Info: Telekom Tarif-Workshop in Bonn

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von Betamax, 7. Mai 2014.

  1. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    wieso, du bist doch via Funk nicht bei MAGENTA sondern bei ROT. Hast wohl Angst, dass das, was T mehr gibt bei VF gekuerzt wird :p
     
  2. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ...nur aus reiner Neugierde nota, wie T den Kundenwunsch mit dem technisch machbaren vereinen will/kann. Da bin ich wirklich gespannt.
     
  3. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    bin au gespannt was da rauskommt.......
     
  4. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
    lieber 5 Minuten feig , als ein Leben lang ein toter Held,
    Angst haben wir keine,
    aber schnell laufen können wir :p
     
  5. Cradilom

    Cradilom New Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. Franz

    Franz Active Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Erding
  7. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    uiiiii au von mir danke
     
  8. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke euch! Auf LTE-Anbieter.info folgt auch gleich noch ein Artikel - der Mod wird es sicher hier verlinken :)
     
  9. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    bin echt gespannt;)
     
  10. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Auch von mir ein großes Dankeschön Max für deinen Einsatz zum Wohle der Community....;o))
     
  11. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
  12. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Tja, was haltet Ihr nun von den vorläufigen "Ergebnissen". Im Prinzip sind es ja nur Bedarfs- und Indeenquarschnitte, die die Telekom
    da gemeinsam erarbeiten konnte. Mehr durftte man sicher auch nicht erwarten.

    Die Hybrindvariante kommt sicher nur für ein Bruchteil der eigentlichen Zielgruppe in Frage. Ich denke (und hoffe), es wird in Richtung
    "DSL-Speed" mit 16 MBit und 100 GB gehen? Theoretisch der Beste Komprimiss aus "technisch machbar / vereinbarem" und Alltagstauglichkeit.

    Hybrid sehe ich eher kritisch. Denn hier dürften sicher einige, die sonst nur DSL mit 6 MBit bekommen könnten, aufspringen und beanspruchen dann
    Kapazitäten von einigen mit, die vielleicht nur auf LTE angewiesen sind?!

    Viele Grüsse
     
  13. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    ich musste die Informationen erst mal sacken lassen...:)

    Als ich gestern die Berichte gelesen hatte bin ich erst mal erschrocken. Angesichts 250.000 Call&Surf via Funk Kunden erschienen mir 10 Anwesende doch etwas sehr wenig. Wenn man aber ein wenig darüber nachdenkt wäre es mit Sicherheit bei einer Podiumsdiskussion mit 200 oder mehr Anwesenden nicht zu diesen konstruktiven Ergebnissen gekommen wie sie jetzt vorliegen. Bleibt abzuwarten was die Telekom jetzt daraus macht.

    Eigentlich darf ich ja als bekennender Drossel-Befürworter (in der jetzigen technischen Situation) gar kein Statement abgeben aber ein kleines Wort in Bezug auf Mod's bedenken sei mir gestattet.

    Genau das ist auch meine größte Befürchtung. Wenn die LTE-Tarife zu attraktiv werden und viele DSL-Kunden wollen, die mit LTE eine höhere Geschwindigkeiten erreichen könnten aber über DSL schon für die heutige Zeit eine ausreichende Geschwindigkeit haben, auf den LTE-Zug aufspringen und damit wichtige Ressourcen der Alternativlosen verkleinern. *strinrunzel*

    Da müsste unbedingt eine Klausel mit eingebaut werden die eine Buchungsberechtigung für LTE in Anbetracht der verfügbaren kabelgebundenen Internetlösung regelt.

    In diesem Sinn
    Viele Grüße
     
  14. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das mit dder Hybrid-Technik ist doch sehr spannend. DSL deckt niedrige Geschwindigkeit ab und LTE die Spitzen. Je mehr an Bandbreite bei DSL vorhanden ist, desto besser, imho. Uploadspeed ist auch ein oft vernachlaessigtes Thema!

    Man darf nicht vergessen, dass viele Staedter nur 3 - 10 Mbit bekommen aber von 1800er Zellen umgeben sind.

    Und immer dran denken, man kann nicht mehr als konsumieren!!!

    Ich kann mich gut an die Worte von Tomas-B erinnern, als er seinerzeit sein VDSL bekam. Anfangs ist die Leitung "abgerauch" und dann hat sich alles auf "normal" eingependelt.

    Selbst wenn man mit 2 oder 3 Personen gleichzeitig streamt brauche ich dauerhaft keine 10 Mbit.......
     
