Wechsel auf Komfortanschluss-- mal wieder alles in die Hose..

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Honigdieb, 24. Juli 2014.

  1. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Wollte mich zwar nen Tach später mucksen, aaaber,

    Fernmelder sacht KL-Relais angezogen...

    KL.. Keine Lust.

    Petros hat mich am 21. angemailt, nochn Formblatt unterschrieben, zurückgefaxt, heute neue SIM eingetrudelt, SIM rein in den Router, funzt.

    Nu noch die Portierung der alten Rufnummern vom alten Vertrach, dank Rufumleitung über SipGate Erreichbarkeit gewährleistet.

    GrussGruss
     
  2. GOOSE

    GOOSE New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Honigdieb

    ja das ist halt Petros, der allerbeste Petros, der hat mir und schon vielen anderen hier geholfen... ;)

    Würde mich immer wieder an Ihn wenden, wenn ich Probleme hätte!!!

    Aber schön das es jetzt funzt, freut mich für Dich.

    Gruß

    Roland
     
  3. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Es ist Mittwoch, der 03.09.2014.

    Uhrzeit 18:30.

    Post ist durch.

    Obwohl Petros sich richtig reingekniet hat, bis jetzt keinerlei Reaktion von Vodafone.

    Kein Datum oder Information wegen der Portierung der vorhandenen Rufnummrn.

    Keinerlei Information oder Schreiben bezüglich Neuzugang und der damit verbundenen Sprachpasswörter.

    Im Kundenportal " Mein Vodafone" keinerlei Änderungen oder Aktualisierungen, weder beim alten als auch beim neuen Vertrag/Zugang.

    Seit dem 21.08.2014 bewegt sich nichts, keine Mails, Faxe, Anrufe nichts, absolut nichts.

    Wie gesagt, Telefonie funktioniert NUR durch das Zwischenschalten von Sipgate und der im SelfServicebereich von VF eingestellten Rufumleitungen.

    KEINER der ursprünglich verwendeten VoiP-Zugänge funktioniert.

    Soll ich noch irgendwas dazu sagen?????????????????

    GrussGruss
     
  4. Waldgeist

    Waldgeist Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Friedland Ot Chossewitz/Nl
    Ich würde das langsam persönlich nehmen. Da kann dich jemand nicht leiden.
     
  5. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trink einen Bärenfang oder zwei oder drei....
    Das hilft zwar nicht, aber beruhigt ungemein. ;-)
     
  6. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    @waldgeist:

    ich wollte es so nicht ausdrücken, aber irgendwie hast du wohl recht.

    @malp:

    Geht momentan nicht, da Vorräte wech....

    @all:

    So ist das, wenn vorort keinerlei Konkurrenz bezüglich Telekommunikation vorhanden ist.

    Man ist als OttonormalUser dem jeweligen Monopolanbieter auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

    GrussGruss
     
  7. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Aktueller Stand ist:

    Beim alten Zugang ist nunmehr im Kundenportal der Auftragseingang der Kündigung vermerkt.

    Nun soll mir die Kündigungsbestätigung per Post zugeschickt werden.

    Soeben erhielt ich einen Anruf vom der VF-Kundenservice, der diesesmal wirklich nette und auch kompetent wirkende Herr hat zugegeben,
    ein wenig verwirrt bezüglich des Ablaufes der Kündigung und der Portierung bzw. Rufnummernschwenk zu sein.

    Überrascht war er auch, warum denn die alte Rufnummer noch funktioniert, das Wort Rufumleitung hat dann zur Klärung beigetragen.

    Mit Hilfe der alten und der neuen Kundenummer haben wir nunmehr bis ins letzte Detail geklärt, warum dieses Vorgehen notwendig war.

    Ob es denn beim Schwenken wirklich einzueins klappt, auch die Zusendung des Sprachpasswortes, wird sich zeigen.

    Termin: aus technischen Gründen 04.10.2014....

    Momentan klappts bei mir mit dem Verständigen am Telefon wieder recht gut, hoffentlich bleibts so....

