Erfahrungsbericht Postleitzahl 06188

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von Katzina, 20. März 2012.

Schlagworte:
  1. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Jetzt habe ich irgendwie wieder ein neues Problem. Die Taste ist immer noch ausgeschaltet am Router B1000. Auf der Taskleiste unten habe ich die "Devolo Maske" angeheftet. Ich wollte diese jetzt anklicken und aufrufen, da stand "Die Installation dieser Anwendung ist beschädigt. Versuche, die Anwendung neu zu installieren".
    Ist diese Meldung zurückuführen auf die Tastenbetätigung auf dem Router zur WLAN-Abschaltung? - Ach, ich kanns nicht fassen, ich sollte es wohl lieber aufgeben.
    VG
    Nachtrag - okey, jetzt gehts wieder. Ich beendete das Internet, rief das Devolo-Programm gesondert auf und auf einmal war es wieder da.
    Ich kanns wirklich nicht begreifen - aber manchmal pegelt es sich wohl von selbst wieder ein (das war natürlich ein scherz mit dem "Selbstwiedereinpegeln) - Irgendwo muß ich immer etwas verkeht machen.
    VG
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2012
  2. Benino69

    Benino69 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß jetzt nicht, was da passiert ist. Normalerweise brauchst Du das Devolo-Programm nur zum Einrichten, ansonsten läuft alles so. Eventuell hast Du mit dem Programm wlan am Adapter aus /eingeschaltet? Kontrolleuchte für wlan am Adapter jeweils kontrollieren. Ich würde das Programm im Normalfall überhaupt nicht starten und ggf. nur den Adapter ausstecken...
     
  3. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hier ist der Speedtest:
    Download: 4360 KBIT/s
    Upload: 788 KBIT/s
    Ping: 65 ms
     
  4. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hatte vor 2 Stunden über das devolo Programm geprüft (weil irgendwo im Handbuch etwas stand), ob (Homepage der Firma aufgerufen), ob da neue Versionen oder updates zur Verfügung standen - vielleicht habe ich mich dabei vertan.
    Jetzt scheint es wieder normal zu sein - wird wohl auch mal Zeit - Danke benino69. :)
     
  5. Benino69

    Benino69 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Speedtest schaut ja mal nicht schlecht aus für LTE mit 3600...

    Solange das Set problemlos funktioniert, brauchen die Adapter kein Firmwareupdate. Trotzdem sollte das Devolo-Cockpit problemlos funktionieren (darauf achten, daß Du nichts verstellst).
     
  6. Felix132

    Felix132 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    hey bin jetzt auch wieder da. war gestern und heute beruflich ziemlich eingespannt, deshalb hab ich nicht hier ins Forum geschaut.

    Freut mich, dass es nun klappt. Du kannst das Devolo Programm ruhig deinstallieren. Das brauchst du nicht. Nur zum Einrichten von mehreren Adaptern, aber wie Benino schon gesagt hat, ist das Set das du gekauft hast schon vorkonfiguriert. D.h. du brauchst nur alles einstecken und loslegen.

    Sec-ID ist dein WLAN Kennwort zum verbinden zu dem Devolo Adapter.
    Mit LAN-Kabel vom Adapter zu deinem PC brauchst du kein Kennwort. Nur anschließen reicht.
     
  7. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, vielen Dank benino69, für Deine Auskunft - bin jetzt wieder nicht mehr so oft im Internet, aber heute abend funktionierte alles problemlos, nachdem ich Deine Reihenfolge des Anschließens und Einschalten der Geräte befolgt habe, weil ich diese nachts z.B. vom Strom trenne. Ich habe aber kein LAN-Kabel zwischen dem Devolo-Adapter und Notebook, wie Felix schreibt. Ist es denn besser, dieses anzuschließen?, Da will ich Felix auch nochmal befragen. Ihr wart mir alle eine große Hilfe, ohne euch hätte ich es nicht "gepackt".
    Danke und alles Gute ... und daß Ihr auch immer alle so gute Ratschläge bekommt, wenn Ihr sie braucht.
    Katzina :)
     
  8. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hey Katzina,

    da muss ich auch sagen, dass Benino und Felix einen super Job gemacht haben. Und vor allen Dingen eine Engelsgeduld aufgebracht haben. Respekt und beide Daumen hoch!

    Aber genau für solche Dinge ist so ein Forum ja da...;o))

