Der österreichische Anbieter A1 Telekom Austria hat mit der A1 Internetbox 4G/LTE+ einen neuen LTE-Router im Programm, hinter dem sich technisch der Huawei LTE Cube E5180 versteckt. Die Box beweist, dass ein Router nicht langweilig oder gar hässlich aussehen muss: Die Technik der E5180 steckt in einem schicken, weißen Quader, dessen Design verblüffend an Apple erinnert.

 

Features und Eigenschaften des LTE Cube E5180

Hersteller und TypenbezeichnungHuawei LTE Cube E5180
Downloadrate bis150 MBit/s
Uploaddrate bis50 MBit/s
unterstützte LTE-Bänder:800 MHz / 1800 MHz / 2600 MHz
LTE-Advanced Support
nein
abwärtskompatibel zu:
UMTS; GSM; HSPA+
MIMO Support:MIMO 2x2
Anschluss für externe Antenne nein
Kategorie:LTE-Modem der Kategorie 4 (CAT4)

Telefonie

Mit integrierter Telefonanlagenein
VoLTE Support (Voice over LTE)
nein
Betrieb Internet (VOIP)
ja
Anschluss für analoge Telefoneja, 1 x RJ11
Anschluss für ISDN Telefonenein
DECT nein
integrierer Anrufbeantworternein
HD-Telefonie möglich
nein

Netzwerk | LAN & WLAN

LAN Ports1 LAN (RJ45), 100 Mbit/s
WLAN StandardsWLAN 802.11b/g/n für bis zu 32 Geräte
5 GHz WLAN Unterstützungnein
Verschlüsselung WPA, WPA2, WPS
WLAN-Gastzugang installierbar
ev. nicht verfügbar

Sonstiges

USBnein
Maße / Gewicht
110 x 70 x 70 mm / 250 g
IPv6 Support
k. A.
NAS-fähig
nein
Leistungsaufnahme ca.
k. A.
als Mediaserver einsetzbar
nein

Infomaterial

Handbuch:» Handbuch als PDF runterladen
verfügbar seit ...
01.11.2014
erhältlich bei
» bei Amazon und A1.net

 

Technische Features

Cube 5180

Mit 11 x 7 x 7 Zentimetern und 250 Gramm Gewicht, ist die A1 Internetbox 4G/LTE E5180 handlich genug, um auch als mobiler LTE-Router genutzt zu werden. Die Micro-SIM-Karte kommt in einen Slot auf der Unterseite des Geräts. Neben den technischen Eckdaten besticht wie schon angedeteut vor allem das Design. Es ist wohl nicht übertrieben zu behaupten, dass es sich beim E5180 um den zur Zeit schicksten LTE-Router der Welt handelt.

Mobiles Internet

Mit dem unterstützten LTE der Kategorie 4 sind, einen entsprechenden Tarif sowie ein ausgebautes Netz vorausgesetzt, Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s sowie 50 Mbit/s im Upload möglich, bei 800, 1.800 und 2.600 MHz. Ist kein LTE-Netz verfügbar, sind dank der Unterstützung von DC-HSPA+ immerhin Downloads bis 42 Mbit/s drin. Das Einzige Manko, welches wir bei dem Router finden konnten: Er bietet unverständlicher Weise keine Anschlussmöglichkeiten bzw. Ports für externe Antennen. Gerade vor dem Hintergrund, dass A1 den Cube auch mit LTE-Zuhause-Tarifen vertreibt, ist dies wenig plausibel. Daher sollte man die Empfangsqualität genau im Auge behalten – siehe vorletzter Abschnitt…

Wireless LAN

Bis zu 32 Geräte im Haus können mit der A1 Internetbox 4G/LTE E5180 per WLAN versorgt werden. Die Verbindung ist elegant gelöst: Drückt man auf den blau hinterleuchteten Deckel der Box, wird Wi-Fi 802.11 b/g/n aktiviert. Huawei verspricht eine WLAN-Reichweite von bis zu 250 Metern mit einer möglichen Maximalgeschwindigkeit von 300 Mbit/s.

Sicherheit

Gleichzeitig dient der Deckel auch als WPS-Taste, mit der auf Knopfdruck einfach und schnell eine WPS-Verschlüsselung aufgebaut wird (WPA und WPA2 werden ebenfalls unterstützt). Die A1 E5180 beherrscht UPnP (Universal Plug & Play) und ist zudem mit einer integrierten Firewall geschützt.