    GrussGruss
     
  8. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Sooo, Petros hat sich gemeldet und den Termin zur Abschaltung des alten Zuganges und Schwenkung der Rufnummern auf den neuen Zugang bestätigt.

    Termin: 04.10.2014

    Danke, Petros, du bist in meinen Augen der einzige Lichtblick, der Leuchtturm, der Fels in der Brandung,
    an dir und deinem Team hat sich gefälligst der ganze Rest von Vodafone, inklusive des Managementes zu orientieren,
    wie Kundendienst auszusehen hat.

    Nur zur Erinnerung:

    Seit der Online-Beauftragung des Wechsels auf Komfortanschluss am 19.07.2014 kann ich das Merkmal Komfortanschluss nicht nutzen,
    Telefonie war nur eingeschränkt möglich, eben wegen fehlenden bzw. falschen Sprachpasswortes.

    Beim Neuzugang fehlt bis heute das angekündigte Schreiben mit den Zugangsdaten, sprich Sprachpasswort, Telefonie ist erstens nur per Sipgate möglich,
    zweitens habe ich über den Umweg des GSM-Gateways (Sagem RL 500) und einer SimQuadrat-Prepaidkarte
    übers Eplusnetz wenigstens eine funktionierende Möglichkeit, telefonisch erreichbar zu sein.

    Und dann noch das ganze über eingerichtete Rufumleitungen, die sich als nicht sonderlich zuverlässig erwiesen haben.

    Und was soll die ewig lange Bearbeitungszeit bei VF???
    Na klar, doppelt abkassieren, nämlich für den alten, unbrauchbaren Zugang und parallel dazu für den neuen Zugang, gepaart mit dem Leistungsmerkmal
    Komfortanschluss.

    Natürlich mit neuen Rufnummern und neuem Sprachpasswort.

    Soviel zum Kundenservive von Vodafone.

    Das Gedröhne von Vodafone auf der IFA ist ein Schlag ins Gesicht, ein Tritt in den Hintern von tausenden geschädigten und verarschten Kunden.

    Und dann noch die rotzfreche Werbung in den Medien von wegen 4 Milliarden Investition in die Infrastruktur.

    Es wird nur da investiert, wo am schnellsten Gewinne gerafft werden können, der Rest ist sch...egal.

    Aber das kann Magenta genau so gut.

    GrussGruss
     
  9. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    So siehts jetzt aus:

    alter Vertrag nebst Rufnummern zum 2.10.2014 abgeschaltet.

    Im neuen Zugang/Vertrag tauchen alte Rufnummern auf

    alte Rufnummern nicht konfigurierbar, weil nicht sichtbar

    alte Rufnummern nicht nutzbar, weil keins der Sprachpasswörter passt

    Habe nunmehr Merkmal Komfortanschluss fristlos gekündigt

    Bin nun gespannt, was VF davon macht.

    Tja, lieber Petros, all deine Bemühungen haben nichts genutzt.


    GrussGruss
     
  10. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Auweia Honigdieb ... das sind aber keine guten Nachrichten. Ich hätte meine Hand dafür ins Wasser gelegt, dass Petros das hin bekommt. Was da im Argen ist wird uns wahrscheinlich auf Ewig ein Rätzel bleiben.

    Trotzdem Kopf hoch mein Guter ... wenn aufmunternde Worte in deinem Fall überhaupt helfen können :)

    Grüße
    Ospel
     
  11. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer schickt den jetzt dem "Petros" die Hiobsbotschaft?

    BtW:
    Ich hatte im letzten Urlaub eine Gaststätte namens "Zum Honigdieb" auf meinen täglichen Wegen entdeckt.
    Jibbet da etwa "Ähnlichkeiten" oder "Namensanleihen"? ;-)
     
  12. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Unser Petros kann da nix zu, die Dusselköppe sitzen nu mal bei der so genannten Kundenberatung.
    Alles, was über den Standard bei der Beauftragung hinaus geht, das geht oft genug über den geistigen Horizont einiger Mitarbeiter.