    Viel Spaß weiterhin mit LTE und viele Grüße
    Ospel
     
  9. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielen Dank auch Dir, felix132 für die hilfreichen Hinweise,
    ich nahm an, ich muß in diesem "Devolo-Programm" noch verschlüsselte Kennwörter eingeben, damit nicht jemand von außen sich beispielsweise in meiner Internetverbindung Programme herunterladen kann. Beim B1000 hatte ich irgendwo so etwas eingegeben und im Handbuch von "Devolo" steht auch, ich sollte Paßwörter eingeben. Was meinst Du dazu?
    Wenn ich unten in der Taskleiste die Internetverbindung anklicke und öffne, sehe ich "Devolo....und dahinter die volle WLAN Mac Adresse." Ist das gefährlich? Sollte ich da etwas ändern? - Und Du schreibst auch, ich sollte das LAN-Kabel vom Adapter zum PC nehmen (verbinden) - Ich nutze den Laptop jetzt ohne Kabel, weil ich im Sommer auch mal nach draußen will. Muß ich denn den Laptop mit dem Adapter per LAN-Kabel verbinden? Ist das besser?.
    Auch vielen Dank für Deine Mühe, Du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen, daß du das Forum nicht besucht hast - man kann ja nicht immer überall sein. Das ist schon Klasse, wie Ihr Euch hier einsetzt,
    Alles Gute
    Katzina :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2012
  10. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, ospel, dem kann ich nur zustimmen - eine ellenlange Engelsgeduld ist der passende Ausdrück,
    und ich kann mich nicht mal revanchieren, da ich leider über solche exzellenten Kenntnisse nicht verfüge.
    Es ist sehr beachtenswert, wie Ihr alle Eure Zeit so uneigennützig zur Verfügung stellt.
    Viele Grüße
    Katzina :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2012
  11. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hi Katzina,
    die Mac-Adresse ist kein Geheimnis. Sie ist gerätespezifisch und vergleichbar mit einer Seriennummer eines Gerätes im Netzwerk.
    Allerdings sollte deine WLAN-Verbindung (z.B. Router/Adapter zum Laptop) mit einem Netzwerkschlüssel versehen sein, sonst könnte sich jeder in deiner Reichweite darin einloggen. Ich vermute aber, dass ihr das so schon eingestellt habt. Bei einer Verbindung über LAN-Kabel (und ausgeschaltetem WLAN) besteht diese Gefahr nicht.

    Manni
     
  12. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi Manni,
    danke für den Hinweis. Also am Router B1000 habe ich so ein Kennwort mal eingeben. Aber beim Router ist doch jetzt die WLAN-Taste ausgeschaltet? Ist also die ganze Surferei trotzdem gesichert ohne ein neues Paßwort in den "Devolo" einzugeben? Also, d.h. wenn ich mit dem Kabel (Adapter zum Laptop) verbunden bin, bin ich sicher, aber ohne Kabel müßte ich dann das Paßwort eingeben, richtig?
    VG-Kazina
     
  13. Manni

    Manni New Member

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich kenne diesen Devolo-Adapter nicht, dann dir daher auch nicht sagen, wie dort das WLAN ggf. deaktiviert wird.

    Ob deine Verbindung gesichert ist kannst du aber prüfen, indem du eine WLAN-Verbindung zwischen Adapter und Laptop aufbaust (also Kabelverbindung trennen) und dann in der Taskleiste auf das Netzwerk-Icon klickst. Es öffnet sich dann ein Fenster, in dem die verfügbaren Netze angezeigt werden. Wenn du nun dein WLAN-Netz (vom Devolo) anklickst, solltest du sehen, ob es als gesichert beschrieben ist.

    Manni
     
  14. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi Manni,
    wenn ich das alles öffne, wie Du sagst, also auf " Netz- und Freigabezenter" gehen und öffnen, dann dort auf "Devolo", da steht dann da "öfftenliches Heimnetzwerk" oder so etwas, dann ging ich auf "Eigenschaften", da stand etwas von WPA 2-Personal ....
    wie sehe ich, daß es sicher ist (ich meine jetzt nur an dem Ausdruck "WPA 2.." - oder ...?
    Danke,
    VG Katzina
     
  15. Felix132

    Felix132 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Hi Katzina,
    mach dir keine Sorgen deine Verbindung ist sicher. Der Devolo Adapter ist bereits ab Werk so eingestellt, dass du eine sichere verschlüsselte Verbindung hast, deshalb auch das Sec ID Kennwort, was auf dem Adapter steht. Wenn du die Verschlüsselung raus nimmst würdest du auch kein Kennwort zum verbinden brauchen und das Netzwerk wäre natürlich für jeden zugänglich.

    In deinem Fall aber bist du sicher unterwegs :)
     
  16. Felix132

    Felix132 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    genau wegen dem WPA2 siehst du, dass deine Verbindung verschlüsselt und sicher ist
     
  17. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi Felix132,
    das ist ja sehr beruhigend, das zu wissen und gut, daß ich nun nicht wieder etwas einstellen muß!
    Tausend Dank für die vielen netten Hinweise - Ihr seid Spitze :)
    Alles Gute bis zum nächsten Mal,
    VG Katzina

    Erfahrungsbericht 30.03.12 - bis jetzt hatte ich eine stabile Internetverbindung - der Router B1000
    steht nicht mehr am Fenster sondern immer hinter der Wand und hat seitdem 3 - 4 Balken. Zur Zeit steht er im 1. Stock, da hat er 4 Balken.
    Das Devolo Gerät funktionert bis jetzt einwandfrei.
    Speedtest: download 4667 KBIT/s
    upload 788 "
    ping 53 ms
    Ihr habt mir ganz toll geholfen! Danke!
    Katzina
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2012
  18. Felix132

    Felix132 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Hey Katzina,

    freut mich dass alles so gut bei dir funktioniert.
    Wenn du weitere Fragen hast einfach melden.
    Dafür ist das Forum hier ja da.

    Schönes Wochenende :))))

    Viele Grüße

    Felix
     
  19. Katzina

    Katzina Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke, Felix132,
    ebenso schönes Wochende - Verbindung ist immer noch stabil - :))))
    Viele Grüße
    Katzina
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2012
  20. Benino69

    Benino69 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, wenn Du den B1000 jetzt im ersten Stock stehen hast, dann könnte eine direkte wlan-Verbindung vom Notebook zum B1000 stabil sein. Stellt sich die Frage, ob Du das Devolo-Set dann überhaupt brauchst?
    Du kannst mal das wlan am B1000 einschalten (die Taste drücken) und dann im Notebook schauen, wie stark das wlan des B1000 da ankommt...
     

Diese Seite empfehlen