Neue Beta-Firmware für Fritzbox 6840 und 6820

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von ospel, 30. Januar 2016.

  1. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Jou, luppt ;o)))
     
  2. Minipinky

    Minipinky Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    21224 Rosengarten
    jo, lüpt bi mi ook.
     
  3. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hab jetzt auch drauf, sieht schön aus, endlich auch für Tablet/Smartphone optimiert. Bis jetzt keine Probleme :)
     
  4. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    In Schweden haben einige erfahrerne Benutzern Probleme mit Fw 6.50 auf 6840 wegen schnelles Zell-Wechseln was zu abbrüche führt so das der Router umstarten muss. Ich habe es noch nicht versucht. Man behauptet das es irgendwie mit Carrier Aggregation Fähigkeit im Netz zu tun habe. Auch unten verschiedenen 1800 Zellen kan schnelles wechseln vorkommen was es vorher nicht gab (nur feste Installationen mit äussere Antennen).

    Grüsse

    Jonas
     
  5. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Melde mich mal zurück, es ist bei mir schon zum dritten Mal passiert, dass ich kein Internet hat, nicht mal Zugriff auf meinem Router hatte. Trotz Reset mit Stromzufuhrabrechung von mind. 10 sec. hat es bei mir keine Abhilfe geschafft. Ich komme einfach nicht ins Router-Menü.
    Einzige Abhilfe wäre nur warten, irgendwann nach paar Minuten erwacht der Router von sich selbst und ich habe wieder Internetzugriff bzw. kann mich auch wieder im Router einloggen.

    Habt ihr dieses Problem auch?
     
  6. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Nein Wuffi, absolut nicht. Läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft ...

    Sicher mal deine Einstellungen und setze die Box aus Werkeinstellungen zurück. Danach die Einstellungen natürlich wieder zurückspielen.

    Manchmal verschluckt sich die Fritzbox an einem Update und dann läuft irgendwas nicht rund. Hatte ich auch schon mal bei einem früheren Update.
     
  7. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, werde ich mal tun, sobald wieder das Problem auftaucht. Danke für Info!
     
  8. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    So, eben schon wieder Totalausfall. Diesmal habe ich den Router komplett zurückgesetzt und die von mir vorher gesicherte Router-Sicherung wieder importiert. Jetzt bin ich wieder online. Wenn es wieder vorkommt (was ich nicht hoffe), dann ist der Router wohl defekt.

    Mal 2 Fragen:
    - Zurücksetzen geht es nur über Router-Menü, und nicht am Routergerät - richtig?
    - Ist es normal, dass der Router sehr warm wird?

    Wuffi
     
  9. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na dann warten wir mal ab ob der Werksreset Linderung bringt ...

    Und was verstehst du unter "sehr warm"? Mehr als 50°?
     
  10. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Leider hat Werksreset nicht gebracht :( Gestern Abend blieb der Router wieder hängen :( - auch keinen Zugriff zum Routermenü oder nur sehr langsam :( Nach 10-15 Min. war ich dann wieder online, auch hatte ich wieder Zugriff auf dem Router. Ob über WLAN mit guter Qualität oder über LAN, immer die gleiche Leier :-( Mal sehen ob es schon eine neuere Version als 6.50 gibt welches vielleicht das Problem behebt, sonst muss ich an AVM schreiben. Das Gerät ist auch erst 7 Monate alt.

    Warm: Schwierig zu sagen, es ist nicht heiß aber das Gerät ist sehr warm - vielleicht um 40-45°C - meine so warm war mein Router vorher noch nie.
     
  11. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Bei mir hat mal ein defekter Netzwerk-Switch, der per Netzwerkkabel an die Fritzbox (allerdings eine 3370) geklemmt war, für permanente Abstürze der Box gesorgt. Fehlerbild war dasselbe, kein Zugriff auf das Routermenü und die Verbindung war nicht verfügbar. Weder per LAN noch per WLAN...

