Erfahrungsbericht FRITZ!Box 6840 LTE

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von ospel, 1. Dezember 2011.

  1. zasselo

    zasselo New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das würd ich gerne, aber wenn ich bei 7270 als Repeater auswähle wird zwar die 6840 angezeigt allerdings grau (nicht kompatibel), genau das ist das Problem und m.E. heisst dieses Verfahren WDS nicht zu verwechseln mit WPS, in der FB 6840 gibt es auch nicht mehr den Punkt Repeater bei WLAN sondern der heisst jetzt WDS.



    In der Benutzeroberfläche vom 6840 (Expertenansicht):
    WLAN->WDS
    "Mit WDS (Wireless Distribution System) können Sie die Reichweite Ihres WLAN-Funknetzes vergrößern, zum Beispiel mit einer weiteren FRITZ!Box. Das Gerät, das den Internetzugang herstellt, dient als Basisstation, das andere als Repeater."
    ->WDS aktiv
    ->Diese FRITZ!Box ist eine Basisstation für andere Repeater.
    -> MAC-Adresse der 7270 eingetragen bei Repeater
    -> WPA2-Verschlüsselung ausgewählt und Schlüssel vergeben

    => FB 7270
    -> hier gleiche WLAN SSID und Kennwort gewählt
    -> bei Repeater wird Basisstation 6840 aufgeführt allerdings in "grau" mit dem Hinweis: "Inkompatibel mit dem neuen Verfahren zur Reichweitenvergrößerung"


    Daher hier nochmals die Frage, hat jemand per WDS (Reichweitenvergrößerung) ne 2. Fritzbox als Repeater am 6840 dran und funktioniert dies? Falls ja welche FB?
    Danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2013
  2. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Warum willst du unbedingt das WLAN mittels WDS vergrössern ?
    WDS hat einen entscheidenden Nachteil. Da die Datenpakete dabei doppelt übertragen werden müssen, reduziert sich auch die Übertragungsrate der Schnittstelle auf die Hälfte
    Ich habe bei mir im Haus einen seperaten Accespoint, der an optimalerStelle plaziert wird, per Kabel an die
    6840 angeschlossen. So hast du problemlos auch die max. mögliche WLAN Geschw.
    Als Accespoint eignet sich problemlos die (vorhandene) Fritzbox, oder eben ein anderer.

    LG Willi
     
  3. zasselo

    zasselo New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo 3 Etagen im Haus, 6840 steht in oberster Etage im Eck (Antenneneingang), WLAN soll möglichst im ganzen Haus unter einer SSID laufen (wegen IPAD, Smartphones usw) und Kabel verlegen ist nicht optimal. Vorher funktionierte es ja auch mit den 2 FB von 7270 und 7240, daher wollte ich die FB6840 ja einbinden anstatt daneben nun eine der beiden alten FB stellen zu müssen.

    Ich sag ja nur, dass es bei mir nicht geht und die Frage ob es bei jemand anderen funktioniert und falls ja mit welcher FB-Version.
     
  4. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2013
  5. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @zasselo, wenn die beiden F-Boxen nicht miteinander kommunizieren wollen, vielleicht wäre noch DLan ein Variante, brauchst Du auch keine Kabel verlegen und hättest den Vorteil der doppelten Bandbreite etc.
     
  6. zasselo

    zasselo New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne DLan, nur haben davon meine mobilen Endgeräte nix und ich wollte es vermeiden in jeder Etage ein eigenes Netz zu haben nur damit im jedem Winkel auch Wlan anliegt...

    Aber ich vermute auch die 6840 ist noch nicht fähig, das neuste Verfahren von AVM umzusetzen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2013
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Guten Morgen zasselo,

    ich glaube wibbel meint die beiden Fritzboxen mittels Dlan verbinden. Dann würde sich ja an dem eigentlichen Endresultat nichts ändern. Das Dlan würde nur dieses WDS ersetzen und die FB, die als Repeater fungieren soll könnte ihr ganzes Wlan-Potenzial ausspielen.
     
  8. zasselo

    zasselo New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber ich kann doch dann die FBs nicht unter gleicher SSID laufen lassen mit gleichen Funkkanal und Passwort?
     
