Huawei b593 LTE Router

Dieses Thema im Forum "Mobiles LTE" wurde erstellt von cannondale, 8. September 2018.

  1. cannondale

    cannondale New Member

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und habe folgendes Problem. Ich habe einen Huawei B593-22 LTE Router der im Wohnmobil eingesetzt wird. Er funktioniert auch in Deutschland ohne Schwierigkeiten. Sobald ich über eine Grenze ins Ausland komme habe ich keine Verbindung mehr. Egal ob Frankreich Östereich Italien. Die Simkarte funktioniert im Handy Europaweit problemlos aber im Huawei nur in D. Ich habe sämtliche Einstellungen versucht aber alles war erfolglos . Kann mir jemand hier im Forum einen Tip geben?
    Danke im Voraus
    Cannondale .
     
  2. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hy Nabend plärrt sich denn der Router zufällig auf den Namen speedport Lte 2 wenn ja ...der is für die Call and surf via Funk Tarife vorkonfiguriert...un is fürs Roaming net vorgesehen....grüsle
     
  3. cannondale

    cannondale New Member

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    Nein ist ein Gerät von Otello. Kein speedport LTE.
     
  4. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Okay das hab i net im Bestand könnte aber au an dem liega . .grüsle
     
  5. cannondale

    cannondale New Member

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Trotzdem Danke für die schnelle Antwort.
     
  6. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ich hab den Router auch gerae nicht da (entspricht übrigens dem Speedport II und dem B2000) - aber ich vermute auch mal eine Einstellung in Hinsicht Roaming.
    Kannst du mal in das Routerbackend gehen und alles durchsehen, ob irgendwo eine Einstellmöglichkeit dazu ist. Ähnlich wie beim Smartphone.
    Wenn du dort Daten-Roaming nicht explizit erlaubst, geht es auch nicht.


    By the way, was für ein Tarif nutzt du?
     
  7. cannondale

    cannondale New Member

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    beim Roaming habe ich den Haken gesetzt.
    Ich habe eine Aldi Datenkarte mit 5Gb eingesetzt. Im Handy funktioniert die Karte auch im Ausland. Ich habe das Handy dann als Router verwendet was auch klappte.
    Gruß Cannondale
     
  8. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Also daher sollte es auch via Roaming gehen. Da bin ich ehrlich auch etwas ratlos. Weil an den Frequenzen kann es eigentlich auch nicht liegen.
    Der Router supported die wichtigsten Bänder. Dann thetere mit dem Smartphone wie du schon sagtst. Vielleicht ist irgendwann
    ein neuer Router drin, dann sollte es funzen. Zumal surfen im EU-Ausland ja heute Gott sei dank kein Hexenwerk mehr ist.
     
  9. cannondale

    cannondale New Member

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für eure Hilfe und Tipps. Dann wird halt wohl ein anderes Gerät nötig. Gibt es hierzu irgendwelche Empfehlungen? Günstig und einfach in der Bedienung und nicht unbedingt Geschwindigkeit sind meine Vorstellungen. USB oder 12V Stromversorgung wäre schön da er im Womo eingebaut wird und nicht immer 220V anliegen.
    Gruß Cannondale
     
  10. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Also mein Favorit ist momentan der Nighthawk M1, allerdings ist der auch brutal teuer (300 €). Da hat man aber für Jahre ausgesorgt.

    Obwohl schon recht betagt, bin ich von dem Zyxel hier immer noch begeistert. In Vergleichstest steckt das winzige Kerlchen
    schon mal eine FritzBox mit Paddelantennen weg. Mit 150 € ist er vergleichsweise günstig. Antennen lassen sich aber leider nicht anschließen.
    Der TP-Link ist sicher auch nicht verkehrt, aber schon wieder ein Tick teurer. Dann gäbe es da noch den Netgear hier für ca. 150 €.

    PS: Ich hab den Router hier (nur mit congstar Label - stammt von den congstar Homespot Angeboten)
    http://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/all/huawei-lte-cube-e5180 noch da den ich nicht mehr unbedingt brauch.
    Hier mal ein paar Bilder:

    lte-cube2.jpg

    lte-cube-big.jpg

    Da funktioniert auch LTEWatch mit...
    Denn könnte ich dir für 50 € überlassen wenn du willst.
     
  11. cannondale

    cannondale New Member

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für das Angebot,
    Ich denke es wird wohl ein netgear 785 oder 790 werden. Der sollte die nächsten Jahre funktionierten und ist mit Zusatzakku auch immer einsetzbar.
    Gruß Cannondale
     

Diese Seite empfehlen