EasyBox 904: Neue Vodafone-Box die LTE selbst kann im Anlauf

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Franz, 9. Juli 2012.

  1. witti99

    witti99 New Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Port Forwarding dyndns

    Hallo,

    funktioniert bei der Easybox 904 Dyndns und Portforwarding z.B. für eine Webcam oder eine Synology NAS? Ich habe derzeit noch den reinen Internettarif wo es ja nicht geht und will jetzt den 21.600 Telefon+Internet Tarif holen. Dazu entweder die 904-er oder die FritzBox 6840.

    Vielen Dank
     
  2. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Habe ich noch nicht getestet, wüsste aber keinen Grund, warum es nicht gehen sollte.
     
  3. witti99

    witti99 New Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info. Bei mir war ja noch keine Drosselung aktiv. Ist das bei den aktuellen Internet+Telefon anders und dort schon aktiv?

    Danke und Gruß
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na ja....man sagt, so ab 50 GB auf dem Tacho ist man bei VF wie mit DSL light unterwegs - guck wegen "Amsel" ggf. mal hier klick
     
  5. witti99

    witti99 New Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... naja 50 GB sollten reichen, außer bei Onlinebackup vielleicht. Bin ich ja froh, dass ich meins gerade noch mit dem alten Tarif gemacht habe. :)

    Danke und Gruß
     
  6. Globalpit

    Globalpit New Member

    Registriert seit:
    31. August 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin,
    heute Nacht gab es ein FW Update für die EB-904 auf Version: AT904L-01.07. Meine Box verweigerte allerdings den automatischen Neustart. Ein manueller Neustart per Schalter klappte aber sofort.
    Kennt jemand die Neuerungen dieser Version?
     
  7. witti99

    witti99 New Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... mal ne Info zur Drosselung. Nix mit 50GB. Ob es flächendeckend eingeführt wurde mit der Drosselung nach vertraglichem Inklusivvolumen weiß ich nicht, aber immer mehr berichten, dass bei ihnen die Drosselung aktiv ist. Bei mir nun auch.

    Wer also will, kann jetzt innerhalb 95 Minuten sein Inklusivvolumen aufbrauchen und die restlichen 99,8% des Monats mit 384 KBits surfen. Gelobt sei der Vorsprung durch LTE :)
     
  8. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hatte ich letzte Woche auf meiner 904 auch schon überrascht gesehen.
    Muss ich mal nachfragen, weil ja auf der Vdf Homepage noch die 01.05. zum DL angeboten wird.

    Melde mich dann nächste Woche hier mal.

    Habe mal einen neuen Thread im Vdf Forum gemacht. Mal sehen ob da was kommt. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2012
  9. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Morgen Zusammen,
    hier die Info aus dem Vdf Forum von einem Mod zur neuen FW:

    Hallo zusammen,
    das von euch angesprochene Update hat nur eine einzige Änderung nach sich gezogen.
    Es gab formale Anpassungen der GUI (grafische Benutzeroberfläche) bzgl. der sogenannten General Public License GPL.
     
  10. OPAThomas

    OPAThomas New Member

    Registriert seit:
    30. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    37688
    Hallo LTE User

    besteht denn die Möglichkeit die 904 auch mit dem LG Modem zu betreiben wie die 803 über den Lan Port1

    Ist das Sende/Empfangsteil der 904 besser / Leistungstärker als des alte Modem.

    Besteht hier im Forum Intresse das ich das Modem / Router der 904 mechanisch von einander trenne und eine Umbaulösung über RJ45 Verbindung suche.
    Habe auch das Problem einiger User:
    Router im Kleller für Telefonanbindung , Modem unter dem Dach.
    Umbau macht aber nur Sinn wenn das Modem besser ist wie das LG.

    Gruß Thomas
     
  11. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Funktioniert leider nicht. Evtl. Besteht die Möglichkeit die LAN und Telefonie per Kabel in den Keller zu bekommen.
    Evtl. tauscht ja auch einer seine EB/TB Kombie mit deiner EB904.
     
  12. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Mal ganz ehrlich , bevor ich eine EB 904 zermurkse würde ich mir lieber die TB/EB woanders organisieren und die EB 904 verhökern :rolleyes: wenn VF diese nicht tauscht. Ebay oder Amazon leisten da ganz erträgliche Dienste :cool:.

    Gruß

    Franz
     
  13. OPAThomas

    OPAThomas New Member

    Registriert seit:
    30. November 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    37688
    Hallo
    Hab doch schon eine 803 mit LG laufen. Funzt auch super und läuft superstabil.
    Die frage mit der 904 zielte auf die Empfangsleistung des Modems ab.
    Wieviel mW Sendeleistung haben denn die beiden Modems.
    Bei Funk ist glaube nicht der Sendmast von VF das Problem sondern er die Gegenstelle.
    AKoch kann da bestimmt mal eine Auskunft geben mit wieviel Watt sie senden und mit wieviel die Gegenstelle wieder herein kommt.
    Erinnere dich mal an alte CB Funk Zeiten. LTE ist von Prinzip das selbe nur anderes Band.
    Gruß Thomas
     
  14. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Alle Endgeräte haben die selbe Sendeleistung und auch eine spezifizierte Empfängerempfindlichkeit.

