Trotz super LTE800-Empfang - Telekom will nicht....

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von elmi, 15. August 2014.

Schlagworte:
  1. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, das hätte ich mir so wirklich nicht (alb)träumen lassen.
    Aber der Reihe nach....
    Hier auf`m platten Land (am Fuss des Elms, 2 km nach Sachsen-Anhalt) gibts DSL nur mit 384 kbit, kein Kabel-DSL, einzige Alternative wenn überhaupt SAT-DSL.
    Problem hierbei jedoch - kein VOIP wg. Latenzzeit ca. 650 -780ms.
    Dann Anfang Mai die Alternative: LTECall&Surf via Funk der TELEKOM verfügbar. Auf der T-kom-homepage positiv geprüft, direkt am 7.5.14 beauftragt und .....
    2 Tage später als erstes ein SEPA Lastschriftmandat (also Vordruck Abbuchnungserlaubnis), 3 Tage später Ein Portierungsauftrag für Rufnummernmitnahme.....
    Und dann nix mehr, gewartet, nachgefragt, gewartet, nach 6 Wochen dann "Telekom-Hilft-Taem" eingeschaltet, dann hiess es Portierungsangaben waren falsch,
    also nochmals geschickt, wieder 3 Wochen gewartet, über 0800 33xxxxx nachgefragt, dort hiess es dann, Auftrag wurde 2 x storniert, keiner weiss warum....
    Das Mädel von "Telekom-Hilft" war klasse :eek:, hat sich über 5 Wochen gekümmert und bemüht, hat die Sache hochgekocht bis letzte Woche dann ihr Teamleiter anrief und mir mitteilte:
    LTE kann bei mir nicht angeboten werden (komisch ist: beim Nachbarn 250 m weiter weg vom LTE-Mast ist es verfügbar, bei mir aber nicht.....
    Halbstündige Diskussion, half aber auch nicht - Fazit: Nach 3 Monaten kann die Telekom den Tarif Call&Surf via Funk nicht für mich an meiner Adresse buchen,
    obwohl ich freie Sicht auf den LTE-Mast (in 214° in Jerxheim) habe, von dem ich mittels -pikanterweise- T-ONLINE Datafree-Test über die 3 Monate
    z.T. über 50000 kbit down- und teils bis 16000 kbit LTE800-Datenmstream hatte. Technisch also ein Zückerchen....
    Schade, aber mir kommt die TELEKOM heute noch so vor wie vor 40 Jahren als die noch der "gelbe Riese" mit Telefonmomopol war.:cool:

    Es liegt demnach dann an Tarifstruktur oder dem Buchungssystem (man kann dort angeblich händisch nicht eingreifen), nicht an der mangelnden Technik,
    weshalb ich überlege diesen Vorgang der Bundesnetzagentur bezüglich der "digitalen Dividende" und vorrrangigem Ausbau des ländlichen Raumes
    bzw. mangelhaften Versorgung weiterleiten soll. :confused:

    Ich werde nun versuchen - Telekom hilft ja leider nicht, obwohl dies technisch können - bei VODAFONE (Mast in ca. 12 km Luftlinie) mit Richtantenne
    weiterzukommen. Was bleibt mir übrig.....
     
  2. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Kommt mir irgendwie bekannt vor...

    So einige Forenmitglieder berichten vom gleichen Problem, die Erkundungsergebnisse stehen noch über der Bibel.

    Von wegen, mann kann im das Buchungssystem nicht händisch eingreifen, watn Quatsch.
    Bequemlichkeit, mangelnder Wille oder schlicht Schiß davor, auf Fehler und Mängel hinzuweisen.

    Beschwerde BnetzA und mal den Telekomikervorstand in den Hintern treten.

    und nicht nur als Einzelkämpfer.

    GrussGruss
     
  3. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen Honigdieb.

    Danke für die Zeilen, im Ernst: es ist völlig unverständlich dass T`kom mit 4km Luftlinie (ich sehe jedesmal den LTE-Mast in 20:mad:4° und ärgere mich)
    mich durch diese nicht nachvollziehbare Massnahme dem Wettbewerber WoDaf.. in die Arme treibt (LTE-Mast in ca. 10 km, muss ich aber wohl auch mit
    Yagi ran).

    Wem geht es denn noch so?

    Ich werde mit Sicherheit `ne Beschwerde loslassen, aber dem Magenta-Riesen dürfte das so ziemlich egal sein.
    Allerdings, ich überlege ob ich zusätzlich täglich einmal eine Call&SurfviaFunk-Bestellung rausjage,
    vielleicht nervt es die ja so, dass die doch einlenken.....