    Ziehe doch mal alle Netzwerkkabel aus der Box, starte den Router neu und versuche dann den Zugriff über WLAN... Das hat mich zumindest auf die richtige Spur gebracht.
     
  12. Wuffi

    Wuffi Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke tomas-b - ok dann ist über WLAN behoben, aber über LAN nicht? Vielleicht sollte ich anderen LAN-Ausgang auswählen und dort den Kabel anschließen. Selbst wenn, wäre doch ein Reklamationsgrund - ist ja noch Garantie drauf. An meinem Router sind 2 LAN-Kabel angeschlossen, eins direkt an meinem Desktop-/Haupt-PC, der andere an WLAN-Repeater.
     
  13. tomas-b

    tomas-b Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zossen
    Ich tippe darauf, dass nicht die Fritzbox sondern ein über LAN angeschlossenes Gerät oder eins der Kabel kaputt ist.

    Dann mach jetzt nach einander den Test:
    1. WLAN-Repeater abgeklemmt lassen und PC über LAN angeschlossen

    Wenn das funktioniert, umgekehrt:
    2. PC abgeklemmt und den Repeater angeschlossen

    Eine der beiden Möglichkeiten wird dann wieder nicht funktionieren und da musst du dann weiter nach dem Fehler suchen.
    - defekte Netzwerkkabel
    - defekter WLAN-Repeater
    - defekte Netzwerkkarte am PC

    Wie gesagt, bei mir war es ein Switch, der abgeraucht ist. Das Teil wurde ausgetauscht und alles war wieder schick... :)
     
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Guten Morgen Gemeinde ;)

    Es gibt mal wieder was Neues in Punkto Firmware für die 6820 und 6840. Für Beide Modelle hat AVM am 11.10. eine neue Beta-Firmware (06.69) bereit gestellt. Aktuell habe wir FritzOS 6.50.

    Zu finden ist das Ganze >>HIER<<

    Für die 6842 ist wieder nichts dabei. Ich habe fast die Vermutung, die 6842 ist irgendwie das hässliche Entlein bei AVM und wird wenig beachtet wenn nicht sogar komplett ignoriert :confused:

    Die beiden Info-Lab.txt sind ziemlich umfangreich aber ich poste es trotzdem mal ...


     
  15. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Ospel,
    danke für den Tipp.

    SMS-Funktion: Das wurde aber auch mal Zeit, sehr gut. Jeder Billig-Stick und Mini-Router kann SMS anzeigen.

    "Anzeige der Auslastung durch Downloads von Gästen im Online-Monitor": Klingt auch nicht schlecht. Die Frage ist nur wann es den Betastatus verlässt.
     
  16. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    ja genau, weil ja SMS gross im Kommen ist, quasi der neue Techniktrend :rolleyes:
     
  17. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Aber das dürfte interessant für dich sein @nota2225 ... kommt dann bestimmt auch demnächst in den DSL/Kabel-Varianten

     
  18. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    @nota
    Hat doch damit nix zu tun. Gerade bei Prepaid-Tarifen ist die Nutzung in der Fritzbox immer etwas umständlich.
    Einmal kann man keine Status-SMS bei der Registrierung lesen, zweitens kann man auch kein Volumen nachbuchen oder Tarif ändern über eine einfache SMS.
    Wie bei Aldi-Talk beispielsweise. Dann muss man sich immer erst wieder ins Kundenmenü einloggen und so weiter. Dauert gut 5x so lange. Es gehört einfach dazu finde ich.
     
  19. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ups sehe gerade Senden ist nicht drin, nur Empfang. Naja dann hats auch nicht viel Sinn.
     
  20. gogosch

    gogosch New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    SMS-Senden kann sogar mein Eigenbau-Router auf OpenWRT-Basis.
    Eingehende SMS werde auf eine Mehl-Adresse "dupliziert".
     

Diese Seite empfehlen