    Bei LTE dürfen die Endgeräte mit maximal +23 dBm senden, die Netzspezifikation sieht +21 dBm (+/-2 dB) vor. Alle von mir bis jetzt getesteten Endgeräte lagen mit der Sendeleistung zwischen +22 ... 22,5 dBm. Das entspricht einer Sendeleistung von 0,158 ... 0,178 W

    Mit den normalen Rundstrahl-Antennen der Geräte, welche ja einen Gewinn von 2,1 dBi haben, ergibt das den maximal erlaubten EIRP von +25 dBm (0,316 W).
     
  15. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mehr wie Tomas kann ich da auch nicht sagen. Endgeräte sind nicht mein Spezialgebiet.
     
  16. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    das mag so vielleicht stimmen, aber die EB904 hat definitiv einen schlechteren empfang, als z.b. B1000. das konnte ich jetzt bei einigen kunden gut nachvollziehen, wo die wanderheuschrecken (und ich dann auch) mit ihrem testgerät 2(von 5) balken hatten und an der gleichen stelle hat die EB nur 1 von 10 balken... juhu! trotz montierter stabantennen...
     
  17. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja, Balkenanzeigen sind Schall und Rauch, man kann sie einfach nicht miteinander vergleichen. Beim B1000 ist es der RSSI bei der EB904 soll es der RSRP sein, wie auch immer, da man bei der EB 904 die genauen Werte nicht auslesen kann, kann man es auch schlecht vergleichen.
    Grundsätzlich gebe ich Dir aber Recht, dass der B1000 immer wieder sehr gut gegenüber anderer LTE Hardware abschneidet.

    wibbel
     
  18. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    es ist halt völlig bescheuert, dass bei kunden mit dem bestmöglichen gerät getestet wird und die kunden dann ein empfangstechnisch schlechteres gerät bekommen. da sind reklamationen doch vorprogrammiert... :(
     
  19. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Hallo Leute ,

    seit vorgestern bin ich auch stolzer Besitzer der EB 904 !

    Grundsätzlich möchte ich es mal so einschätzen:

    der B1000 ist vom LTE Empfang her für mich das Leistungsstärkste Gerät. Leider aber auch im W-LAN-Teil das schwächste Gerät! Der "neue Vertrag" schaffte für mich leider die Trennung!

    TB/EB eine gelungene Kombination, LTE-Teil mit der Ausrichthilfe an der EB A803 sind für den Otto Normalverbraucher gut ausgelegt. Speziell zwei Netzteile , sprich zwei Stromfresser , haben mich zur Trennung bewegt.

    EB 904 , für meine Zwecke ein Ideales Gerät. LTE-Empfangsteil funzt sauber! Und die Netzwerktechnische Verbesserung 1000MBit LAN und 300MBit bei W-LAN, ein guter Gastzugang und nur noch ein Netzteil!

    Mein Ping liegt jetzt auch bei 50ms (vorher bei 60 - 70ms), nächste Woche kommt eine neue Netzwerkkarte (bestellt und bezahlt ist sie schon) und dann erwarte ich mir beim Ping auch noch eine Kleinigkeit, obwohl es eigentlich nur sinnloser Luxus ist.

    Ich bin zufrieden so wie es läuft möchte aber garantiert nicht das VF die TB/EB Kombination einstellt! Zu oft kommt es noch vor das die Geräte etwas weiter auseinander stehen sollen/müssen. Und genau das ist der Unschlagbare Vorteil den ich von keinem anderen Anbieter weiß!

    Gruß

    Franz
     
  20. plantagoo

    plantagoo New Member

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Folks,

    ich habe bisher die TB+EB Kombination. Da die aktuelle Firmware erhebliche Probleme mit meiner Apple Hardware macht (Stichwort Airplay und Bonjour) habe ich mir testweise mal eine 904 besorgt. Ich bin eigentlich recht angetan von dem Gerät - zumindest läuft jetzt wieder alles wie es soll und insgesamt fühlt es sich auch deutlich "snappier" an.

    Da ich allerdings erst seit März dabei bin, berappe ich ja noch eine ganze Zeit die 2,50 EUR im Monat.

    Nun die Fragen: Kann ich die TB+EB Kombination zurückgeben und gegen eine 904 tauschen? Alternativ: Gesetz dem Fall ich würde jemanden finden, ginge ein Tausch? Und zu letzt: wenn ich die 904 kaufe, könnte ich die TB+EB Kombination verkaufen?

    Wirklich? Die wollen das mit dem Inklusivvolumen echt machen? Ohne irgendwelche Informationen in den Boxen was schon so durch die Leitung ist? Bekommt man dann wenigstens eine Mail oder eine andere Info? Kann man ggf. Volumen dazukaufen?

    TIA

    Gruß
    plant
     

Diese Seite empfehlen