    Schönen Sonntag,wo immer Ihr seid

    Elmi
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    So ist das Leben ,

    bei uns auf der Ranch draussen ist auch nur DSL 2000 verfügbar und jetzt kommt der Witz:

    Macht man eine Verfügbarkeitsabfrage Online bei Telekom, Vodafone , 1&1 etc dann werden DSL 16000 angeboten !!! Der Jubel ist groß, man gibt den Auftrag dazu und es kommt die Rückmeldung an dieser Adresse ist nur DSL 2000 verfügbar ! Also alles beim alten :(

    Ich denke mal, bei einer Entfernung von 12km wirst du eine sogenannte Bypass-Adresse (Nutzadresse weicht von der Rechnungsadresse ab) brauchen, sonst wird dir Vodafone den Auftrag auch ablehnen. Aber wenn das Höhenprofil passt dürfte es schon funzen, hab ich oft genug erlebt bzw. erlebe es immer noch im ländlichen Bereich bei uns im südlichen Bayern ! Es wird aber immer besser, da ja der Ausbau weiter voran schreitet.

    Gruß

    Franz
     
  5. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Fanz, danke für Deine Infos.


    `s iss halt so, wenn man einen Bypass braucht, dann muss man den "Nebenweg" halt gehen.
    Fragt sich nur wie? Bin für jeden Tip dankbar....

    Gruss von Elm und Lappwald

    Elmi
     
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    in einem guten Vodafone-Shop wissen die das eigentlich, wie man das macht.

    Bei der Auftragseingabe gibt man als Nutzadresse einfach eine Adresse im verfügbaren Bereich ein! Auch wenn man nicht dort wohnt oder keinen Verwandten dazu hat! Die Rechnungsadresse ist dann deine eigene Adresse.

    Übrigens, du kannst bei Vodafone das gute Stück Deutschlandweit nutzen. Ich nehme öfters mal meinen Router zu Vorführzwecken mit. Stell den provisorisch hin, klapp den Laptop auf und los gehts. So sehe ich auch gleich wieviel ankommt. Natürlich schau ich mir im Vorfeld schon das Höhenprofil an:cool:

    Solltest du auf Probleme stossen, kann dir ja mein Freund Petros mit seinem Vodafone-Shop zur Seite stehen. Er hat einigen schon hier im Forum aus der Ferne zu ihrem Vertrag geholfen.

    http://www.vodafone-shops.de/erding/

    vf-petros.giovis@vodafone.de

    Am besten per E-Mail anschreiben , ist ein kleiner Shop aber der Laden brummt !!!

    Gruß

    Franz
     
  7. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe nun nochmals mehrere Verfügbarkeitsprüfungen bei der Telekom durchgeführt, völlig konfus für mich und unverständlich. Warum?
    Nun, bei mir Hausnr. 12 - Sichtverbindung zum Tkom-LTE800 Mast in 204°, ca. 4,2 km, von mir mit T-Online SIM positiv mit weit über 50Mbit Down- und bis zu 16Mbit uplaod getestet - wird von der Telekom keine Verfügbarkeit ermittelt. Beim Nachbarn Haus Nr. 11 auch 204° zum Mast, aber in 4,4 km , also w e i t e r weg vom selben LTE-Mast, wird Verfügbarkeit für Call&Surf via Funk mit 50Mbit psoitiv bestätigt. Alles ist eben, keine Berge, Bäume etc. - echte Sichtverbindung.

    Wie kann sowas gehen???

    Wer kann aus seiner Erfahrung (oder ist vielleicht ein freundlicher Telekom-Techniker unter den Lesern) dazu berichten?

    Bin für jeden Tip dankbar (Bypassadresse scheidet bei telekom wohl aus?).

    Gruß von Elmund Lappwald

    Euer Elmi
     
  8. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Schon mal bei der Telekom angerufen ???

    08003301000

    Mal sehen was die Hotline spricht , denn online-checks sind nicht immer mit den Daten der Provider stimmig :cool:
     
  9. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Franz, danke für den Tip, hatte ich schon (das war aber bevor ich das von gestern gepostet habe), die hatten dann erneut den Auftrag von mir angenommen und dann 2 Tage später wieder storniert weill das an meiner Adresse vom System her nicht buchbar sei. Angesprochen auf manuelles buchen hieß es, das ginge gar nicht.
    Dann ahbe ich weiter recherchiert und rausgekriegt, dass bei meinem Nachbarn 200 m hinter mir (aus Richtung des Telekom-LTE-Mastes) eine klare Verfügbarkeit signalisiert wird. Nun stehe ich da, werde aber in jedem Fall das mit der hotline mal zu diskutieren versuchen.

