FritzBox 6820

Dieses Thema im Forum "Modems & Router (stationär)" wurde erstellt von Moderator, 16. März 2015.

Schlagworte:
  1. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    ûber die Cat6 Module:

    Wir sahen es in Schweden mit Netgear Routern dass es möglich war, Sierra Wireless Radiokarten zu tauschen um nicht nur 3G sondern auch LTE zu haben. Das haben mehrere getan. Ein MBR 1310 wurde ein MBR 1517.

    Im MBR1310 gab es eine Airprime (3G) MC8801, danach hat man eine Airprime MC7710 mit LTE eingesteckt. Das Gerät has selber seinen Namen von MBR1310 zu MBR1517 verändert. Der Route hat gut auf FDD 800 funkzioniert, aber signalwerten für LTE gab es nicht wegen des 3G Firmwares.

    Vielleicht geht die Cat6 Module...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2016
  2. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Zusammen,

    besteht bei der neuen Fritzbox LTE 6020 mit der neuen Firmware die Möglichkeit, einen Bridge Modus zu konfigurieren?

    Die Empfangswerte klingen ja sehr vielversprechend.

    Den Bridge Modus benötige ich, da ich hinter dem LTE Gateway eine eigene FW/Appliance betreibe, die am WAN Interface die IP-Adresse des LTE Providers (in diesem Fall Provider drei.at mit fixer IP Adresse) erhält.

    In diesem Falle würde ich im Wesentlichen die LTE Modem Funktion der Fritzbox verwenden wollen.

    Gruß,
    ltrenker
     
  3. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo ltrenker und willkommen im Forum,

    das kann ich dir aus dem Stehgreif gar nicht sagen, da muss ich mal nachschauen ... ich denke heute Nachmittag kann ich da mal kurz schauen.
     
  4. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ospel,

    vielen Dank.

    Ich bin mir nicht sicher, ob AVM einen solchen Bridge Modus tatsächlich (wie bei den DSL/VDSL Fritzboxen) bei den LTE Boxen vorsieht. Bei der 6840 und 6842 konnte ich diesbezüglich bisher noch nichts finden.

    Möglicherweise spendet AVM den LTE Boxen ja mit der neuen Firmwareversion einen Bridge Modus.

    Ich bin sehr gespannt :)
     
  5. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ich hab auch schon ein wenig gegoogelt aber auch nichts konkretes gefunden ... wenn es irgendwie geht, dann über die Einstellungen in den Zugangsdaten
     
  6. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja, ich habe auch schon viel gegoogelt. Irgendwie scheint das Thema Bridge Mode und LTE Fritzboxen von AVM noch nicht allzu intensiv beackert zu sein.
    Vielleicht liegt das daran, dass zum Großteil im privaten Umfeld in DE der Mobilfunkbereich beim Anwender mit Adressen aus privaten Adresspools agiert und daher dieses Thema uninteressant erscheint.

    In AT ist das etwas anders. Hier erhält man auch als privater LTE Anwender öffentliche IP Adressen, ja sogar fixe IP Adressen. Dadurch ist das Thema hier deutlich interessanter, hinter dem LTE Gateway komplexere FWs/Appliances zu betreiben.

    Ich verfolge schon seit langem die zum größten Teil überaus kompetenten und konstruktiven Beiträge in diesem Forum und wollte dieses Thema nun mal mit einbringen.
    Zwar funktioniert meine Kombi 3Webgate3/Watchguard XTM26 ganz gut. Ich würde aber wieder gerne eine AVM LTE Hardware vor meine Watchguard setzen (Stabilität, LTE Analyse Möglichkeiten, Qualität, CAT4 bei neuem 6020 etc.).
     
  7. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    sieht schlechte aus @ltrenker ... die Möglichkeit einen Bridge Modus zu konfigurieren scheint nicht gegeben oder ist so gut versteckt, dass ich es nicht finde. Denke aber ehr ersteres :(
     
  8. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ospel,

    trotzdem vielen Dank für die Recherche.

    Gegebenenfalls frage ich einmal direkt beim AVM-Support an.

    Gruß,
    ltrenker
     
  9. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    @ltrenker
    Bis du aber so gut und sagst uns des Rätsels Lösung, wenn du was bei AVM herausfindest. Falls es mal wieder jemand braucht... Das wäre lieb!
     
  10. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mache ich, sicher!
     
  11. lunzet

    lunzet New Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Mag auch nur kurz mein feedback zur 6820 geben. Hab auch die 6842 (immer noch) im Einsatz aber die kleine 6820 mit antennenumbausatz macht echt freude. 1800er Netz mit ner novero dabendorf.
    fett :)
     
  12. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Na das freut mich @lunznet. Über ein paar Screenshots der Signalwerte und vielleicht den ein oder anderen Speedtest würde ich mich sehr freuen ;)

    PS: ich muss jetzt weg, Stärke antrinken ;o)))
     
  13. lunzet

    lunzet New Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Also speedtest heut morgen gibt mir (chrome):
    [SPEEDTEST]3170711[/SPEEDTEST]
    Capture.PNG

    bei folgenden signalwerten:
    Capture.jpg

    Meine Dabendorf 1800 steht derzeit mit nem kurzen kabel direkt auf der heizung :)
    Der Mast ist ca. 300 meter weit weg und im dachgeschoss in sichtweite. Der aktuelle antennenstandpunkt scheint aber der derzeit beste zu sein den ich ermitteln konnte. Vielleicht gibts ja noch konstruktive tips was ich noch besser machen kann. Ich könnte die antenne auch aussen anbringen aber wenn ich sie per hand mal so raushalte sind die werte auch nicht besser :-/

    Mit der 6842 hatte ich maximal 80/40 da hat also die 6820 nochmal was gebracht.