  9. david63

    david63 New Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gleiche SSID, gleiches Kennwort und unterschiedlicher Kanal. Schon funktioniert es wie gewünscht.
     
  10. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    gibt es doch mit Wlan klick
     
  11. zasselo

    zasselo New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hört sich doch ganz gut an, ich habe genug FBs und im Haus ein Netzwerk, nur sollen die mobilen Geräte halt auch Empfang haben, dann probiere ich es mal damit...
     
  12. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Habe jetzt gerade mal die Seriennummer meiner FB 6840 kontrolliert, die geht los mit C504. Also 4. Tag der 50. KW aus 2012, ergo der 13.12.2012. Wenn Max jetzt noch heraus bekommt, wann genau Produktionsumstellung war, weiß ich, ob meine Box eine der ersten war. Aber eigentlich ist das ja auch egal, Hauptsache, es ist die neue Version ;)

    Schönen Sonntag Abend noch für alle hier!

    Lg
    Matthias
     
  13. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Interessant und gut zu wissen - danke Matthias. Von AVM bisher keine Regung...
     
  14. zasselo

    zasselo New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AVM hat sich bezüglich meines Repeater-Problems gemeldet:

    Guten Tag Herr xxx,
    vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM-Support.
    Die WDS-Unterstützung wurde in der aktuellen Firmware Ihrer FRITZ!Box 7270
    entfernt und durch Funktion WLAN-Repeater ersetzt. Sie können ein Downgrade
    der Firmware Ihrer FRITZ!Box 7270 durchführen damit Sie WDS mit Ihrer
    FRITZ!Box 6840 LTE nutzen können bis diese die neue Funktion WLAN-Repeater
    erhält.
     
  15. Zimmermann

    Zimmermann Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    16835 Keller
    Hallo
    Heute "27.02.2013"
    hatte ich einen Anruf von Vodafon, sie wollen mir unaufgefordert einen Techniker vorbei schicken, der bei mir (16835 Lindow Mark, Brandenburg) prüfen will. Ob mein Tarif von Zuhause Telefon u. Internet 7200 auf 21500 Mbit umgestellt werden kann, mit einem Preis von ca. 35 Euro.
    Aller Dings mit neuer Rufnummer. Hat jemand hiermit Erfahrungen. Was ist mit dem Sprachpasswort für meine FB 6840, die ich behalten möchte.
    Was ist mit den alten Geräten, wie klappt die Umstellung. Bei mir ist bis jetzt Vodafon LTE offiecell nicht empfangbar.
    mfg Zimmermann
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  16. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    ich arbeite mich mal von hinten nach vorne zu deinen Fragen wie ich es weiß, muß ja nicht unbedingt Recht haben , aber einbilden tu ich mir es und das stammt aus meiner Erfahrung bei einigen Vertragsumstellungen! Wenn es jemand anders weiß berichtigt mich bitte, ich nehme es gern an.

    - Die alten Geräte mußt du wieder an VF zurück schicken oder in einem VF-Shop abgeben, sonst werden die dir in Rechnung gestellt.

    - Da du bei der Umstellung von deinem alten Vertrag 7200 auf den neuen Vertrag 21600 einen komplett neuen Vertrag eingehst, verlängert sich die Vertragsdauer natürlich auch wieder auf die 2 Jahre. Damit bekommst du auch wieder neue Hardware und auch eine neue Sim-Karte! Somit bekommst du auch ein neues Sprachkennwort, das du aber bei der Hotline inzwischen Problemlos erfragen kannst.

    - Der Preis von 35€ beinhaltet aber nicht die Miete für die Hardware, da wären dann noch einmal 2,50€ monatlich fällig!


    Was mich interessieren würde, ob das wirklich von Vodafone selbst ist! Oder nur jemand anders, der vorgibt von Vodafone zu sein. Leider gibt es solche Menschen, ein Anruf bei der Hotline wird dir Klarheit darüber geben. Wenn dem nicht so ist , wäre ich etwas vorsichtiger an deiner Stelle.

    Es ist auch nichts neues, das LTE ausserhalb des Outdoor-Bereich bei VF funktioniert. Wenn auch nur mit externer Antenne. Dies wird zumeist über eine sogenannte Bypass-Adresse gelöst. Es sind hier einige Member im Forum bei denen dies der Fall ist. Wenn die VF-Karte Verfügbarkeit anzeigt, wenn auch nur im Outdoor-Bereich, dann ist sich VF auch sicher das es wirklich funzt.