    Wenn ich den in der Vergangenheit gelaufenen Schriftwechsel mit Vodafone auf Klopapier ausdrucken würde, dann könnte ne Hundertschaft ein ganzes Jahr lang sch... gehen.
    Es ist nun mal so, das VF bei mir in der Gegend so ne Art Monopol hat, da ist es völlig wurscht, ob ich oder auch andere schreiben, mailen, anrufen oder sonst was unternehmen.

    Ich habe ne Frist gesetzt, danach geht der ganze Klumpatsch zu nem Fachanwalt, und auch der VdK bekommt mal ne Info.

    @malp:

    neenee, gemopst ist da nix, habe mich bei der Wahl des Nicks an meine Jugendsünden erinnert.

    Vom Nachbarn zwei Häuser weiter die Omma hatte immer so schönen Streuselkuchen, zum Abkühlen stand der immer auf der Fensterbank.
    Da wurde denn auch mal zappzerapp, hatt mich gesehn, und schimpfte natürlich wie so ein oller Kesselflicker,

    Du Kuchendieb!!!

    Und schimpfen auf Ostpreußisch klingt nu mal etwas seltsam innne Ohren von nem Heidjer.

    Daher "Honigdieb".

    GrussGruss
     
  13. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    kannst du nicht LTE von Magenta nutzen ? auf dem grossen Mast von der Telekom bei Schnega
    ist LTE verbaut.
     
  14. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Hallo, Nachbar!

    Wollen, ja, können oder dürfen: neenich....

    Problem beim Rosa Riesen ist zum ersten: was adressmäßig nicht in der Datenbank steht, kann auch nicht beauftragt werden.

    Siehe Telekom und Erkundungsergebnisse:

    https://www.lte-anbieter.info/lte-forum/threads/2933-Trotz-super-LTE800-Empfang-Telekom-will-nicht

    Zweitens: bei CallandSurfComfort stört mich gewaltig die Zwangshardware und der Zwangsfestnetzanschluss.

    Drittens: die Data Comfort-Zugänge sind nur mit nem Mobilfunkvetrag nutzbar, ergo. viiiiiiel zu teuer.

    Magenta fällt weg.

    Obwohl, wie schon mal gepostet, DataComfortFree funzt bei mir, ohne Veränderung der Antennen bei grottenschlechten Empfangsverhältnissen (RSRP-102dB)

    25000 down, 10000 up, bei nem Ping von um die 50ms.

    Nur, Datentarif nutzt nix wegen VoiP.

    GrussGruss
     
  15. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    zwangshardware? die kenne ich nur bei Vodafone. Da musste für Hardware zahlen , auch wenn du sie nicht nutzt. Bei Telekom kannst auch Fremdhardware nutzen.


    Was stört dich ein Festnetzanschluss? Ich bin ehrlich gesagt froh, einen zu ha
    ben. Sipgate läuft parallel ohne Probleme.

    Oder ziehst nach Clenze, da gibt's VDSL, hihi
     
  16. Honigdieb

    Honigdieb Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland Westseite, JO52JU
    Moin!

    Update:

    Sowohl Mails als auch ein FAX mit den exakt und meiner Meinung nach auch verständlich ausformulierten Wünschen und Informationen haben bis zum heutigen Tage zu keinerlei Erfolg geführt.

    Hier mal der Inhalt der Mail/FAX (Natürlich die relevanten Daten ausgeixxxxt......


    Vodafone Kundenbetreuung

    auch per FAX* an Kundenbetreuung 02102986575

    Kundennummerxxxxxxxxxx

    Rechnungskontonummerxxxxxxxxxxxxx


    sehr geehrte Damen und Heren:

    Ihr Schreiben vom 2.10.2014:

    *Rufnummernänderungsauftrag soll wie gewünscht ausgeführt worden sein.

    Tatsache ist:

    verlangt habe ich, die alten, vorhandenen Rufnummern* aus dem Vertrag

    KD xxxxxxxxxx
    RE xxxxxxxxxxx

    Rufnummern

    0584xxxxxxxx

    0584xxxxxxxxxx

    0584xxxxxxxxxx


    auf den neuen Vertrag zu schwenken und die im neuen Vertrag zugeteilten Rufnummern zu löschen.