  15. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Da kann man ja nur hoffen, dass es in der "Fangemeinde-DSL" nicht solche Kämpfer für Gleichberechtigung/Gleichstellung gibt, welche durch LTE hervorgebracht worden sind.
    Ich mag mir gar nicht ausmalen, wenn die ersten DSL-Nutzer auftauchen und bei attraktiven LTE-Tarifen das Gleiche wettern, wie heutzutage so manche LTE-Gruppe. Ein Ausschluß von bestimmten Personengruppen aus dem LTE-Netz durch eine solche Klausel wird zwangsläufig zu Konfliken führen. Ich habe so den Verdacht, dass die Preise von LTE schon deshalb wohl nie mit Festnetz-DSL gleichziehen werden, weil es für die Anbieter auch unsinnig wäre, wenn so vorhandene DSL-Resourcen durch solche Tarifpolitik ungenutzt im Boden liegen bleiben, wärend dafür auf LTE umgestiegen wird, da es verfügbar, schneller und preislich auch noch identisch ist.

    Wenn dann die Drossel erst ab 100GB greift oder bei 2MBit/s liegt, wird es wohl zu ungeahnten Nebenwirkungen in den Zellauslastungen kommen. Bleibt nur Abwarten und schauen wohin sich das Rad drehen wird. Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass so mancher LTE-Tarif einen kleinen Schritt dem Verbraucher entgegenkommt, aber im Schluss immer eine "Notlösung" bleibt.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2014
  16. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    zeig mir den Otto-Normalo-4-Personenhaushalt, der Monat fuer Monat 100 GB un mehr abgreift.

    BTW: um das Thema, dass T bei VZ Sachsen wegen zusaetzlichem Traffic nochmal nachlegen muss, weil die 60 GB nicht ausreichen....da hoert man ja auch nix mehr ;)
     
  17. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
  18. Dino75195

    Dino75195 New Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    85235 Odelzhausen
    Hallo zusammen,

    auch ich war dabei in Bonn.
    Ich hab zum Workshop auch einen Kommentar geschrieben.
    http://www.geteilt.de/forum/viewtopic.php?f=21&t=12048&start=15#p81342

    Ich fand es super die Leute hinter LTE Drosselung stecken kennen zu lernen,
    die haben übrigens auch einen Bericht geschrieben, den könnt ihr wenn ihr wollt hier nachlesen, 28.05.2014 - Workshop in Bonn
    http://www.lte-drossel.de/Neuigkeiten

    Außerdem fand ich es auch super Betamax kennen zu lernen.
    Seinen Bericht kennt ihr ja bereits.

    Eins möchte ich zum Thema Hybrid Router (Hybrid Tarifen LTE und DSL) noch anmerken.
    Betamax meinte es wäre sinnvoll, dieser Kunden eine Flatrate zu geben, da man sich sonst nicht mehr auskennt, wann man in der Drosselung landet, wenn man z.B. DSL mit 0,384 Mbit/s hat und der Nachbar hat DSL mit 2 Mbit/s.

    Ich kann mich ja da Betamax nur anschließen, aber da sind wir wieder beim Punkt Gleichbehandlung von Festnetzkunden und LTE Zuhausekunden.
    Ein reiner LTE Zuhause Kunden bekommt keine Flatrate, aber ein Kunde der den Hybridzugang LTE Zuhause und DSL Light mit 0,384 Mbit/s hat hätte dann eine Flatrate?

    Unabhängig von der Diskussion wird die Telekom auch bei den Hybrid Tarifen eine Drosselung einführen, bleibt nur die Frage nach welchem Volumen und auf welche Geschwindigkeit.

    Es bleibt weiterhin bei der Digitalen Spaltung. 80% bekommen bis 2016 bzw. 2018 VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload und der rest kann schauen wie er mit LTE Zuhause oder anderen langsamen Internetverbindungen zurecht kommt mit den bekannten Nachteilen.

    Bin die nächsten Tage viel unterwegs, kann also nicht immer direkt antworten.

    PS: Die Infos von der Hybridtechnik sind ja auch nicht wirklich neu
    http://www.geteilt.de/forum/viewtopic.php?f=21&t=11871#p80418

    Das ganze wurde schon 2012 von der DEUTSCHE TELEKOM vorgestellt:
    CAPITAL MARKETS DAY 2012

    http://www.telekom.com/static/-/162604/4/presentation-njvd-si
    Seite 23 und 24

    Nicht nur nur die 6 Mbit/s Anschlüsse sollten beschleunigt werden! Auch die Vectoringenschlüsse sollen auf 200 Mbit/s beschleunigt werden.
    Das ist möglich, aber bitte ja keine Flat für reine LTE Zuhause Kunden.
    So lange wie möglich das letzten aus dem Kupferkabel rauspressen!

    Gruß Robert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2019
  19. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Dino,

    Ich danke dir für deine ausführlich Zusammenfassung und für die weiterführenden Links.

    VG
    Ospel
     
  20. ospel

    ospel Administrator

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Zusammen,

    die Verbraucherzentrale Sachsen hat sich vorgestern auch offiziell zu dem TK-Workshop am 27.05.2014 in einer Pressemitteilung geäußert.

    Aber lest selbst bei uns in den News oder direkt bei der VZ-Sachsen in der Presseecke.
     

Diese Seite empfehlen