    Gruß

    Franz
     
  17. mm.sln

    mm.sln New Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    04626 Wildenbörten
    Da ja hier der Erfahrungsberichts-Thread zur Fritzbox LTE 6840 ist, möchte ich mal kurz was zu meinen Erfahrungen mit dem Gerät sagen (habe das Teil jetzt genau seit 1 Monat im Einsatz):

    * Installation, Netzwerkeinbindung, Funktion als Router usw. ... einwandfrei

    * Fernzugriff (Wartung, MyFritz) ... nach Änderung des Standardports 443 auf einen anderen Port funktioniert alles (443 hat sich mein Windows Home Server gekrallt)

    * Kontrolle Datenverbrauch, Netzwerkgeräte, LTE-Pegel usw. ... spielerisch leicht

    * Internetgeschwindigkeit ... kein Unterschied zu vorherigem Speedport LTE II

    * Stabilität ... musste bisher 2x Boxneustart durchführen, da die FB die Internetverbindung komplett verloren hatte, VERBINDEN anklicken nicht funktionierte (Meldung: NO LTE Signal [oder so ähnlich]; meine Speedports (LTE I von 01/2012-12/2012 und LTE II von 12/2012 bis Ende 01/2013 hatten dieses Problem vielleicht 2-3x in der gesamten Zeit, da hatten sie sich auf die nächste Vodafone-Station eingebucht; die FB zeigte einfach gar kein anliegendes Signal an)

    In den letzten Tagen ist der Empfangspegel von -79 bzw. -80 dBm runtergegangen auf ca. -83 bis -84 dBm, aber das schiebe ich mal auf die momentane Wetterlage -> ständig dicker Nebel, wie soll die Funkwerk-Antenne da auch den Sendemast sehen ;) Damit einhergehend sind dann auch die Downloadraten ziemlich runtergegangen, von vorher eigentlich immer 28-32 MBit/s auf "nur" noch knapp 20 MBit/s, Upload auch etwas geringer.

    Die Volumenmessung zeigte mir gestern Abend in der FB für den laufenden Monat 17,5 GB an, pass.telekom.de hat nur 16,7 GB davon mitbekommen.

    Fazit: Ich habe den Wechsel auf die FB LTE 6840 nicht bereut, werde jetzt mal in die Stromzuleitung noch eine Zeitschaltuhr installieren, um des Nachts das Gerät komplett auszuschalten (Strom wird ja auch nicht billiger ...).

    Viele Grüße
    Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2013
  18. Zimmermann

    Zimmermann Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    16835 Keller
    Hallo Franz
    erst mal ein dickes Dankeschön.

    Ich bin deinem Rat gefolgt und habe VF angerufen und erhielt die Auskunft das 21500 Mbit an meinen Standort nicht möglich ist.
    Nun bin ich gespannt was der Techniker morgen sagen wird. Denn ohne Leistungssteigerung möchte ich keine Umstellung.
    Nicht alles noch mal noch mal.

    mfg Kurt
     
  19. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Morgen Kurt,
    ich gehe mal davon aus das der Anschluss hier genutzt wird:
    16835 Lindow
    xxxxxxx Strasse
    Wie ist denn der aktuelle RSRP Pegel in der FB?
    Viel mehr als 10MBit wird da aktuell soweit ich erkennen kann nicht möglich sein.
    Ist halt nur die Frage ob das entsprechende Volumen ausreicht.
     
  20. Zimmermann

    Zimmermann Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    16835 Keller
    Hallo akoch

    Danke schön für die schnell Hilfe
    Die genannt Adresse ist eine Geisteradresse.
    An meiner Hausnrummer ist, nach VF keine Empfang.
    Daher hat mich der Anruf auch ein bischen verwirt.
    Mein RSRP ist -106 bzw. -109, mein RSRQ -5 bzw. -12
    ZellID 02dc0
    Bei mir laüft Internet und Telefon seit langen stabil bis auf kleine Schwankungen.
    Daher werde ich wohl nichts verändern.
    mfg Kurt
     

Diese Seite empfehlen