    Sowohl per* Mail, per Telefon und unter Zwischenschaltung des Vodafoneshops in Erding haben Sie es bis zum heutigen Tage nicht geschafft, meine Wünsche umzusetzen.

    Obendrein ist der alte Zugang erst am 02.10.2014 abgeschaltet worden, angeblich aus technischen Gründen.

    Verlangt wurde die Abschaltung zeitgleich mit der Aktivierung des neuen Zuganges am

    20.08.2014

    Fakt ist:

    Im Selfservicebereich von Vodafone, also „Mein Vodafone“ sind zwar alle sechs Rufnummern aufgeführt, aber nur drei, nämlich die neuen (058xxxxxxxx/xxxxxxxxxx/ xxxxxx sind auch konfigurierbar.

    Die alten Rufnummern sind weder konfigurierbar noch nutzbar, weil das oder die Sprachpasswörter natürlich NICHT korrekt sind.

    Zur Erinnerung:

    Mit Beauftragung des Merkmales Komfortanschluss am

    19.07.2014

    ist mein Anschluss nicht* oder nur teilweise nutzbar gewesen, weil Vodafone nicht in der Lage gewesen ist, die alt vorhandene Rufnummer

    0584xxxxxxxxxx

    um das Merkmal Komfortanschluss zu erweitern, und zwar so, dass ich die Komfortmerkmale auch nutzen kann.

    Selbst die nunmehr durch den Vodafone-Shop erfolgte Kündigung des alten Zuganges und Schwenk auf den neuen Vertrag hat nichts genutzt.

    Nach wie vor ist der vorhandene und auch bezahlte Komfortanschluss nicht vollständig nutzbar.

    Weder die Nachfrage und Informationen per Mail wurden beachtet oder umgesetzt, auch ein Telefonat am

    13.09.2014 um12:07:23 über die Zeitdauer von* 07:05 Minuten

    mit der

    Installations-Hotline 0800-172 1201

    haben zu keinem Erfolg geführt.

    Es reicht jetzt!

    Ich verlange die* kostenfreie Rückumwandlung auf Standardanschluss mit Beibehaltung der Rufnummer

    0584xxxxxxxx
    Ich verlange ebenfalls die Rückerstattung der gezahlten Entgelte für das Merkmal Komfortanschluss sowie die gezahlten Entgelte für den alten Vertrag für den Zeitraum vom

    25.08.2014 (Inbetriebnahme des neuen Zugangs) bis zum 2.10.2014.


    Ich erwarte eine Antwort bis zum

    11.10.2014

    *sowie eine Umsetzung meiner Wünsche bis zum

    15.10.2014


    Diese Termine* gelten als als Fristsetzung.


    Mit freundlichen Grüßen


    Soooooo, eine Antwort kam auch:

    Guten Tag*Herr xxxxxxx

    vielen Dank für Ihre Mail.
    *
    Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.
    *
    Sie beanstanden, dass der Rufnummernschwenk für die Ihrerseits benannten Rufnummern bis dato nicht erfolgte.
    *
    Daraus resultierend fordern Sie mit entsprechender Fristsetzung, die Rückabwicklung des ursprünglichen Auftrags auf einen Basisanschluss mit der folgenden Rufnummer 0584xxxxxx sowie die Rückerstattung der Ihrerseits bereits entrichteten Entgelte hinsichtlich des Komfortmerkmals und des Altvertrages für den Zeitraum vom 25. August 2014*bis zum 2. Oktober 2014.
    *
    Nach eingehender Prüfung liegt uns Ihr Anschreiben bereits via Fax-Eingang zum 7. Oktober 2014 vor.
    *
    Der Sachverhalt wird derzeit für Sie geprüft und bearbeitet.
    *
    Weitere Informationen in diesem Zusammenhang erhalten Sie in einem separaten Schreiben. Diesbezüglich bitten wir Sie um ein wenig Geduld.
    *
    Für Ihr Verständnis bedanken wir uns im Voraus und wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.***************
    *
    Freundliche Grüße

    xxxxxxx
    Vodafone-WebTeam
    xxxxxxxxxx


    Das alles hörte sich für mich sehr zuversichtlich an, und ich hatte gehofft, das sich endlich was bewegt.
    Pustekuchen!!!!!