    Ich berichte weiter.

    Schöne Grüße

    Elmi
     
  10. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,ein update.

    Gestern im T-Shop gewesen nachdem ich über 2 Std immer wieder versucht habe die 08003301000 anzubimmeln: ätzend, irgendwann hat man das Schnäuzchen voll, wenn man mal 25 Minuten in der Schleife hängt und immerw ieder den gleichen SingSang hört.
    ImT-Shop sehr ferundliche Dame, die das erst malalles nicht glauben wollte, na ja - ich hätte es auch erst mal für nen Witz gehalten.
    Nach einigem Hin und Her hat sie dann erst mal meine Angaben bestätigt gefunden (LTE-Mast in 204°, 4km entfernt, Gelände eben, bei mir (Haus nr. 12) keine Buchungsmöglichkeit, beim Nachbarn 250 m weiter weg in gleicher Linie werden 50Mbit als buchbar angezeigt.
    Div. Telefonate mit allen möglichen T-kom-Leuten jedesmal ernüchterend: nicht buchbar, keine Chance. Dann ihr Versuch mich über die Hausnr. 11 einzutricksen,
    ging auch nicht - siehat nun eine Eskalationsmail an wen auch immer geschickt und mich gebeten bis nächste Woche zu warten, sie würde sich melden.
    Nu bin ich aber mal gespannt.

    Ich berichte weiter über den Moloch T-kom.

    Schöne Grüße -muss jetzt Pflaumen ernten

    Elmi
     
  11. joananas15

    joananas15 New Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wirdum
    Hallo elmi,

    ich kann dich vielleicht etwas trösten, ich habe nämlich seit 3 Monaten das selbe Problem mit der Telekom. Laut der Telekom Call&Surf via Funk Verfügbarkeitsprüfung ist es bei mir auch nicht(mehr) Verfügbar, bei unserem Nachbarn(50 Meter entfernt) ist es aber Verfügbar. Ich nutze zurzeit eine Data Comfort Free Karte. Einen LTE Router haben wir uns von einem Tele-Centrum vor Ort ausgeliehen. Läuft wunderbar, und der Ping ist besser als bei meiner alten 16.000 DSL Leitung, 25-40ms. Mein LTE Mast steht ca. 4km entfernt, alles eben(Ostfriesland). Wir haben auch schon so wie du versucht über die Adresse unseres Nachbarn zu buchen, jedoch ohne Erfolg. Morgen gehen die Vorstandsbeschwerden per Post an die Telekom.


    Gruß Jonas
     
  12. elmi

    elmi New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jonas, Moin.

    Also, auch wenn das gut gemeint ist von Dir, Trost ist das ja nun nicht gerade - irgendwann läuft ja auch mal die datacomfortfree ab (das geht ganz schnell wie ich aus eigener Erfahrung weiss.
    Die Vorstandsbeschwerden gehen den allen sowieso am Ar... vorbei, der Moloch T-kom bewegt sich keinen millimeter. Ein hochrangiger Telekömmer sagte mir wortwörtlich: "...es geht hier doch
    nicht mal um Bruchteile eines Promilles an Betroffenen, das ändert keine Statistik und solche Einzel-"Schicksale" sind da tatsächlich nicht relevant".
    Immerhin sind wir ja schon zu zweit, jedenfalls was ich hier an Kontakten hatte. Technisch geht LTE800 wie "Schmitts Katze" (bei mir mit über 50.000 down und stellenweise bis zu 16.000 up).
    Reine Systemblindheit der T-Kom-Buchungssoftware, aber händisch scheuen sich alle da so recht dran zu gehen...(Vodafone trickst da schon mal eher).

    Leider bieten aber alle anderen LTE-Funker Vf, E+ oder O2 keine Alternative hier, bleibt also nur zuzuwarten. Ich habe ja noch SATInternet via Tooway,
    aber das Telefonieren ist aufgrund der langen Latenzzeit (schwankt zw. 500 und 800millisec.) reiner Glücksfall.
    Aber hiermit krieg ich die: solange die Telekom mir kein LTE geben will gebe ich denen keinen Festnetzauftrag (den sie trotzdem gerne hätten). Grrrr....