Anschlüsse

Für kabelgebundene Internetverbindungen verfügt die E5180 über lediglich einen Ethernet-Port, hier würde man sich schon mehrere Anschlüsse wünschen. Auf der Rückseite befinden sich der RJ45-Ausgang, der RJ11-Port für ein analoges Telefon oder ein Faxgerät sowie der Anschluss für den 12-Volt-Stromadapter.

Empfangswerte auslesen

Der Cube selbst bringt leider von Hause aus praktisch kaum Möglichkeiten zur Empfangsanalyse mit. LTE-Anbieter.info bietet aber ein Tool, mit dem sich z.B. RSRQ, RSSI, RSRP und SINR problemlos auslesen lassen – praktisch wie bei einer Fritz!Box. Besonders interessant für unsere österreichischen Leser! Das Programm heist LTEWatch [H] und kann hier kostenlos geladen werden:

 

LTEWatch: Umfangsreiche Empfangsanalyse mit Pingtest und Speedanzeige: » zum Download

Verfügbarkeit & Preis

Die Internetbox 4G/LTE E5180 gibt es einmal bei den congstar Homespot-Tarifen und beim A1 in Österreich, zusammen mit einem A1 Mobil-Internet-Tarif (S/M/L). Mehr zu den Preisen und Angeboten hier auf der A1-Homepage. Als Huawei LTE Cube findet man die Box auch in Schweizer Onlineshops ab etwa 145 CHF (rund 120 Euro).

 

Leider gibt es kaum deutchsprachig Material zu dem interessanten Gerät. Das folgende Werbevideo von Huawei aus Russland, illustriert aber schön die Vielfältigkeit des Gerätes.

 

 

Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]


Günstige LTE-Datentarife finden!

Schnelle 4G-Tarife für unterwegs oder zuhause jetzt mit tollen Onlinebesteller-Rabatten sichern!


Was meinen Sie zu dem Gerät?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis:

Sämtliche Kommentarbeiträge werden vor der Veröffentlichung noch geprüft ...

10 Kommentare: Das meinen die anderen zu dem Gerät ...

In diesem Gerät ist kein Akku eingebaut. Bitte keine Falschinformationen verbreiten. Ich hab den LTE Cube von A1 zuhause. Frag mich nur wie man auf die Idee kommt dass ein Akku eingebaut ist obwohl das definitiv nicht der Fall ist. Wirklich rätselhaft. Und dann noch 1500mAh angegeben ist wirklich verblüffend für ein Gerät dass ohne Akkubetrieb gebaut wurde.

    Ja stimmt. Der „Fehler“ liegt daran, dass Huawei ursprünglich das Teil wohl anfangs mit dem Akku geplant hatte und es in den Eckdaten stand. Leider nicht das erste Mal, dass dies bei Huawei passiert. Neulich das selbe Spiel mit dem Car Stick E8377. Da stand auf der Huawei-Homepgage extra mit Akku – nach dem Kauf konnten wir aber keinen finden… Sorry daher für das Missverständnis!

Dabei steht noch in den Technischen Daten: Strombetrieben über mitgeliefertes Netzeil (kein Akku Betrieb möglich).

Huawei LTE Cube E5180 auf meinem Laptop installieren, was muss ich machen, wo kann ich meinen Pin eingeben?

Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man auf diesem Router ein Portforwarding macht?
Wir versuchen gerade krampfhaft den Port 7700 freizugeben.

Horst_Werner

Hallo, Frage: Ist der Route rauf A1 gesperrt? Danke

willi scherschel

kann mir jemand sagen wo ich den WPA: Kennwortschlüssel zum installieren meines Druckers finde ??

Vielen Dank !

    Das WLAN-Passwort steht meist auf der Unterseite des Routers…

ich habe ein Problem . Vielleicht kann mir wer helfen? Mein Router HUAWEI LTE cube e5180 sendet kein Signal mehr. Ich kanns beim Laptop nicht mehr sehen. Ich hab im Netz gesucht. Aber die sagen beim Resett muss ich mich neu anmelden. Und ich habe leider keine Daten. da der Router private gekauft wurde. Und ich auf einer kleinen Insel lebe. wos nichts außer weiße Strände und extrem viel Sonne gibt. schöne Grüße aus der Sonne. Vielen Dank !!!!