    Meine Mail dazu zur Erinnerung:


    Deutschlandweit schreiben wir heute den 17.10.2014

    Ich erinnere an meine Mail und mein Fax vom* 7.10.2014



    Nochmal als Gedächtnisstütze:

    >>>>>>>>>>>>>>

    (Oben bereits geposteter Inhalt...)


    >>>>>>>>>>>>


    Außer einer Eingangsbestätigung vom 9.10.2014 hat sich bis zum heutigen Tage nichts, aber auch rein gar nichts getan.

    Ab* Dienstag, den 21.10.2014 wird sich meine Rechtsanwältin

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    um meine Belange kümmern.

    Ich habe Ihnen eine Frist eingeräumt, diese haben Sie verstreichen lassen.

    Im übrigen verweise ich auf den bei Ihnen vorliegenden Schriftwechsel sowie die mittlerweile umfangreichen E-Mail-Kontakte.



    >>>>>>>>>>>


    Heute erreichte mich eine Mail mit dem Inhalt, dass ich doch meine Easybox neu starten soll, damit meine sechs Rufnummern neu konfiguriert werden können.......

    Hääääääääääääää?


    Fakt ist, das Vodafone vor Wochen bestätigt hat, dass meine Easybox im Rahmen des Sonderkündigungsrechtes zurückgesendet wurde.

    Ich habe Vodafone gefühlte hunderttausendmal mitgeteilt, dass ich hochwertige, also EIGENE Hardware nutze und nicht die von VF.
    Zumindest eine Gutschrift wurde mir zugesagt, mal sehen ob das auch wirklich was wird.

    VF bekommt es einfach nicht auf die Reihe, eindeutig formulierte Kundenwünsche, und auch Aufträge umzusetzen.

    Wenn es eine Steigerungsform für Sch...laden gibt, bitte ich an dieser Stelle um Vorschläge....

    GrussGruss
    :mad:
     
  17. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh je - ich wage eine Prognose:

    Falls du mit deiner Anwältin vor dem RR doch in die Knie oder vor Gericht hinten runter fällst - schreibe ein Buch.

    Das wird ein Bestseller - die Tantiemen werden dich für alles entschädigen.

    Ich lese weiter mit.
     
  18. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    Servus Honigdieb,

    ich hab gerade deinen Beitrag gelesen und sofort meinem Freund Petros eine Mail geschrieben. Ich werde morgen gleich in der Früh in den VF-Shop traben und mit Petros, falls er da ist, reden. Mal sehen was er spricht.

    EasyBox und TurboBox hab ich auch noch, Paket ist immer noch ungeöffnet. Kann ich dir sofort schicken wenn es was hilft !!! :cool: Ist vom alten Auto ins neue mitgewandert :cool:

    Das ganze will ich jetzt auch mal nicht so stehen lassen! Ich meld mich morgen per E-Mail bei dir!

    Gruß

    Franz
     
  19. Jotsi

    Jotsi New Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Oh jeh, hab mir mal die Zeit genommen das ganze zu Lesen.
    Heftig, ist da noch mild ausgedrückt.
    Das Problem sind einfach die "blauen" (arcor) bei VF. Die Rufnummernportierung ist und bleibt ein Riesenproblem vorallem intern. Das hat schon zu meiner "aktiven" Zeit manchmal über Monate gedauert.

    Aber das ist für dich leider kein trost. Hoffe für dich, dass das doch alles noch klappt.

    Liebe Grüße
    Jotsi
     
  20. MALP

    MALP New Member

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Btw:

    Sollte es zu gerichtlichen Auseinandersetzunen kommen - E-Mails (auch wenn VF im Moment angeblich darauf reagiert <Vielen dank für Ihre Mail> etc.) sind nicht gerichtsfest, da z.B. der Header nachträglich manipuliert werden kann.

    Faxe+Sendeprotokolle sind aber mittlerweile als Beweismittel anerkannt.

    Deine RA`in wird`s aber wissen!
     

Diese Seite empfehlen