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
  14. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Das macht ja keinen schlechten Eindruck. Die Signalwerte sind nicht sehr gut, aber auch nicht schlecht! Sehr schön symmetrisch finde ich. Einzig der RSRQ könnte etwas besser sein aber wenn ich mir den Speedtest so ansehe ist da wahrscheinlich nicht viel mehr zu holen ... :)

    Ich würde es so lassen.

    Edit: ach ja, ganz vergessen. So ein DualWanRouter (ich hab auch einen in meinem Netzwerk) schluckt auch noch ein wenig an Ping und Highspeed ...
     
  15. lunzet

    lunzet New Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ja klar sind die werte soweit super. Keine Frage,... der RSRQ war bei der 6842 auch besser zumindest angezeigt.
    Evtl. schaff ich es heut abend mal die 6820 ohne dualwan router zu messen. Ich glaub das wird aber nicht viel ausmachen ehrlich gesagt.

    Hat jemand gute Erfahrungen mit einer Wandhalterung für einen angemessenen preis?
    dann könnt ich die antenne mal aussen an einen mast neben das fenster schrauben und mit fensterdurchführungen versuchen (erstmal).

    Heut morgen hat sich die 6820 auch das erste mal kurz verschluckt als ich bei nem ftp speedtest mit 14 MByte/sec (ja kein verschreiber) heruntergeladen habe.
    Die verbindung war aber nach 30 seks oder so wieder da. Das hab ich bei der 6842 auch schon ganz anders gesehen :)

    Nettes kleines Teil :)
     
  16. bruno54

    bruno54 Active Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2015
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
  17. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Zusammen,

    scheinbar können die LTE Fritzboxen nicht als reines LTE Modem im Bridge Modus betrieben werden. Hier die Aussage vom AVM-Support:

    "... Auch die FRITZ!Box 6820 LTE kann nicht als reines LTE-Modem verwendet
    werden. Das trifft auch auf Ihre bereits vorhandenen LTE-Modelle zu. ..."

    Schade eigentlich.
     
  18. ltrenker

    ltrenker New Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, hier noch eine Ergänzung des AVM-Supports zum Bridge-Modus. Vielleicht kommnt ja doch mal ein Bridge-Modus für die LTE-Fritzboxen. Schaun wir mal, hoffentlich ist es nicht nur ein AVM-Textbaustein ;-)

    "... vielen Dank für Ihr freundliches Feedback. Ihre Anfrage habe ich als
    Verbesserungsvorschlag an den zuständigen Produktmanager im Hause
    AVM weitergeleitet. Ob und ggf. wann eine Umsetzung erfolgen wird, steht
    zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest. Generell gilt aber natürlich,
    dass unsere Produkte von der Nachfrage und den Verbesserungsvorschlägen/
    Wünschen der Kunden "leben", so wurden auch in der Vergangenheit bereits
    unzählige Verbesserungsvorschläge in die Tat umgesetzt (nicht selten schon
    direkt in der nächsten Version). ..."
     
  19. rabbe

    rabbe Member

    Registriert seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ist der obligatorische AVM-Standard-Spruch. Zu optimistisch solltest du dahingehend also nicht sein, auch wenn AVM vieles möglich macht(e). :D
    Ich weiß allerdings auch nicht genau, was du dir vom "Bridge-Modus" genau erwartest. Ich betreibe meine Speedbox LTE als "quasi Modem" angeschlossen am LAN1 einer 7240, wobei ich alles in der Speedbox LTE abgeschaltet habe und lediglich eine feste IP vergeben habe. Die Besonderheit bei mir ist noch, dass ich noch eine 7362SL (DSL2000IP) im gleichen Netzwerk betreibe, somit zwei Gateways gleichzeitig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
  20. jonasolof

    jonasolof Member

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Brüssel (Be), Kalmar (SE)
    Ich bin jetzt in Kigali, Rwanda woh ein LTE Netzt mit hilfe von Korea gebaut ist. Alle Maste sind mit Fiber versorgt. Ich habe einen FB6840 und einenen 6820 mitgebracht. Ich bin nicht überzeugt das das Netzt in guter Ordnung sei weil SINr sehr slecht ist obwohl ich nur ein Zell sehe und RSRP hoch ist bei 700 Meter Abstand und direktem Sicht über einen Tahl.

    Ich benutze für beiden Routern dieselbe Aussenantenne und ein Meter Kabel. Mit dem 6840 zeigt Ant 1 -71 dBm (RSRP) und Ant 2 -69 dBm. Als ich die Anschlüsse umtausche kriege ich Ant 1 -71 und Ant 2 - 72. Mit dem 6820 ist es ganz anders. Ant 1 zeigt -107 dBm, Ant 2 -73 dBm. Mit umgekehrten Anschluss kriege ich Ant 1 -101 und Ant 2 - 77 (und nur diversity statt mimo auf dem 6840).

    Die innere Antennenkabeln waren schon montiert als ich den Router kriegte. Offenbahr ist etwas mit dem Anschluss Ant 1 nicht in Ordnung. Das kann wahrscheinlich geordnet werden, habe aber leider die Torx nicht mit. Es kümmert mich auch das Ant2 schlechter als im 6840 wirkt.

    Schade mit dem 6820 weil ich wollte ihn hier zeigen.

    Mit einem iPhone 6 geht wifi sehr gut, mit einem iPad 3 schlechter, weiss noch nicht warum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2016

Diese Seite empfehlen