nachträgl. ergänzt, die Plastikkiste hatte ich vergessen)

    ..... > knappe 100 Down (eher so um die 96-99) & knappe 15 Up (eher so um die 14.5-14.8) <

    möglich, wenn auch mit dem irritierenden "Phänomen", dass es "ganz einfach ausgerichtet" entweder Up bisschen mehr & Down bisschen weniger ist, oder genau andersrum.
    [es liest sich ev. "zahlenverdreht"... ca.100/15 im max.150/10 Mbit/s-Tarif]


    Diese Up-Geschwindigkeiten schafft der E3276 nach rund 5 Min. Tauschen & Ausrichten ebenfalls.
    Aber Down ist der lahm, 34 bis max. 39 ist bei dem schon das Maximum.

    Ist es nicht relativ wahrscheinlich, dass ein 150/10er D1-Tarif mit Glück 150 Down (>> oder mehr? <<) hergeben kann - da schon knapp 15 anstatt nur max. 10 Up erzielt werden - wenn nicht der Surfstick (wie der E398 laut techn. Daten) bei 100 Down limitiert?

    > Der TK. Speedstick 3 (Huawei E3276s-150) soll ja 150/50 schaffen - der E398 hingegen nur 100/50 <

    Uns fiel noch etwas Interessantes auf:

    Wenn die Positionierung bzw. Ausrichtung ungünstiger war, der E398 also _z.B._ nur 60/10 oder 40/7 schaffte, gab es beim E3276 an der gleichen Position zur gleichen Zeit ziemlich exakt die gleichen Up-Werte (manchmal sogar etwas höhere) aber _immer_ grob die halben Down-Werte (also z.B. 30/10 oder 20/7) !?!

    >> Alle Up/Down-Werte werden mit dem selben, seit Jahren (auch mit VDSL) für uns optimalen Speedtest ermittelt - andere Speedtests bestätigen (mit den für die jeweiligen Anbieter anscheinend typischen oder nur temporären Abweichungen) meistens diese Relation ("DL-Hälfte").

    Nun möchten wir die Software und/oder Firmware gerne optimieren, wissen aber garnicht, wie sowas überhaupt geht, ob es auch klappt, und wo wir die Dateien sicher - d.h. "seriös" - runterladen können.
    (paar "ausländische" Links findet man, aber wer weiss, was da "mit kommt"?)

    Das darf wohl nicht fehlen:

    > HUAWEI E3276s-150
    SW. 22.001.18.42.55
    FW. 21.430.03.04.55
    Treiber 4.22.16.00
    laut Telekom Internet Manager
    (heisst doch ^ so?)
    im Windows7-Notebook <

    Für die Aktion wahrscheinlich erforderliche 64bit-Windows7 & -8.1-Rechner haben wir ("leider" kein Win.X).
    (relativ unwichtige Frage: ginge das "Optimieren" auch mit einem aktuellen linuxbasierten Betriebssystem?)

    Hoffentlich habe ich das Anliegen verständlich formuliert - die wichtigen Details bekamen > sowas < , OK?

    Wir freuen uns schon auf eure hilfreichen Antworten, vielen lieben Dank.

    Mit herzlichen Grüssen,

    Hoyer
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2021

Diese Seite empfehlen