    Schöne Grüße vom Elm (Ist gerade auch noch so Niedersachen) nach Ostfriesland

    Elmi
     
  13. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Moin

    das kommt mir seeehr Bekannt vor. Ich hab mehr als ein halbes Jahr versucht, den C&S Tarif zu bekommen. Bei uns in Sachsen-Anhalt
    war die Gemeindegebietsreform das Problem. Die (neue) Adresse, obwohl seit mehr als 4 Jahren vergeben, suchte man in der Telekom
    Datenbank vergeblich, obwohl wir ja einen T-Com Anschluss hatten und in den Kundendaten die richtige (neue) Adresse verbucht war.
    Weil sie aber in der LTE Datenbank nicht vorhanden war, konnte man es nicht buchen. Hotline konnte nicht helfen, selbst ein (öherer) Supportlevel
    ist gescheitert. Erst bei der Tarifumstellung damals ging kurzfristig ein Buchen und alles war gegessen.
    Das LTE z.B. mit meinem Handy selbst indoor funktionierte, intressierte keinen. Man scheint sich da strikt an ihre Datenbank zu halten.

    Gruss Willi
     
  14. joananas15

    joananas15 New Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wirdum
    Ich glaube ich seh nicht richtig??!! :confused: :cool: :eek:

    Ich habe gerade noch mal die C&S via Funk Verfügbarkeitsprüfung gemacht und habe anstatt des Wohnortes den ich sonst immer eingegeben habe, den Nachbar Ort eingegeben. Und siehe da: Für Sie ist Call&Surf via Funk verfügbar!

    Wir wohnen direkt an einer Orts und Samtgemeinde Grenze. Ich kann bei der Verfügbarkeitsprüfung Ort "A" und Ort "B" eingeben, beides wird angenommen, mit dem Unterschied das bei Ort "A" C&S via Funk verfügbar und bei Ort "B" C&S via Funk nicht verfügbar ist.

    3 Monate Ärger und Stress wegen einem falschen Ort ????? :mad:

    Werde morgen gleich zum Tele-Centrum fahren und versuchen Call&Surf via Funk L zu buchen.


    Gruß Jonas
     
  15. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.211
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...und Jonas, hat das mit der Buchung geklappt?
     
  16. joananas15

    joananas15 New Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wirdum
    Meine Mutter will erst am 18.9 mit mir zum Tele-Centrum fahren, weil wir dann auch den Router (Vodafone B1000) zurück geben. Außerdem hat der Mann der sich um unseren Fall kümmert bis zum 17.9 Urlaub.

    Ich werde aber sofort danach berichten...

    Gruß Jonas
     
  17. joananas15

    joananas15 New Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wirdum
    Bitte entschuldigt die verspätete Antwort. Ich hatte leider keine Möglichkeit früher zu antworten.

    Leider hat es mit der Buchung nicht geklappt.:( Die Verfügbarkeitsprüfung im Tele-Centrum sagt das wir zum Ort Wirdum gehören, und somit keine Buchungmöglich ist. Obwohl wir die Telefonvorwahl vom Ort 26529 Upgant-Schott haben, also der Ort in dem C&S via Funk verfügbar ist.

    Aber aufgeben werde ich noch lange nicht! :mad:

    Ich versuche mein Glück momentan im Telekom-Hilft Forum.

    https://feedback.telekom-hilft.de/questions/telekom-will-call-surf-via-funk-trotz-technischer-verfugbarkeit-nicht-buchen?page=1#anchor_answer_388415


    Gruß Jonas
     
  18. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Einfach lächerlich, habe seit nunmehr fast 2 Jahren C&S via Funk von der Telekom. Aber trotzdem findet
    das System unsere Adresse nicht und der Tarif lässt sich nicht buchen.

    telekom1.jpg

    Einfach nur wundern.

    Gruss Willi
     
  19. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es denn in deinem Bereich "Löcher" in der Funknetzabdeckungskarte?
     
  20. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    nein, gibt's nicht.

    Das Problem ist und war eine Gemeindegebietsreform, wo unser Ort einem anderen zugeordnet wurde.
    Die dadurch geänderte PLZ und der Strassenname fand nie Einzug in die Datenbank, nach der T die LTE
    Verfügbarkeit prüft.

    Inzwischen ist sogar ein zweiter Mast hinzugekommen, beide ca 6 Km von mir entfernt.
     

Diese Seite empfehlen